weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Uwe Barschel

Der Fall Uwe Barschel

30.05.2012 um 09:22
@behind_eyes

Du bist gemeint. Immerhin schreibst Du:
behind_eyes schrieb:Andererseits entspricht es den regeln des Geheimdienstes die zielperson nie im Heimatland zu töten
Du kennst also interne Dienstanweisungen - woher?


melden
Anzeige

Der Fall Uwe Barschel

30.05.2012 um 19:46
"Andererseits entspricht es den regeln des Geheimdienstes die zielperson nie im Heimatland zu töten"

Na, da haben Hamasführer und iranische Atomexperten aber Glück im Unglück, wenn sie von Geheimdiensten daheim liquidiert werden.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.05.2012 um 21:43
Oje, ...die meisten atomexperten im Iran waren Ausländer ;-) aber gut, es wird auch ausnahmen geben.

Das hat auch nichts mit Kennen von Dienstanweisungen zu tun. Das ist albern. Das ist nun mal gelebte Praxis... Nachzulesen in so manchem Buch über die Machenschaften von Geheimdiensten. Wenn euch das zu blöd ist dann erspart euch die zynischen Bemerkungen ohne auch nur ein Wort von sowas gelesen zu haben.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.05.2012 um 21:45
@Doors
Nenn mir doch mal einen hamas Führer der von einem auslandsgeheimdienst im Heimatland getötet wurde ;-)


melden

Der Fall Uwe Barschel

31.05.2012 um 15:24
Na gut, Abdel Asis el Rantisi hätten sie in Gaza beinahe erlegt, Mahmud al-Mabhuh hat der Mossad in Dubai erwischt und Ahmed Jassin wurde, nachdem der Mossad ihn geortet hatte, von der israelischen Luftwaffe in Gaza liquidiert. Das fällt dann wohl unter Arbeitsteilung.


melden
melden

Der Fall Uwe Barschel

29.07.2012 um 02:19
Hab das auch gelesen. Kommt mir alles sehr komisch vor... Ich werfe den Behörden nicht gezielte Vertuschung vor, das kann ich nicht belegen. Aber es sieht stark danach aus als ob jemand nicht wollte dass da ermittelt wird - Selbstmord ist einfach zu erklären und machte in dem Fall sogar Sinn...
Wieso also sollten dieselben Behörden jetzt auf einmal anfangen, zu ermitteln, an Spuren die man schon längst hätte beseitigen können?
Ein Grund könnte sein, dass alle wichtigen Beteiligten von damals außer Reichweite sind bzw. dass etwaige Verbrechen bzgl. der Affäre verjährt sind...
Hängt der Tod Barschels, ob Mord oder Selbstmord, nun mit der Kieler Affäre zusammen oder mit Waffengeschäften? Offensichtlich war Barschel in letzteren irgendwie involviert...
Andersrum, was ist an Waffengeschäften so "krass" und dann auch noch auf Landesebene? Das Thema ist vll. ein bisschen heikel, aber ich finde an sich ist das keine Aufregung wert. Die wirklichen Brandherde dieser Welt werden wohl eher mit ausrangierten Waffen versorgt als mit neuen aus der Fabrik.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 01:08
ich weiss eindeutig wer uwe barschel getötet hat: es war die band "die ärzte".
sie gaben es sogar auf einer ihrer konzerte zu
(link zum konzert-video):


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 01:14
@ClarKlex

Meinst Du bei 5:12?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 01:48
@2800

langsam glaube ich, wir werden ganz fett verarscht.
ich glaube, wenn der mörder gefunden werden könnte, das es auch nicht viel ändern würde,wobei...
der ist sicher tod bevor er gefunden wird.

ich glaube das wir garnicht wissen WOLLEN wer da wirklich dahinter steckt.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 02:11
@ niurick : welche stelle denn sonst
uwe barschel wollte geschwisterliebe singen und dann BAM hat farin u. ihm eine mit der pistole verpasst


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 03:02
@ClarKlex

Hast Du das Video überhaupt mal angesehen? Die Band behauptet darin nämlich nicht, sie hätte ihn erschossen. Hör es Dir lieber mal in Ruhe an.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 17:31
@Koman
Ich bin mittlerweile von Mord überzeugt.
Kurze Begründung meinerseits:
- der abgerissene Hemdknopf (zweiter von oben) trotz ordentlich angelegter Krawatte.
- Chemikalien zum Transport anderer Wirkstoffe durch die Haut auf dem Vorleger und dem Handtuch
- die ausgespühlte Whiskeyflasche mit einem Betäubungsmittel (Barschel war kein Whisykeytrinker?)
- seine Notizen bzgl. der Affäre
- die verschwundene Weinflasche
- das wechselnde Türschild
- Aussagen des Nachtportiers
- Auswanderungspläne nach Kanada
- Geschenke für seine Kinder aus Gran Canaria
- die Todesfälle von Jean-Claude Griessen und Dirk Stoffberg

Ich glaube allerdings nicht dass ein Geheimdienst hinter dem Mord steckt. Dafür war er zu schlampig. Hätten die Behörden nicht so dilettantisch ermittelt, hätte man sicherlich mehr Spuren und Indizien finden können. Ich denke, Geheimdienste sind, wenn sie schon töten, sehr viel sauberer und gründlicher.
Ich stelle mir zwei Fragen:

- warum ist er gestorben?
- wer hat ihn umgebracht?

Infolgedessen muss man sich fragen:
Wurde er "nur" wegen der Waterkant-Affäre getötet?
War er in Waffengeschäfte verwickelt?
War er ein reines Opfer oder selber evtl. auch Täter?

Hand aufs Herz, es gibt viele Theorien, aber die meisten sind so abenteuerlich und abwegig, dass man sie als Schwachsinn abtun kann. Mord ist halt interessant...
Es ist einfach immer auf einen ominösen Unbekannten zu zeigen, es gibt in diesem Fall einfach nicht genug Fakten! Das ist der Punkt: es gibt dutzende lose Enden, immer wenn man denkt man hat einen Zusammenhang erkannt kommt einem etwas dazwischen, weil irgend ein selbsternannter Experte wieder alles durcheinanderwirft.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 17:38
2800 schrieb:Ich glaube allerdings nicht dass ein Geheimdienst hinter dem Mord steckt.
Wer käme stattdessen in Frage? Weiter oben erwähnst Du die Chemikalien. Welcher gewöhnliche Mörder sollte darauf zurückgreifen?


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 17:57
@niurick
Ich schätze, mit dem nötigen Wissen und Kontakten kann man an alles herankommen.
Wir interpretieren m. E. zu viel in die ominösen, mysteriösen Geheimdienste hinein.
Frag dich selbst: glaubst du ernsthaft, der Mossad oder sonst ein Nachrichtendienst (und der Mossad ist einer der besten) würde einen Mord SO begehen? Sodass selbst nach mehr als 20 Jahren die Meinung steht Herr Barschel sei ermordet worden? Schlechte Arbeit für einen Geheimdienst, miserable für den Mossad. Ne, da ist jemand anders für verantwortlich. Ich schließe auch von B. gewollte Sterbehilfe nicht aus, eben weil wir es nicht anders beurteilen können.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:01
@2800

bevor ich jetzt, darauf ERNST antworten werde
trauriger sarkasmus oder ironie?

wahrscheinlich wars so:

der nachtportier war ganz sicher der chemie händler vom barschl.
deswegen auch seine mysteriöse zeugenaussage.

dann kommt der arme hund da rauf, steht vor seiner zimmertüre, und denkt sich:
ach, so will ich nicht mehr weiter leben, aber wie bring ich mich um, hmmm.
die tür! allso wenn ich mit dem gesicht oft genug gegen das zimmer schild schlage....
könnte funktionieren..
hat aber nicht....
mit kopfschmerzen betritt er dann sein zimmer.
wie mach ich es am besten... ich werd mich erstechen? gute idee...

aber wie er sich sein hemd aufreissen will schaft er nur einen knopf...
ach scheisse....erstechen ist doch nicht mein fall...
und ausserdem, ich hab mir ja dafür eigentlich meinen whyskey besorgt...
ey, und das morph hab ich ja auch noch....

wie mach ichs....
ich werd mich erst betäuben und dann todsaufen....
ok andere reihenfolge, erst todsaufen und dann betäuben...arghhhh so ne scheisse, wisohab ich mir genau das besorgt, ich hätte mir doch ne waffe aus dem deal rausnehmen,....
scheisse ist ja geplatzt der fucking deal, die wollten ja, nur mehr die hälfte bezahlen...
na warte, bevor ich geh werd ichs euch noch heimzahlen, ich werd euch alle verraten.
zum glück hab ich ja ales schon aufgeschrieben.

gut und wie mach ichs jetzt...
ich habs, ich werd einfach das morph in den whyskey schütten, und beides auf einmal saufen!
ja so mach ich es...aber dann lege ich mich sicherheitshalber gleich in die badewanne, weil das bett will ich nicht schmutzig machen.
soll ja keiner eine arbeit haben wegen mir..


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:02
@2800

Du schließt einen Geheimdienst aus, weil Du ihnen eine Unfehlbarkeit unterstellst. Das ist nicht entkräftend, sondern selektiv/ willkürlich.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:16
@2800

ich denke auch das es mord war.
gewollte sterbehilfe....

passt doch auch, hinten und vorne nicht.

er hat einfach nur ausgedient, und was macht man, mit nicht mehr benötigten sachen?
man entsorgt sie.


melden

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:18
@2800

ich denke, warum nicht gleich 2-3 falsche spuren legen.
das die leute ja genügend interpretationsmaterial haben.

wird ja sicher ein paar nette VTs ergeben...


melden
Anzeige

Der Fall Uwe Barschel

30.07.2012 um 18:26
Hm, wenn es um Waffengeschäfte ging, wieso wollte man Barschel töten?

Er war doch politisch erledigt, nicht mehr Ministerpräsident und konnte dementsprechend auch nix mehr verhindern oder blockieren.

Selbst wenn er einen Entlastungszeugen aufgetrieben hätte, wäre die Affäre doch einfach mit Aussagen gegen Aussagen weitergegangen. Wirklich rehabilitieren hätte er sich vermutlich nie können.

Die ganzen Entlastungsindizien die immer wieder angeführt werden (Geschenke an die Kinder, Anrufe beim Bruder) wirken eher wie Ablenkungsversuche eines extrem unter Streß stehenden Egos, den Status Quo um jeden Preis aufrecht zu erhalten, die Fassade zu wahren und die eigene Wirklichkeit zu behaupten.

Da finde ich den Flugzeugabsturz in lübeck vom Mai 87 schon ein viel stärkeres Indiz. Aber spätestens ab diesem Moment hätte Barschel ja wissen müssen, dass jemand ihn erledigen will und wäre vorsichtiger an Dinge herangegangen.

Da helfen auch so nette Anekdoten nicht, wie "habe Barschel an der roten Ampel" gratuliert....
Ganz ehrlich, wer glaubt denn so einen Mumpitz?


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden