weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Liga der Mächtigsten

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Bosse, Mächtige, Weltenlenker, Bonzen, Lenker
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 19:31
guten Abend allerseits.

Jeder der das gesellschaftliche System, in dem wir leben, einigermaßen verstanden hat, dass sich das höchste Maß an Macht in den Händen derer sammelt, welche das meiste Geld besitzen und den größten Reichtum angehäuft haben (man kann die Folgerung dazu auch in meinem Profil nachlesen).
Nun ist die Gruppierung, welche ich hin und wieder gemäß dem Namen des Titels dieser Diskussion nenne, grob definiert und jeder kann sich darunter etwas vorstellen.
Allerdings würde es mich und bestimmt auch viele andere interessieren, aus welchen Personen sie sich zusammensetzt und worin ihr dies begründet seht.

Im Laufe der Geschichte gab es immer große Gestalten, welche die Geschicke der Welt lenkten, doch wer befindet sich heute in dieser Position?


melden
Anzeige

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 20:04
Die Liga der aussergewöhnlichen Gentleman also

Wie wäre es mit Warren Buffett,Kirk Kerkorian,George Soros,Liz *kotz* Mohn,Rupert Murdoch...aber vielleicht auch Marc Shuttleworth,Steve Jobs,Raschid al Maktum


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 20:10
Der "Witz" ist, dass einige der genannten, oder vermuteten Personen derart damit befasst sind, ihre Etikette zu pflegen, dass eigentlich gar kein Raum für die Weltherrschaft bleibt, das erledigen dann deren diverse Vermögensberater, womit dann wieder bezüglich des Topic alles in haltlose Spekulationen ausartet. ;)


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 20:11
na, da bin ich ja mal gespannt, wer da dabei ist; und vor allem, welcher Nationalität diese angehören;
Hab da so einen Verdacht ....


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 20:46
@ topic

Im Laufe der Geschichte gab es immer große Gestalten, welche die Geschicke der Welt lenkten


das Wort "gab" setze ich in dem Zusammenhang damit gleich, dass "sie" sich auch zeigten. "Das Volk" wusste also im "Fall der Fälle", an wen sich der Zorn richten soll und wer "abzusetzen" ist.

Schmitz schreibt: das erledigen dann deren diverse Vermögensberater. Und so weiss keiner mehr, mit wem er es zu tun hat.


Warhead,

A propos "Verschleierungs-Taktik"...

Ist der von Dir erwähnte Warren Buffett nicht einer der "neuen Philantropen"?


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 20:58
*husthust*
Pinochet war auch Philanthrop,er wiegte seine Enkel auf dem Schoss und hatte stets Bonbons für sie in der Tasche


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:00
Mit "neue Philantropen" meinte ich Buffet, Gates & Co., die grosse Teile ihres Vermögens "spenden", damit sich niemand mehr über dessen Herkunft wundert.

Sozusagen: "Kritikbeseitigung".


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:02
Warren Bufett, der reichste Mann der Welt nicht wahr?
Ich für meinen Teil bezweifle zumindest, dass dies hinter der Fassade des Offiziellen der Realität entspricht, schließlich gibt es ein schönes Erkennungsmerkmal für all jene, die Einfluss besitzen:

Macht ist meistens dann vorhanden, wenn man sie nicht nach außen rauskehrt und stattdessen verdeckt hält, denn die Puppenspieler sieht man beim Theaterstück meist nicht, obwohl sie seinen Lauf bestimmen.

Das Problem, was sich beim Suchen der hier relevanten Persönlichkeiten ergibt, ist eben diese Tatsache, die den Vorgang enorm erschwert.
Schauen wir einmal weiter zurück, sagen wir ins antike Rom, dann stellen wir fest, dass ein gewichtiger Politiker keiner Marionette glich, da er selbst über Reichtum verfügte, den er durch den Handel, den Zinsverleih und die Bewirtschaftung von Besitz erwarb.

Heute sind die Mächtigen wesentlich schlauer geworden und verbergen sich zumeist hinter ihren Repräsentanten auf dem politischen Parkett, die dem Publikum ihrer Vorstellung (ich bleibe beim Vergleich des Theaters) viel direkter ausgesetzt sind.
Außerdem hat sich mit wachsender Erfahrung auch die Technik der Kulissenarbeiter und Assistenten² verändert, die uns mit einer Lichtshow ablenken und unsere Gedanken zerstreuen, die unsere gar zu weitsichtigen Blicke blenden und den Vorhang vor die wahren Lenker des Schauspiels ziehen, der immer lückenloser wird.
Dennoch sickert hin und wieder etwas durch und um die Auswertung eben dieser Informationen geht es hier.


²gemeint sind natürlich Medienkonzerne und Geheimdienste


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:11
Aineas schrieb:
Aineas schrieb:... schließlich gibt es ein schönes Erkennungsmerkmal für all jene, die Einfluss besitzen: Macht ist meistens dann vorhanden, wenn man sie nicht nach außen rauskehrt und stattdessen verdeckt hält, denn die Puppenspieler sieht man beim Theaterstück meist nicht, obwohl sie seinen Lauf bestimmen.
Da stimme ich Dir vollkommen zu, Aineas. Warren Buffet ist tatsächlich der reichtse Mann der Welt. Er hat sein Vermögen u.a. mit Aktieninvestments gemacht und ist trotz seines immensen Reichtums ganz normal und natürlich geblieben ist. Respekt!


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:23
Aineas,


Das Problem, was sich beim Suchen der hier relevanten Persönlichkeiten ergibt, ist eben diese Tatsache, die den Vorgang enorm erschwert.

Im Eröffnungsbeitrag schreibst Du:

Allerdings würde es mich und bestimmt auch viele andere interessieren, aus welchen Personen sie sich zusammensetzt und worin ihr dies begründet seht.


Lass' Dich mal von Warhead nicht blenden. :D
Die Namen, mit denen Du Dich gerade beschäftigst, die stammen ja von ihm. Schau' doch erstmal wie "glaubwürdig" und "vollzählig" diese Namen überhaupt sind.


Dennoch sickert hin und wieder etwas durch und um die Auswertung eben dieser Informationen geht es hier.

An welche Beispiele denkst Du dabei?


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:48
"Die Namen"? ^-
Ich habe mich einzig auf Warren Buffett bezogen.

Wie dem auch sei, bei diesen Beispielen denke ich an die Köpfe des Konzerns "Standard Oil", der während des 2. Weltkrieges mit der I.G. Farben kooperierte (ich meine, es betraf ein Patent) und somit den Krieg auf beiden Seiten anheizte.
Außerdem kann im Zuge der Immobilienkrise verzeichnet werden, dass die J.P. Morgan Chase mit Unterstützung der Federal Reserve die Bear Stearns Bank aufkaufte, deren Aktien zuvor einen Wertverlust im Zuge dieser Krise hinnehmen mussten.
Ich kann nicht belegen ob die Federal Reserve durch das Ändern des Leitzinses die Krise heraufbeschwor, jedoch möchte ich das Wort "Unterstützung" unterstreichen und in diesem Zusammenhang Gerüchte nennen, die John Pierpont Morgan als Hervorrufer der Panik von 1907 und als Gastgeber für das Treffen zur Unterzeichnung des Federal Reserve Acts, welcher mit der Einführung der Zentralbank zur Sicherung der finanziellen Stabilität ähnlichen Krisen wie der von 1907 vorbeugen sollten, bezeichnen.


melden

Die Liga der Mächtigsten

04.09.2008 um 21:58
Hat keiner ein paar intellektuelle Vordenker im Angebot??


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 03:04
Naja, am politisch aktivsten ist wohl George Soros mit seinen ganzen OSIs (Open Society Institutes), MoveOn's, Human Rights Watch usw. Anschubfinanziert wurde Soros wiederum von Edmond de Rothschild. Bill Gates, der aus einer alten Goldgräberfamilie stammt, kümmert sich mit seiner Melinda-Gates-Stiftung wohl mehr um die 3. Welt, schon sein Vater war jahrzehntelang Vorsitzende von Pro Familia International, also IPPF (Intern. Planned Parenthood Federation), wo er sich um die Reduzierung von Millionen unnützer Esser gekümmert hat; da verwundert auch nicht weiter, dass Bill Gates jetzt die weltrößte "Samenbank" am Nordpol anlegen will - das hängt ja auch vielleicht mit den Genpflanzen von Monsanto, Cargill, Bayer, Du Pont und noch zwei anderen Konzernen zusammen, die herkömmliche Pflanzen zu verdrängen drohen.


melden

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 20:56
die wahren Drahtzieher der Weltgeschichte sind lichtscheu. Sie schicken Stellvertreter
und bleiben selbst im Hintergrund.
Also, keiner der hier genannten gehört dazu, alle genannten haben zuwenig Geld,
um wirklich gestalten zu können.
Das wahre Geld haben ganz andere, auserwählte ^^.


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 21:13
Aber auch diese Leute sind nicht unfehlbar und ich bin mir sicher, dass es irgendwo Hinweise gibt, die auf ihre Identität schließen lassen.


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 23:02
Die Dünnsten haben den Dicksten, oder umgekehrt. :P Sänger^^


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 23:16
Also ich meine ja immer noch, dass die, die das Geld herausgeben, also die Notenbanker, noch mehr Macht haben als die mit dem meisten Geld. Stimmt denn das?


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 23:17
Denn sie nehmen Zinsen für die Schaffung des Geldes.


melden
Aineas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

05.09.2008 um 23:39
Das stimmt esparant:

Wenn Staaten sich verschulden, sind sie angewiesen sich Geld zu leihen, wobei meist die Zentralbank des jeweiligen Landes als Gläubiger fungiert und die finanziellen Mittel nur zu einem bestimmten Zinssatz herausgibt. Da die großen Nationen dieser Welt, aber nicht liquid sind, werden zwangsläufig immer neue Zinsen anfallen, wodurch jene, die hinter der Zentralbank stehen, profitieren.
Aber wer sind denn eigentlich "jene"?

Zwar ist Ben Bernanke zum Beispiel, der Präsident der Federal Reserve, jedoch stellt sich mir dabei die Frage, ob er tatsächlich einen wichtigen Anteil der Gewinne der US Zentralbank erhält, oder ob diese nicht anderen zustehen.
Fakt ist, dass das zurückgezahlte Geld irgendwo hinwandert: Bloß wohin?


melden

Die Liga der Mächtigsten

06.09.2008 um 01:24
@Aineas
Aineas schrieb:Fakt ist, dass das zurückgezahlte Geld irgendwo hinwandert: Bloß wohin?
Es ist nicht relevant wohin das Geld fließt, sondern was dieses zurückfließende Geld vorher für Druck ausgeübt hat! Der Druck, der diverse mächtige Bänker zur Schattenregierung macht, da Einiges durch dieses Druckmittel Geld bestimmt werden kann! Politiker als Marionetten verwendet werden können usw.

Diese Bänker machen das schon lange nicht mehr um sich mit wertlosem Geld zu bereichern, sondern um ihre schon perversen Spiele mit der Weltbevölkerung zu treiben! Diesen Leuten ist es wichtig Macht auszuüben und die Nichtelite (uns) zu unfähigen und hilflosen Sklaven zu machen! Und das nur damit sie ein Leben führen können, indem sie sämtliche Dinge wie z.B. die Natur, nur für sich haben wollen!

Es wird dazu kommen, dass die Leute die soetwas durchschauen ausradiert werden, um denen von den Medien verdummten Leuten nicht mehr die Wahrheit zeigen können!


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Liga der Mächtigsten

06.09.2008 um 01:34
sunstroke schrieb:Es wird dazu kommen, dass die Leute die soetwas durchschauen ausradiert werden, um denen von den Medien verdummten Leuten nicht mehr die Wahrheit zeigen können!
Und Du siehst Dich jetzt schon als Märtyrer, oder was?


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden