Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

4.582 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Quarantäne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

19.10.2021 um 08:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:In diesem Faktencheck https://correctiv.org/faktencheck/2021/02/12/doch-sars-cov-2-wurde-isoliert-und-somit-nachgewiesen/ wird diese Behauptung widerlegt:
Nich wirklich! Die erste Behauptung sagt, es wurden keine SARS Cov2 Viren auf den Proben vom Markt in Wuhan nachgewiesen, nich dass diese überhaupt nich nachgewiesen wurden. Sind 2 unterschiedliche Aussagen.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

19.10.2021 um 14:13
@kuno7

Dieses Zitat hatte ich ehrlich gesagt nur deshalb eingefügt, damit ich nicht zu OT werde ;)
SARS-CoV-2 wurde laut Wu Zunyou in den Proben von dem Markt in Wuhan nicht nachgewiesen
Ich hätte bisschen mehr zitieren sollen, das war ein Fehler - weiß nicht mehr, ob es ausversehen passierte oder mir das zu unwichtig war...

Aber klar, es ist genau so wie du schreibst:
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:...Die erste Behauptung sagt, es wurden keine SARS Cov2 Viren auf den Proben vom Markt in Wuhan nachgewiesen, nich dass diese überhaupt nich nachgewiesen wurden
Ja, in diesem Sinne hatte ich das auch gemeint, dass es widerlegt wurde...
... nämlich dass angeblich das Corona-Virus noch nie nachgewiesen wurde. Es wurde ja sogar fotografiert.

Aber es gibt halt VTler, welche sogar behaupten, es gäbe generell gar keine Viren und die Corona-Viren seien eben angeblich auch noch nie nachgewiesen worden.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

19.10.2021 um 16:49
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber es gibt halt VTler, welche sogar behaupten, es gäbe generell gar keine Viren und die Corona-Viren seien eben angeblich auch noch nie nachgewiesen worden.
Das Problem ist halt, wie bei vielen anderen Viren, das ihre Größe kleiner ist, als die Wellenlänge des Lichtes. Man kann sie nicht fotografieren oder unterm normalem optischen Mikroskop ansehen.

Ein Corona Virus ist ca 60-160nm groß.
Menschliches Auge kann ab 380nm Wellenlänge Strukturen erkennen. Es ist unmöglich so ein Virus optisch abzubilden.
Das ist vielen nicht bewusst und deshalb ist schier unglaublich das es so wenig Aufnahmen gibt, die dann infrage gestellt werden weil es prinzipiell dann auch nicht echt wirkende Aufnahmen sind eines Elektronenmikroskopes.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

19.10.2021 um 19:59
@behind_eyes
aha, danke für deine Aufklärung.
Dass es wegen der Kleinheit Probleme gibt, dachte ich mir, aber dass es sogar mit einem Elektronenmikroskopes auch noch Probleme gibt (nicht echt wirkend) hätte ich nicht gewusst.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.11.2021 um 16:11
Zitat von parabolparabol schrieb am 03.04.2020:Preissteigerungen bei Lebensmitteln wegen Corona sind ziemlich wahrscheinlich, weil Lebensmittel etwas sind was jeder braucht.
Beitrag von parabol (Seite 120)
(April 2020)

Nach einem Jahr Corona sind die Lebensmittelpreise um 25% gestiegen
Zwischen Mai 2020 und April 2021 sind die Lebensmittelpreise im Schnitt um 25 Prozent gestiegen – so stark wie seit zehn Jahren nicht. Grund sind logistische Probleme, Mangel an Arbeitskräften und durch den Lockdown gesunkene Einkommen. Die Zahl der Hungernden steigt.
https://www.deutschlandfunk.de/lebensmittelpreise-wenn-das-essen-zu-teuer-wird.724.de.html?dram:article_id=500456


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 13:07
Ich habe hier bislang nicht mitgeschrieben und auch nur wenig gelesen. Trotzdem möchte ich eine persönliche Erfahrung aus Wuhan einbringen:

2012 und 2013 war ich zwei Male beruflich in Wuhan. Beide Male bin ich öfters auf dem Weg vom/zum Flughafen und dem Weg vom/zum Hotel und dem besuchten Kunden durch Stadtviertel ganz in der Nähe des Wuhan National Biosafety Laboratory gekommen. Bewusst wurde mir dies natürlich erst, als Anfang 2020 die Nachrichten über Wuhan mehrten und ich nachsah, ob ich dort schon vorbeigekommen bin - das war der Fall.

Was ich berichten kann: Das Viertel besteht weit überwiegend aus Wohnbebaung und der Rest sind Bürogebäude und ein wenig kleinere Industrie. Daher mein Eindruck, dass die Biosafety Laboratory- Gebäude kein Standort sind für hochgeheime Virusforschung und Biowaffenexperimente - so etwas macht "man" nicht an Orten, wo der Verkehr wuselt und zahlreiche Anwohner sind. Ein solches Labor würde ich eher in kleinen, abseits gelegenen Orten, eventuell in militärischen Einrichtungen erwarten, wo eine gewisse Zugangskontrolle möglich ist.


2x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 13:53
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:so etwas macht "man" nicht an Orten,
gerade da, wo man es überhaupt nicht vermutet, ist es meist am Besten getarnt ;)
Wie oft ist es denn so, dass man die offensichtlichsten Dinge erst auf den zweiten Blick sieht?


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 18:04
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Biowaffenexperimente
Dem möchte ich nur entgegensetzen, dass es trotzdem zu Unfällen in den Laboren kommen kann. Ich glaube selbst nicht an die Theorie der Biowaffe Corona, sondern wenn überhaupt, an eine Schlampigkeit in jenem Versuchslabor. Letztlich geht es ja auch um Schadenersatz im internationalen Bereich und fahrlässiges Verhalten würde hier für eine Haftung bereits ausreichen, daher werden wir wohl nie die Wahrheit erfahren und China wird kein Interesse daran haben, den Vorfall aufzuklären.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 19:06
@Hatmaker
Ich sehe das auch so, wahrscheinlich war das anfangs (ende 2019) ein Selbstläufer, der nicht rechtzeitig eingefangen wurde. Im zweiten Schritt, ab Frühjahr 2020 hat man wahrscheinlich gedacht, dass man das mit autoritären Mitteln, so wie 2003, schnell in den Griff bekommen und noch ohne großen Gesichtsverlust aus der Nummer rauskommen würde.
Als dann In Norditalien mit einer großen Anzahl wichtiger Importeure von chinesischen Textilien, die Intensivstationen voll liefen, hat man sogar behauptet, das Virus komme aus Italien.

Inzwischen ist klar, dass das Virus aus China kommt und über den Fischmarkt in Wuhan verbreitet wurde. Wahrscheinlich wurde anfangs bewusst weggesehen und insgeheim gehofft dass die strategischen Konkurrenten durch die Pandemie stärker geschädigt würden, als sie selbst, aber auch das ist eine reine Spekulation.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 19:10
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:Letztlich geht es ja auch um Schadenersatz im internationalen Bereich und fahrlässiges Verhalten würde hier für eine Haftung bereits ausreichen
Ich wüsste nicht mal wen man da wie haften lassen will, wenn es ein Unfall war. Die Wissenschaftler? Die Einrichtung? Den Betreiber? Den Staat China? Ne, egal welches Gericht China oder einen Chinesen für schuldig erklären würden, das würde wahrscheinlich von den Chinesen einfach ignoriert werden.
Plausibler erscheint mir da schon der Gedanke, dass es um den Gesichtsverlust geht, um die negative Wirkung (undhier eher im In- als im Ausland).


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 19:16
@Wurstsaten

Das denke ich nämlich auch, man möchte sich auf chinesischer Seite einerseits aus der Verantwortung ziehen und natürlich, da man Erfahrung mit ansteckenden Krankheiten der Atemwege aufweisen kann, hat man einen wirtschaftlichen Vorteil, auch dadurch, dass man als Erstes betroffen war.
@paxito
Erinnerst du dich an Fukushima/Japan, ähnlich gelagert der Fall, natürlich weitaus kleiner das ganze, denn wir reden schließlich von einer weltweiten Pandemie. Ja klar würde man letztendlich China belangen mittels Staatenhaftung, Atomunfälle sind wieder was anderes eh klar.
Im Endeffekt ist das völkerrechtlich ja ziemlich zahnlos, du hast also Recht, China würde eine Entscheidung ignorieren, ein Embargo können wir uns nicht leisten, denn wir sind ja alle dermaßen abhängig von China.

Die negative Wirkung, nunja, wie schon gesagt, da wir wirtschaftlich von ihnen abhängig sind, wird der reine Imageschaden niemanden davon abhalten die notwendigen Güter dennoch von ihnen zu beziehen.
China sitzt am Hebel würd ich sagen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:06
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich wüsste nicht mal wen man da wie haften lassen will, wenn es ein Unfall war. Die Wissenschaftler? Die Einrichtung? Den Betreiber? Den Staat China?
Es ist noch ein bisschen komplizierter. Das Labor wurde von einer französischen Firma entworfen und gebaut, weil es den Chinesen auf diesem Gebiet an Expertise mangelte. Das Forschungsprojekt, im Zuge dessen Covid-19 entstand, wurde mit US-Geldern finanziert. Warum? Weil derartige Gain-of-Function Studien den Amerikanern damals im eigenen Land zu gefährlich waren, die haben sie lieber von den Chinesen erledigen lassen. Die entsprechenden Fördermittelanträge sind geleakt worden, jedermann kann sich davon überzeugen, wie irrsinnig gefährlich diese Forschungsprojekte waren. In einem (gottlob!) abgelehnten Antrag ging es z. B. darum, die Infektiosität von MERS zu steigern. MERS hat eine case fatality rate von ca. 34%, wenn eine verschärfte Version davon freigesetzt worden wäre, stünde die Menschheit jetzt vor ganz anderen Problemen.

Und zum guten Schluss hat die WHO denselben Typen, der die Fördermittel in den USA locker gemacht hat, einen gebürtigen Briten namens Dr. Peter Daszak, als Mitglied einer Delegation nach Wuhan entsandt, um vor Ort die Ursprünge von Covid-19 zu erforschen. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es lustig.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:13
@VanDusen
Wow das ist ja echt interessant, hast du das gelesen oder gibts dazu eine Doku? Ich hab mich erhlich gesagt noch nicht damit auseinander gesetzt und spinne hier nur meine Gedanken, denn mir stinkt das ganze zu sehr.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:18
Zitat von HatmakerHatmaker schrieb:hast du das gelesen
Das habe ich in der Tat gelesen. Wie gesagt, die Fördermittelanträge sind geleakt und online gestellt worden von einer Gruppe namens DRASTIC.
https://drasticresearch.org/where-to-start/
https://www.theatlantic.com/science/archive/2021/09/lab-leak-pandemic-origins-even-messier/620209/

Sorry, ich habe leider nur englischsprachige Quellen anzubieten.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:19
@VanDusen
Ich kann englisch :D Danke schön! Hab ich eine spannende Abendlektüre.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:26
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Und zum guten Schluss hat die WHO denselben Typen, der die Fördermittel in den USA locker gemacht hat, einen gebürtigen Briten namens Dr. Peter Daszak, als Mitglied einer Delegation nach Wuhan entsandt, um vor Ort die Ursprünge von Covid-19 zu erforschen. Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es lustig.
Das entspricht so vollkommen meinem Humor und meiner Sicht auf die Welt. Dabei vermute ich nicht mal irgendeine Verschwörung.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

12.12.2021 um 20:28
@paxito
Ich eben auch nicht, nur wieder eine Vertuschung, wie so oft..


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

13.12.2021 um 00:27
Zitat von Obse89Obse89 schrieb:gerade da, wo man es überhaupt nicht vermutet, ist es meist am Besten getarnt ;)
Wie oft ist es denn so, dass man die offensichtlichsten Dinge erst auf den zweiten Blick sieht?
Das gilt aber doch nicht, wenn man die Gebäude auch noch groß entsprechend ihrer Funktion bzw dort ausgeüber Arbeiten beschriftet, wie in Wuhan?


1x verlinktmelden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Was geschah mit Flug MH370?
Verschwörungen, 53.355 Beiträge, am 30.07.2022 von flybywire
joanlandor am 09.04.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2691 2692 2693 2694
53.355
am 30.07.2022 »
Verschwörungen: China Eastern Airlines Flug MU5735 abgestürzt - menschliche Absicht?
Verschwörungen, 222 Beiträge, am 11.06.2022 von latif_936
Papaya64 am 21.03.2022, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
222
am 11.06.2022 »
Verschwörungen: Haben die USA die Medien übernommen?
Verschwörungen, 88 Beiträge, am 05.06.2017 von thomaszg2872
Holdings am 19.02.2017, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 05.06.2017 »
Verschwörungen: Explosionen in chinesischen Chemiefabriken
Verschwörungen, 11 Beiträge, am 13.09.2015 von eb0la
kaott am 12.09.2015
11
am 13.09.2015 »
von eb0la
Verschwörungen: Macht der chinesischen Triaden
Verschwörungen, 35 Beiträge, am 13.04.2014 von Alano
0815Denker am 26.01.2006, Seite: 1 2
35
am 13.04.2014 »
von Alano