Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"LottoLeaks"

386 Beiträge, Schlüsselwörter: Glücksspiel, Landespolitik
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:18
@geeky

Deine Meinung respektiere ich natürlich vollumfänglich. Sie ist schließlich durch die Menschenrechtskonvention geschützt. Meine ? Hoffe ich, auch. Persönlich habe ich eine andere Sicht auf diese Problematik. Nichtsdestotrotz, Meinungsverschiedenheit in einer demokratischen Gesellschaft ist nichts Ungewöhnliches, eher wünschenswert.

Und...den ersten Beitrag schrieb ich am 25.10.2011, also...vielleicht ein Jahr noch?

Stresstest - "Großraum Krefeld"


melden
Anzeige

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:20
@Stresstest

Falls du hoffst dein Verleumdungsfeldzug sei durch die Menschenrechtskonvention geschützt muß ich dich leider enttäuschen.

Wie lange willst du dich jetzt eigentlich schon von deiner Spielsucht befreit haben? So wie du noch immer auf das Thema fixiert bist, steckst du nach wie vor bis über beide Ohren drin und suchst nur krampfhaft einen Schuldigen dafür, daß du mehr verlierst als du gewinnst.


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:38
@geeky

…die Nummer mir der „Spielsucht“ funktioniert bei mir nicht – hab ich dir schon mal gesagt. Zweitens: meine Bilanz mit „Lotto“ ist positiv. Drittens: wenn ich Spielprognosen tätige, dann nur um bestimmte Effekte zu erzeugen. Darüber werde ich demnächst berichten und dies belegen. Also gedulde dich, mein Lieber.

Stresstest – „Großraum Krefeld“


melden

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:39
@Stresstest

Du hast dann also nach deiner Spende mit dem Glücksspiel aufgehört?


melden

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:42
Stresstest schrieb:Drittens: wenn ich Spielprognosen tätige, dann nur um bestimmte Effekte zu erzeugen. Darüber werde ich demnächst berichten und dies belegen.
Au ja, berichte doch mal vorher hier davon, dann kann man das nämlich schön überprüfen.

tschüssi
Zäld


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 20:57
@geeky
...überprüfe bitte das Überweisungsdatum meiner Spende und das Datum der Gewinnanforderung vom 18.01.2006. Desweiteren werde ich auf keine weiteren Privat-Fragen von dir eingehen. Dieser Thread heißt: LottoLeaks, also stell Fragen, schreib ernsthafte Kritik über Lotto und erspare mir diese primitiven Verhörversuche.

@zaeld

...ja, du und alle anderen werden meine Belege überprüfen können. Gedulde dich.

Stresstest - "Großraum Krefeld"


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 22:25
@geeky

…weil du die „Ornamentik“ bei Keno von Lotto Hessen gezielt angesprochen hast. Es gibt welche die meinen, dass Keno manipuliert werden MUSS. Und zwar, um zu verhindern, dass sich auf dem Spielschein oder in der Statistik „Hakenkreuze“ bilden können. Stell dir vor, welche Empörung so was ausgelöst hätte. Vielleicht nicht direkt in Hessen - wenn man bedenkt, wer dort beim Verfassungsschutz oder einer Bezirksregierung arbeitet, aber für viele wäre so was sehr, sehr unangenehm.

Stresstest – „Großraum Krefeld“


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

16.11.2011 um 23:18
@Stresstest
Stresstest schrieb:Es gibt welche die meinen, dass Keno manipuliert werden MUSS. Und zwar, um zu verhindern, dass sich auf dem Spielschein oder in der Statistik „Hakenkreuze“ bilden können.
Loool wie geil :D hast da links dazu?


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 16:49
@interrobang
...links? Eher rechts!!!

Stresstest - "Großraum Krefeld"


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 17:11
@Stresstest
Also leere behauptungen? Ist zwar schade aber nicht überraschend.


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 18:17
@interrobang
…es tut mir wirklich Leid, dass ich dich enttäuscht habe. Beim nächsten Mal schreibe ich einfach (Ironiemodus – an).

Als Wiedergutmachung Folgendes von mir:

2006 verbrachte ich ziemlich viel Zeit mit der Kenostatistik, auch mit der Statistik der dazugehörigen Zusatzlotterie – Plus5 = 5stellige Zahl von 00000 bis 99999. Ab und zu passiert es, dass sich in einer Gewinnreihe zwei gleiche Zahlen als „Nachbarn“ treffen: 00, 33, oder 55.

Und dreimal kannst du raten, welche Doppelzahl Mitte 2006, nach ca. 2,5 Jahren Kenospielbetrieb, absoluter Spitzenreiter in dieser Statistik war? Als kleine Hilfe: es gibt in Deutschland keine andere Doppelzahl, die sooooooooooo „braun gefärbt“ ist, wie diese. Na? Richtig! Die „88“!
Mit einem Vorsprung von ca. einem Jahr herrschte die „88“ in dieser Statistik – rein zufällig versteht sich. Als Beispiel eine Gewinnreihe vom 05.05.2004:

00088

und eine geschichtsträchtige vom 30.04.2005:

6 88 0 5

Schau im Lexikon mal nach, was sich am diesen Tag vor genau 60 Jahren ereignet hat.
Deswegen nenne ich ab und an die da - von Lotto Hessen, nicht Angestellte sondern (Ironiemodus – an) „Kameraden“!

(Quelle von Ziehungsdaten: http://www.lotto.de/dltb/ - Archiv mit Zahlen und Quoten)

Stresstest – „Großraum Krefeld“


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 18:26
@Stresstest
Und was ist jetzt mit dem Hakenkreuz?


melden

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 18:40
mit maximal 10 Kreuzchen in einem Feld kann man kein Hakenkreuz darstellen.

"Gefärbt" sind ziemlich viele Ziffernkombinationen:88, 18, 666, 7, 13, 911, usw. usw. Und das wird von diesen teuflischen Lottomenschen alles im Keno versteckt!
(Ironiemodus – an)


melden

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:02
Bei Keno arbeiten laut dem lecken Streßtest also einerseits "Kameraden", die, "rein zufällig versteht sich" rechte Symbole in den gezogenen Zahlen plazieren, andererseits aber auch die "Lotto-Mafia", die solche Symbole mit allen Kräften verhindert.

Er ist ja kein Wunder, daß diese schizophrene Konstellation bei den darauf fixierten Personen über kurz oder lang zu der Wahnvorstellung führt, "dass Keno manipuliert werden MUSS". :D


melden
Stresstest
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:03
@poipoi

…manche Kenospieler tragen alle 20!!! Gewinnzahlen auf dem Spielschein ein, um zu sehen wo sie mit ihren Prognosen daneben lagen.

@interrobang

…dem „Hakenkreuz“ geht es gut, besonders in Bayern. Stell dir vor, das Gebäude des Landeswirtschaftsministeriums in München, ist bis heute mit eisernen, handgeschmiedeten „Hakenkreuzen“ geschmückt (als Fenstergitter). Wäre eine schöne Geste, wenn Horst Seehofer und Erwin Horak von Lotto Bayern – Überleitung zum Thema Lotto, zwei Metallsägeblätter in die Hand nehmen würden, um diese Sch…ße nach über 60 Jahren endlich abzusägen. Als Sozialstunde.

Noch Fragen in diese Richtung?

Stresstest – „Großraum Krefeld“

P.S. Über ein passendes Photo verfüge ich nicht. War nur eine Reportage auf "Phönix".


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:05
@Stresstest
ja. noch fragen wegen dem hakenkreuz auf den lottoscheinen.


melden

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:24
Stresstest schrieb:…dem „Hakenkreuz“ geht es gut, besonders in Bayern. Stell dir vor, das Gebäude des Landeswirtschaftsministeriums in München, ist bis heute mit eisernen, handgeschmiedeten „Hakenkreuzen“ geschmückt (als Fenstergitter)
Kann das belegt werden?
Ich hab gerade mal gegoogelt, aber irgendwie finde ich nichts dazu...


melden
melden

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:35
Also ich hab jetzt mal streetview bemüht.
Die Bilder sind zwar nicht hochauflösend aber doch genau genug um keine Hakenkreuze an irgendwelchen Fenstern des Landwirtschaftsministeriums in München zu finden:

tm8NMcv nXszR8 Landwirtschaftsm.


melden
Anzeige

"LottoLeaks"

17.11.2011 um 19:39
Ach landes... ein e vergessen. Na mal gucken gehen...


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt