Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erkennungszeichen

491 Beiträge, Schlüsselwörter: Satansgruß
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 15:51
"Und lass mich raten er versuchts in jedem 2. Thread der auch nur ansatzweise damit zu tun hat es wieder vorzubringen oder?"

Na klar.... :D


melden
Anzeige

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 15:53
Lol hatte ich mir ja fast gedacht ^^
Von dieser Sorte gibts die FM Fanatiker, Illuminaten Fanatiker, aber auch Vegetarier-Fanatiker ;)

mfg StoneZour


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 16:15
Was ich dabei immer schade finde, ist, daß es diese Leute nie schaffen, sich mal an die eigene Nase zu fassen. :)


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 16:17
@outsider
outsider schrieb:da muß ich mich jetzt seh weit aus dem fenster lehnen, denn soweit mir bekannt war kemal als regierener de freimaurerei nicht mehr verbunden. in dieser zeit wurde die freimaurerei in der türkei verboten. wie gesagt ich lehne mich damit sehr aus dem fenster und das ist meine eigene kleine erinnerung in dieser sache, wahrheitsgehalt mal ausser acht gelassen.
Komisch aber das Kemal in seiner Amtszeit ziemlich oft als Freimaurer posierte?!
Ist doch irgendwie paradox, oder?


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:01
outsider@

Du stellst die WAHRHEIT nicht ganz richtig dar..

1. Es ist wichtig zu wissen, warum Kemal die Mact GEGEBEN wurde
= weil er FM war !
denn die FM haben nicht das osmanische Reich gestürzt damit nachher etwas anderes aufgebaut wird, asl das sie gewollt hätten,
nein, es musste ein System her womit die FM zufrieden waren und an der Spitze Kemal..

2. Hat er die FM erst 1936 verboten!
wann war er an der Macht ~ 1923, 13 volle Jahre
die Freimaurer sind Könige der Opportonisten,
auch dieser Süleyman Demirel ist ein König des Opportonismus..
die FM halten alles geheim, und (wollen9 geben der Öffentlichkeit nur soviel bekannt, wie sie wollen und wie es ihnen grad passt,
das was sie heute ablehnen können sie morgen bestätigen
und umgekehrt !

snoogans@

es wäre gut, wenn irgend einer meine Vorwürfe entkräften könnte
die nicht VT sind, sondern geschichtliche Tatsachen..


Alle Wege führen nach Rom
oder
Alle Wege führen zu den Freimaurern..


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:05
outsider@

Du stellst die WAHRHEIT nicht ganz richtig dar..

1. Es ist wichtig zu wissen, warum Kemal die Mact GEGEBEN wurde
= weil er FM war !
denn die FM haben nicht das osmanische Reich gestürzt damit nachher etwas anderes aufgebaut wird, asl das sie gewollt hätten,
nein, es musste ein System her womit die FM zufrieden waren und an der Spitze Kemal..

2. Hat er die FM erst 1936 verboten!
wann war er an der Macht ~ 1923, 13 volle Jahre
die Freimaurer sind Könige der Opportonisten,
auch dieser Süleyman Demirel ist ein König des Opportonismus..
die FM halten alles geheim, und (wollen9 geben der Öffentlichkeit nur soviel bekannt, wie sie wollen und wie es ihnen grad passt,
das was sie heute ablehnen können sie morgen bestätigen
und umgekehrt !

snoogans@

es wäre gut, wenn irgend einer meine Vorwürfe entkräften könnte
die nicht VT sind, sondern geschichtliche Tatsachen..


Alle Wege führen nach Rom
oder
Alle Wege führen zu den Freimaurern..


melden

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:11
montechristo,
du redest schmarrn.
und höre auf die freimaurerei als übel darzustellen.
montecristo schrieb:1. Es ist wichtig zu wissen, warum Kemal die Mact GEGEBEN wurde
= weil er FM war !
Du stellst die WAHRHEIT nicht ganz richtig dar..:o)


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:13
"1. Es ist wichtig zu wissen, warum Kemal die Mact GEGEBEN wurde
= weil er FM war !
denn die FM haben nicht das osmanische Reich gestürzt damit nachher etwas anderes aufgebaut wird, asl das sie gewollt hätten,
nein, es musste ein System her womit die FM zufrieden waren und an der Spitze Kemal.."

1. Existierte dein Osmanisches Reich nicht mehr, als Atatürk an die Macht kam, sondern nur noch ein loses Konglomerat, daß sich in Auflösung befand: Siehe Wiki:Türkischer Befreiungskrieg
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Keine Version gesichtet.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Türkische Befreiungskrieg (Türkisch: Kurtuluş Savaşı) ist der Kampf der in Entstehung begriffenen türkischen Nation von 1919 bis 1923 unter der Führung von Mustafa Kemal gegen die europäischen Besatzungsmächte Großbritannien, Frankreich, Italien, Armenien und Griechenland. [1] Der Führung Mustafa Kemals schlossen sich verschiedene Ethnien, wie z. B. die Tscherkessen, Lasen und Kurden an.

Der Kampf hatte die Gründung eines souveränen und selbstbestimmten türkischen Staates ohne politische, rechtliche und wirtschaftliche Bevormundung durch andere Staaten zum Ziel. Zudem sollte ein gemeinsames türkisches Nationalbewusstsein unter den weit über 40 ethnischen Gruppen begründet werden (Siehe auch: Minderheitenpolitik der Türkei).

Der Befreiungskrieg gipfelte im griechisch-türkischen Krieg, in dessen Folge die größten Teile der griechischen Bevölkerung Kleinasiens und der türkischen Bevölkerung des heutigen Griechenlands vertrieben wurden (Abkommen zwischen beiden Ländern zum Bevölkerungsaustausch 1923). Die Griechen mussten Teile Kleinasiens verlassen, in denen sie annähernd dreitausend Jahre gesiedelt hatten (hauptsächlich in Ionien, am Pontus, in Bithynien und in Ostthrakien). Für die Türken wiederum endete eine annähernd 600 Jahre alte Besiedelungsgeschichte in Teilen des heutigen Griechenlands (hauptsächlich in (Griechisch-)Makedonien und auf Kreta).

Da heisst auch, daß da nicht mehr war, was in deiner Fantasie ein Reich ausmacht.

Dazu war Atatürk befähigt, nicht weil er Freimaurer war, sondern weil er ein guter militärischer Führer war. Und auch bis heute hat das Militär einen großen Einfluß in der Türkei, was an der militärischen Stellung Kemals lag.

Was du hier unterstellst, ist geschichtlicher Bullshit.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:27
türkischer Befreiungskrieg ???

es gibt dieses eine berühmte Schiff, womit Kemal angeblich nach amsun fuhr..

wo ist das Logbuch, wo ist dieses Schiff geblieben.. ?
da sind viele viele Märchen dabei, um den kemal als Held darzustellen,

und einige sagen sogar, das er durch die FM vergiftet wurde,
ja vielleicht hatte er seine Pflicht erfüllt und man brauchte ihn nicht im 2. Weltkrieg,
denn dann würde ein passiver Kemal kein gutes Bild mehr lifern..


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:28
" ist geschichtlicher Bullshit."

lass uns doch mal die Themen Schritt für Schritt bearbeiten, mal sehen wer hier was verzählt.. :)


melden

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:29
drogen!, der muß drogen einnehmen, oder verschriebene pillen vom doc, anders kann ich es mir nicht erklähren.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:33
outsider@

ich habe ~ 10 Jahre geraucht und rauche seit 10 jahren nicht!
ich habe mal mit 16-19 Jahren paar Gläser Bier usw. getrunken, seit dem kein Schluck mehr..
und nie hatte ich was mit Drogen zu tun ! :)


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:36
Link: de.wikipedia.org (extern)

Gut... das osmanische Reich, das habe ich auch dir schoon im FM-Thread geschrieben, existierte 1919 so gut wie nicht mehr, es war in Auflösung begriffen. siehe Wiki: Türkei

"Nach der Niederlage der Mittelmächte verlor das Osmanische Reich infolge des Friedensvertrages von Sèvres seine verbliebenen Gebiete außerhalb von Anatolien und Thrakien. Darüber hinaus sollte das Gebiet der heutigen Türkei weitgehend zerstückelt werden. Griechenland wurden die Stadt Smyrna (türkisch İzmir) und Teile von Westanatolien zugesprochen, die Region um Adana sollte an die Italiener gehen und der französische Besitz sollte neben Syrien auch Kilikien umfassen. In den östlichen Landesteilen der heutigen Türkei mit den Städten Kars, Ardahan und Erzurum sollte ein armenischer Staat entstehen. Südlich davon und östlich des Euphrat wurde den Kurden eine autonome Region zugesprochen. Diese Pläne wurden allerdings nicht umgesetzt."


Dem widersetzte sich wohl die Bevölkerung unter Atatürk: siehe türkischer Befreiungskrieg: (Ich kopiere das jetzt nicht... hängt als link an)

Dadurch konnte der türkische Staat als solcher erhalten bleiben, denn sonst würde es ihn nicht geben. Um dies zu schaffen, ist es notwendig, ein guter militärischer Stratege zu sein. Und was war Kemal? Ein gut ausgebildeter Militär, der genau dies erreicht hat.

Wenn das nicht in deinen Schädel hineinwill, dann weiß ich auch nicht.


melden

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:42
zudem hat kemal den beinamen atatürk (vater der türken) bekommen weil er die modernisierung des staates vorantrieb, die weltliche von den religiösen berreichen trennte und! was ich da ganz besonders hervorhebe. die gleichberechtigung der frau in den gesetzen der republik verankerte. alles sehr humane dinge die der kemal da gemacht hat. obwohl er militärist war.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:43
snoogans@

berichte uns doch auch mal davon, dass der kemal VOM SULTAN dazu beauftragt wurde!

berichte uns doch auch davon, das als Kemal die Bevölkerung zum Widerstand aufruf ihnen NICHT eine kemalistische Sttatsform versprochen hatte,

das im 1. Parlament noch die Fahne der Scharia hing
mit " La ilahe illalah " (es gibt keinen Gott ausser Allah)

vom türkischen Volk sind in den letzten 2000 Jahren soviele Herrscher - Khans - Hakans hevorgekommen, das sie den kemal überschatten würden..


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:45
"..modernisierung des staates vorantrieb,.."

also bitte, dieser moderne Staat hat im Grundgesetz 3-4 Artikel die nicht mal mit einer Mehrheit vom Volk geändert werden können.


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:51
Warum soll ich daß denn machen, man kann sich selbst informieren. Aber warum erzählst du nicht mal, warum du die ganze Zeit es mit den Freimaurern hast? Haben sie dir was getan? Haben sie dich beleidigt? Deine Familie geraubt oder dich in den Ruin gestüzt?

Du tust immer so, als würden die Freimaurer dir und der Welt was böses wollen, um dann dein untergegangenes osmanisches Reich über den Himmel zu loben. Dabei waren diese deine gelobten Herrscher alles andere als Vorzeigemenschen, sondern sie waren bestechlich bis zum Gotterbarmen. Lebten in Saus und Braus und interessierten sich wenig für ihr Volk, sondern versuchten immer mehr Leute unter ihre Knute zu bringen.


melden

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 17:58
montecristo
montecristo schrieb:also bitte, dieser moderne Staat hat im Grundgesetz 3-4 Artikel die nicht mal mit einer Mehrheit vom Volk geändert werden können.
nun denn dir wird es doch sicher nichts ausmachen diese artikel im grundgesetz zu benennen umd das wir uns ein bild von eben diesen machen können :-)


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 18:02
Das kann ich auch machen:

Artikel 1. Der Staat Türkei ist eine Republik.

II. Merkmale der Republik
Artikel 2. Die Republik Türkei ist ein im Geiste des Friedens der Gemeinschaft, der nationalen Solidarität und der Gerechtigkeit die Menschenrechte achtender, dem Nationalismus Atatürks verbundener und auf den in der Präambel verkündeten Grundprinzipien beruhender demokratischer, laizistischer und sozialer Rechtsstaat.

III. Einheit, Amtssprache, Flagge, Nationalhymne und Hauptstadt des Staates
Artikel 3. Der Staat Türkei ist ein in seinem Staatsgebiet und Staatsvolk unteilbares Ganzes. Seine Sprache ist Türkisch.

Seine Flagge, deren Form durch Gesetz bestimmt wird, ist die rote Flagge mit weißem Halbmond und Stern.

Seine Nationalhymne ist der "Unabhängigkeitsmarsch".

Seine Hauptstadt ist Ankara.

IV. Unabänderliche Vorschriften
Artikel 4. Die Vorschrift des Artikels 1 der Verfassung über die Republik als Staatsform sowie die Vorschriften über die Prinzipien der Republik in Artikel 2 und diejenigen des Artikels 3 sind unabänderlich, das Einbringen eines Änderungsvorschlages ist unzulässig.

V. Grundziele und -aufgaben des Staates
Artikel 5. Die Grundziele und -aufgaben des Staates sind es, die Unabhängigkeit und Einheit des Türkischen Volkes, die Unteilbarkeit des Landes, die Republik und die Demokratie zu schützen, Wohlstand, Wohlergehen und Glück der Bürger und der Gemeinschaft zu gewährleisten, die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Hindernisse zu beseitigen, welche die Grundrechte und -freiheiten der Person in einer mit den Prinzipien des sozialen Rechtsstaates und der Gerechtigkeit nicht vereinbaren Weise beschränken, sowie sich um die Schaffung der für die Entwicklung der materiellen und ideellen Existenz des Menschen notwendigen Bedingungen zu bemühen.

VI. Souveränität
Artikel 6. Die Souveränität gehört uneingeschränkt und unbedingt dem Volk.

Das Türkische Volk gebraucht seine Souveränität gemäß den von der Verfassung bestimmten Grundsätzen durch die zuständigen Organe.

Der Gebrauch der Souveränität darf auf keine Weise irgendeiner Person, einer Gruppe oder einer Klasse überlassen werden. Niemand und kein Organ darf eine Kompetenz des Staates ausüben, die nicht aus der Verfassung hervorgeht.

VII. Zuständigkeit der Gesetzgebung
Artikel 7. Die Zuständigkeit der Gesetzgebung steht im Namen des Türkischen Volkes der Türkischen Großen Nationalversammlung zu. Diese Zuständigkeit ist unübertragbar.

VIII. Zuständigkeit und Aufgabe der vollziehenden Gewalt
Artikel 8. Die Zuständigkeit und Aufgabe der vollziehenden Gewalt werden vom Präsidenten der Republik und vom Ministerrat im Einklang mit der Verfassung und den Gesetzen ausgeübt und erfüllt.

IX. Zuständigkeit der Rechtsprechung
Artikel 9. Die Zuständigkeit der Rechtsprechung wird im Namen des Türkischen Volkes von unabhängigen Gerichten ausgeübt.

X. Gleichheit vor dem Gesetz
Artikel 10. Jedermann ist ohne Rücksicht auf Unterschiede aufgrund von Sprache, Rasse, Farbe, Geschlecht, politischer Ansicht, Weltanschauung, Religion, Bekenntnis und ähnlichem vor dem Gesetz gleich.

Weder einer Person noch einer Familie, Gruppe oder Klasse darf ein Vorrecht eingeräumt werden.

Die Staatsorgane und Verwaltungsbehörden haben bei all ihren Akten gemäß dem Prinzip der Gleichheit vor dem Gesetz zu handeln.

Durch Gesetz vom 7. Mai 2004 wurde im Artikel 10 nach dem Abs. 1 folgender Absatz neu eingefügt:
"Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Der Staat ist verpflichtet, die Gleichheit zu verwirklichen."

Ich habe auch gleich noch ein paar Artikel mehr mit reingenommen :)


melden
Anzeige
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

05.06.2008 um 18:04
Und ich frage mich, warum monte den Artikel 1 ändern möchte... ich finde den gut... aber vielleicht will er eben die Menschenrechte nicht mehr gelten lassen... Das fände ich dann schon schäbig :)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden