Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

280 Beiträge, Schlüsselwörter: Sphinx

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:28
@Nemon
Nemon schrieb:Wenn man sich ein bisschen auskennt, dann weiß man, dass die Ägypter große Steinsägen hatten und auch Kernbohrung angewendet haben.
Die kannten vor 4000 Jahren Kernlochbohrungen?
Hast Du dazu irgendwelche Quellen, wenn ja wäre das ja der Hammer (Staun)


melden
Anzeige

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:31
@CptTrips

wie kommst Du jetzt auf Däniken?

Wir reden hier doch grade über ein Thema was ich in eine Buch gelesen habe und zu diesen Thread hier paßte.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:33
@Nemon

Granit mit kupfer???

Öhm wie soll das denn gehen, bzw da müssen die ja extrem viel Kupfer verbraucht haben, da Kupfer weicher ist als ein Material mit der Härte 8 oder 9 auf der Härteskala


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:38
Wolf32 schrieb:wie kommst Du jetzt auf Däniken?

Wir reden hier doch grade über ein Thema was ich in eine Buch gelesen habe und zu diesen Thread hier paßte.
Ich nahm ihn als Beispiel. Dein Autor - zum Beispiel - beruft sich auf eine Quelle, deren Söhne sogar ein Buch über die Lügen und Fehler dieser Person geschrieben haben. Was soll man von einem Autor noch halten, wenn er solche Quellen benutzt?


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:39
Zur Bearbeitung von Materialien kann ich als Konstruktionstechniker sagen das man z.b Stahl nur mit einen härteren Material bohren kann (Sacklochbohrung, keine Kernbohrung jetzt gemeint)

Man braucht um z.b RST-32 zu bohren einen HSS Bohrer, der ist zwar auch aus Stahl, aber gehärtet, verschleißt aber auch mit der zeit, dabei muß Vorschub und Drehgeschwindigkeit exat auf den Werkstoff abgestimmt sein.
Würde ich einen Bohrer nehmen der aus Kupfer wäre würde das in der Praxis niemals funktionieren.

Daher mein erstaunen über den Vorgang des sägens von Granit mit Kupfer.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:41
CptTrips schrieb:Ich nahm ihn als Beispiel. Dein Autor - zum Beispiel - beruft sich auf eine Quelle, deren Söhne sogar ein Buch über die Lügen und Fehler dieser Person geschrieben haben. Was soll man von einem Autor noch halten, wenn er solche Quellen benutzt?
die Aussae ist absulut annehmbar.
wie gesagt, hatte das gelesen und wollte hier sehen was bzw ob die beiträe hilfreich sind


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:42
Wolf32 schrieb:Würde ich einen Bohrer nehmen der aus Kupfer wäre würde das in der Praxis niemals funktionieren.
Natürlich würde es. Du brauchst halt viele Bohrer für ein Loch, aber es geht.
Wolf32 schrieb:Zur Bearbeitung von Materialien kann ich als Konstruktionstechniker sagen das man z.b Stahl nur mit einen härteren Material bohren kann
Echt? Ich als Laie weiß, dass es sogar mit Wasser geht. Das ist definitiv weicher als Stahl.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:43
Wolf32 schrieb:Öhm wie soll das denn gehen, bzw da müssen die ja extrem viel Kupfer verbraucht haben, da Kupfer weicher ist als ein Material mit der Härte 8 oder 9 auf der Härteskala
Granit hat keinen Wert auf der Mohsskala. Granit besteht aus mehreren Komponenten, und dabei ist Quarz mit Härte 7 das härteste. Nix mit 8 oder 9.

Und beim Sägen oder Bohren mit Kupfer ist Kupfer gar nicht das eigentliche Werkzeug, sondern nur der "Träger". Gesägt wie gebohrt wird, indem Sand eingestreut wird. Dieser enthält ebenfalls Quarz und wird durch die Bewegung der Säge wie des Bohrers auf den Granit gedrückt und darüber geschoben. Die weniger harten Bestandteile des Granit werden dadurch zerstört, das darin befindliche Quarz wird freigesetzt und dient seinerseits gleich als Sägematerial mit. Das Kupfer ist so weich, daß der Sand sich darin eindrückt und dadurch mitgenommen wird, um eben den Granit zu bearbeiten.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:44
@CptTrips
Nö, 2000 ausgelernt von Goldbeckbau


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:46
@perttivalkonen
Danke :)
Ich muss jetzt echt Schluss machen.
Ich habe irgendwo im Archiv das Standardwerk zu den Werkzeugen der Ägypter.
Finde ich aber heute nicht mehr.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:48
@perttivalkonen

ich glaube ich habe hier in der Wohnung noch iwo mein tabellenbuch.
Ich schaue mal grade, aber meines Wissens nach ist der Diamant das härteste auf diesen Planeten mit Härtegrad 10.

momentchen bitte....


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:50
Wolf32 schrieb:ich glaube ich habe hier in der Wohnung noch iwo mein tabellenbuch.
Ich schaue mal grade, aber meines Wissens nach ist der Diamant das härteste auf diesen Planeten mit Härtegrad 10.
Aber diese Tatsache ändert nix daran, dass man mit Kupfer in Granit bohren, ihn schneiden kann etc. Und mit Wasser kann man Stahl schneiden und bohren.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

14.01.2020 um 23:55
CptTrips schrieb:Und mit Wasser kann man Stahl schneiden
ja, da das Technologie aus unserer Zeit ist, wo Wasser aus einer kleinen Düse mit Hochdruck gepumpt wird.
Aber mit Kupfer effizient in Granit bohren? (wir reden hier nicht von Stahl, schon verstanden für dein Beispiel)

So habe auch das Buch gefunden.

Einen Moment bitte, is lange her da zielgenau zu suchen, trotz Inhaltsangabe am ende.(vor 20 Jahren das letzte mal benutzt)


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

15.01.2020 um 00:02
Wolf32 schrieb:ja, da das Technologie aus unserer Zeit ist, wo Wasser aus einer kleinen Düse mit Hochdruck gepumpt wird.
Das mit dem Wasser diente nur dazu, Deine Aussage zu wiederlegen, welche lautete:
Wolf32 schrieb:Zur Bearbeitung von Materialien kann ich als Konstruktionstechniker sagen das man z.b Stahl nur mit einen härteren Material bohren kann
Wolf32 schrieb:Aber mit Kupfer effizient in Granit bohren?
Ist es möglich, dass die ollen Ägypter eventuell eine andere Auffassung von Effizienz hatten als Du heute? Es funktionierte und war damals wohl das beste, was man zur Verfügung hatte um die Aufgaben zu bewältigen.


melden

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

15.01.2020 um 00:05
@perttivalkonen
so, gefunden...Seite 106 Tabellenbuch Metall Ausgabe Europanr.10609 mit Formelsammlung

Diamant nicht aufgeführt, aber wolfram hat eine Härte von 19,27 pro KG/ dm3
und kupfer liegt bei 8,96 KG/dm3
und Granit ist dort nicht aufgeführt

also ist Quartz nicht das härteste


ist halt ein Metalltabellenbuch.

steinmetzte haben da bestimmt ein anderes tabellenbuch könnte ich mir vorstellen.


melden
Anzeige

Raum im Kopf der Sphinx entdeckt (schon um 1910)

15.01.2020 um 00:08
CptTrips schrieb:Ist es möglich, dass die ollen Ägypter eventuell eine andere Auffassung von Effizienz hatten als Du heute? Es funktionierte und war damals wohl das beste, was man zur Verfügung hatte um die Aufgaben zu bewältigen.
Es ist viel wissen über die Jahrtausende verloren gegangen, wenn man in der zeit reisen könnte würden wir bestimmt gut staunen
Und ich habe eine sehr hohe technische Auffassungsgabe, deswegen ja meine Neugierde.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt