weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Costa, Verschörungstheorie, Concordia

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 21:32
JohnDifool schrieb:Zur Not kann man später natürlich immer noch die Allzweckwaffe HAARP bemühen, um den USA, auf Teufel komm raus, irgendwas in die Schuhe zu schieben. Hehe!
Aber wir befinden uns ja schließlich erst in der Anfangsphase dieser äußerst spannenden VT. Da kann also diesbezüglich noch einiges kommen
Ey ey ey, guck mal nach oben.


melden
Anzeige

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 21:36
KnutHansen schrieb:Ey ey ey, guck mal nach oben.
Eben!


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 21:55
woogli schrieb:Der Hafenkommandant von Giglio hätte aber auch mal eher einschreiten müssen, und nicht erst im Katastrophenfall. Im Grunde hat er mehrmals zugelassen dass die Costa Concordia dem Hafen von Giglio so nahe kommt.
ich denke auch, dass die alleinige schuld auf dem sündenbock schettino nun doch zu schwer lastet, denn wie du richtigerweise sagst, lassen einerseits die küstenwache und andererseits die reederei zu, dass sich das schiff - auch auf vergangenen kreuzfahrten - bis zu 200m der insel nähert um sich vor den touristen zu »verneigen«.
hier sieht man die costa concordia im letzten august schon so nah an der insel vorbeischippern.

außerdem soll die reederei über 1 std bevor der alarm ausgelöst und die evakuierung eingeleitet wurde von dem desaster gewusst haben, und man kann davon ausgehen, dass kapitän schettino nicht alleine entscheidungen getroffen hat. die reederei wollte möglicherweise einen skandal vermeiden und erstmal alle möglichkeiten prüfen, oder der schaden und das risiko wurden von anfang an unterschätzt. jedenfalls wurde eine wertvolle stunde verspielt, es hätte keine toten geben müssen, hätte man sofort gehandelt...


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 21:56
freebee schrieb:Eben!
Aber aber aber, beweis erstma, dass es nicht HAARP war!


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:07
KnutHansen schrieb:Aber aber aber, beweis erstma, dass es nicht HAARP war!
Das gilt alles nicht, weil du überhaupt gar kein Verschwöretiker bist, sondern nur ein bezahlter Desinformant!


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:13
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Wenn das Wasser sich gleichmäßig im Schiff verteilt, wird das Schiff nur schwerer - weiter nichts.
Solange das Waser nicht im Schiffsinnern hin- und herschwappt verliert das Schiff auch nicht durch das Wasser an Stabilität.
OK, normalerweise verteilt sich Wasser, das durch ein Leck eindringt, nicht gleichmäßig -
dann kippt das Schiff dahin wo sich das Wasser angesammelt hat.
Oder das Schiff hat schwere Ladung und die verrutscht, dann kippt das Schiff dahin,
wohin die Ladung verrutscht ist.
Eine freie Flüssigkeitsoberfläche im Schiff bedeutet immer einen Stabilitätsverlust!
Warum?
Weil das Wasser zu der Seite strömt, nach der sich das Schiff neigt, und damit eine Schwerpunktverlagerung in diese Richtung stattfindet - analog deinem Beispiel mit der Ladung.
Das sind aber nur die dynamischen Effekte!
Mit dem Auftriebsverlust ist auch immer ein Verlust an statischer Schwimmstabilität verbunden - das führt jetzt hier aber etwas zu weit... ;)

paco


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:22
@ignatus

'weibliche Intuition'... :D :D


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:46
@JohnDifool
Die Juden Israel lässt sich ganz leicht in die VT einbauen. Die haben das Unglück ausgelöst, damit sie die hochwertige Damenunterwäsche an Bord gegen billige Fluderware austauschen konnten.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:50
Der Kapitän stand sehr wahrscheinlich unter Drogen!

Das zeigt mal wieder wo Drogen hinführen...


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:58
paco_ schrieb:Weil das Wasser zu der Seite strömt, nach der sich das Schiff neigt
Das Schiff neigt sich dahin, wohin das Wasser strömt.
Wie ist denn deiner Meinung nach das Wasser vom "Leck" (an der Backbordseite) in
die Räume an der Steuerbordseite gekommen?

bei focus.de gibt es eine Animation vom Concordia Unglück -
witzigerweise ist das Leck dort an der falschen (oder richtigen?) Schiffsseite eingezeichnet :)
http://www.focus.de/panorama/videos/animation-des-kreuzfahrt-ungluecks-so-geriet-die-costa-concordia-in-schieflage_vid_2...


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 22:59
Eig. ist es meine Schuld da ich bomben angebracht habe.


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 23:05
cram schrieb:Eig. ist es meine Schuld da ich bomben angebracht habe.
Wenn du nicht willst das evtl. das SEK, BKA oder der BND bei dir vor der Türe steht, würde ich solche "bombigen" Bemerkungen im Internet das nächste mal *ironisch* kennzeichnen ;)


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

19.01.2012 um 23:29
53.281.361

Ganz schön gross das Schiff! Das dürfte normal eigentlich nur einer fahren auf den man sich verlassen kann.


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 01:00
Costa Concordia

Starker Wind und Sturmfluten könnten noch Heute das havarierte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" in die Tiefe reißen. Eine Webcam nahe des Hafens auf der Insel Giglio überträgt den möglichen Untergang live.

Bis jetzt hatten die Rettungstaucher und Bergespezialisten Glück gehabt. Das Thyrenische Meer zeigte sich in der vergangenen Woche die allermeiste Zeit über von seiner sanften Seite, die Wellen, die gegen den Rumpf der auf Grund gelaufenen "Costa Concordia" klatschten, waren kaum mehr als einen halben Meter hoch. Doch das günstige, windstille Wetter wird den Einsatzkräften aller Voraussicht nach nicht erhalten bleiben, denn auf den Wetterkarten für die Region um die Insel Giglio stehen die Zeichen auf Sturm. Nach dem Durchzug einer ersten Schlechtwetterfront am Donnerstagabend wurden vor allem für Freitag deutlich schlechtere Bedingungen erwartet. Der Wind wird laut den Prognosen dann mit bis zu 50 Stundenkilometern wehen, die Wellen sollen eine Höhe von mehr als 2,5 Meter erreichen.
Quelle ud weiterlesen : http://globale-evolution.blogspot.com/2012/01/costa-concordia.html


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 02:53
Pan_narrans schrieb:Die haben das Unglück ausgelöst, damit sie die hochwertige Damenunterwäsche an Bord gegen billige Fluderware austauschen konnten.
Hab zwar keine Ahnung was dieser merkwürdige affenjunge da faselt, aber ich bitte um aussagekräftiges Bildmaterial! Mein besonderes Interesse gilt dabei der hochwertigen Damenunterwäsche!
:bier:


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 08:56
@JohnDifool
Das bezog sich auf die absurdeste Argumentation, die ich bis jetzt in diesem Forum gelesen habe.

Das Thema war die Protokolle der Weisen von Zion und eine Userin war felsenfest überzeugt, dass diese keine Fälschung wären. Als Beleg für die Authentizität der Protokolle führte sie an, dass die Qualität der Damenunterwäsche die letzten Jahre stark gesunken sei.

Ist irgendwie zu meinen Lieblingsbeispiel für absurde VTs geworden.

Bilder dazu hab' ich zwar nicht, aber ich könnte mir denken, dass das Internet dazu genügend dokumentarisches Material bereit hält. ;)


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 09:17
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Das Schiff neigt sich dahin, wohin das Wasser strömt.
Umgedreht wird ein Schuh draus - kannst du mit einer Wasserschüssel nachprüfen...
jeremybrood schrieb:Wie ist denn deiner Meinung nach das Wasser vom "Leck" (an der Backbordseite) in
die Räume an der Steuerbordseite gekommen?
Die wasserdichten Schotten teilen die Decks in Längsrichtung in einzelne Abteilungen, querschiffs gibt es, zumal in den unteren Decks im Rumpf, keine Abschottung.

paco


melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 09:18
@JohnDifool
JohnDifool schrieb:ich bitte um aussagekräftiges Bildmaterial! Mein besonderes Interesse gilt dabei der hochwertigen Damenunterwäsche!
Von dem Schiff habe ich kein Bildmaterial, aber von einem anderen Ereignis:



melden

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 09:31
Zum Thema Rettungsboote:

Die Costa Concordia entspricht dem SOLAS-Standard, der für jeden Passagier 1,5 Rettungsplätze vorschreibt. Es ist jedoch nur ein kleiner Teil dieser immerhin über 7.000 Rettungsplätze auf Rettungsbooten vorgesehen. Wie bei jedem größeren Schiff steht nicht genügend Platz für mehrere hundert Rettungsboote zur Verfügung, daher sind als primäres Rettungsmittel Rettungsinseln vorgesehen, die ein wesentlich geringeres Packmaß haben.

Mir persönlich fällt jedoch auf, dass trotz der scheinbar endlosen Meldungen über Chaos an Bord etc. die Evakuierung ziemlich gut geklappt hat. Die knapp 4.500 Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden über ca. 7,5 Stunden von dem in Dunkelheit liegendem und bereits Schlagseite habenden Schiff abgeborgen, wobei es kaum Verletzte gab. Das ist schon eine Leistung finde ich. Was bei einem schnelleren Sinken der Costa Concordia passiert wäre, darüber möchte ich nicht mutmaßen.


melden
Anzeige

Costa Concordia - Verschwörung? Presserummel?

20.01.2012 um 11:53
@all

http://www.news.de/gesellschaft/855264006/costa-concordia-verschwoerungstheorien-rund-um-den-untergang/1/
Man ist schon auf diesen Schwachsinnstheorien aufmerksam geworden (in der Bilderstrecke gibt es einige Links hierher)... :D

paco


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden