Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nasa, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 12:00
Mahlzeit Allerseits,

mit Sicherheit gibt es hier einen Thread zum Thema Mondlandungsfake.

Aber gestern (11.7) lief nachts auf Phoenix die Wiederholung der damaligen deutschen Liveübertragung von 1969. Und das was ich immer nur gehört hatte, habe ich jetzt auch selbst gesehen und nicht gehört.

Armstrong hat in der Liveübertragung mit dem komplett hörbaren Funkverkehr nicht beim Aussteigen gesagt "One small Steps for a Man..."!!!! Er hat gar nichts gesagt als sein Fuß den Boden berührt hat!!! Als er auf der Oberfläche stand hat er erzählt das er gerade 3cm einsackt und nur Leichte Verbrennungsspuren des Triebwerks, aber überraschenderweise keinen Krater, sieht. Aber nichts mit "Small Step"!!!!! Auch vorher nicht, der ganze Ausstieg dauerte fast 30 min und nichts!

Es kann auch damit nicht erklärt werden das es Funkprobleme gab, es war sonst alles verstehbar. Bisher wollte ich das nicht wirklich wahrhaben, aber es scheint das der berühmteste Satz der Menschheit im nachhinein reinkopiert wurde. In den Fernsehnachrichten am nächsten Tag war der Satz ja wohl überall zu hören, in der Liveübertragung aber definitiv nicht.

Weiß irgendjemand mehr darüber?

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 14:05
hey! es war noch nie einer auf dem mond... die leute verkaufen ihre geschichte wirklich gut (schwören darauf etc.) aber falls du dir jemals eine doku über die verschwörung angeschaut hast, wirst du feststellen wie fake das ganze ist!
zum beispiel gibt es 2 videoaufnahmen von, so sagt die nasa, verschiedenen arealen auf dem mond. doch beim genaueren hinschauen sind ALLE kleinen steine auf dem boden an EXAKT den selben stellen zu sehen wie auf dem anderen areal... das ist nur eine der fakten... es gibt viel mehr was gegen die mondlandung spricht!

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 14:28
hättest uns ruhig vorher ansagen können :|

"Amerika are in love of the sound of there own voice, to speak the truth"

Revolver Ocelot



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 14:28
Ich habe neulich bei allmystery gesehen das man sogar Grundstück auf dem Mond verkauft.ich glaube 1000m2 kosten 28€ ohne Scheiss.

____________________________________________________________________________________________________________________
Damals wurde ich zu Mehl verarbeitet.Und jetzt bin ich ein leckeres Brot,Roggenbrot.



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 14:37
Jaja, ich kenn die Argumente (fast) alle, für mich ein wichtiger Punkt: Alle Mondlandungen fanden während der Präsidentschaft Nixons statt. Und "Tricky Dick" war ja in vielen Dingen sehr einfallsreich.

Aber wie kommt das mit dem Satz, es ist ja belegt das der im Original nicht da war. Kennt jemand dazu eine offizielle Erklärung?

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 15:30
@rogge
das wusst ich schon als ich 10 war...
übrigens will irgendwer, der das stück mond gekauft hat, auf dem die amis gelandet sind, die verklagen, weil die auf seinem grundstück gelandet sind... oder war das jetz der mars? da konnte man sich doch auch schon grundstücke kaufen oder? sonst wars der mars, wo jetz die ganzen roboter angekommen sind.

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 18:59
Wegen der Verschwörungstheorie: Ich habe einmal gehört, dass irgendwo auf der Erde ein Teleskop erichtet werden sollte (nicht von der USA), das Objekte auf dem Mond von einem Meter Durchmesser erkennen soll, also auch der zurückgebliebene Teil der Landefähre, sofern vorhanden. Dieses Teleskop soll anscheinend dieses Jahr fertig werden.
Weiss jemand genaueres zu diesem Teleskop???


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 20:51
@mank niemand auf dem Mond, son Quatsch!!! Die Japaner ham den Mondboden gefilmt und Fussspuren auf ihm entdeckt (und zwar da wo Apollo 15 gelandet ist). Die Frage lautet höchstens "Wann waren die Amis zum ersten mal auf dem Mond?"

"ähhh...ja individual psychologisch ist ja das verhalten bestimmter menschen in anbetracht der unendlichkeit gewissermaßen unergründlich sodass ich eine eindeutige folgerung daraus ziehen kann, welche jedoch mein eigenes sein in frage stellt und zusätzlich existenzielle zweifel über die anthropologie aufwirft was wiederrum die entfremdung der menschlichen rasse von ihrem irdischen dasein intensiviert sodass ich nicht weiss was ich hier rede...*lol*...tie" (silith)


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

12.07.2004 um 21:35
ja die japaner waren vielleicht mit nem roboter da...
aber die haben doch bestimmt keine fußspuren von apollo da gefunden... die chance ist doch wohl sehr gering, dass sie an einer der stellen landen, wo apollo gelandet ist...

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 01:43
@Schdaiff

Hast Du dafür eine Quelle? Das hab ich noch nie gehört!



Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 07:08
@Schdaiff

So siehts use beate

Die frage heisst nicht waren die ami's jemals auf dem mond sondern wann waren sie dort.Also ich denke mal 69 NICHT , sie wolten einfach schneller sein als die japsen und hams deswegen gefaked , mitlerweile waren sie mit sicherheit da siehe fusspuren apollo 15
gebe dir 100 % recht schdaiff



"We are Brothers in Blood bound with Heart and Soul..."


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 07:50
Link: www.mondland.de (extern)



viel spaß beim Kaufen !




melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 08:31
Die Japsen wollten gar nicht auf den Mond, das waren doch die Russen, und das Ganze war im Kalten Krieg


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 09:03
Man konnte den Satz nicht hören ! Die Liveübertragung war eine Aufzeichnung, da eine Direktübertragung technisch nicht zu realisieren war, und der Satz wurde herausgeschnitten da er zu pathetisch klang !

Bei den folgenden Wiederholungen hat man es sich doch noch anders überlegt und den kompletten Funkverkehr veröffentlicht.
Einfache Lösung für großes Rätsel.


NICHTS lebt ewig !


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 12:22
@surfer
die russen waren es, die nie auf den mond wollten! sie blieben immer in der umlaufbahn der erde

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 14:35
@leopold
Davon hätte ich gerne eine Quelle. Erstens höre ich es zum ersten mal das das nicht live gewesen sein soll, und zweitens kann ich mir nicht vorstellen das man das in so kurzer Zeit bearbeitet. Zum dritten war sonst alles zu hören, und er hat ja beim aussteigen was gesagt, aber nichts mit small step.

Eine Liveübertragung ist bei sowas wesentlich praktikabler als eine verzögerte Sendung (ein bereich in dem ich mich auskenne). Es sei denn die Konserve war schon komplett vorbereitet und mußte nur noch abgesendet werden, aber das wirst du wohl nicht meinen, oder?
Außerdem kann ich mir kaum vorstellen das man bei der PR Aktion des Kalten Krieges nicht auch mal pathetisch klingen soll. Zensur? Glaub ich nicht!
War es nicht auch so, das alles exakt geplant war? Da schwaffelt dann Armstrong kurz einfach Unsinn? Der wird so blitzschnell rausgeschnitten, da Träumen die Cutter noch von, wenn sie ans Janet Jacksons Niplegate denken, nee also ohne Quelle überzeugt mich die Antwort nicht.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 15:03
Dass die Japaner einen Monderkundungsflug planen weiss ich auch...aber ich
denke das war erst für nächstes Jahr geplant. Oder?

...Quellen scheinen eure Tagträume jedenfalls nicht zu haben.

...leben heisst lieben!


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 15:44
die mondlandung war kein fake!
der ganze mond ist ein fake!! und es gibt auch kein universum, und sternenhimmel und so...

das ist nähmlich eine große dunkle wolldecke, die der amerikaner abends über den himmel spannt.
durch die maschen strahlendes sonnenlicht, sind die sterne und der mond ist nur ein beleuchtetes "patchwork" auf der decke...

denkt mal darüber nach......


Die Wahrheit ist irgendwo da draußen !!!

Dann lasst sie endlich rein !!



melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

13.07.2004 um 22:14
@dartholtz
Sollte ich vergessen haben meinen Post als Satire zu kennzeichnen ?
;)


NICHTS lebt ewig !


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

14.07.2004 um 02:53
Leutz das is 50 jahre her !!!! Wen juckt das denn ob er nun auf dem Mond war oder nicht; oder ob er was gesagt hat?? Die Amis bescheissen doch immer; warum sollten sie hier eine Ausnahme gemacht haben??

man muss nur richtig hinsehen.........


melden

Mondlandung Liveübertragung WDH Phoenix

14.07.2004 um 08:06
35 Jahre.

NICHTS lebt ewig !


melden