weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Verrat Roms

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Staatsstreich
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 13:40
panasonic schrieb:welche Interpretation ich aus der Doller note ableite hab ich bereits aufgeführt.
Das soll also eine Interpretation sein:
panasonic schrieb:der Dollar beschreib die zeit zwischen 330 nChr. und 485 n.Chr
Die Teilung des Römischen Imperiums in West und Ostrom.

Die beiden Abbildungen stellen Ost und Westrom dar
Ich verstehe immer noch nicht, was du überhaupt sagen willst.


melden
Anzeige
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 13:47
@klausbaerbel
also zu herrn Däniken möchte ich dir mitteilen das ich zwei bücher von ihm hab hab sie aber noch nicht gelesen und als anmerkung meines erachtens ist er UFOLOGE
und hier gehts um Politik


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 13:47
voidol schrieb:Ich verstehe immer noch nicht, was du überhaupt sagen willst.
So wie ich es verstehe, daß die Teilung und Untergang Roms durch Verrat mit der Schaffung der 1 Dollar Note durch die USA dokumentiert und aufgedeckt wurde.
So in etwa.


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 13:48
@panasonic

Na guck. Dann lies mal seine Bücher und Du wirst feststellen, daß er kein Ufologe ist.


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:00
@voidol
na was ist denn da so schwer zu verstehen

Wir haben auf der einen Seite den Zerfall des antiken Römischen reiches in zwei reiche UNd den Untergang Westroms in knapp 80 jahren.Was auch historisch rekonstruiert werden konnte. Und auf grund der Besonderheit dieser geschichte, weil es viele sehr ungewöhnliche ereignisse gab. Lässt diese den Schluss zu das das ende Westroms gezielt herbeigeführt wurde. Und die Kirche kommt hier als einzigster infrage und sie hatte auch ein motiv hatte.

Und auf der anderen Seite haben wir die 1 Dollar Note die diesen Verlauf also die Teilung und den Verrat sowie den Hinweis auf das altrömische Reich wiedergibt. Was die Annahme einer Verschwörung durch die damalige Kirche stützt.

So und das ist eigentlich klar und deutlich von mir dargestellt worden. Oder du kannst nicht lesen.Und darüber hinaus noch einige Denkansätze über den Hergang also die ausübung und Vertuschung dieses Staatsstreiches.


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:11
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:So wie ich es verstehe, daß die Teilung und Untergang Roms durch Verrat mit der Schaffung der 1 Dollar Note durch die USA dokumentiert und aufgedeckt wurde.
na von aufdecken und dokumentiert kann ja hier nicht die rede sein.ich bin mir sicher das diese sache in bestimmten Kreisen durchaus schon seit dem Untergang ROMS geläufig war. Was aber durchaus im bereich des Vorstellbaren liegt ist das diese "Botschaft" für politische Kreise Bestimmt war/ist, als Warnung den einfluss der Kirche nicht zu gross werden zu lassen.


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:12
panasonic schrieb:Und auf der anderen Seite haben wir die 1 Dollar Note die diesen Verlauf also die Teilung und den Verrat sowie den Hinweis auf das altrömische Reich wiedergibt. Was die Annahme einer Verschwörung durch die damalige Kirche stützt.
nee,haben wir ebend nicht o0 Das ist eine völlig an den Haaren herbeigezogene Interpretation der Dollarnote und mir ist immernoch schleierhaft wie man 1. auf eine solche Interpretation kommt und 2. wie man dann eine solche Theorie daraus ableitet.

Davon abgesehen kommt es mir vor als wenn ich hier immer nur Schlagwörter bund zusammen gewürfelt lese, ala

Dollarnote,allsehendes Auge beschreibt die erleuchtung der Menschen,als Hinweis auf die Existenz einer größeren Wahrheit, der Text "e pluribus unum" deutet darauf hin das sich die Menschheit mit ihren Ausserirdischen Brüdern vereinigt...blablabla und schwups hab ich aus der Dollarnote anhand MEINER Interpretation eine UFO Verschwörung der USA gemacht^^

(Und bevor mir jetzt wieder alle erzählen wollen wofür der Dollarschein steht und wie Schwachsinnig die Theorie doch ist...es war nur ein Beispiel^^)


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:13
@panasonic
panasonic schrieb:der UNtergang ROMS von der Teilung bis zum Zerfall Westroms ist minutiös historisch nachgewiesen
Das ist sowas von an den Haaren herbei gezogen, Du weisst nicht, wie sehr Du Dich damit täuscht!

Man weiß viel, sicherlich, aber dennoch nicht alles, denn man weiß auch als Beispiel nicht genau, warum (West)Rom aufgehört hat zu existieren und nicht einfach ein neuer Kaiser an die Macht kam, oder warum tatsächlich Rom geteilt wurde. Man kann nur mutmaßen und das tun die Historiker!

Naja, ich empfehle meinerseits ebenfalls Geschichtsbücher und bin raus


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:18
panasonic schrieb:die Kirche kommt hier als einzigster infrage und sie hatte auch ein motiv hatte.
Diokletian war kein Christ. Und von ihm stammte das Konzept der Tetrarchie.
panasonic schrieb:auf der anderen Seite haben wir die 1 Dollar Note die diesen Verlauf also die Teilung und den Verrat sowie den Hinweis auf das altrömische Reich wiedergibt
Wo?

gg67706,1289740707,1862CounterfeitDollar
panasonic schrieb:das ist eigentlich klar und deutlich von mir dargestellt worden
Wie du meinst.
panasonic schrieb:Oder du kannst nicht lesen
Kann auch sein.


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:18
panasonic schrieb:en Untergang Westroms in knapp 80 jahren.Was auch historisch rekonstruiert werden konnte
Historisch rekonstruiert ist da noch nicht viel. Es ist nachwievor unklar, warum Westrom letztendlich untergegangen ist.
Es gab mehrere Gründe für den Verfall und Untergang des Römischen Reiches. Welche Prozesse letztlich zur Transformation des weströmischen Reiches in eine Reihe von germanischen Staaten führten, die spätestens seit dem 7. Jahrhundert als souverän gelten konnten, ist seit langem Gegenstand der Forschungsdiskussion.
Quelle:
Wikipedia: Römisches_Reich#Untergang_des_Reiches_im_Westen_und_Behauptung_im_Osten


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:21
@panasonic
ne0 schrieb:nee,haben wir ebend nicht o0 Das ist eine völlig an den Haaren herbeigezogene Interpretation der Dollarnote und mir ist immernoch schleierhaft wie man 1. auf eine solche Interpretation kommt und 2. wie man dann eine solche Theorie daraus ableitet.
Dem kann ich mich nur anschließen, wobei ich ne0 `s Theorie auch ganz wohlklingend finde. ;)
panasonic schrieb:und ein Historiker bin ich auch nicht
Das braucht man auch nicht sein. Es gibt genug Bücher über Geschichte.

Ich empfehle zunächst einmal auf Wikipedia grob durchlesen und dann entsprechend der für Dich interessantesten Zeiten entsprechende Bücher zu lesen.


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:22
@Schrankwand

Na wunderbar, sogar mit Quelle. die Arbeit wollt ich mir aufgrund fehlender NAchweise zur Theorie ersparen :D


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:24
@klausbaerbel
Wieso?Findeste nich gut?^^ Für 2 Minuten überlegen find ich die schon herausragender als so manche "Theorie" die man hier im laufe der Jahre lesen durfte ;D


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:26
@der_wicht
na was fest steht das das reich entgültig durch den damaligen Kaiser geteilt wurden und seine beiden söhne diese reiche regierten. Einen nachvollziehbaren Grund dafür gibt es nicht.

Der Letzte Kaiser Westroms war Germane und er löste das reich auf

Richtig ist auch das nicht jedes Detail bekannt ist aus der damaligen aber dennoch der Historische Verlauf und seine Akteure nachgewiesen werden konnten

@ne0
an den haaren herbei gezogen ist das nicht hier stehen die abbildungen der Dollar Note und die Geschichte ROMS im Vergleich und da gibt es erstaunliche parallelen wie bereits von mir aufgeführt wurde siehe Diskussionsthema. Und um diesen Vergleich zu erkennen braucht man keine Fantasie oder Wahnvorstellungen.
ne0 schrieb:Dollarnote,allsehendes Auge beschreibt die erleuchtung der Menschen,als Hinweis auf die Existenz einer größeren Wahrheit, der Text "e pluribus unum"
und das ist meiner meinung nach diese größere Wahrheit


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:26
@ne0

Ich hatte mich vertippt. Ist schon geändert.

Ich finde Deine Theorie sehr schön. Vor allem im Hinblick auf 2012 und so weiter. ;)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:27
panasonic schrieb:hier stehen die abbildungen der Dollar Note und die Geschichte ROMS im Vergleich und da gibt es erstaunliche parallelen
Bitte zeigen:
Beitrag von voidol, Seite 3


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:30
panasonic schrieb:na was fest steht das das reich entgültig durch den damaligen Kaiser geteilt wurden und seine beiden söhne diese reiche regierten. Einen nachvollziehbaren Grund dafür gibt es nicht.

Der Letzte Kaiser Westroms war Germane und er löste das reich auf

Richtig ist auch das nicht jedes Detail bekannt ist aus der damaligen aber dennoch der Historische Verlauf und seine Akteure nachgewiesen werden konnten
Aha, da kommen wir schon etwas weiter.

Nun wäre noch interessant zu wissen, wo denn jetzt die römisch katholische Kirche zum Tragen kommt, und woher Du das faktische Wissen darüber hast?

Ebenso, wie dieser Vorgang auf der 1 Dollar Note Eingang gefunden hat und warum nur dort?


melden

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:31
panasonic schrieb:an den haaren herbei gezogen ist das nicht
Doch ist es^^ Aber macht nichts,nur weiter..ich fühle mich gut Unterhalten und das ist ja die Hauptsache ;D
panasonic schrieb:hier stehen die abbildungen der Dollar Note und die Geschichte ROMS im Vergleich und da gibt es erstaunliche parallelen wie bereits von mir aufgeführt wurde
Mir gehts ja auch nicht darum das es nicht aufgeführt wurde was es da für paralellen geben soll,sondern darum das diese Vergleiche total haltlos und aus dem Hut gezaubert sind^^
panasonic schrieb:Und um diesen Vergleich zu erkennen braucht man keine Fantasie oder Wahnvorstellungen.
Was denn sonst?Egal was es ist,es scheint mir daran zu mangeln^^

@klausbaerbel

Achso,ich dachte schon^^ Muss man doch gut finden ;D


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:33
gg67706,1289741635,Final19991SnK03040506H


melden
Anzeige

Der Verrat Roms

14.11.2010 um 14:33
panasonic schrieb:Der Letzte Kaiser Westroms war Germane und er löste das reich auf
Der letzte 'offizielle' Kaiser Westroms war kein Germane, ein germanischer Heerführer hat den letzten weströmischen Kaiser entmachtet, und sich danach nicht zum Kaiser erklärt.
panasonic schrieb:das das reich entgültig durch den damaligen Kaiser geteilt wurden und seine beiden söhne diese reiche regierten. Einen nachvollziehbaren Grund dafür gibt es nicht..
Das die Reichsteilung im Jahre 395 hat keine zwei eigenständige Reiche hervorgebracht. Die Teilung erfolgte aus technischen und administrativen Gründen, die Reichseinheit blieb (zumindest vorerst) gewahrt.

Quellen:
Wikipedia: Römisches_Reich#Untergang_des_Reiches_im_Westen_und_Behauptung_im_Osten
Wikipedia: Reichsteilung_von_395


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden