Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

77 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, Corona ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 10:52
@Paradigga2.0
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:Ich bin schließlich auch kein Prophet wenn ich vorhersage, dass noch viele Coronaleugner mehr einen Tod an Covid sterben werden, weltweit.
Belege das doch bitte, wenn du kein Prophet bist.

Zwar mag bei Wikipedia stehen, daß drei der vier genannten mit corona infiziert waren, doch in der Presse steht nirgendwo, daß es tatsächlich so war, sondern das dies Gerüchte sind und die Todesursachen nicht geklärt sind.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Nö. Es ist nur sehr wahrscheinlich das die Corona Infektion eines Coronaleugner-Staatsoberhauptes öffentlich eher konservativ behandelt wird.
Wenn dieses Staatsoberhaupt an Corona starb, spielt das den Nachfolgern in die Hände, zumal wenn man bedenkt, daß dort, wie hier zu lesen war, die Coronamaßnahmen eingeführt wurden. Es wäre doch ziemlich dumm gewesen, die Coronatrumpflkarte nicht ausgespielt zu haben, wenn die Pathologie dies eindeutig beweisen konnte.

Corona wird momentan nur zu gern als Todesursache Nummer eins genannt, als gäbe es andere Krankheiten nicht mehr. Jede leichte Sommergrippe ist gleich Coronaverdächtig, jedes Unwohlsein wird zuerst auf Corona geschoben. Der gesunde Menschenverstand sollte in Erwägung ziehen, daß Corona nicht alle anderen Infektionskrankheiten und Krankheiten mit ähnlichen Symtomen eleminiert haben kann. Das man durchaus auch plötzlich einer anderen Krankheit erlliegen kann.


5x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 11:04
Zitat von osakiosaki schrieb:Belege das doch bitte, wenn du kein Prophet bist.

Zwar mag bei Wikipedia stehen, daß drei der vier genannten mit corona infiziert waren, doch in der Presse steht nirgendwo, daß es tatsächlich so war, sondern das dies Gerüchte sind und die Todesursachen nicht geklärt sind.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass es so kommt. Es gibt da ein Sprichwort, welches da lautet: "Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!"

Inzwischen ist mir übrigens klar, nach dem Lesen der englischen Quellen, dass alle 4 genannten Staatsoberhäupter mindestens jeweils einmal eine Covid-Infektion durchmachten, woran 3 dieder 4 direkt verstarben und der 4. final an Krebs aber mit Corona.
Zitat von osakiosaki schrieb:doch in der Presse steht nirgendwo, daß es tatsächlich so war, sondern das dies Gerüchte sind und die Todesursachen nicht geklärt sind.
Deine Quellen kenne ich nicht, welche Presse meinst du da?
Zitat von osakiosaki schrieb:Es wäre doch ziemlich dumm gewesen
Offensichtlich war es das, ja. Warum schließt du das aus?
Zitat von osakiosaki schrieb:Corona wird momentan nur zu gern als Todesursache Nummer eins genannt, als gäbe es andere Krankheiten nicht mehr. Jede leichte Sommergrippe ist gleich Coronaverdächtig, jedes Unwohlsein wird zuerst auf Corona geschoben. Der gesunde Menschenverstand sollte in Erwägung ziehen, daß Corona nicht alle anderen Infektionskrankheiten und Krankheiten mit ähnlichen Symtomen eleminiert haben kann. Das man durchaus auch plötzlich einer anderen Krankheit erlliegen kann.
Da wir heutzutage nicht mehr an feuerspeiende Drachen glauben und Todesursachen sehr gut feststellen können, wissen wir mehr als wir glauben. Sicherlich gibt es andere Krankheiten und man glaubte früher, noch vor einem Jahr sogar, dass viele Menschen nicht "an" Covid sondern "mit" Covid verstürben. Inzwischen weiß man es natürlich besser und weiß, dass man hauptsächlich an und nicht mit Covid stirbt. Dennoch sterben viele Menschen auch an anderen Ursachen, klar.
Edit: Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich, dass in Europa bereits viele Menschen an Covid starben bevor diese Krankheit überhaupt als eigenständige Krankheit erkannt war. Da wurde dann "Lungenentzündung", "Schwere Grippe" oder "Organversagen" in den Totenschein eingetragen. Es sind möglicherweise weltweit viele hunderttausende Opfer mehr zu beklagen, als man überhaupt weiß, weil man zu spät diese neue Krankheit als eine solche erkannte.


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 11:38
Zitat von osakiosaki schrieb:Corona wird momentan nur zu gern als Todesursache Nummer eins genannt, als gäbe es andere Krankheiten nicht mehr. Jede leichte Sommergrippe ist gleich Coronaverdächtig, jedes Unwohlsein wird zuerst auf Corona geschoben.
Das darfst DU jetzt gerne mal belegen!


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 11:42
@Paradigga2.0

na gut, ich akzeptiere, daß du ein Prophet bist, der sich mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und Sprichwörtern auskennt ;)

Wenn man eine Corvidinfektion durchgemacht hat, ist das wie eine Impfung, man hat antikörper gebildet. Dann nochmals infiziert zu werden und daran zu sterben ist höchst unwahrscheinlich. Zudem sollte auch die Presse Belege haben, oder ? Sonst können sie schreiben was sie wollen und man kann es glauben oder nicht, je nach Eigensicht der Situation.

Ich habe mal in den deutschen Pressewald gelesen, Süddeutsche, Frankfurter, Tagesspiegel etc.


Und klar ich verstehe, es gibt also keine Lungenentzündungen, Krankenhausviren, Grippe, Organversagen, Schlaganfall, Herzinfarkt, Trobosen und wie sich die Krankheiten alle nennen und Corona gab es schon jahrelang, und hat sich erst vor kurzem zur Pandemie entwickelt und damit jede mögliche andere Krankheits und Todesursache in die zweite Reihe versetzt. Ziemlich verwegene Idee, aber wenns in Dein Weltbild passt.

Ich denke die Menschen machen es sich zu einfach und ignorieren alles was an Medizinfakten vorher existiert hat um alles auf eine einzige Lösung zu schieben: Corona.

Hier kann man die Tabellen für Todesursachen der einzelnen Jahre beim Statistischen Bundesamt abrufen:

https://www-genesis.destatis.de/genesis/online#astructure


2x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 11:44
@sidnew

das ist hier im Forum und im internet und in der realen Welt der Tenor, oder ist das komplett an dir vorbeigegangen?


2x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 11:55
Zitat von osakiosaki schrieb:ist das wie eine Impfung, man hat antikörper gebildet. Dann nochmals infiziert zu werden und daran zu sterben ist höchst unwahrscheinlich.
Das stimmt so nicht, spätestens nach Ablauf der Immunisierung ist dein Risiko mindestens genau so hoch wie vor der Infektion.
Davon ab sind 3 der 4 Genannten unmittelbar an ihrer Covid-Infektion gestorben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
Zitat von osakiosaki schrieb:Zudem sollte auch die Presse Belege haben, oder ? Sonst können sie schreiben was sie wollen und man kann es glauben oder nicht, je nach Eigensicht der Situation.

Ich habe mal in den deutschen Pressewald gelesen, Süddeutsche, Frankfurter, Tagesspiegel etc.
Seriöse Informationen aus großen Teilen Afrikas zu erhalten ist nach wie vor Glücksspiel, bisher sehe ich zudem, da dieses Argument konsequenterweise in beide Richtungen verwendet werden kann, die Belegdichte für einen Tod durch Covid als gesicherter an als anderslautende Berichte.
Zitat von osakiosaki schrieb:Und klar ich verstehe, es gibt also keine Lungenentzündungen, Krankenhausviren, Grippe, Organversagen, Schlaganfall, Herzinfarkt, Trobosen und wie sich die Krankheiten alle nennen und Corona gab es schon jahrelang, und hat sich erst vor kurzem zur Pandemie entwickelt und damit jede mögliche andere Krankheits und Todesursache in die zweite Reihe versetzt. Ziemlich verwegene Idee, aber wenns in Dein Weltbild passt.
Ich habe ziemlich genau geschrieben, wie mein Weltbild auf Covid bezogen aussieht, da helfen dir weder Bagatellisierung einerseits noch Übertreibung andererseits. :)


1x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 13:23
Zitat von osakiosaki schrieb:Corona gab es schon jahrelang, und hat sich erst vor kurzem zur Pandemie entwickelt und damit jede mögliche andere Krankheits und Todesursache in die zweite Reihe versetzt.
"Corona" in der Form wie jetzt gibt es nicht schon jahrelang. Es gibt viele Coronaviren, und SARS-CoV2 ist ein neuartiges dieser Coronaviren, das eben eine Pandemie ausgelöst hat, weil es sehr viel infektiöser und gleichzeitig auch noch gefährlicher als andere Viren ist.

Dass andere Infektionskrankheiten eine untergeordnete Rolle spielen, liegt daran, dass eben Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen, Maske tragen, häufiger Hände waschen/desinfizieren die Infektionsketten von Infektionskrankheiten sehr gut unterbrechen können.
Da SARS-CoV2 aber sehr viel ansteckender ist, ist es bei diesem Virus deutlich schwieriger, Infektionen komplett zu unterbinden.

Es wird auch nicht "jede Sommergrippe" als CoVID-19 bezeichnet. Dafür gibt es ja Verfahren wie den PCR-Test, um festzustellen, ob jemand wirklich infiziert ist.

Also bitte hör' auf, hier so undifferenziert rumzupoltern, das hilft in der Sache absolut nicht weiter.


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 13:56
Zitat von osakiosaki schrieb:das ist hier im Forum und im internet und in der realen Welt der Tenor, oder ist das komplett an dir vorbeigegangen?
Ein netter Versuch der Beweislast-Umkehr, aber hier gilt weiterhin:
Wer etwas behauptet, muss es auch belegen.
Kannst du aber nicht, wenn du nicht Quellen heranziehen willst, welche zu einer Sperrung führen.


2x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 16:34
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Wer etwas behauptet, muss es auch belegen.
Kannst du aber nicht, wenn du nicht Quellen heranziehen willst, welche zu einer Sperrung führen.
Lol... ist das nicht ein Paradebeispiel für Zensur? Und auch irgendwie paradox. Hey osaki, beleg bitte deine Aussagen, wir verbieten dir aber Quellen, die deine Aussage belegen.


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 16:50
Zitat von osakiosaki schrieb:Womit man wieder am anfang ist: coronagegner haben also ein höheres risiko an corona zu sterben, weil alle anderen krankheiten weniger tödlich sind ?
Coronagegner haben erstmal ein höheres Risiko sich Corona einzufangen.
Schau auf die entsprechenden Demos. Abstand, Masken etc. Nur ein Beispiel.
Die Staatsoberhäupter werden zwar nicht auf Demos gehen, aber wie sieht das Leben aus? Keine Änderungen. Heißt, keine Maske, viele Menschen treffen etc. Heißt höheres Risiko

Der Rest, was das Risiko betrifft dann, wenn man es sich eingefangen hat, daran zu sterben, dazu ist schon ausreichend geschrieben worden


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 16:52
@M1ndCon7rol
Eben nicht. Wenn eine Seite hier auf dem Index steht, dann genau deswegen, weil sie nicht seriös belegt, sondern Propaganda betreibt.
Da sind Spitzfindigkeiten auch nicht angebracht. Es ist auch keine Frage des Standpunktes, welche Seite seriös belegt und welche nur VT und Hetze verbreitet. Da gibt es durchaus Kriterien.


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 16:56
Zitat von Paradigga2.0Paradigga2.0 schrieb:da dieses Argument konsequenterweise in beide Richtungen verwendet werden kann, die Belegdichte für einen Tod durch Covid als gesicherter an als anderslautende Berichte.
Lustig, deine logik


1x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 17:00
@DerHilden
Ich poltere nicht undifferenziert herum. Ich habe lediglich eine aussage überspitztdargestellt, um darauf hinzuweisen, dass man auch während dieser situation auf dem teppich bleiben kann.


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 17:11
@Wichtgestalt
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Wer etwas behauptet, muss es auch belegen.
Kannst du aber nicht, wenn du nicht Quellen heranziehen willst, welche zu einer Sperrung führen.
Bitte nicht schon wieder soetwas, das nervt. 1. In dieser kategorie gibt es keine regel, die besagt, das ich belege beibringen muss.

2. Ich weiss nicht woher du deine behauptung nimmst, ich könne nur quellen beibringen, die zur sperrung führen. Kannst DU das belegen ?


2x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 18:51
Zitat von osakiosaki schrieb:Ich weiss nicht woher du deine behauptung nimmst, ich könne nur quellen beibringen, die zur sperrung führen. Kannst DU das belegen ?
Immer noch probierst du die Beweislast umzukehren.
Zitat von osakiosaki schrieb:Corona wird momentan nur zu gern als Todesursache Nummer eins genannt, als gäbe es andere Krankheiten nicht mehr. Jede leichte Sommergrippe ist gleich Coronaverdächtig, jedes Unwohlsein wird zuerst auf Corona geschoben
Das ist deine Behauptung, hau mal Belege dafür raus.


1x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 18:56
Zitat von osakiosaki schrieb:Lustig, deine logik
Das glaube ich, für Querdenker und andere, ähnlich Gesinnte, ist die Logik an sich mitunter ein abenteuerliches und sehr lustiges Unterfangen.
Bisher kam von dir nichts Verwertbares, ich bezweifle mit zunehmender Inhaltslosigkeit deiner Aussagen daran, dass sich dies in diesem thread noch ändern mag.
Ich ziehe mich daher nun gähnend vor Langeweile aus diesem thread zurück, wenn du dich dazu entschließen solltest, etwas fundiertes und belegbares zu posten, darfst du mich gerne wieder adden, ansonsten bitte ich um Verschonung. :)


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 19:01
Zitat von WichtgestaltWichtgestalt schrieb:Das ist deine Behauptung, hau mal Belege dafür raus.
Hm, ja. Ist aber auch klar, dass so etwas kaum belegfähig ist. Kann man also nicht im Ernst erwarten.
Das sind Kindergarten-Argumente. Wer das nicht sieht - wie will man mit dem ernsthaft diskutieren?


melden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 19:23
Zitat von ChillauiChillaui schrieb am 03.05.2021:Ja es ist möglich. Impfgegner Herrscher auszutauschen würde einen erheblichen Gewinn für die Kriminellen Impfhersteller bedeuten, und die Mittel dazu haben sie allemal. Die neuen Herrscher sollen ja mehr pro WHO sein, aber ob die Verschwörungstheorie wahr sein kann, wird sich zeigen wenn die Massenimpfungen beginnen.
Dir ist aber schon klar, dass die Pharmakonzerne (also die kriminellen Impfhersteller) quasi einen Scheißdreck an Impfungen verdienen und das große Geschäft mit Dingen wie Kopfschmerztabletten, Mittel gegen Sodbrennen und sonstigen Dingen gegen Alltagskrankheiten gemacht wird?


1x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 19:59
@Wichtgestalt
@Paradigga2.0
@Nemon

ihr seid genau diejenigen, die anderen vorwerfen, Kindergartenargumente rauszuhauen, Querdenker zu sein und ähnliches, aber von Euch selbst kommt nichts, außer leeres Gelaber. Aber so kennt man Euch ja schon.


2x zitiertmelden

4 Staatsoberhäupter & Lockdowngegner kürzlich verstorben - Zufall?

03.06.2021 um 20:05
Zitat von osakiosaki schrieb:ihr seid genau diejenigen, die anderen vorwerfen, Kindergartenargumente rauszuhauen, Querdenker zu sein und ähnliches, aber von Euch selbst kommt nichts, außer leeres Gelaber. Aber so kennt man Euch ja schon
Es ist doch so einfach.
Du behauptest, du musst belegen.
Entweder kannst du das oder es ist halt leeres Gewäsch.
Und bis dahin sehe ich dich als Schwätzer an.
Leb damit!


melden