weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer kennt den O.T.O.

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimgesellschaften, O.t.o., Templer Orden
luzi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:12
Hallo,

hat jemadn von euch zufällig schonmal was vom O.T.O. gehört oder war sogar mal Mitglied? Würde gerne näheres zu dem Orden erfahren.

Bye Luzi

Nichts ist so wie es scheint!


melden
Anzeige
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:26
@luzi

also ich kenne nur den otto versand der ist auch eine verbindung denke mir aber das er wenig mit deiner frage zu tu hat

habe noch nie etwas davon gehört in welchem zusammenhang kennst du ihn?

vor dem erfolg kommt der schweis
vor dem sex das reden


melden

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:35
Ordo Templi Orientis

Bezeichnung für eine okkultistische Geheimgesellschaft. Sie wurde anfang des 20. Jahrhunderts durch den Wiener Fabrikanten Dr. Karl Kellner und den deutschen Theosophen Dr. Franz Hartmann gegründet. Ihnen gesellte sich noch der Abenteurer Theodor Reuss (1855-1923) hinzu, der über zahlreiche Kontakte zur Geheimorden-Szene verfügte. Über Reuss liefen auch die Kontakte Rudolf Steiners zur Geheimbund-Szene. O.T.O wurde durch Reuss zu einem Sammelbecken magischer Geheimbünde. Unter dem Namen "Bruder Merlin" brachte er Alister Crowley mit O.T.O in Verbindung. Crowley, der sich 1925 in Weida (Thüringen) von einer Gruppe deutscher Okkultisten zum Weltheiland hatte ausrufen lassen, schrieb für den O.T.O das Ritual einer "Gnostischen Messe".
Friedrich W. Haack schreibt über O.T.O folgendes:
"Im Lehrgebäude des O.T.O. tauchen viele Einzelbausteine des Okkultismus und des Yoga auf. Die Lehre von der Wiederverkörperung ebenso wie die Lehre, daß die unsterbliche Geistseele des Menschen den Körper verlassen könne ("exterior gehen"), daß der Mensch sich von Stufe zu Stufe höher entwickeln müsse, bis er feststellt bzw. ihm offenbar wird, daß er selbst Gott ist.

Es gibt Hilfen, sich mit Übermächten zu verbinden (in den Ritualen) und die Gefahren zu handhaben, daß fremde "Dämonen" bei solchen oder anderen Gelegenheiten den Menschen zu ihrer Behausung machen. Eine für die magische Entwicklung besonders wichtige hilfe ist der Guardian-Angel (Wächter-Engel). Natürlich verleihen die Einweihungen in die höheren O.T.O.-Grade auch paranormale Fähigkeiten: Man kann die Welt um sich manipulieren, kann Hellsehen und anderes mehr. Doch müssen die jeweiligen Erkenntnisse vor den unteren Stufen streng geheim gehalten werden, da ein unvorbereitetes Wissen für den Adepten bzw. Nicht-Eingeweihten unermeßlichen Schaden bewirken könne."

Haack verweist darauf, daß Lafayette Ronald Hubbard, der Gründer von Scientology, etwa Ende 1945 zur kalifornischen Gruppe des O.T.O. stößt.

Das Gedankengut von Alister Crowley und seinem O.T.O. spielt im Neo-Satanismus auch heute noch eine Rolle. Er wird von den Satanisten als der große Lehrmeister und Vordenker angesehen, seine Werke erfreuen sich auch heute noch einer großen Beliebtheit in der Szene.

Quelle: http://www.religio.de/okk/oto.html


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:36
Kann es sein ,dass Du diesen hier meinst @luzi?

Ordo Templi Orientis
Bezeichnung für eine okkultistische Geheimgesellschaft. Sie wurde anfang des 20. Jahrhunderts durch den Wiener Fabrikanten Dr. Karl Kellner und den deutschen Theosophen Dr. Franz Hartmann gegründet. Ihnen gesellte sich noch der Abenteurer Theodor Reuss (1855-1923) hinzu, der über zahlreiche Kontakte zur Geheimorden-Szene verfügte. Über Reuss liefen auch die Kontakte Rudolf Steiners zur Geheimbund-Szene. O.T.O wurde durch Reuss zu einem Sammelbecken magischer Geheimbünde. Unter dem Namen "Bruder Merlin" brachte er Alister Crowley mit O.T.O in Verbindung. Crowley, der sich 1925 in Weida (Thüringen) von einer Gruppe deutscher Okkultisten zum Weltheiland hatte ausrufen lassen, schrieb für den O.T.O das Ritual einer "Gnostischen Messe".
Friedrich W. Haack schreibt über O.T.O folgendes:
"Im Lehrgebäude des O.T.O. tauchen viele Einzelbausteine des Okkultismus und des Yoga auf. Die Lehre von der Wiederverkörperung ebenso wie die Lehre, daß die unsterbliche Geistseele des Menschen den Körper verlassen könne ("exterior gehen"), daß der Mensch sich von Stufe zu Stufe höher entwickeln müsse, bis er feststellt bzw. ihm offenbar wird, daß er selbst Gott ist.

Es gibt Hilfen, sich mit Übermächten zu verbinden (in den Ritualen) und die Gefahren zu handhaben, daß fremde "Dämonen" bei solchen oder anderen Gelegenheiten den Menschen zu ihrer Behausung machen. Eine für die magische Entwicklung besonders wichtige hilfe ist der Guardian-Angel (Wächter-Engel). Natürlich verleihen die Einweihungen in die höheren O.T.O.-Grade auch paranormale Fähigkeiten: Man kann die Welt um sich manipulieren, kann Hellsehen und anderes mehr. Doch müssen die jeweiligen Erkenntnisse vor den unteren Stufen streng geheim gehalten werden, da ein unvorbereitetes Wissen für den Adepten bzw. Nicht-Eingeweihten unermeßlichen Schaden bewirken könne."

Haack verweist darauf, daß Lafayette Ronald Hubbard, der Gründer von Scientology, etwa Ende 1945 zur kalifornischen Gruppe des O.T.O. stößt.

Das Gedankengut von Alister Crowley und seinem O.T.O. spielt im Neo-Satanismus auch heute noch eine Rolle. Er wird von den Satanisten als der große Lehrmeister und Vordenker angesehen, seine Werke erfreuen sich auch heute noch einer großen Beliebtheit in der Szene.

Grüße Moki


Nobody is perfect


melden

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:43
@Tommy137
@moki

Lest mal eure post´s *lol*

Nicht bös gemeint !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 17:49
@cHaos vielleicht sollten wir die Namen tauschen *lol*

@tommy,warst genau ne Minute schneller als ich ,nochmal *lol*

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
luzi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 19:42
Ja gut, soviel weiss ich doch schon. Trotzdem Danke!!! Ich bin eher auf der Suche nach Infos, die man nicht so einfach im Netz findet. Ich bin sicher ihr wisst was ich meine. Vielleicht ist ja noch ein "Augenzeuge" oder ein "Mitglied" irgednwo im netz unterwegs???

Der O.T.O. hat ja auch eine Internetseite, aber naja, die ist eher allgemein gehalten.

LG
Luzi

Nichts ist so wie es scheint!


melden

Wer kennt den O.T.O.

09.07.2003 um 20:37
@ Moki

aber ich hab die quelle angegeben. aber die wird ja bei dir auch so gewesen sein.
naja macht nix. so hat jeder seine statistik aufgebessert. *lol*


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

11.07.2003 um 15:03
@tommy,

hast recht,die habe ich total vergessen.
Man kann ja nicht immer an alles denken:))

Grüße Moki

Nobody is perfect


melden
bender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

28.07.2003 um 22:27
@luzi

Ich glaube nicht das selbst wenn jemand zutritt zu solchen Kreisen hat, er dich einweihen wird, weil du ( genauso wie ich und das Gro der Menschheit Niemande sind).

Alles ist die Wahrheit solange keiner das Gegenteil beweist. [Bender, gerade ebend]


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

28.07.2003 um 22:31
Ich halte Illuminaten und Konsorten für einen besseren Kegelclub.

Am Ballermann findet man bestimmt welche. ^^

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entsehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
general.kiff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

29.07.2003 um 10:09
@luzi
kannst dir ja die Lehren von Alister Crowley reinziehen.
http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/0877283346/qid=1059465800/sr=2-1/ref=sr_2_1/002-1013518-5018452
The book of Law
http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/detail/-/0877285160/ref=pd_bxgy_img_2/002-1013518-5018452?v=glance&s=books
The book of lies

die Bücher mit den Lehren A.C. drin können bei Amazon bestellt werden (find ich noch abartig)
Aber vorsicht, falls du die literatur wirklich lesen willst. Ich habs mal durchgelesen, und ich sag dir, er versucht dich pausenlos zu manipulieren, deine ansichten durch scheinbar logische zusammenhänge zu ändern, unwahrheiten, fehlinformation....

es hat bei amazon über 200 Bücher von A.C.

Some people tell me that I need help.
Some people can fuck off and go to hell


melden
luzi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

13.08.2003 um 20:33
Ja,

ich kenne Aleister Crowley, nein nicht persönlich. *g*
Ich weiß nur, dass man sich beim O.T.O. anmelden kann, hab mir mal die "Verträge" genau angeschaut. Klingt wie ne Mitgliedschaft im ischtennisverein. Schade eigentlich, ich hätte auf mehr gehofft.

LG
Luzi

Nichts ist so wie es scheint!


melden
siera
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

23.08.2003 um 19:31
DU hast mich neugierig gemacht:

ich war in google.de und konnte unter der suchmaschine mit der eingabe - kleingeschrieben- "oto" einige artikel finden, vielleicht ist was dabei für dich

Siera


melden
andromeda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

03.09.2003 um 13:12
HI luzi,

Mein Freund und ich waren in der Zeit vom 23.November 2000 bis zum 23 Juni 2003 MItlglied bei diesem orden. Wenn du mehr wissen willst dann schreib eine E - mail an schlimmer-wimmer@web.de

mfg Hagbard Celine

P.s nichts ist wahr alles ist erlaubt


melden

Wer kennt den O.T.O.

19.09.2003 um 05:00
und luzie?

was rausgefunden??


melden
azoth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

19.09.2003 um 06:07
@luzi

Der Ordo Templi Orientis (lat. Orden der Templer des Ostens)...
So geheim ist der nicht. www.oto.de
Gehört habe ich mehr als genug von ihm. Er scheint die Art von Pseudo-Esoterik zu praktizieren, welche heutzutage (leider) üblich ist. Er bietet dem frustrierten Rädchen im Getriebe der Gesellschaft Abwechslung, Reiz und die Illusion, etwas besonderes zu sein. Die Strenge der Hierarchie bietet auch die Macht über andere Menschen, die sich das übliche gestörte Individuum so wünscht. Der Orden selbst gibt sich selbst den Anstrich, elitär und geheim zu sein, da er sonst nicht diesen Reiz ausüben würde. Die Beschäftigung mit dem Okkulten ist eine reine Farce, um dem gefühlstoten Arbeitstier den Reiz des anderen zu bieten. Besondere Indentität durch Indetifikation mit etwas Außergewöhnlichem. Auch Machtstreben wird hier durch Rituale illusionär gestillt. Der O.T.O. führt sich Selbst auf die Freimaurer und eine Gruppe ketzerischer Templer zurück, welche eine (Anti-)Gottheit namens Baphometh verehrte. Dazu kommt noch Crowleys Einfluß, bestehend aus einem wüsten Mix aus traditioneller Hermetischer Ritualistik, Falsch verstandenen Praktiken Fernöstlicher Mystiker und Sexualmagie (Crowleys Art, seine paraphilen und perversen Neigungen zu rationalisieren). Hermetische Einflüsse sind zu erkennen, was auch zu dem Fehlschluß der Freimaurerischen Herkunft führt. Auch wird nicht die Gottheit Baphometh verehrt, sondern das Prinzip, welches durch diese Gottheit ausgedrückt wird. Das typische Mitglied dieses Ordens ist ein Minderwertigkeitskomplex-Gebeutelter, welcher emotional abgestumpft nach einer Möglichkeit sucht, sich besonders zu fühlen und überhaupt noch irgendetwas zu empfinden. Man darf den Einfluß des Ordens auf die Mitlglieder nicht unterschätzen, welche praktisch in eine psychische Sucht nach Perversion und Okkultismus getrieben werden. Gefälligkeiten und Hohe Initiationsgebühren um aufzusteigen sind üblich. Die Höheren Ränge sind den "wichtigen" (sprich "Einflußreichen") Mitgliedern als Belohnung für besondere Gefälligkeiten und Leistungen Vorbehalten. Die Höchsten Ränge sind fest belegt.
Zusammenfassung: Ein Haufen Gestöhrter, die sich darüber freuen, wenn sie zahlen und ausgenutzt werden dürfen.
Aus der Sicht eines Mystikers sind die Praktiken in ihrer jetzigen Form übrigens vollkommen uninteressant. (Jeder, der ein wenig die Hermetischen Grundlagen und Ritualistiken kennt, wird mir hier zustimmen. Widersprüche hört man meist nur von denjenigen, die in solchen "Orden" ihren "Weg" gefunden zu haben glauben.)

Was Crowley angeht, so würde er sich im Grabe umdrehen, wenn er sähe, was die Thelemiten in seinem Namen heute so abziehen. Mit "Satanismus" ist er übrigens kaum in Verbindung zu bringen. Die Satanic Bible von LaVey beginnt bereits mit einem Verunglimpfung von Crowley. Der gute Eddie (Edward Alexander Crowley, aka Aleister Crowley (Er hat seinen Namen geändert, damit der Zahlenwert 666 beträgt)) war ein Gegner des Gedankengutes, welches heute den Satanismus prägt. Er läßt den Satanismus bei genauerer Betrachtung ziemlich lächerlich erscheinen.

Vale 93/93,
Azoth


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

19.09.2003 um 16:25
Hi Azoth,

war gerade auf der OTO Homepage. Man sind das kranke Typen!Die erzählen vielleicht einen Müll...das ist echt ohne Worte:)

@luzi
Also Luzi,ich kann dir nur einen Rat geben,folge lieber deinem eigenen Verstand als dem Geschwafel irgendwelcher Möchtegern Gurus.
Okkultismus und "Geheimbünde" mögen zwar faszinierend sein,sind aber in Wahrheit Schall und Rauch.

Viele Grüße

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
zerstörer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

03.10.2003 um 21:42
Geniale leute oder ?

Die haben ma so eben ein buch geschrieben , die sind voll creativ oder ???


melden
kanochan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

11.04.2007 um 20:18
@luzi

ich kenn die o.t.o zwar nich besonders gut ABER
der rest meiner familiesteckt drinne - von mir und meiner mutter abgesehn...

is schon eigenartig zuwissen das der rest deiner familie nichts gutes im schilde fürt aber man selbet nichtsunternehmen kann><

ich kenn niemanden von denen is warscheinlich auch gutso aber ich hab schon so einige sachen von meiner mutter gehört:

ich weiß klingtbescheuert aber meine oma soll immer die teppich fransen gekämmt haben damit man auch janach einer normalen familie ausieht
oder keinen guten schulabschluss... besser garkeinen... und nur schlechte noten sollte man haben...

soweit ich weiß is dasmitlerweile anders illeligenzbestien sind gefragt...

oder bücher wurden auchverbrannt weil sie zu viel ünber die welt erklärt hätten die ja NIEMAND kennensollte>< +.+


melden
Anzeige
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kennt den O.T.O.

11.04.2007 um 20:29
@kanochan

der post von luzi war im Jahr 2003. ;) hallo!

du sagst:"ich kenndie o.t.o zwar nich besonders gut ABER
der rest meiner familie steckt drinne - von mirund meiner mutter abgesehn..."

ach ja... *gähn


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden