Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

War Vietnam gerecht?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Vietnam

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 10:30
robert-capa schrieb:es gibt auch genug vietnamesen die den vietcong verfluchen und nach dem krieg in die usa ausgewandert sind
Ja, an die TV Nachrichten über die Boat-People kann ich mich sogar noch erinnern.
Alles war besser als dem Vietkong lebend in die Hände zu fallen.


melden
Anzeige
ikone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 14:27
Warum sind die wohl geflüchtet? Weil Sozialismus so geil ist?


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 14:30
Ja Sozialismus ist spitze, alle freuen sich und hüpfen wild durch die Gegend. Manche hüpften vor Extase über die Grenze und wurden erschossen, aber das lag bestimmt nicht daran dass das System nicht funktioniert und es heute immernoch ein paar verblendete idioten gibt (die Leider immer mehr werden, aber so auch die Anzahl an Hauptschülern) die Links wählen obwohl wir nun schon mehrfach in der Geschichte gesehen haben was dann passiert.
Lasst uns doch alle NPD wählen, die haben auch ein paar nette Wahlversprechen und die Vergangenheit ist Linkswählern ja offensichtlich eh egal.


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 15:00
@Merchantologe
ach so viel anders als der kapitalismus ist der sozialismus doch auch nicht, im kapitalismus wird der einfache bürger von den managern ausgenutzt und im sozialismus sind es halt die parteifunktionäre

nur bei uns kann man sich wenigstens darüber beschweren ausgebeutet zu werden


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 15:10
@robert-capa ja die bösen Manager. Was hat sich die Bildzeitung eigentlich dabei gedacht, als die Manager zum neuen Sündenbock für alle wirtschaftlichen Probleme erklärt hat?
Manager sind Strohmänner für die Räte. Sie entscheiden mit, aber nicht alleine. Und was weißt du eigentlich über deren Gedankenwelt? Glaubst du wirklich die sitzen im Büro und überlegen sich Tagein Tagaus wie sie den "armen Menschen" unter ihnen weiter in den Arsch treten können?
Das ist Unfug auf höchstem Niveau, wenn Löhne gekürzt werden hat das nichts mit Menschenhass vom Manager zu tun sondern ist für das allgemeinwohl zuträglich weil die Alternative eine massive Verschlechterung der Finanzen des Unternehmens bedeuten wurde und weiter, dass noch mehr Köpfe rollen und noch mehr Gehälter noch weiter gekürzt werden.
Aber halt mal an deinem Feindbild fest, mir kanns egal sein.


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 15:22
@Merchantologe
Merchantologe schrieb:Aber halt mal an deinem Feindbild fest, mir kanns egal sein.
dir ist schon klar dass, das nicht ganz ernst von mir gemeint war oder?

es gibt ja genug leute die glauben das wir in europa unterdrückt werden während die menschen in kuba,venezuela oder nordkorea in einem sozialistischen wunderland leben, aber ich gehöre nicht dazu


melden
darksnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 15:25
Wusstet ihr das man im Vietnam Krieg das Wetter beeinflusst hat um mehr Regenfälle zu produzieren.

Youtube: Macht über das Wetter - 02/06

ab der 7 Minute spricht man darüber, sollte man sich nicht ergehen lassen!


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 15:28
@darksnow
das macht man auch in Deutschland und ist eine völlig normale Methode.


melden

War Vietnam gerecht?

15.08.2010 um 17:37
Die Tet-Offensive brachte den Umschwung im Vietnamkrieg.

Zwar erlitten die Vietcong derartig schwere Verluste, dass sie laut General Võ Nguyên Giáp in den nächsten 4 Jahren zu keinen größeren Operationen mehr fähig gewesen wären.

Propagandistisch und auf politischer Ebene war die Tet-Offensive für die Angreifer ein voller Erfolg. Als entscheidend erwies sich die Offensive in Hinblick auf die öffentliche Meinung in den USA. Durch die geschilderten Eindrücke des teilweise panikartigen Rückzuges amerikanischer Einheiten, die verlustreichen, brutalen und intensiven Kämpfe und vor allem auch den Angriff auf die amerikanische Botschaft setzte sich der Eindruck eines verlorenen und sinnlos gewordenen Krieges weiter durch.

Im Irak wäre es nach den Terrorjahren 2006 und 2007 auch fast so weit gewesen. Der Senat forderte einen bedingungslosen Abzug, der nur am Veto von Präsident Bush scheiterte.

Sobald sich die Überzeugung durchgesetzt hat, ein Krieg sei nicht zu gewinnen, wird diese Überzeugung zur Self-fullfilling prophecy.

Ab 1969 begann der Abzug der US-Truppen aus Südvietnam. 1973 hatten sämtliche Kampfverbände das Land verlassen.

1975 stand nichts mehr einer Eroberung durch das totalitäre nordvietnamesische Regime im Weg.

Die Folgen des Abzugs waren verheerend, auch wenn sich das Entsetzen über die Leiden der vietnamesischen und der kambodschanischen Bevölkerung sehr in Grenzen hielt. Und selbst wenn man Notiz nahm, war natürlich nicht der Abzug, sondern die ursprüngliche Einmischung schuld.

Wäre die USA 2007 aus dem Irak abgezogen, wären die Folgen wohl noch entsetzlicher als in Indochina gewesen. Was der „irakische Widerstand“, der sich aus Al Qaida, Baathisten und vom Mullah-Regime gesteuerten Schiiten zusammensetzte, mit dem Land angestellt hätte, kann man sich leicht ausmalen.

Schuld wäre natürlich nur Bush gewesen, denn hätte er Saddam nicht abgesetzt, wäre alles noch bestens.

2009 war für die Taliban-Terroristen ein erfolgreiches Jahr.

Und wieder haben wir einen Krieg, „der militärisch nicht zu gewinnen ist“.

Obwohl der Afghanistan-Krieg eigentlich der gute Krieg war, den Obama in seiner Agenda ganz oben positioniert hatte, reichen ein paar Terror/Tet-Offensiven aus, und schon würde man das Land am liebsten sofort wieder den „gemäßigten Taliban“ in den Rachen schmeißen.


melden

War Vietnam gerecht?

16.08.2010 um 20:45
Die provokante Überschrift ist durchaus beabsichtigt.
Es ergeben sich zahlreiche Kontroversen zu mehreren Themen, die in Allmy diskutiert werden-was auch so aufgenommen und erkannt wurde.
Zum einen der Bezug zu aktuellen Konfliktherden als auch die berechnenden Mächte dahinter. Einhergehend mit bedröhnten Snipers, der Diskussion über kapitalistische Ziele, die Kontroverse Sozialismus/Kapitalismus, der notwendige Rückzug/Folgen und Paralellen zu den Whistleblowers von Wikileaks und vielen anderen Themen habe ich gehofft Verbalsprengstoff zu zünden...

Wenn ich geschrieben hätte:
"War denn Vietnam gerechter als heutige Auseinandersetzungen?"
wäre dies der falsche Ansatz gewesen!
Die Vergleiche kommen Gott sei Dank von selbst!
Ob Verschwörung oder nicht-ist hierbei mein Hauptanliegen-denn es ist ein Ereigniss der Vergangenheit, welches den Tatbestand "Verschwörung" nicht auf zukünftige Entwicklungen projiziert und somit die Sachlichkeit des Tatbestandes hervorhebt.
Ich gebe zu, daß ich mir unsicher bin mit meinem Hintergrundwissen dem ganzen als "Leiter" gewachsen zu sein-und hatte bereits am nächsten Tag (nach Erstellung) erwogen den Schwanz einzuziehn... Die Verselbständigung in die gewünschte Richtung gibt mir recht, daß ich dann doch nicht so falsch gelegen habe...
Es freut mich, daß ihr alle mir die Möglichkeit gebt dazuzulernen...
Vielen Dank

PS.:ich bin Pazifist!


melden

War Vietnam gerecht?

20.08.2010 um 21:29
Sorry-werde voraussichtlich auf Wallstreet-online umswitschen un das Forum verlassen.
oder nur noch sporadisch vertreten sein-man muß guckn wo man bleibt...
also haltet die Ohren steif... ;)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

20.08.2010 um 21:32
AUMNGH44 schrieb:werde voraussichtlich auf Wallstreet-online umswitschen
Na dann, happy daytrading!


melden

War Vietnam gerecht?

20.08.2010 um 22:14
Ich versuche mein Bestes-wär schön, wenn hier was von mir übrigbleibt...
Bin grad ohne Perspektive und gezwungen die Wirtschaftliche Entwicklung differenziert zu sehen-schließlich könnten auch die VT recht haben-dann wär ich als Arbeitssklave derjenige, der am meisten gearscht ist-sorry aber jeder schaut auf sein Hemd-und nicht jeder will nur den Wirtschaftsaufschwung und die gut Seele kaufen-es gibt Leute die besser fahren wenn sie sich beide Optionen offen halten...

Was den Vietnamkrieg betrifft-meine Meinung:
Er wurde durch eine Verschwörung iniziiert und durch eine solche beendet-und diese Vorgehensweise war nicht zum 1ten und nicht zum letzten-Mal angewendet worden!

An der Börse ist das Routine-Tagesgeschäft...


melden

War Vietnam gerecht?

20.08.2010 um 22:22
AUMNGH44 schrieb:Bin grad ohne Perspektive und gezwungen die Wirtschaftliche Entwicklung differenziert zu sehen-schließlich könnten auch die VT recht haben-dann wär ich als Arbeitssklave derjenige, der am meisten gearscht ist-sorry aber jeder schaut auf sein Hemd-und nicht jeder will nur den Wirtschaftsaufschwung und die gut Seele kaufen
könnt mir vorstellen, daß dies vom ein oder anderen Vietnamesen ganz ähnlich gesehn wird...


melden
Mystery1979
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 01:47
Chepre
War Vietnam gerecht?


Selten so ne dämliche frage gehört oder gelesen ...

was bist du ?



frag das die 100 tausende toten die da rum liegen

ist oder wahr irgendein krieg gerecht ???

wen ich so was lese könte ich auf die barikaden gehen


frag mal die eltern deren kinder weg sind


ich hofe hier gibt es ein par Vietnamesen die dein lapidal mit luft und ... gefühltes hirn mal so richtig waschen


Wie kann man den so ne frage stellen
da geb ich dir vollkommen recht sau blöde frage^^
kann sein das er es falsch formuliert hat und was ganz anderes dabei rauskam^^
weiss man ned^^
aber sau dummes frage wenn er es so meinte^^


melden

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 02:25
Die Frage ist so gemeint. wie sie gestellt wurde.
Bezüge zu aktuellen Situationen möchte ich jedoch im Vergleiich implementieren!
in diese Fragestellung.
Es soll provozieren-und zu Vergleichen anregen!
Der Vietnamkrieg war im Beginn und in seiner Beendigung eine :
Verschwörung!

Auf diesem Parameter ist auch die aktuelle Situation zu sehen.


melden

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 02:26
@Mystery1979
Warum findest du die Frage dumm?


melden
Mystery1979
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 02:27
@AUMNGH44



gg64965,1282350468,naja


melden

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 02:29
@Mystery1979

hab selten sone dumme Antwort gekriegt.


melden
Anzeige
Mystery1979
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

21.08.2010 um 02:30
@AUMNGH44
weil meines erachtens keine krieg der welt gerecht ist wo wir so schön in frieden leben könnten mit natur unso machen wir alles kaputt mit kriegen das wegen.
kriege sind nie gerecht aber wenn du schon das selber dir nicht denken kannst dann kann mans nicht erwarten das du es verstehst bist wahrscheinlich noch jung und siehst die welt in rosanen brillen^^


melden
805 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt