Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

407 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Iran, Atomwaffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
der_hüter Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 06:24
Es scheint sich wieder mal eine Profezeihung zu erfüllen ...

Die US-Regierunghat einem Bericht der US-Zeitschrift "The New Yorker" zufolge mit der Detail-Planung vonAngriffen inklusive dem Einsatz von Atomwaffen auf den Iran begonnen. Im Visier der Pläneseien vor allem Nuklearanlagen wie die unterirdische Uran-Anreicherungsstätte in Natans,schreibt der angesehene Autor Seymour Hersh im "New Yorker". Das weiße Haus dementiertdiese Berichte.
mehr zum Thema:



Präsident George W. Bush hoffe,dass ein nachhaltiges Bombardement die religiöse Führung des Irans demütigen und einenVolksaufstand provozieren würde. "Ich war schockiert und habe mich gefragt: Was haben diegeraucht?" wird der namentlich nicht genannte Ex-Pentagon- Experte zitiert. "DasUS-Militär ist zunehmend davon überzeugt...., dass es Bush in der atomarenAuseinandersetzung mit dem Iran letztendlich um einen Regimewechsel geht", heißt es inden vorab veröffentlichten Auszügen des Beitrags. Bush habe im geheimen bereits Gesprächemit wichtigen US-Abgeordneten und Senatoren - unter ihnen mindestens ein Demokrat - überdie Iran-Pläne geführt.

"Ahmadinedschad als ein potenzieller Adolf Hitler"
Im Weißen Haus werde der iranische Präsident, Mahmud Ahmadinedschad als einpotenzieller Adolf Hitler angesehen, schreibt der Autor unter Berufung auf einen früherenhochrangigen Geheimdienstbeamten. Ein Regierungsberater habe berichtet, dass bereitsjetzt geheime US-Kommandos im Iran mit Minderheiten zusammen arbeiteten, vor allem um denIran zu destabilisieren.

Die Probleme mit dem Iran seien nur lösbar durch einenMachtwechsel, das aber bedeute Krieg, habe ein wichtiger Berater des Pentagons berichtet.Eben dies bestärke aber den Iran in der Überzeugung, dass nur Atomwaffen das Land voreinem US-Angriff schützen könne, so die Einschätzung des Verteidigungsexperten in dem demZeitschriftenbeitrag. Es gebe allerdings Widerstand bei einigen US-Militärs gegen diePläne des Weißen Hauses.

Enthüllungsjournalist Hersh war vor zwei Jahren dererste Journalist, der über die Gräueltaten im US-Militärgefängnis von Abu Ghoreib im Irakberichtete.



In mehreren Medienberichten vom Sonntag hatte es unteranderem geheißen, Washington könne möglicherweise den Einsatz von Atombomben gegen dieunterirdischen Atomanlagen im Iran erwägen.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 06:33
Sicher gibt es Leute und Kräfte, die einen Militärschlag gegen den Iran möchten.

Aber es gibt ebenso Leute und Kräfte, die ein militärisches Eingreifen ablehnen.

Wir werden sehen, wie es kommt.

Ich persönlich bin zuversichtlich. Wirdschon alles nicht so schlimm werden.

Auch ein G.W.Bush bzw. die Republikanerbleiben nicht ewig an der Macht...

Im Krieg und in der Liebe sind alle Mittel erlaubt.
Liebe, Sex und Freiheit - sie gehören untrennbar zusammen.
SALVE CAPUT CRUENTATUM
OM NAMAHA SHIVAYA



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 06:39
@der_hüter

>Es scheint sich wieder mal eine Profezeihung zu
>erfüllen ...

aehhh ..., welche waren die anderen nochmal
schnell ?



Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
der_hüter Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 06:47
du findest sie unter "Notfallschutzplan" 2003 geschrieben..
peace
Im Frieden DerZukunft...


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 07:08
Seite durchsuchen

Hier können Sie per Volltextsuche bequem nach
allMystery Inhalten suchen. Geben Sie einfach
einen oder mehrere Suchbegriffeein und bestätigen
Sie mit dem "Suche starten" Knopf.

Suchwort:

Die Suche nach "Notfallschutzplan" 2003 erzielte
keine Treffer.

so etwa ?


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 07:33
>>>aehhh ..., welche waren die anderen nochmal
schnell ?<<<

LOL

Alles was du sagst kann und wird gegen dich verwendet werden ;)


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 07:35
Nein, nicht mal ein G.W.Bush kann es wagen atomare Waffen einzusetzen. Und er braucht esauch nicht. Die haben soviele konventionelle Waffen das sie das ganze Land von vorne bishinten umgraben können. Wer braucht Atomwaffen?

Kritische Naturwissenschaften:
http://f50.parsimony.net/forum200031/ (Archiv-Version vom 20.12.2005)
Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.
http://www.gwup.org/



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 10:04
Link: stern.de (extern)

Ahmadinedschad kündigt "gute Nachrichten" an

Kann der Iran inzwischen Urananreichern? Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad jedenfalls hat "guteNuklear-Nachrichten" angekündigt. Die EU sieht weiter von Sanktionen gegen den Staat ab.

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat seinen Bürgern "guteNachrichten" über das umstrittene Atomprogramm des Landes angekündigt. In einemiranischen Zeitungsbericht hieß es, dabei könnte mitgeteilt werden, dass der Iraninzwischen zur Anreicherung von Uran in der Lage ist, das in Atomkraftwerken genutztwerden kann. Unterdessen diskutierten die Außenminister der EU-Länder erstmals übermögliche Schritte gegen den Iran, etwa Visa-Beschränkungen oder finanzielle Sanktionen.Westliche Länder fürchten, dass der Iran Pläne zum Bau einer Atombombe hat. Der Iran hatdem stets widersprochen und erklärt, das Land strebe nur eine zivile Nutzung derAtomkraft an.



Die Möglichkeit zum Posten, macht die noch lange nicht Intelligent !

Don't Panic
www.allmystery.de



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 10:46
Was da wirklich gespielt wird können wir nicht wissen.
Allerdings vermute ich, dieUSA (und ihre Handlanger) werden sich hüten, den Iran anzugreifen. Nicht weil diesermilitärisch nicht niederzuringen wäre, es bestünde aber die reelle Möglichkeit einesFlächenbrandes welchen die Amis dann zu ersticken nicht mehr im Stande wären. Sie müßtendie Truppen ihrer "Koalition der Willigen" überall hineinstopfen und ständig gäbe es neueBrandherde. Ein ganzer Erdteil käme in Aufruhr und evtl. auch weitere Länder mitmuslimischem Bevölkerungsanteil, evtl. sogar die Türkei, der wichtigste amerikanischeVerbündete in der Gegend.
Zudem ist die Situation im Iran anders als im zerfallendenund geschwächten Irak. Die Armee ist stärker und moderner und die Bevölkerung würde imKriegsfall fast geschlossen hinter ihrer Regierung stehen.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 10:54
Zusatz:

Was auch noch dagegen spricht (wenn sie noch klar denken)
- einmöglicher (Atom)Krieg im Nahen Osten würde dann auch Israel mitreissen. Es wäre dannnicht mehr zu halten.

Um die Lage zu stabilisieren müßte m. E. n. schnellFolgendes geschehen:

- Der souveräne Staat Palästina muß neben Israel errichtetwerden.
- Der US-amerikanische Einfluß muß zurückgedrängt werden, aber friedlich,also mit Wirtschaftsmethoden (Aufhebung der Dollarpreisbindung des Rohöls)
- Dem Irandarf nichts untersagt werden was andere Länder für sich in Anspruch nehmen. KeineDoppelmoral. Wenn wir etwas fordern müßen wir mit gutem Beispiel voran gehen.
- DerUNO-Sicherheitsrat muß entweder aufgelöst oder um arabische/mulimische und andereMitglieder erweitert werden.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 11:12
http://www.irna.ir/en/news/view/line-22/0604112555092653.htm

soso
@Prometheus
hab das eben auch gelesen, heute abend wird ahmadinedschadetwas neues predigen, fragt sich was.
wie im "stern"-beitrag angekündigt, derurananreicherungsgrad ?
wie wird amerika reagieren auf diesen urananreicherungsgrad ?
sie wollen ja dass der iran gar kein uran anreichern darf.
wird das jetzt schonals kriegsgrund dargestellt ?
die parole dürfte etwas so lauten: "3.5 % bis 99% ineinem monat" od. "irans atombombe schon da" usw....
fragen über fragen...
derölpreis ist jetzt schon fast bei 70$, wie siehts nach dieser bekanntmachungahmadinedschads aus ?

soso




Mein Universum ist mein Abbild...
Alle Dinge sind Mein Abbild...



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 12:21
Der Iran wird plattgemacht. Das ist beschlossene Sache. Ich schätze im Frühsommer wirdslosgehen. Da das Land zu groß ist, um mit konventionellen Streitkräften schnelleErgebnisse zu erzielen, werden die Bushisten wohl ihr atomares Spielzeug zum Einsatzbringen (natürlich nur dort, wo nicht die Gefahr besteht, das schöne Öl zu verstrahlen,Menschen sind denen sowas von Scheissegal)

@goldman

"Der souveräneStaat Palästina muß neben Israel errichtet werden."

Klar doch. Ich kann dirauch sagen wann: am St. Nimmerleinstag.

"Der US-amerikanische Einfluß mußzurückgedrängt werden, aber friedlich, also mit Wirtschaftsmethoden (Aufhebung derDollarpreisbindung des Rohöls)"

Gute Idee. Ungefähr so gut wie mit einemtollwütigen Rottweiler herumzualbern.

"Dem Iran darf nichts untersagt werdenwas andere Länder für sich in Anspruch nehmen. Keine Doppelmoral. Wenn wir etwas fordernmüßen wir mit gutem Beispiel voran gehen."

Die Politik des Westens war jabis jetzt auch sowas von frei was Doppelmoral angeht, da kommen bestimmt noch ein paargute Beispiele, da bin ich ganz zuversichtlich.

...

Der Wahnsinn, derauf uns zukommt, ist sowas von krank und kaputt, das kann man nicht mehr unter rationalenGesichtspunkten sehen. Ich traue Bush und Konsorten sogar zu, so wahnsinnig zu sein, denSchlamassel, der hintendranhängt, nicht nur einfach in Kauf zu nehmen, sondern sogar zubeabsichtigen. Der träumt doch von Armageddon und das ihn Jesus dafür ganz doll liebhaben wird.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 12:35
Ja Du hast wohl leider recht. Ich bin nur Idealist.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 12:54
Wenn dieser atomare Schlag statt finden sollte ( was ich nicht hoffe), dann werdenbestimmt überall auf der Welt Unruhen sein, da die Iraner ja nicht nur in ihrem Landleben. Und wenn dann noch andere Länder als der Iran betroffen sind, dann werden auchdiese nicht ruhig irgend wo auf diesem Planeten sein...

Wenn Engel den Schlaf bewachen, werden Träume wahr!

.:Allmystery-Against Groups:.



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:07
@goldman

Das traurige ist, das Idealisten keinen Platz mehr in dieser Welt habensollen. Ich war mal davon überzeugt, das der Mensch im Grunde "edel, hilfreich und gutsei", aber nach Lage der Dinge bin ich schon seit einiger Zeit sehr unsicher geworden...


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:18
Das wird kein "ATOMARER HOLOCAUST". Das einzig was atomar angereichert ist, sind diesprengköppe der BUNKERBUSTER. Ihr braucht euch nicht einbilden, das die bomben wie damalsauf hiroschima werfen.

Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:25
http://www.uni-muenster.de/PeaCon/wuf/wf-97/9740207m.htm

soso
wohl kaum mermaidman, guck mal im link
soso

Mein Universum ist mein Abbild...
Alle Dinge sind Mein Abbild...



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:30
glaube auch nicht das die usa ne atombome schickt!

Nur wer die Augen verschließt erkennt die Wahrheit nicht!


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:58
nochmal langsam..also die usa wollen das der iran keine atomwafn hat, maht einen auffriendensapostel und ssetzt selbst welche ein um dies zu erreichen?

wo ist dajetzt die logik?

Will man die US-Außenpolitik verstehen, stelle man sich ein Fußballturnier vor, bei dem den Spielern einer Mannschaft keine rote Karte gezeigt werden kann.


melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:59
Keine Logik vorhanden :( Nur Machtgedanken

Wenn Engel den Schlaf bewachen, werden Träume wahr!

.:Allmystery-Against Groups:.



melden

Atomarer Hollocaust 2006 im NahenO.

11.04.2006 um 13:59
ganz einfach:

die usa dürfen das, der iran nich.

Aber ich liebe Sie!
-=lemming=-



melden