Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

879 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eva Herman ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

02.08.2014 um 17:06
Einige Argumente zum "Fall Eva Herman":
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html



1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

02.08.2014 um 19:13
Sorry, dass ich das so salopp sagen muss, aber "die Alte ist durch", -das ist alles...alternde Diva, wo der Lack bröckelt, da ist jeder Strohhalm und jede Schlagzeile Gold wert...^^


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 03:37
@Momjul
Zitat von MomjulMomjul schrieb:http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html
Warum ergreift man auf dieser Seite Partei für Herman ?

Ob man insgeheim die selben schwurbeligen Ansichten teilt, aber das lieber nicht zugeben will ?!
Recht auf freie Meinungsäußerung:

- zunächst einmal liegt hier eine Meinungsäußerung vor;
man kann dem eine Gegenmeinung entgegenstellen, ohne jemanden beruflich
zerstören zu wollen
- Herman-Gegnerinnen wie Alice Schwarzer und Thea Dorn äußerten Häme über
ihre beruflichen Rückschläge
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html

Ja die beliebte Meinungsäußerung ! Fr.Herman war bei einem öffentlich-rechtlichen Sender angestellt und nicht bei irgendeinem Käseblättchen !
Geschichtsrelativierung sollte sich eigentlich für gebildete Menschen verbieten.
Mögliche Vorteile der Familienerziehung:
- die Familienerziehung ist individueller, allerdings auch vom Zufall ("gute
Familie") abhängig;
wenn z. B. einem Kind in der Schule das Sitzenbleiben droht, hilft oft nur eine
entschiedene Intervention der Eltern - "von alleine" oder "von Staats wegen"
läuft da oft nichts!
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html

Das die Erziehung in einer Familie für ein Kind der Idealfall, sofern die Familie in der Lage ist, eine normale Erziehung zu gewährleisten, versteht sich von selbst.
Das die Eltern natürlich alles da für tun sollten, das ihr Kind nicht sitzen bleibt, sollte auch klar sein !
Ideologische Einordnung:
- das Familienbild der Vor-68er-Zeit mag in einigen Punkten reaktionär
gewesen sein, aber die Geburtenrate war deutlich höher;
das hängt allerdings nicht nur mit dem Wertewandel zusammen, sondern auch
mit der Verfügbarkeit der Pille
- viele "progressive" Frauen kritisieren zwar überkommene Wertvorstellungen,
heiraten aber gerne einen reichen Mann und bestätigen sie damit indirekt
wieder
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html

Das Familienbild der Vor-68er Generation war nicht nur in einigen Punkten reaktionär, sondern in vielen Punkten !
Die Geburtenrate war vor der 68-er Bewegung höher !? Ja und ?!
In Afrika ist die Geburtenrate auch heute noch höher, aber die gesellschaftliche und politische Situation aus Afrika übernehmen wir aber trotzdem nicht !
Pillenkritik jetzt auch noch ?!
Doppelmoral ihrer Gegner:
- viele Journalistinnen, die gegen Herman schreiben, haben selber keine Kinder;
das ist zwar nicht an sich ein Verbrechen, aber sie sprechen anderen mit mehr
Praxiserfahrung die Urteilskraft ab
- viele "progressive" Medienvertreter überlassen ihre eigenen Kinder nicht der
staatlichen (Früh-)Betreuung, sondern setzen auf Kindermädchen, Eigenanteil
und ggf. Privatschulen
- Senta Berger hat sich stark in der 68er-Bewegung engagiert und war Mitglied
der KPI (Kommunist. Partei Italiens), gleichzeitig erzählte er Sohn mehrfach im
Fernsehen, wie bürgerlich sie in Erziehungsfragen in Wirklichkeit war
- Senta Berger und ihr Ehemann haben sich mehrfach stark antifaschistisch
geäußert, allerdings extrem mitfühlend-entschuldigend gegenüber dem
Schauspielerkollegen Heinz Rühmann, obwohl er mit Hitler und Goebbels gut
konnte
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html

Wenn "progressive" Medienvertreter ein Kindermädchen anstellen oder ihr Kind auf eine Privatschule schicken, das ist aber schlimm ?!

Sente Berger war in der Kommunistischen Partei Italiens Mitglied ?! Schrecklich !
Und der Sohn erzählte im TV wie bürgerlich seine Mutter in Erziehungsfragen war ?! Pfui Teufel !
Senta Berger und ihr Ehemann haben sich stark antifaschistisch geäußert ?!
Und dann waren sie noch extrem mitfühlend-entschuldigend gegenüber Heinz Rühmann ?!
http://youtu.be/w4aLThuU008
Aussagen über die Nazizeit:
- das in der Schule vermittelte Wissen ist beruflich gesehen oft weltfremd
- die Behauptung, dass in der Nazizeit eine reine Familienorientierung vorlag,
ist falsch, in der Nazizeit lag stattdessen die staatliche Kindererziehung vorne;
daher ist die Gleichung Familienerziehung = Nazimentalität Unsinn
- in der Nazizeit waren nicht alle Frauen Hausfrau, sondern viele bei den
Massenorganisationen, in der Verwaltung, als Schauspielerin usw. tätig
- die Behauptung des Historikers Wippermann, es habe in der Nazizeit keine
Nachrichtensprecherinnen gegeben, ist nachweislich falsch;
in Wahrheit experimentierten die Nazis schon mit Fernsehen und ließen auch
Frauen moderieren!
http://novatlan.blogspot.de/2014/08/es-ist-interessant-dass-der-fall-eva.html
Frauen- und Familienpolitik[Bearbeiten]
In der Folgezeit wurden Frauen aus dem Arbeitsleben verdrängt, um Arbeitsplätze für Männer zu schaffen („Die Welt der Frau ist das Heim.“). Das nationalsozialistische Frauenbild wurde im BDM früh vermittelt. Frauen mussten ein Pflichtdienstjahr ohne Ausbildung absolvieren, um sich auf die Ehe vorzubereiten. Frauen, die heirateten, wurden finanziell unterstützt.

1941 wurde die Produktion von Verhütungsmitteln verboten. Auf Schwangerschaftsabbrüche stand ab 1943 die Todesstrafe.
Wikipedia: Zeit des Nationalsozialismus#Frauen- und Familienpolitik

Das natürlich auch gegen den Historiker Wippermann gewettert wird, spricht für sich !

Im Resümee über diese Seite kann man sagen, eine weitere Schwurbelseite, nach dem Motto:
"Das wird man doch noch sagen dürfen !"


1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 06:33
so wie ich es aufgefasst hatte, hatte sie ursprünglich ausdrückt, dass eben durch die nazizeit die mutterrolle verraten und verkauft wurde. ein peinlicher shitstorm missliebiger fehlversteher kitzelte und drängte die frau schließlich zu immer prekäreren rechtfertigungen, oft mit fallen und fettnäpchen bestückt. man wollte, dass die frau in der tat gesagt hätte, die gegenwart sollte sich was von der nazi-politik abschneiden. man hat es daraus gemacht.
als tagesschausprecher hat man seine öffentlichen worte auf die tagesschau zu beschränken.
herman sah sich aber eben nicht als stillschweigende marionette justierter wahrheitsverkündung sondern eben auch einflussreiche interpretiererin.
für mich war an dem fall das bemerkenswerteste eben dieser shitstorm, der ja auch maßgeblich von den medien ausging. so immens falschverstanden vorgeführt, medial durch den fleischwolf gedreht, geprügelt und gehetzt wär ich an ihrer stelle sicher auch zu kopp gegangen oder gleich zu alquaida.
aber meine empathie hält sich in grenzen: möglich, dass selbst dies theater teil einer größeren show ist und wir mit Kopp & Co nur einen weiteren inszenierten Buhmann vorgesetzt bekommen, dessen vereinnahmungen uns ausrauben.
Liebe Leute denkt dreimal drüber nach bevor Ihr andere abhakt, denn jeder ist wie Ihr und kocht auch nur mit Wasser.


3x zitiert1x verlinktmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 06:40
@matraze106
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:für mich war an dem fall das bemerkenswerteste eben dieser shitstorm, der ja auch maßgeblich von den medien ausging. so immens falschverstanden vorgeführt, medial durch den fleischwolf gedreht, geprügelt und gehetzt wär ich an ihrer stelle sicher auch zu kopp gegangen oder gleich zu alquaida.
Jaja es muss auch "Herman-Versteher" geben !
Herman hätte mal nachdenken sollen, bevor sie solche unsäglichen Vergleiche zieht und nicht im Nachhinein jammern, man hätte sie falsch verstanden !


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 07:11
@che71
@matraze106
matraze106 schrieb:
für mich war an dem fall das bemerkenswerteste eben dieser shitstorm, der ja auch maßgeblich von den medien ausging. so immens falschverstanden vorgeführt, medial durch den fleischwolf gedreht, geprügelt und gehetzt wär ich an ihrer stelle sicher auch zu kopp gegangen oder gleich zu alquaida.
Jaja es muss auch "Herman-Versteher" geben !
Herman hätte mal nachdenken sollen, bevor sie solche unsäglichen Vergleiche zieht und nicht im Nachhinein jammern, man hätte sie falsch verstanden !
Der Vergleich war richtig. Hermann hat die Wahrheit gesagt. Es passt aber nicht in den linken Zeitgeist.


1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 07:19
@Aether
Jaja Herman hat die Wahrheit gesagt ?! Buuuuhhhh der linke Zeitgeist und .... hast du nicht noch jemanden vergessen ?!


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 11:41
Zitat von che71che71 schrieb:Warum ergreift man auf dieser Seite Partei für Herman ?
Tut man doch gar nicht. Du musst den Artikel schon auch lesen (z. B. den Punkt CONTRA) und nicht gleich beim Namen Herman ausrasten.

Was meinst du übrigens mit folgendem Satz?
Zitat von che71che71 schrieb:Geschichtsrelativierung sollte sich eigentlich für gebildete Menschen verbieten.



1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 14:23
@che71

Wer ein Profilbild und Nick von CHE trägt, disqualifiziert sich sowieso schon sofort.


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 17:15
@Aether
niemand disqualifiziert sich, ausser er spricht vehement anderen menschen qualtiät und wert ab. das Verteidigen der Schützengräben, Trennlinien und Feindbilder ist etwas, das Nazis und anderen soldatischen Gemütern eigen ist und das insbesondere Unbelehrbaren kräftig in den Hinterkopf getrichtert ist, die sich immer gaaaaaanz weit distanzieren. Genau dieses Zuckerguss-Verhalten, sich für was besseres resp. andere als was schlechteres zu inszenieren, ist der Abschaum der Menschheit, vor dem man sich entgültig verabschieden sollte. Auch wem dieser Schalk im Nacken sitzt, darf unreflektiert zetern bis er schwarz wird. Doch wenn der Selbstbezug fehlt, wird das irgendwann auffällig.
Aufgewühlte Anpacker, denen beinah egal ist, wen sie als nächstes mal richtig in die Mangel nehmen dürfen... grobschlächtige Dissidenteninitiativen und selbsterannte Dirigenten mit Stock im Allerwertesten... der ganze Mist den schmierfingrige Schreihälse zusammenschrei(b)en ist im Grunde genau das, was sie verurteilen und offenbart, dass sie am Ende doch kein Deut besser sind.

Mir fällt in dieser ganzen Debatte auch auf, dass es eine treibende Kraft in der Gesellschaft zu geben scheint, die sich die Welt zusammenetikettiert widiwidiwie es ihr gefällt. Der Abgang Hermans war ein machtdemonstratives Exempel Deutschlands Oberspießertum, einem erzkonservativen Relikt, dass es nicht mehr bewältigt, die Massen durch die Medien einzunehmen und ihr Gerechtigkeitsempfinden zu manipulieren. Wer Maulkörbe feil bietet und heuchelt, er wisse nicht, wie sehr schon seine Worte schaden können, kann noch so viel Lippenbekenntnisse über Gerechtigkeit abgeben: ihm fehlt das grundlegende ethische Verständnis hinter dem Scheuklappentunnelblick seiner rosaroten Brille. Zuviel ist unter den Tisch und aus der Wahrnehmung gefallen. Grundsätzlich sollte man auf das Urteil von Leuten, die auf ihren ersten Eindruck und ihre Belehrerrolle beharren, nicht viel geben. Und eben auch die Rede von Leuten, die andere Leute verdammen, sollte man grundsätzlich in Frage stellen. Ihr schnelles Fazit gilt noch lange nicht für alle Menschen.
Wer medial durch den Kakao gezogen wurde, dem muss das aber so vorkommen wie ein gesamtgesellschaftlicher Ausschluss.
Deswegen halte ich personenbezogenes Bashing - selbst Bashing-light an Politikerfrisuren - für unmoralisch, feige, selbstgerecht, niederträchtig, grausam und hinterhältig. Leider sind das genau die Attribute des sinistren, was widerum ebenso "links" bedeutet. Wenn ein linker Gesell immer derart falsch spielen muss, ist dieses "links" für mich genauso falsch-etikettiert wie alles andere.
Und deswegen hab ich auch nach allen Eskapaden und Fehltritten Respekt vor Frau Herman: nichts da mit naive Diva, so eine halbfertige Person wäre längst eingeknickt.
Die Sabotteure der Würde haben es nicht geschaft, sie zu vernichten, mit welchen Fahnen sie auch immer daher kamen.


2x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 17:57
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:Der Abgang Hermans war ein machtdemonstratives Exempel Deutschlands Oberspießertum, einem erzkonservativen Relikt
Ich halte eher Eva Hermans Werte für spießig und erzkonservativ.
Was ich zum Ausdruck bringen wollte, war, dass Werte, die ja auch vor dem Dritten Reich existiert haben, wie Familie, Kinder und das Mutterdasein, die auch im Dritten Reich gefördert wurden, anschließend durch die 68er abgeschafft wurden.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/rausschmiss-bei-kerner-wie-eva-herman-den-fernsehtod-starb-1490687-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2
Für sehr spießig.


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 19:40
Das ist nicht spießig, sondern so vorgesehen von der Natur und auch richtig, um eine Gesellschaft funktionabler zu machen.


2x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 20:14
@Aether
Ziemlich albern dein Kommentar !

@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Tut man doch gar nicht. Du musst den Artikel schon auch lesen (z. B. den Punkt CONTRA) und nicht gleich beim Namen Herman ausrasten.
Du brauchst hier andere nicht belehren ! Jaja der Punkt Contra ?! Und jetzt ?
Was meinst du übrigens mit folgendem Satz?
che71 schrieb:
Geschichtsrelativierung sollte sich eigentlich für gebildete Menschen verbieten.
Du brauchst hier keine rhetorischen Fragen stellen, denn du weißt genau wie das gemeint ist !


1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 20:26
@che71

Mal ehrlich: Im Austeilen bist du ja ganz gut.

Aber kaum kommt mal ein einfacher Hinweis wie eben, schlägt einem deine blanke Aggression ins Gesicht.

Inhaltlich sind viele deiner Sätze sehr einfach - "Das ist einfach so, weil ich das sage!"

Du kannst ja gerne nocheinmal selbst nachsehen, dass diese Seite bzw. dieser Artikel keineswegs für Frau Herman Partei ergreift. Das ist eine einfache Tatsache, keine Belehrung.

Dein Geäffe
Zitat von che71che71 schrieb:Jaja der Punkt Contra ?! Und jetzt ?
hilft hier ja niemandem weiter ...


1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 20:51
Zitat von AetherAether schrieb:Das ist nicht spießig, sondern so vorgesehen von der Natur und auch richtig, um eine Gesellschaft funktionabler zu machen.
Frauen ins Haus! Jawoll! Was hat die Herman dann überhaupt im Berufsleben gesucht?


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 20:57
@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Mal ehrlich: Im Austeilen bist du ja ganz gut.
Um das Austeilen geht es hier nicht.
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Aber kaum kommt mal ein einfacher Hinweis wie eben, schlägt einem deine blanke Aggression ins Gesicht.
Das du Leute hier immer auf etwas hinweisen musst ?!
Blanke Aggression ? Was du dir darunter so vorstellst !
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Inhaltlich sind viele deiner Sätze sehr einfach - "Das ist einfach so, weil ich das sage!"
Das kannst du auch belegen ?
Oder ist das nur eine Behauptung von dir, weil du etwas dagegen sagen musst !?
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:dass diese Seite bzw. dieser Artikel keineswegs für Frau Herman Partei ergreift. Das ist eine einfache Tatsache, keine Belehrung.
Was macht denn dieser Artikel sonst ?
Ich habe auch gestern schon gesehen das es die Pro und "Contra" Argumente gibt, da brauche ich keine Hinweise !
Ja einfache Tatsachen, das möchte diese Seite auch gerne vermitteln !


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

03.08.2014 um 21:01
Das ist schädlich für unsere Seite, weil Frau Herman doch mit ihren Beiträgen über Gnome und Trolle eine ganz bestimmte Richtung offenbart hat.

Wenn ich News google erscheint bei mir PI News sehr weit oben.
Deshalb bin ich heute auf der Seite gewesen.
Darin wird die Zeit als linksextremes Blatt dargestelllt, da sie auf Seiten irgendwelcher Autonomen in
Österreich sei. =>Artikel vom Tag
Es ist aber nach wie vor meine Wahrnehmung, dass auch die Zeit zu einem Monopol gehört, das sehr weit rechts steht.
Für mich verkörpert PI fast so etwas wie die Staatsmeinung, rechts und israelfreundlich,
und die Zeit finde ich auch staatsfreundlich.
Also auch ein weiteres Beispiel für einen Bärendienst für die Truther.


1x zitiertmelden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

04.08.2014 um 02:02
Zitat von AetherAether schrieb:Der Vergleich war richtig. Hermann hat die Wahrheit gesagt. Es passt aber nicht in den linken Zeitgeist.
Hermann hat die Geschichte weichgespült und diesen Rotz als Wahrheit verkauft,letztlich ist dieser Rotz nichts weiter als ihre Interpretation der Geschichte,worauf man auf ihren Standpunkt schliessen kann,weiter nichts.Dein Gefasel vom linken Zeitgeist ist daher unsachlich


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

04.08.2014 um 21:40
Zitat von saba_keysaba_key schrieb:Artikel vom Tag
redest du hiervon?
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/demokratieverachtung-des-spiessigen-linken-mainstreams-13078690.html (Archiv-Version vom 04.08.2014)


melden

Eva Herman goes Verschwörungstheoretiker

04.08.2014 um 22:14
Eva Herman bloggt jetzt bei der Stimme Russlands...tjaja.


melden