weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

New York-- Stromausfall

29 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, New York
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 15:16
Naa,was denkt ihr... War es ein technisches Defekt oder steckt mehr hinter diesen krassen Stromausfall der 13 Stunden ging und nicht nur New York Betraff? Sah ja echt lustig aus, die ganzen amis am laufen (kilometerweit)... Sonst laufen sie nicht mal 100m! *lol*
Naja,dachte erst das da ein hack hinter steckt und der Blaster Virus nur ein Vorwand für irgendwas war... schade,leider war es wohl doch n technischer defekt in einem Kraftwerk an den Niagara Fällen wo eins ausgefallen ist und dann eine Domino Reaktion hervorgerufen hat!


melden
Anzeige

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 16:01
also einen terrorangriff halte ich für unwarscheinlich, man könnte nicht so viele kraftwerke au einmal ausschalten! ich denke es war eine hackerbande, vielleich auch in verbindung mit blaster! auch wenn die amis was anderes behaupten, denen glaube ich gar nichts mehr!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
nibbler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 16:13
An Hacker hatte ich noch gar nicht gedacht aber es könnte doch schon möglich sein.
Aber wenns das nicht ist liegts einfach dran das die Amis ein gschissenes Stromnetz haben.

Witzig wie die leuts da rumgsprungen sind. Ha!!! *lach*

Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert,
meint zu begreifen, was in einem unendlichen,
dunklen Raum passiert,
in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden
akula666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 21:51
Also, ich finde das sehr bedenklich. Einen größeren Fingerzeig auf die wunden Punkte der USA hätten die Amis selbst nich in die Welt schicken können. Da steht sie nun da, die letzte große Supermacht dieser wunderbaren Erde und kann sich nicht mal ´n Toast zum Frühstück machen.
Peinlich ohne Ende für die USA.
Aber mit einem überheblichen Sendungsbewußtsein andere Länder angreifen, wie zu Zeiten der Kolonialmächte. UN? Wer brauch UN...(die haben ja gerade auch keinen Strom... )
In ´nem Tom Clancy Roman meine ich mal was über eine ähnliche Hackerattacke gelesen zu haben. Sie diente dem Zweck, die New Yorker Börse per Stromausfall lahm zu legen.
Ich stelle mir viele Fragen...könnte jemand von diesem Stromausfall profitieren? Instinktiv glaube ich ja. Vielleicht war es tatsächlich ein Hackerangriff, und das war möglicherweise erst der Anfang. Was ist mit dem Wurm der aktuell rumgeistert? Gibt´s da einen Zusammenhang? (Ich kenne mich mit diesem aktuellen Wurm nicht so gut aus, ich weiß nur, er verursacht einen Massenzugriff auf die WINDOWS Update Seite am 16.08.2003; sonst ist er eher harmlos und läßt Windows Rechner eben mal abstürtzen...wobei das bei Windosen ohnehin implementiert ist...über mehr Infos zum aktuellen Wurm würde ich mich freuen, lese aber gleich auch noch den Thread hier im Forum dazu).
Ich denke, man muß die USA nicht unbedingt mit Flugzeugen auf Hochhäuser oder das Pentagon attackieren. Es genügt doch völlig, den Strom an einer wichtigen Stelle im Netz auszuknipsen. Ich finde das sehr beunruhigend.

Gruß in die Runde...


melden
phineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 22:14
Hallo,

seid ihr euch bewußt, daß die amerikanische Regierung von vielen Seiten
mit den Illuminaten in Zusammenhang gebracht werden ( lateinisch für
die Be- oder Erleuchteten ).
Und jetzt gehen die Lampen aus in dem Mutterland der Glühbirnen.
Ist das kein Zeichen ?

Wenige Stunden vorher hat Gerhard S. einen Energiegipfel mit den 4
führenden Energieversorgern in Deutschland geführt.
Sollte auf diesem Gipfel etwa, als späte Rache, für die Einschätzung der
Amerikaner, Deutschland sei Anwärter in der Reihe " Achse des Bösen "
im Verbund z.B. mit Lybien oder Kuba, Aktionen zum Saftabdrehen be-
schlossen worden sein ?
So eine Art Wannseekonferenz zur Abschaffung der letzten Weltver-
schörung.

Kann man das noch toppen ?
Ich glaube ja.
Wer war angeblich nicht dabei ? Der große Saftabdreher Jürgen T..
Ich glaube Gerhard S. wollte seinen Advokat Diabolus nicht im Vorder-
grund agieren lassen.
Bei einer Teilnahme wäre der Verdacht bestimmt auf ihn gefallen.
Wer häts ihm zugetraut, 9 AKWs auf einen Streich abgeschaltet und das in
den USA. Kein Koyto-Abkommen konnte die Illuminaten bisher zu einer
solchen Emmisionseinsparung bewegen.

Fragen:
- gibt es eine Gegenbewegung zu den Illuminaten
- etwa in Deutschland
- haben die was mit den "Verdunkelten" oder mit den "Be- oder Verschatteten"
zu tun

Wer kann mir helfen ?
Wer kennt die Wahrheit ?

In Erwartung einer Antwort
Phineas


melden
tshingis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 22:50
und hier haben wir wieder mal ein beispiel von zu viel fiktion und einer ausgeprägten paranoia!

L'alurl gol zhah elghinyrr gol


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

15.08.2003 um 22:54
@fuddel + @nibbler

was ihr alles lustig findet...... sehr interessant
wie lustig das ist, wenn man irgendwo feststeckt, nicht nach hause kommen kann und nicht mal telephonieren kann.
Da fehlt mir irgendwie der Humor, weil`s nicht witzig ist. Wenn ich in dieser Situation wäre...naja, ich würde mich nicht kaputt-lachen.


melden
phineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 04:14
@ Kafu

das was die Illuminaten in den letzten 2 Jahren fabrizieren ist bestimmt
nicht besonders witzig.
Ich weiß nicht, aber in Afghanistan oder Irak macht man sich wohl weniger
Gedanken übers nach Hause telefonieren.

Ich gönne es niemand in Not zu geraten, aber es stellt eine nützliche Erfahrung
dar, daß durch das Fehlen eines alltäglichen Produktes ( Strom ) ein Teil
einer Weltmacht ins Stocken geraten kann.
Und so simple Aktionen wie nach Hause telefonieren zum nicht überwindbaren
Hindernis werden.

So und jetzt knips ich das Licht aus und verschatte mein Heim,
Phineas


melden
kafu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 08:44
@phineas

du hast recht.


melden
fuddel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 13:13
@kafu, ich habe ja nicht die Leute ausgelacht die irgendwo feststecken, zum ersten habe ich die Leute ausgelacht die sonst nichtmal 100 Meter zu Fuss gehen und zum zweiten die Amerikanische Regierung weil die so doof sind und ein Domino Kraftwerk System bauen... ala geht eins aus sind 50 andere auch aus.

Soo,soviel dazu... Was ich Gestern gehört habe ist eine weiter "Theorie" (alles Spekulationen) ist das Bill Gates dieses Kraftwerk hat irgendwie (irgendwo sein Geld fliessen lassen) auschalten und dann wäre die Überflutung der Microsoft Server vielleicht etwas reduziert (NY,Toronto,etc)50Mio. ohne Strom. Das einzigste dumme daran wäre das es nicht am 16 passiert ist,aber vielleicht hat er sich auch gedacht das es dann aufällt und vielleicht alle Leutz denken es hängt mit dem Virus zusammen und Panik bekommen... Hm,... n bisschen verwirrend aber ne Theorie... ;)


melden
shadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 17:35
Seht ihr eigentlich überall Verschwörungen?
Die Amis haben seit dem letzten grossen Stromausfall(nicht ganz so gross wie jetzt) im1976(?) sich vorgenommen an ihren Kraftwerken einige verbesserungen vorzunehmen, aber natürlich haben sie's wiedermal verschlafen.
Und jetzt haben sie den Mist.
EIn Kraftwerk ist ausgefallen und hat dann die anderen überlastet, was eine Kettenreaktion auslöste. Nichts von verschwörung, Hackern oder Terroristen.

Antworten sind vergänglich. Ewig bestehen werden allein die Fragen.


melden
annie-chan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 18:05
Ich bin auch der meinung das dieser Stromausfall einfach durch ein marodes Stromnetz ausgelöst wurde. Mir tuen die Leute leid, die in Aufzügen und U-Bahnen festgesteckt haben, weil die US-Regierung einfach nicht in der Lage ist, etwas für ihre Einwohner zu tun. Stattdessen mischen die lieber die Welt auf und spielen den großen Weltenretter, haha da haben sie sich ne schöne Blöße gegeben! Ich will nicht wissen was in den ganzen Krankenhäusern los war.


melden
silicium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 18:44
das amerikanische stromnetz ist tatsächlich veraltet. die energiekonzerne wurden in den boden gewirtschaftet, die hardware nicht erneuert, so war es nur eine frage der zeit wann es den ersten großen stromausfall gibt. anders als bei uns in europa werden in der amerikanischern energietechnik die kraftwerke nicht miteinander gekoppelt, weil die distanzen einfach zu groß wären. das erklärt auch warum die südstaaten noch strom hat und im nördlichen amerika nichts mehr ging. falls bei uns mal 2 oder 3 kraftwerke hops gehen stehen sofort "verbund-kraftwerke" in holland bzw. den niederlanden bereit um den engpass auszugleichen.

cheers...


melden

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 22:55
@annie-chan

Soviel ich weiß, haben Krankenhäuser eine eigene Notstromversorgung !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

16.08.2003 um 23:02
Also es war ja nicht so dass in New York etc. ne riesen Panik ausgebrochen ist, deshlab fand ich das schon ein bisschen lustig.
Denn auf den Bildern die ich im Fernsehen darüber gesehen habe haben sich viele Amis dabei sehr gut amüsiert. Und dass sie nicht daheim anrufen können oder die Klimaanlagen nicht funktionieren bringt sie ja wohl auch nicht um.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 01:27
Phineas du schwalls SCHEIßE!!!! typen wie du kommen und gehen in diesem forum! du wirst nie über 100 beiträge hinauskommen wenn du weiterhin solchen müll schreibst! man wird dir kein gehör schenken und mit der zeit wird es sssseeeehhhhrr langweilig für dich werden! wir werden dir, wie allen anderen illuminaten fanatiker nicht nachweinen!



m. M. zum thema:
ich fand die ganze sache LUSTIG!! ich fands lustig mit anzusehen wie die amerikaner heulend in den u-bahnen festsaßen, ich fands lustik wie sie in panik über die straßen rannten und ich fands lustig, dass sie ohne ihre klimaanlagen wie die schweine schwitzten!
warum ich kein mitleid habe?
- sie setzen fast ausschließlich auf atomenergie (warum konnte denn keins der AKWs in die luft fliegen??? ach stimmt geht ja nicht sie ham ja niemand mehr den sie dafür verantworlich machen könnten...naja schröder vieleicht, aber der hat bestimmt ein gutes alibi).
- mit ihrer verschwenderischen lebensweise ham sich sich das selbst eingebrockt! es heißt zwar "wer andern eine grube gräbt ist meistens bauarbeiter" aber da sind sie ganz allein selbst dran schuld! jeder depp hat min. 1 klimaanlage, 24'7' ist alles in betrieb, oder auf stand by was auch nur ein fünkchen strom verbraucht usw....immer nur nehmen nehmen nehmen!
- ich zitiere einen experten aus dem TV "das stromnetz der USA ist wenn überhaupt auf 3. welt niveau"!

noch fragen?

anmerkung der redaktion: 24'7' bedeutet: (24h am tag, 7 tage die woche)

Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 13:28
Meine Rede, aber dfie Panik hat ja nicht lang angehalten, spätestens seit verkündet wurde dass man einen Terroranschlag ausschließt.
Danach haben die Amis ja das beste draus gemacht, Parties auf der Straße mitten in der NAcht und so.
Also ehrlich gesagt wär ich gern dabei gewesen, so dann ziemlich gediegen aus.

Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entstehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
tsunami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 13:48
Hat man nicht rausgef8unden das kaputte Hochspannungsleitungen schuld waren?


wir sind vom gleichen Stoff,
aus dem die Träume sind
und dieses kleine Leben
umfasst ein Schlaf


melden
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 14:14
doch hat man!

Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.


melden

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 18:20
Die schuldigen hat man wohl in ohio ausgemacht, durch defekte strommasten.
Bleibt für mich aber trotzdem die frage wie so ein dominoeffekt von 21 kraftwerken zustande kommt. Wer kann mir das technisch erklären, das auf einen schlag 50millionen menschen kein strom mehr haben?



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
Anzeige
shadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

New York-- Stromausfall

17.08.2003 um 18:21
@dabigjonny

Was soll das eigentlich, dabigjonny?
Ich bin mir nicht so sicher, wer hier das stück scheisse ist!


Antworten sind vergänglich. Ewig bestehen werden allein die Fragen.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rammstein 88`35 Beiträge
Anzeigen ausblenden