Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die AIDS-Verschwörung

kotik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

21.08.2006 um 21:43
eigentlich behalte ich alles für mich, die warheit zu verbreiten hilft nicht viel undes
kann einen das leben kosten, wenn man viel weiss.
ich wünsche mir offt, ichhätte das
nicht gewusst, doch am besten ist es die warheit zu wissen, egal wie bittersie auch ist.
es ist sicherlich schwer damit zu leben, doch irgendwie geht es immer.
ich bin
wissenschaftlich orientiert und würde diese wesen und ihr verhaltenstudieren und die
verhaltensweisen der menschen die dort arbeiten, die psyhe derer fürdie sie arbeiten,
ihre plnäne und vor allem motieve. doch, wie vieles im leben ist mirdies nicht vergönnt,
vielleicht ist dies auch gut so.
man muss ich aber zuerstfragen, was die warheit
einem wert ist, wenn du dieses nicht verkraftest solltest dunicht mehr weitersuchen.


melden
Anzeige

Die AIDS-Verschwörung

21.08.2006 um 22:39
Woher weißt du es denn? Wo hast du deine Infos bekommen?
Du kannst mir auch über PNantworten, wenn dir das lieber ist.


melden
kotik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

21.08.2006 um 23:35
der bericht ist aus einem anderen forum,

es kann jeder nachlesen
http://www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?num=1067019318

ob diesesinteview stimmt oder nicht, darüber wurde diskutiert, doch beweisen kann man weder seinerichtigkeit, noch das gegenteil.
weitere rescherschen über diese basis müsst ihrleider selbst anstellen, jedoch ist dies der bestgehüttetses geheimniss der welt. alsoseid vorsichtig


melden

Die AIDS-Verschwörung

22.08.2006 um 21:59
Paranoia, denk ich mal


melden
kotik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

22.08.2006 um 22:31
Bernhard
denk was du willst


melden

Die AIDS-Verschwörung

17.10.2006 um 07:56
so ein Käse
es gibt keinen Beweis dafür
Aids ist von Affen gekommen
wer bittekommt auf die Idee von sowas


melden
wikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

17.10.2006 um 13:53
na ob alles erstunken und erlogen ist ...
der mensch ist schlimmer als das tier


melden
wafthrudnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

17.10.2006 um 18:49
@kotik
die aussagen castellos, decken sich mit denen, die lacerta, eine derunterirdisch ansässigen reptos in einem interview gemacht hat welches von den meistenauch nur als bloße spinnerei und paranoia abgetan wird.

daß sich jetzt aberaussagen finden lassen, die die von lacerta untermauern zeigt aber, dass es eben nichtnur spinnereien sind!

hier der link zu dem interview für die, die es noch nichtkennen

http://www.sabon.org/reptiloid/index.html

THX Kotik! ich habschon länger nach beweisen für den lacerta-fall gesucht!


melden
wikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

18.10.2006 um 07:09
na dann good bye


melden

Die AIDS-Verschwörung

18.10.2006 um 16:34
Obwohl ich den militärischen Giftzwergen eben-
falls einiges zutraue, halte ich dochden allgemein
vermuteten Weg aus dem Tierreich für wahrschein-
licher. Tierehaben bekanntlich sehr ähnliche Krank-
heitserreger, so die Katzenstaupe oder gewisse
Affenkrankheiten. In Afrika ist es in manchen Ge-
genden üblich, Affenfleisch zuessen. Auch die Er-
fahrungen mit der Vogelgrippe (kommt sie etwa von
denchenesischen Giftzwergen? ;-), Kuhpocken
oder Maul- und Klauenseuche lassen michdiesen
Weg vermuten.

(Threat "Hypothese zur HIV-Entstehung vom 19.07.1996)
http://groups.google.de/group/de.sci.medizin/msg/00df69d572d3b5f9?hl=de

http://abcnews.go.com/Health/story?id=2003434&page=1
http://news.bbc.co.uk/1/hi/health/5012268.stm
http://www.sciam.com/article.cfm?chanID=sa003&articleID=000DDC23-FF16-1EE8-A6B8809EC588EEDF
http://www.netzeitung.de/wissenschaft/401005.html
http://www.netzeitung.de/servlets/page?section=984&item=243390


SendungDienstag 01.08.2006:

http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID1998890,00.html

Der Ursprungvon Aids

Die Spur ist breit und verheerend: 26 Millionen Tote, 40 Millionen
HIV-Positive. Innerhalb von 20 Jahren wurde Aids zur schlimmsten
medizinischenKatastrophe der Menschheit.

Die Ursprünge von Aids bleiben ein Geheimnis, überdas die
Wissenschaft lange geschwiegen hat. Aus Mangel an Interesse oder aus
Angst vor der Wahrheit? Nur Wenige haben diese Frage gestellt und
versucht, dieMauer des Schweigens zu brechen.

Ein internationales Filmteam folgte dieseneinsamen Stimmen mitten ins
Herz von Afrika, wo alles begann und stieß dort auf Orte,Spuren und
Zeugen einer der schlimmsten Tragödien, die wir kennen. Die
zahlreichen Zeitzeugnisse im Film reichen zurück bis 1947. Sie
beleuchten dasGeschehen um die Einführung von Massenimpfungen gegen
die Kinderlähmung.

Aids durch Schutzimpfung übertragen?
1992 erschien im "Rolling Stone Magazine" -einer Zeitschrift für
Musiker - ein Artikel mit einer äußerst beunruhigenden Theorie.Tom
Curtis, ein freier Journalist, stellte einen Zusammenhang zwischen dem
Ursprung von Aids und dem Polio-Impfstoff her. Danach sollte das
Aids-Virus imehemaligen Belgisch-Kongo durch eine groß angelegte
Schutzimpfung gegen Kinderlähmungan einer Million Bürgern auf den
Menschen übertragen worden sein.

DieseTheorie wurde zunächst schnell wieder verworfen, weil von der
"Wissenschaft"gravierende Fehler in der Argumentation nachgewiesen
werden konnten. Aber EdwardHooper, ein britischer Journalist, ging in
Afrika erneut der Spur der Polio-Impfungennach. Er war überzeugt,
dass Hilary Koprowski - damaliger Verantwortlicher für die
Massenimpfung im Kongo - seine Mitarbeiter veranlasst hatte, Organe
SIV-infizierter Schimpansen bei der Herstellung des Impfstoffs
einzusetzen. SIV -Simian Immunodeficiency Virus - ist das
Vorläufervirus von HIV, dem HumanImmunodeficiency Virus.

Recherchen verändern "Beweislage"
In sieben Jahrenintensiver Recherche interviewte Hooper Hunderte von
Teilnehmern und Beobachtern derdamaligen Impfkampagne und trug
unzählige wichtiger Dokumente zusammen. 1999veröffentlichte er die
Ergebnisse seiner Nachforschungen auf über 1.000 Seiten inseinem Buch
"The River".

Abermals war die "Wissenschaft" erschüttert. Hooperwurde vor die
Royal Society of Scientists in London zitiert, um seine Theorie
vorzustellen und zu verteidigen. Die Gegenargumente waren zahlreich,
der Protestgewaltig. Aber der endgültige Schlag gegen Hooper war eine
Überraschungs-Meldung:Koprowskis Impfstoff sei gefunden worden und er
enthalte nachweislich keine Spur vonHIV, SIV oder Schimpansen-DNA.
Hooper hatte praktisch keine Chance, zu erwidern.

Diesmal aber war die Beweislage keineswegs so eindeutig, wie es auf den
erstenBlick schien. Ganz im Gegenteil, und die zahlreichen im Film zu
Worte kommendenZeitzeugen und von Hooper zusammengetragenen Dokumente
sprechen eindeutig für sich.

Die damals Verantwortlichen weisen zwar nach wie vor jede Schuld von
sich,und ein abschließendes Urteil steht noch aus. Aber offenbar hat
man bis heute nurwenig aus dem Geschehenen gelernt.


ob es wahr ist, keiner weiss es


melden
wikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

19.10.2006 um 08:39
wenn das alles stimmt???

was kommt dann noch auf uns menschen und tiere zu?!?


melden
redpunk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

19.10.2006 um 11:29
super,riesigen text geschrieben,rechner abgestürzt,nochmal von vorne anfangen....

also
die amis sind keine zwerge,die sich durch die erde buddeln können und dannriesige unterirdische tunnelsystem/basen/städte errichten können ala moria...
außerdem: die technologie war BEI WEITEM noch nicht so fortgeschritten wie heutzutageum solche dinge bauen zu können!
und 1937/38 waren die erstmal froh,wenn sie auf deroberfläche wolkenkratzer hatten!
vom physikalischen her hatte sich hier auch nochkeiner wirklich gedanken gemacht gehabt,die plattentektonik und diekontinentalverschiebung lassen es gar nicht zu,solche tunnelsysteme bzw. basen entstehen-bzw. erhalten
zu lassen....
die temperaturen unter der erde sind größer,als diean der oberfläche und moderne messgeräte hatten die in dieser zeit noch gar nicht,alsobullshit!
diamantenbohrer hatten sie auch net,wieder bullshit
usw.! es gibt vielephysikalische und technologische beweise,die diese bautheorie dementieren können bis indie unendlichkeit!

zu den "dracos"....
ich fand es schon belustigend wieernst er diese wesen genommen hatte
reptoren mit telepathischen fähigkeiten???LÄCHERLICH
wenn die meine gedanken lesen könnten,die würden tot umfallen...muahaha(spaß)
am besten wir werden alle zu jedi (jedi-->sg/jedi-->pl.).....
"Achte aufdeine Gefühle,nicht auf deine Gedanken,denn die verraten dich junger Padawan!" hm grusligfindet ihr nicht? manche angsthasen würden jetzt einen bezug auf dulce herstellen,aberich hoffe es nicht...
spaß beiseite

die afrikaner essen in afrika ebendgerne affenfleisch,welches in europa verboten ist,aber was aber dennoch geschmuggelt wird!
das aids virus muss eine zusammensetzung aus anderen viren sein,weil so etwas kannnicht alleine entstehen in der natur....oder doch?
ich bin mir nicht sicher,deshalbbin ich vorsichtig bei solchen vermutungen,aber wenn die amis wirklich dieses aids viruserstellt haben,dann PROST!


melden

Die AIDS-Verschwörung

23.10.2006 um 09:57
ich finde den Bericht und die Recherche sehr informativ!


melden
wikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

23.10.2006 um 10:00
und viel zum nachdenken


melden

Die AIDS-Verschwörung

23.10.2006 um 10:42
aber wie könnnen die amerikaner glauben das sie die "mächtigsten" sind und einen extremtödlichen virus herstellen können

ich die amerikaner!!!!


melden
wikka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

24.10.2006 um 09:17
na von irgendetwas muss doch die menschheit zugrunde gehn
(denken sich die amis)


melden

Die AIDS-Verschwörung

26.10.2006 um 13:04
Hallo,

ich habe vor einigen jahren mal im Videotext von ARD gelesen, das man einMarine soldat der US-Army aus unerklärlichen Gründen gestorben var - in den 60ern!!!

Man hat dann die Proben, die man damals entnommen hat nach heutigem Wissensstandunstersucht hat festgestellt, das HIV die Ursache für sein Ableben war.

Hatjemand mehr Infos darüber???

Das ist auch ein Anhaltspunkt, was die These vonder künstlichen erzeugung des HIV-Virus untermauert denke ich.

Abgesehen davonverdienen sich die Pharmakonzerne an den Mitteln gegen HIV bzw. das deren Ausbruch hemmensoll Milliarden.

Kennt Ihr die Geschichte von dem Feuerwehrmann der sichunterfordert fühlte und selber Feuerteufel spielte - damit er wieder Feuer löschenkann???


melden
flasher999
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

30.10.2006 um 18:50
Grüß Gott allerseits.

AIDS /aquired immune deficiency syndrome, erworbenesImmundefektsyndrom

Ich finde es unglaublich, wie die Menschen heutzutage mit derAIDS-Lüge zum Narren gehalten werden. Meiner Ansicht nach sollten durch die AIDSHysterie, sowohl die Umsätze der Pharmakonzerne gesteigert, als auch die Überbevölkerungdezimiert werden. Warum?

1. Niemand auf der Welt kann eine echteHIV-Virusisolation nachweisen.
Die offiziellen Bilder zeigen ausschließlichretrovirus ähnliche Partikel (z.B. kleine Bällchen) die man als Zellmüll bezeichnen kann.Man kann schon in Retrovirus- Partikeln das Enzym "Reverse Transkriptase" nachweisen.
Ein Virus ist ein mikroskopisches Partikel, das sich innerhalb einer Zellereproduziert. Man muss mit der einer Virus Isolation beweisen, das Partikel die man alsVirus bezeichnet, wirklich Kopien von sich selbst erzeugen können (Replikation). Dies warbeim HI-Virus aber nicht der Fall. Keine Replikation-kein Virus.
Das Pasteur-Institut schreibt seit 1973 ein Elektronenmikroskopisches Foto der 1,16g/ml Bande desDichtegradienten vor.
Auf dieses Foto warten wir bis heute von Montagnier und Gallovergeblich.
Angeblich zerstöre der HIV-Virus die T-Lymphozyten, was für "friedliche"Retroviren allerdings untypisch ist.

2. Bei den gängigen HIV-Antikörper-Testsverdünnt man das Blut, z.b. beim ELISA-Test 400mal
oder beim Western-Blot 50mal.Verdünnt man das Blut nicht, fällt jede Probe Positiv aus! Das heißt die Th1,Th2-Zellenbzw.T4- Helferzellen reagieren nicht spezifisch auf den einen "Killervirus".

3.Die großen Ängste nach einem Positiven Ergebnis, lösen bei vielen Patienten einenKonfliktschock (nach Dr. Hamer) aus, der ,je nach Art des Konfliktes, einen BösartigenTumor z.B. Kaposi-Sarkom hervorrufen kann.

4. Angeblich HIV-infizierte habenhäufig Hepatitis B, Tuberkulose, Anämie, Influenza, Herpes, Enzephalitis, Pneumonie oderandere Autoimmunerkrankungen, was natürlich den Antikörpernachweis entsprechendbeeinflusst. Viele nehmen auch diverse Drogen z.B. Poppers.

5. Jetzt schreiendie meisten Leute: "Sie haben wohl vollkommen den Viruslast Nachweis vergessen?!"
Nein. Es ist so:

Die "Viralload"-Methode PCR (Polymerase-Chain-Reaction/Polymerase-Ketten-Reaktion)

Diese Methode ist geeignet Erbsubstanz, DNA, inkleinsten Mengen nachzuweisen. Dies geschied durch ein Startermolekül, das sich an dasDNA-Stück anhängt und dieses kopiert und kopiert, bis eine große Anzahl identischerDNA-Kopien vorliegt, die man durch Lichtreaktion nachweisen kann.
Man kann durch dieLichtreaktion im Reagenzglas aber nur sehr ungenau die Anzahl der Viruskopien bestimmen.Der Erfinder Prof. Karry Mullis bekam 1993 den Nobelpreis für den PCR-Test. Dieserbehauptet allerdings offiziell, das seine Erfindung ungeeignet ist (angebliche) HI-Virennachzuweisen.
Hinzu kommt, das sich mit der PCR nur DNA-Viren nachweisen lassen undkeine RNA-Viren. HIV soll ein Retrovirus sein und Retroviren sind RNA-Viren. Für dieoffiziellen PCR-Untersuchungen nimmt man kleinste körpereigene Protein-undNukleinsäurepartikel, die bei oxdativem Stress aus allen Zellen freigesetzt werden. Dasheißt, man befindet sich in einer "Stresssituation". (HI-Test positv?) Einen hohenHIV-Viruskopien-Wert, hat man nur durch eine Blutsenkung, die auf chronische entzündlicheProzesse im Körper hinweist. Man ist zwar nicht gesund, aber auch nicht todkrank.

6. Ja ja, die tollen AIDS Medikamente...Das sind Protease-Hemmer, AZT, Retrovir undandere. Sie werden u.a. von der Firma "Glaxo" oder "Wellcome" (zynisch!) hergestellt.

Sie stoppen vielleicht den Virus-Angriff auf die T-Lymphozyten, oder dieVirusstreuung durch die Wirtszelle, aber nebenbei sind es auch Zellgifte, welche oftdurch die Zerstörung der körpereigenen Abwehrkräfte die Allgemeinen AIDS-Symtomeauslösen.
-Pilzbefall der Mundhöle und Rachen
-Warzen, Hautinfektionen z.T. mitAbszessbildung.
-Enzephalopathie, Hirnbefall mit Protozoen, Pilzen oder Viren,
-Lungeninfektionen durch Pneumocystis carinii, Pilze, Bakterien, Viren, Tuberkulose.
-Darminfektionen durch Salmonellen, Staphylokokken, Viren, Hefepilze
-Virengelangen ins Zentralnervensystem und führen zu chronischen Entzündungen, (Neuro-AIDS).
Nun die Nebenwirkungen laut Beipackzettel am Beispiel AZT:
"Giftig beiInhalation, Hautkontakt oder Verschlucken. Zielorgane: Blutbildendes Gewebe."
-Blutbildveränderungen
-Anämie (Blutarmut)
-Neutropenie(Knochenmarksschwächung), gefolgt von Leukopenie (Verminderung der weißenBlutkörperchen).
-Übelkeit.
Es kommen auch Schädigungen der Muskelzellen vor.

Nun die Nebenwirkungen im unklaren Zusammenhang mit Retrovir:
-Erbrechen,Appetitlosigkeit, Fieber, Benommenheit, Bachschmerzen , Kopfschmerzen, Exanthem.
-Panzytopeny
-isolierte Thrombozytopenie
-Laktatazidose
-Schlaflosigkeit, Unruhe, Erbrechen
und noch mehr...vor allem aber ist mit demTod zu rechnen!
Zum Heilen einer Immunschwäche braucht der Körper sicher keinZellgift.
Oft hilft eine Änderung der Lebensweise oder eine alternative Therapie.

7. Glaubt man den Horrorstatistiken von den 80er und 90er Jahren, wären schonlängst min. 2/3 der Weltbevölkerung am HI-Virus verstorben.(Glaube nie einer Statistik,die du nicht selbst gefälscht hast.)

Quellen: Michael Leitner:"Mythos-HIV",Raum und Zeit Nr.142, www.aids-info.net, www.aids-kritik.de.


melden
sel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

31.10.2006 um 00:56
...ist doch eine Alte Kamelle!


Ebola doch auch!!


melden
Anzeige
flasher999
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die AIDS-Verschwörung

31.10.2006 um 21:30
Diese alte Kamelle führt aber dazu, dass Spendengelder ins leere gehen und dieGesellschaft komplett für dumm verkauft wird.
(siehe neue MTV Kampagne: Fight againstHIV and AIDS!)
Bis das jeder checkt ist es noch ein langer Weg.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt