weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Uwe Barschel

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:29
john-erik schrieb:Hm, wenn es um Waffengeschäfte ging, wieso wollte man Barschel töten?
Als Exempel?
john-erik schrieb:Aber spätestens ab diesem Moment hätte Barschel ja wissen müssen, dass jemand ihn erledigen will und wäre vorsichtiger an Dinge herangegangen.
Und was macht jemand, der spürt, dass er verfolgt/ gejagt wird? Richtig, er sucht Kontakt zu seinen Lieben, z.B. Anrufe beim Bruder.


melden
Anzeige

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:30
@niurick
niurick schrieb:Als Exempel?
für wem?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:32
@niurick

hat der mossad vorher noch nie jemanden getötet?
oder wollten sie klar machen, wie es dem nächsten politiker geht, der sie nochmal bescheissen will?:)


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:36
@Koman

Das Foto hat sich tief in die Annalen der deutscher Medienlandschaft gefressen. Es taugt also wunderbar als Abschreckung - als Abschreckung für alle im illegalen Waffengeschäft Involvierten.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:39
@niurick
da frag ich mich aber 3 sachen.

1.für wem hat barschel dann gearbeitet?
2.und wer hat den mossad geschickt?
3.und wer wollte unbedingt,das sein bild,ja fett und groß in der zeitung zu sehen ist?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:44
@Koman

Zu 1: Barschel soll in U-Boot-Deals mit dem südafrikanischen Apartheids-Regime involviert gewesen sein
Zu 2: Warum muss er geschickt werden? Der Mossad ist nicht dafür bekannt, auf eine Legitimation zu warten
Zu 3: Ich sag's mal so: Das Bild wäre sehr nützlich


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:44
@john-erik
du hast Recht, er war politisch erledigt, seine Glaubwürdigkeit erschüttert. Niemand hätte ihm ohne Beweise geglaubt. Hätte er diese Beweise gehabt, hätte er sie an seine Frau oder seine Geschwister weitergeleitet, als Absicherung oder als Garantie für eine Art späte Rache.
Ich kann mir auch menschlich vorstellen dass er selbstmordgefährdet war, stand er doch fast permanent unter Tavor.

Aber: er kann NICHT allein in diesem Zimmer gewesen sein in der Todesnacht! Der Medikamentencoktail macht das unmöglich.
Außerdem spricht gegen Selbstmord die Tatsache, dass zwei Personen die Aussagen dazu machten oder machen wollten verstorben sind, wobei beide Tode genau so mysteriös waren wie der des Barschel.
Irgendwie sind mir das zu viele komische Umstände für Selbstmord.

@ all: hat einer von euch das Buch von Wolfram Baentsch zu dem Thema gelesen?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:51
@niurick
niurick schrieb:Zu 1: Barschel soll in U-Boot-Deals mit dem südafrikanischen Apartheids-Regime involviert gewesen sein
involviert:

(sich) abgeben · (sich mit etwas) auseinander setzen · bearbeiten · (sich) befassen (mit) · (etwas) behandeln · (sich) beschäftigen (mit) · eingebunden (sein) · eingehen (auf) · engagiert (sein) · involviert (sein) >> Details
(etwas) am Hut haben (mit) (ugs.) · beteiligt (sein an etwas) · damit zu tun haben · engagiert (sein in etwas) · (darin) involviert (sein) · (bei etwas) mit drinsitzen (ugs.) · (bei etwas) mit im Boot sitzen (ugs.) · tatendurstig · verwickelt (sein) >> Details

jo, aber wer sind dann die anderen, mit wem sitzt er im boot?
wer war noch daran beteiligt?
haben die ihn geopfert?
niurick schrieb:Zu 2: Warum muss er geschickt werden? Der Mossad ist nicht dafür bekannt, auf eine Legitimation zu warten
h allso sind nur ganz zufällig auf den Barschl gestossen, dem sieht man ja gleich an das er mit waffen und ubooten dealt?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:58
@Koman
Koman schrieb:wer war noch daran beteiligt?
Es geht hier nicht um Details der Deals, auch nicht um Strukturen dieser kriminellen Geschäfte. Im Fall Barschel liegt jedoch nahe, dass sie Motiv eines Mordes darstellen können. Wer noch darin involviert war, spielt gegenwärtig keine Rolle.
Koman schrieb:haben die ihn geopfert?
Wen meinst Du? Kriminelle Geschäftspartner? Das halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. Waffendeals, die mit anderen Regimen umgesetzt werden sollen, funktionieren nicht mit Kleinkriminellen - dazu braucht's Politiker. Insofern liess sich Barschel von seinen Partnern nicht so einfach opfern.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:08
@niurick
niurick schrieb:Es geht hier nicht um Details der Deals, auch nicht um Strukturen dieser kriminellen Geschäfte. Im Fall Barschel liegt jedoch nahe, dass sie Motiv eines Mordes darstellen können. Wer noch darin involviert war, spielt gegenwärtig keine Rolle.
jo keine rolle, ....es spielt nie eine rolle,.... wer die leute dahinter sind ist uns egal. ?WHY
obwohl glasklar ist, das sich solche leute nie, aus zufall kennen lernen.
wie viele barschel müssen noch sterben, bis man endlich mal die leute, hinter den kulissen sucht?
niurick schrieb:Wen meinst Du? Kriminelle Geschäftspartner? Das halte ich nicht für sehr wahrscheinlich. Waffendeals, die mit anderen Regimen umgesetzt werden sollen, funktionieren nicht mit Kleinkriminellen - dazu braucht's Politiker. Insofern liess sich Barschel von seinen Partnern nicht so einfach opfern.
fakt ist, wenn er so klug gewäsen wäre, das er, die GANZEN GESCHÄFTE alleine gemacht hätte,
dann hätten sie ihm nicht so plump erwischt,der hätte einen richtigen rückzugsort, irgend etwas.
aber er hatte garnichts mehr...
nene, ich finde da leider nur wiedersprüche
mit den grossen der lobby geschäfte machen, aber jemand alls sterbehielfe benötigen?
ne ich kann es nicht glauben..


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:14
@2800
@niurick

auf jeden fall zu dem fall:

ich habe barschel´s gesicht gesehen, nachdem er im leichenschauhaus fotografiert wurde.
nur alleine auf die verletzungen sieht es für mich wie folgt aus:

entweder haben sie ihm schon draussen, vor der türe abgefangen.
und dann direkt ins zimmer gedrängt, oder aber was ich eher vermute.
das er direkt beim reinkommen 3 oder 4 volle schläge mit der faust ins gesicht bekommen hat.
sofort ins badezimmer gedrängt wurde wegen den spurren, ihn positioniert haben und im das gift eingeflöst haben.evtl.war er da schon bewusstlos.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:18
@Koman

Dazu müsste ich ähnliche Fotos von Badewannen-Toten sehen. Ohne Vergleich kann ich dazu nichts sagen. Ich verstehe aber nicht, dass den Mördern eine Unfehlbarkeit angedichtet wird, ihnen dann aber gleichzeitig Faustschläge zugetraut werden. Vielleicht kam das auch von einem anderen User, da bin ich nicht sicher.

Zurück zum Fundort Badewanne: Sind Wasserleichen nicht bekannt für aufgequollene Gesichter?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:25
@niurick
allso sry...
ich bin immer so impulsiv...

vielleicht täusche ich mich ja wirklich, es ist nur so,das es für mich wirklich viele wiedersprüche gibt.


allso ich hätte dir gerne das foto gezeigt, um dir selbst ein bild mal davon zu machen.
nur weiss ich leider nicht mehr wo ich das gesehen habe.
evtl eh hier. ich muss nochmal nachsehen.

aber es sieht mir schwer nach faustschlägen aus


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:29
@niurick

das foto ist gleich auf seite eins.
ziemlich weit unten,was sagste selber dazu?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:30
Ich hab hier mal ein Foto vom toten Barschel (auch wenns vom Kopp Verlag kommt, sorry):
http://info.kopp-verlag.de/data/image/gerhard_wisnewski/2010-11/EXKLUSIV%20Barschels%20Todesfoto%20in%20bester%20Qualita...

Sieht nicht nach Selbstmord aus...


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:36
@2800

die verletzung gerade auf deinem bild, es sieht für mich aus, alls hätte er mit der faust, voll eine auf die stirn bekommen und kreisförmig die verletzingen herum.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 19:42
bleibt die Frage von wem?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 20:38
Was mich stört ist, dass es kein halbwegs klares Motiv gibt für einen Mord an Barschel gibt. Der einzige, der wirklich ein Motiv hatte Barschel zu ermorden, war Barschel selbst. Man sollte nicht vergessen, dass Barschel sehr ergeizig war und mit der Waterkant-Affäre seine politische Karriere im Nirvana endete.

Und Waffenhandel illegaler Art ist nichts besonderes. Händler des Todes gibt es überall auf der Welt, wohl bei allen Diensten (und einigen Privaten) im Westen, Osten und Nahen Osten. Wenn dann müsste Barschel schon in etwas ganz Großes verwickelt sein.

Die neuen DNA-Spuren sind meines Wissen sehr dünn. Zunächst muss überhaupt erst einmal geklärt werden, ob nicht z.B. Hotelpersonal dafür in Frage kommt oder ob es einfach spätere Verunreinigungen sind.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 20:44
@bigbadwolf
In dem Punkt hast du wirklich Recht, aber ich finde, ein Selbstmord auf diese Art und unter diesen Umständen... das passt nicht zu Barschel, oder?
Wenn er offen Selbstmord hätte begehen wollen, dann hätte er eine andere Methode gewählt. Siehe Möllemann. Wenn er Selbstmord begehen wollte und das als Mord kaschieren wollte, hätte er das ebenfalls offensichtlicher gemacht, indem er z. B. versucht hätte den vermeintlichen Mord jemandem in Kiel anzuhängen.
Auf jeden Fall muss er Hilfe gehabt haben, denn es sind Dinge aus dem Zimmer verschwunden bzw. die Türschilder gewechselt worden, als Barschel lange handlungsunfähig war. Hinzu kommt, dass er die Medikamente nie hätte alleine zu sich nehmen können.
Ich finde, wenn man das beachtet was man vom Tatabend- bzw. Nacht weiß dann erscheint Selbstmord abwegig. Sterbehilfe ist da schon schlüssiger - in die Richtung gibt es ja auch einige Indizien.


melden
Anzeige

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 22:00
@2800

Natürlich hab ich auch keine Ahnung, was damals passiert ist.

Beide Möglichkeiten weisen eine Menge Lücken auf und ich fürchte, die neuene Spuren werden nicht weiterhelfen. Vermutlich wird man den "Fall Barschel" unter "ungeklärt" abbuchen müssen.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden