weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erkennungszeichen

491 Beiträge, Schlüsselwörter: Satansgruß

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:00
Solangs jetzt wieder zum ursprünglichen Thema zurückgeht, 0 Problemo :)

Aber mal ne andere Frage: Sind spezielle Erkennungszeichen (also Handzeichen oder sowa) von den Illuminaten bekannt?

mfg StoneZour


melden
Anzeige

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:04
Ja, die haben meist 5 Finger an der Hand. Bis auf die Illus, die im Sägewerk arbeiten.


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:07
xDD

Das ist ein Erkennungszeichen und wörtlich gemeint auch ein Handzeichen ^^

aber jez wirklich mal haben die sowas überhaupt?

mfg StoneZour


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:13
stonezour
die illus hatten genau so ihre geheimen erkennungszeichen wie jede andere geschlossene gesellschaft auch.
das ist doch etwas ganz normales.


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:17
Ok und welche waren das? ^^
Das war ja eigendlich die Frage

mfg StoneZour


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:22
Bei den historischen Illus gehe ich mal davon aus, daß sich ihre Erkennungshandzeichen an denen der FM orientiert haben. Das ist aber nur eine Vermutung.

Da der Freiherr von Knigge bei dem Aufbau der Illuminaten einen wesentlichen Anteil hatte, dieser Freiherr auch selbst Freimaurer war, könnte es schon sein, daß er bestimmte Riten, Zeichen und Strukturen der FM adaptiert hat.
Aber das war bei fast jeder der diskreten Organisationen des 18./19 Jh. so, denn sehr viele hatten als Mitbegründer einen freimaurerisch geprägten Menschen.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:23
@stonezour

einfach jetzt mal auf die rechte hand von napoleon schauen ;) Dieses Zeichen findest du auch bei persönlichkeiten die einen recht großen Einfluss hatten und unsere jetzige Welt beachtlich prägten:

gg44854,1212744184,Napoleon Bonapartes portrait


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:23
sehe ich ebenfalls so, snoogans.


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:23
Wenn du noch mehr haben möchtest, dann sag' bescheid ;)


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:24
Wer längere Arme hat, steckt die Rechte in den Hosenschlitz.
Wer die Hand in den Schoss legt, muss darin noch lange nicht untätig sein.


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:28
stonezour
ich könnte dir jetzt eine ganze kiste voll erkennungszeichen geben die speziell die freimaurer betrifft.
aber da ich im übertragenem sinne ein freimaurer ohne schurz bin und evtl mit der zeit selbst ein bruder werde, mache ich es aus respekt nicht.
ich kann dir aber sagen das es genügend literatur gibt die genau diese themen behandeln. nur werde ich es nicht unterstützen indem ich diese literatur beim namen nenne. jeder ist des suchens mächtig, und wer wirklich interesse daran hat wird die info´s auch finden.


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:34
Ok...

Ich wusste zwar, dass Illus gerne mal FM Erkennungszeichen nutzten (eh logisch)
wollte aber eben mal nachfragen ob es wirklich Illu-spezifische Zeichen gibt.. Aber egal ^^

Fällt sonst noch jemandem etwas ein?

mfg StoneZour


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:35
@outsider

Warum diese Heimlichtuerei? Da ist die Freimaurerei leider selbst Schuld, wenn viele eine gewisse skepsis ihnen entgegenbringen und viele Verschwörungstheorien um sie scharen.
Es sollte nix verheimlicht werden ;)


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:37
Und wer richtig lange Arme hat, kann nicht nur die Ärmel hochkrempeln :D

Freestyler: Nur weil Napoleon Freimaurer war, heißt das noch lange nicht, daß jede Geste, die er macht auch freimaurerisch ist.

Napoleon war auch nebenbei ein ziemlich eitler Gockel und wahrscheinlich genau diese Eitelkeit verleitete ihn dazu, zu ersuchen auf den Bildern möglichst majestetisch auszusehen. Darum diese Pose. Es gab dann andere eitle Gockel, die diese Pose auch majestetisch fanden und nachahmten.

Und nochmal für die Allgemeinheit: Erkennungszeichen, die dich einer bestimmten Gruppe angehörig zeigen sollen, ohne daß es andere merken, sind keine statischen Haltungen, sondern meist eine Abfolge von mehreren genau definierten Handlungen.
Einfachstes Beispiel dafür ist der Handschlag, den die guten alten Rapper bei ihrer Begrüßung ausführen. Das ist so eine festgelegte Abfolge, die dich als Mitglied der Gruppe ausweist.


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:41
"Warum diese Heimlichtuerei?"

Die Frage beantwortet sich automatisch, wenn du die Kommentare hier im Forum mal erfolgst. Da gibt es die Muslime, die den Freimaurern vorwerfen, daß sie die Muslime unterwandern wollen, Dann kommen da die extremen Katholiken daher und werfen den Freimauern vor, daß sie icht christlich genug sind und Gott verhöhnen und sich der Geheimlehren der Muslime bedienen und so weiter und so fort. Und dann wunderst du dich?

Da wundere ich mich aber :D


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:51
freestyler schrieb:@outsider

Warum diese Heimlichtuerei? Da ist die Freimaurerei leider selbst Schuld, wenn viele eine gewisse skepsis ihnen entgegenbringen und viele Verschwörungstheorien um sie scharen.
Es sollte nix verheimlicht werden
denk mal alleine um in deutschland zu bleiben an die zeit des nationalsozialismus.
da war es schon aus selbstschutz heraus wichtig.

die komplette geschichte der modernen freimaurerei hat sehr viele negative aspekte im sinne von verfolgung und denunzierungen.
zudem ist es ein alter brauch der aus den alten bauhütten übernommen wurde.
also auch tratitionell zu betrachten.

ich finde deinen ausspruch etwas, zu salopp benutzt.

die meißten verschwörungstheorien kommen/ kamen aus den ecken von vereinigungen die mit der philosophie der freimaurerei nichts anfangen konnten und sie daher der eigenen ideologie schädlich sind. katholischekirche, nationalsozialismus, komminismus und dergleichen.


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 11:56
Erst jetzt gesehen: "Komisch finde ich, dass diese Personen die dieses auffällige Zeichen verwenden in der Geschichte teilweise durch eine Art Religionsablehnung auffielen."

Die Christen hatten als Erkennungsmerkmal den Fisch, die sind nun aber auch nicht dafür bekannt, daß sie eine Religion ablehnen, sonder eher, daß sie eine Religion sind. Bei den Muslimen kann man die Stellung teilweise an den Turbanen und deren Farben erkennen, wenn man sich damit auskennt. Auch ein Erkennungszeichen, auch von einer religiösen Gruppe. Damit dürfte dein Satz schonmal nicht stimmen. ;)


melden
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 12:15
@outsider
outsider schrieb:die komplette geschichte der modernen freimaurerei hat sehr viele negative aspekte im sinne von verfolgung und denunzierungen.
zudem ist es ein alter brauch der aus den alten bauhütten übernommen wurde.
also auch tratitionell zu betrachten.
Wahrscheinlich genau aus dem Grunde das da Dinge propagiert werden, die nicht ganz koscher sind. Und vielleicht teilweise religionsfeindlich, weswegen ein osmanischer Sultan die Freimauerei verboten hatte.
So abwegig kann das alles meiner Meinung nach nicht sein.

Die Freimaurer haben doch gewissen Grundrechte wie jeder andere Bürger auch, deswegen sollten sie erst recht ihre Ziele und Absichten verkünden.

In Wikipedia steht folgendes:

"Oftmals wird von Gegnern der Freimaurerei eine Verbindung von Kommunismus/Marxismus und Freimaurerei konstruiert, die wie erwähnt niemals bestand. Keiner der Volkskommissare der Sowjetunion war jemals Freimaurer, lediglich Leo Trotzki beschäftigte sich während seiner Inhaftierung mit der Geschichte und Philosophie der Freimaurerei."

Wikipedia: Geschichte_der_Freimaurerei

Das glaube ich um ehrlich zu sein überhaupt nicht. Zumal Lenin auch mal schon als Freimaurer posierte:

gg44854,1212747349,coodex 33


melden

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 12:18
Man kann so gut wie alles über die Freimaurer erfahren. Es gibt genügend sogenannte Verräterschriften. Man muss nur wissen, wo man entsprechende Literatur zu suchen hat.

Im Vordergrund einer diesbezüglichen Recherche im Internet, stehen da immer die Verschwörungstheorien, was für die Arkandisziplin der Freimaurer zwar zuträglich ist, aber für eine objektive Bewertung bei weitem nicht ausreicht!


melden
Anzeige
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erkennungszeichen

06.06.2008 um 12:18
Freestyler

Willst oder kannst du es nicht verstehen?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden