Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

War Vietnam gerecht?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Vietnam

War Vietnam gerecht?

23.08.2010 um 21:35
So wie Du Dich äußerst,das nennst Du also diskutieren? Soso!!

---------------------------------------
Fällst hier gleich über ein User her,weil er die kriegsbedingte Vernichtung von Zivilbevölkerung fälschlicherweise als Völkermord bezeichnet. Du hättest ihm mal den Unterschied erklären sollen, anstatt gleich über ihn herzufallen!!
-------------------------------------------


naja die Leute schreien hier gerne mal raum,weil seit 2003 ist Ami Bashing in Mode, da geht den Leuten halt die Sachlichkeit abhanden.



-----------------------------------------------------------------------------
Wo ich echt herzhaft lachen mußte, war, als Du geschrieben hattest, das die Rüstungsfirmen nur an der Lieferung von Munition für Kleinwaffen und GI-Ausrüstung verdient hatten. Da frag ich mich doch, wo kamen die Raketen,Artilleriemunition,Kanonen,Panzer,Hubschrauber,Flugzeuge und die Ersatzteile her????
----------------------------------------------------------------------------------------

Naja die Frage ist was war wirklich davon über dem gewöhnlichen Militärhaushalt. Nur wie gesagt aus Wirtschafltichen Gründen mach der Vietnamkrieg keinen Sinn. Nixon hat ja letztendlich gezeigt was passiert wenn man die Politischen Restriktionen fallen lässt.


--------------------------------------------
Wer hat denn geschrieben, das Nordvietnam im Recht wäre?
Krieg ist nun mal nichts romantisches, da passieren immer auf beiden Seiten schreckliche Dinge!
---------------------------------------------------

Kommt immer so rüber. Hab hier auch erlebt das Korea und Vietnam verwechselt wurden.

deswegn schrieb ich ja, das man für eine Sinnvolle Diskussion vorne anfangen muß, also als Vietnam noch Franzöische Kolonie war, und der 2 Weltkrieg die Machtverhältnisse in Asien veränderte.


melden
Anzeige

War Vietnam gerecht?

23.08.2010 um 23:49
@Fedaykin


Darf ich dich fragen warum aus deiner Sicht der Vietnamkrieg geführt wurde?


melden

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 12:21
Weil man vom Domino Theorie in Asien ausging.

Man hatte ja schon damals die Franzosen im Kolonialkrieg finanziell unterstützt.

kannst du im Grunde aber auch einfach Nachlesen.


Man sieht in diesem Krieg auch schön das Militär ohne Politischen Willen keine Lösung bietet. So gab es im Grunde keine Strategie den Krieg zu gewinnen.

Man hielt den Norden relativ aus den Kämpfen raus, weil man auch wusste das Ausbilder der UDSSR in Nordvietnam saßen. Diese Restriktion ist auch ähnlich im Koreakrieg aufgetreten wo die CHinesen somit sichere Rückzugsorte hatten.

Das Christmas Bombing beschleunigte dann die Verhandlungen, und sorgte für einen brüchigen Frieden bis zur Invasion Südvietnams durch den Norden.


melden

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 12:33
@Fedaykin

Was ist denn Ami-Bashing????? (ständig diese neumodischen Wörter :) )

Ja,da magst Du Recht haben,die Wirtschaftlichkeit von Kriegen hatte man wohl noch nicht so erkannt wie heute. Aber Präsident Eisenhower warnte ja schon bei seiner Abtrittsrede das amerikanische Volk vor einem Militärisch-Industiellen Komplex.
Der Grund für den Krieg seitens der US-Amerikaner liegt wohl darin, das sie Südostasien als Brückenkopf für den Sprung in die UDSSR brauchten und da konnten sie natürlich kein "kommunistisches" Regime auf eben diesen Brückenkopf gebrauchen.

Ach ja,Tricky-Dicky! Warum dieser Mann niemals verurteilt wurde ist mir ein echtes Rätsel, genauso wie bei diesen Evangelikalen Bush jr. Aber wenn sich ein Bill Clinton einen Blowjob machen lässt und darüber die Wahrheit verschweigt, dann wird zur großen Jagd geblasen, auf Kosten der Steuerzahler natürlich.


Wenn man sich über die Ursprünge klar werden will, muß man bis 1897 zurückgehen, das Jahr als Frankreich in Indochina einmarschierte und es kolonisierte.


melden

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 12:36
@Fedaykin

Ach ja, die Domino-Theorie. Welch ein fataler Irrtum!!


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 13:20
@AUMNGH44
Entschuldige wenn ich es so ausdrücke, aber deine Frage ist echt bescheuert.
Wieso sollte ein Krieg gerecht sein? Krieg ist niemals Gerecht!


melden

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 18:12
Ja,da magst Du Recht haben,die Wirtschaftlichkeit von Kriegen hatte man wohl noch nicht so erkannt wie heute. Aber Präsident Eisenhower warnte ja schon bei seiner Abtrittsrede das amerikanische Volk vor einem Militärisch-Industiellen Komplex.
-------------------------------------------------------------------

Dennoch lohnen sich Kriege aus Wirtschaftlicher Sicht nicht, und die Vietnamgeschichte geht lange vor dem Tonking zwischenfall los.


----------------
Der Grund für den Krieg seitens der US-Amerikaner liegt wohl darin, das sie Südostasien als Brückenkopf für den Sprung in die UDSSR brauchten und da konnten sie natürlich kein "kommunistisches" Regime auf eben diesen Brückenkopf gebrauchen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Nein, die USA brauchten keinen Brückenkopf gegen die UDSSR, zumindest nicht im Militräsichem Sinn. Und es geht um den Systemkampf, die UDSSR hat halt dasselbe spiel in Afrika getrieben und Kommunistische Bewegungen unterstützt. Die Dominotheorie hat halt zu wenig Variablen miteinbezogen. Und wie gesagt Politisch war Vietnam zu kurz gedacht.

Die Engeländer haben es wesentlich besser verstanden ihre Kolonien in die Unabhängigkeit zu entlassen und dabei bestimmte Bewegungen zu Bekämpfen.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ach ja,Tricky-Dicky! Warum dieser Mann niemals verurteilt wurde ist mir ein echtes Rätsel,
-----------------------------

Naja sein einziges Verbrechen wäre halt Parteispionage. ER ist im Allgemeinen unterschätzter Präsident, hat er doch masgeblich eine Entspannungspolitik mit der UDSSR und China etabliert. Von daher wäre er für Kriegstreiber ein größerer Dorn im Auge gewesen.





----------------------------------------
Wenn man sich über die Ursprünge klar werden will, muß man bis 1897 zurückgehen, das Jahr als Frankreich in Indochina einmarschierte und es kolonisierte.
--------------------------------------------------------------------------------

In gewisser weise schon, allerdings stand damals noch keine Kommunistische Alternative zur Auswahl.


melden
Resignation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

24.08.2010 um 18:48
Wieso sollte ein Krieg keinen wirtschaftlichen Sinn ergeben? Für die Kriegsindustrie doch allemal.


melden

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 11:17
Wieso sollte ein Krieg keinen wirtschaftlichen Sinn ergeben? Für die Kriegsindustrie doch allemal.
--------------------------

dann sollten wir versuchen mal Daten zusammenzustragen für das Jahr 1969


melden
Resignation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 11:19
Waffenproduzenten verdienen also nicht am Krieg. Dein Avatar überzeugt mich.


melden

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 11:45
Natürlich hängen für gewisse Branchen immense Gelder an Kriegen.

Waffenproduzenten, Sicherheitsdienste, Versorgungsfirmen für Soldaten, Wiederaufbau, neue Rechteverteilung für Rohstoffausbeute oder Pachtflächen für billige Produktionsstätten...

Wer findig ist, kann im Krieg finanziell ordentlich absahnen.

Für die meisten Menschen allerdings ist es ein absolutes Desaster.


melden

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 13:13
Nur ist daraus der Umkehrschluss zu ziehen das deswegen ein Krieg geführt wird?

Nebenbei ist der Volkswitschaftliche Schaden durch den Krieg bzw das Defiziet eher Wirtschaftliche abträglich.


melden
Resignation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 14:18
Geschäftsideen von Bankern, die der Wirtschaft schadeten, wären der Logik nach nicht möglich gewesen. Deine Aussage, auf die ich mich bezog, war zu pauschal, das ist alles.


melden

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 15:45
Geschäftsideen von Bankern, die der Wirtschaft schadeten, wären der Logik nach nicht möglich gewesen.
---------------------------------------

Äh, doch.

Nur müsste man Schauen wieviel von dem Zusätzlichem Militäretat denn wirklich in die Rüstungsindustrie flossen.


melden
Resignation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 15:51
Na, wenn du meinst.


melden

War Vietnam gerecht?

25.08.2010 um 22:48
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Weil man vom Domino Theorie in Asien ausging.

Man hatte ja schon damals die Franzosen im Kolonialkrieg finanziell unterstützt.
Genau da sagst du doch was richtig Schönes.. Was ist denn deiner Meinung nach eine politische Lösung gewesen.. Du wenn du hier lebst, lebst ja auch in einer Sozialdemokratie.
- Dafür zu töten ?

Es gibt einen Unterschied, zu töten um sich selbst zu schützen und einem dem Dogma (politisch oder religiös) zu folgen - wann meinst du tritt der Extremissmus ein.

Tut mir leid du vereinfachst zu leicht auch wenn es viele Kriegsofper gab.


melden

War Vietnam gerecht?

26.08.2010 um 13:08
@Resignation
Waffenproduzenten verdienen also nicht am Krieg. Dein Avatar überzeugt mich.
---------------------------------------------------

das meiste liegt eh im Handel gell, die Frage ist doch eher ob es Sinn macht einen Krieg zu führen damit Waffenhändler verdienen.

btw, ikennst du denn die Person aus meinem Avatar.


-----------------------------------
Genau da sagst du doch was richtig Schönes.. Was ist denn deiner Meinung nach eine politische Lösung gewesen.. Du wenn du hier lebst, lebst ja auch in einer Sozialdemokratie.
- Dafür zu töten ?
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

ich lebe nicht in einer Sozialdemokratie Gott sei dank.

Die Politische Lösung hätte die Bevölkerung Südvietnams zum Ziel gehabt, hätten sie ein STabiles System gehabt, in dem sie gut leben konnten hätte der Norden weniger Chancen gahabt. Ansonsten sehe ich die politische Schwäche daran wenn man schon den Kampf aufnimmt den Norden auszusparen.



----------------------------------------------------------------
Es gibt einen Unterschied, zu töten um sich selbst zu schützen und einem dem Dogma (politisch oder religiös) zu folgen - wann meinst du tritt der Extremissmus ein.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

MMh, aus Dogemn führten wohl beide Seiten krieg.


Oder willst du Sagen der Norden verteidigte sich in SÜdvienameischen Dörfern und Städten.


melden

War Vietnam gerecht?

26.08.2010 um 15:31
Vietnam war nicht gerecht, das hat Kennedy bemerkt. er wollte die US Truppen bis August 1964 aus Vietnam abzieheh und wurde unteranderem deswegen ermordet.


melden

War Vietnam gerecht?

26.08.2010 um 17:57
Nein, wurde er nicht.

ist aber ne andere Geschichte, zumal hätte man Nixon, Carter und viele andere auch ermorden müssen wenn es lediglich um Geld für die Rüstungsindustrie ging.

Kennedies Vieze ha komischerweise den Krieg erst aufgeputscht, und ein Rep. hat ihn Beendet


melden
Anzeige

War Vietnam gerecht?

26.08.2010 um 19:26
Dorf schrieb:
"tja ohne krieg und militär gäbs nicht mal das internet. scheiße irgendwie aber krieg brauchen wir wie nen bissen brot um uns weiterzuentwickeln."

Da hätte ich einen guten Tipp für Dich. Heuer als Söldner in Afghanistan an und geniesse das Morden, wenn Du Krieg für so wichtig einschätzt wie Brot.

Selten etwas Dämmlicheres gelesen.

Zum Thema: Die Frage ist eigentlich ein Witz. Jeder der sich auch nur ein wenig eigene Gedanken über die Welt gemacht hat, wird diese Frage nicht stellen.

MfG


melden
624 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt