Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

257 Beiträge, Schlüsselwörter: Reptilienmenschen Aschton Scheran
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:32
amsivarier schrieb:Weiss eigentlich jemand warum die schönen ETs, bzw. ausserirdische Damen immer von der Venus kommen??
Ist die Erklärung etwa wirklich so primitiv das es mit der griechischen Venus zusammenhängt?
Das wäre doch billig,oder?
Es ist so billig: Wikipedia: Venusianer


melden
Anzeige

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:34
@hana2012

ich betone es nochmal..ARISCHE BLONDE ALIENS die uns vor REPTILOIDEN retten die das FINANZ & REGIERUNGSSYSTEM kontrollieren....

kommt dir da nicht irgendeine paralele in den sinn?


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:36
@Nerok

Nein.... ;)
Ich seh keine Ähnlichkeiten zu geschichtlichen ereignissen.... *megahüstel*

Die Serie V-Die Besucher kommt mir da in den Sinn.
Natürlich das Original....


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:51
Mal die Frage an alle:
Warum sind böse ETs immer hässlich, bzw. optisch aggressiv und die guten ETs immer knuffig?

Der kleine Grey z.Bsp. erfüllt ja sogar das Kindchenschema:
Große Augen,großer Kopf,kleine Körper und Extremitäten.

Der böse Grey ist natürlich ein Reptil,sehr muskulös und trägt oft Tunikas wie die alten Römer.

Warum ist der Reptiloide hinterlistig?

Warum sind die ausserirdischen Erretter immer besonders schön und haben einen spirituellen Sonderstatus erreicht?

Warum ähnelt dies dem typischen menschlichen religiösen Glaubensbildern?
Also Schlange,Kröte etc. als Helfer des Bösen?
gnO60c REPTILOID
7A9uwj ashtarmasternew

@Nerok
@Branntweiner
@KnutHansen
@Mittelscheitel
@Pallas
@rmendler
@FZG
@AlexR
@Thawra


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:55
@amsivarier

das ist eine sehr gute frage...wobei soweit ich weiss greys ja auch keine guten aliens sind...manche quellen meinen sie wären menschen aus der zukunft bei denen das klonen schiefgelaufen ist (asgard aus stargate anyone? :D) und die deswegen frische gensamples benötigen andere meinen aufgrund der fehlenden sexualorgane wäre es eine androidische sklavenrasse der wahren bösen.. :D


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:58
@amsivarier

Ja, ich frag mich auch warum die Ausserirdischen überhaupt vom Aussehen her einen Bezug zu irgendwas irdischem haben muss. Sind diese Esovögel wirklich so unkreativ, dass sie sich nicht mal ein komplett neues Design für ihre Spinnereien ausdenken können, sondern nur von der irdischen Natur abkupfern können?


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 13:59
@hana2012

Versuch bitte Satzzeichen zu verwenden, Texte sind ohne Punkt und Komma mühsam zu lesen.

@amsivarier
amsivarier schrieb:Warum sind böse ETs immer hässlich, bzw. optisch aggressiv und die guten ETs immer knuffig?
Weil es die Esofrizzen einfach so wollen. ^^


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 14:10
@hana2012
Wenn deinem Freund bekannt ist, dass er einen implantierten Chip hat und weiss, wo er sitzt, warum lässt er ihn sich nicht heraus holen?
Am besten vor der Fernsehkamera.
Es gibt genügend Sender die Formate haben, in die das rein passt.
Dafür gibts dann reichlich Kohle, die man z. B. in gute Bücher in vestieren kann.


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 14:18
@Zyklotrop
Wenn ich definitiv ein Alienimplantat unter der Haut hätte,würde ich schon mal einen Ferrari bestellen,eine Luxusvilla auf Teneriffa bauen lassen und Herrn Hefner die Playboymanson abkaufen.

Denn die Vermarktung des Chips wäre extrem ertragbringend.
Die Presse würde sich um Fotos kloppen.
Die Wissenschaft würde jeden Preis für die Technologie zahlen...

Oder holen die ETS die alten Chips aus den Tierkrematorien ab und pflanzen die uns dann ein?

Hab ich den Chip von Tante Ernas eingeschläferten Schoßhund im Popes?


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 14:56
Darf man sich aussuchen,welche Art Chips man haben will ?
Dann hätt ich gerne sour cream-onion .Oder Nachos.
Die Reptiloiden kommen übrigens nicht von der Venus,dort gibt es nur gallertartige Quallen,sondern vom Aldebaran und die Insektoiden kommen aus dem Traalsystem.
Und solltet Ihr auf Molluscoide treffen,dann fragt mal nach ,wie es auf Antares so geht.
Und die schärfsten Bräute gibt´s auf den Plejaden.Die können Sachen,sag ich Euch ;) :D :D


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 16:04
@Nerok
klar ist die Reptokacke und co sehr in REchtesotherischen Kreisen verbreitet.

lange vor dem Internet, durfte ich mal einen Echten Laberfritzen in einer Zugfahrt ertragen, der hatte alles drauf, Tessla, Arier, Tachyonen.


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 16:36
Interessant, interessant, was man so alles im Netz über Ashtar Sheran so findet. Hier ist ein Interview mit ihm, wo er mal ganz offen spricht.
http://www.ufo-und-alienforum.de/thread.php?postid=338630#post338630

0.5.2 Befragung der Opfer
Für diese Untersuchung wurde zudem eine der bekanntesten Persönlichkeiten der UFO-Problematik eingeladen und eingehendst befragt.

Medium: Vielen Dank, Herr Sheran [18], das sie Zeit finden, mit mir über das große Problem der Ignoranz in der UFO-Forschung bezüglich außerirdischer Präsenz zu sprechen.

Ashtar Sheran: Aber natürlich gern. Ich unterstütze ihre Aktion mit ganzem Herzen. Es schmerzt uns zutiefst, das wir von den UFO-Behörden immer noch als Hirngespinste abgetan werden, obwohl wir uns weltweit mit Personen in Kontakt befinden, die unsere Anwesenheit bestätigen können.

Med.: Könnten Sie den Leser eventuell kurz über ihre Person aufklären?

A.S.: Nun ja, meine vollständige Bezeichnung lautet „Ashtar Sheran, Oberkommandierender der Föderation des Lichts“. Unsere Mission ist es, den Menschen der Erde Glück und Zufriedenheit zu bringen.

Med.: Mit welchen Mitteln tun Sie das?

A.S.: Uns steht ein umfangreiches Arsenal an Möglichkeiten zur Verfügung, um die Menschen auf uns aufmerksam zu machen, und sie zur Bewusstseinstransformation zu geleiten. Zumeist fliegen wir einfach mit unseren Raumschiffen am Himmel entlang und vollführen unnachvollziehbare Manöver, wie z.B. Zick-Zack-Fliegen oder Stillstehen-und -Schwuppdiwupp-weg. Besonders nachts versuchen wir so die Aufmerksamkeit auf uns zu lenken, in dem wir unsere nokturalen Licht-Konverter überladen, damit für Menschen sichtbares Licht abgestrahlt wird.

Med.: Was würden Sie den UFO-Forschern mitteilen, wenn sich die Gelegenheit zu einem Gespräch ergeben würde?

A.S.: Ich würde sie fragen, wieso sie immer noch ihr evidenziales Weltbild beibehalten, anstatt zur ihren believistischen Wurzeln zurückzukehren.

Med.: Gibt es dennoch UFO-Forscher, die Sie achten?

A.S.: Ja, tatsächlich, die gibt’s auch. Ich fühle mich mit Christian Czech als Bruder im Geiste verbunden. Wir sind uns sehr ähnlich, wenn ich das mal so sagen darf. Jeder zweifelt daran, das wir wirklich existieren, weil wir uns nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Und doch kann jeder unser Engagement, und damit eben auch, das wir real existent sind, anhand verschiedenster Punkte nachvollziehen.

Med.: Was bemängeln Sie an der deutschen UFO-Forschung am meisten?

A.S.: Wissen Sie, seit Jahrzehnten nun schon, versuchen wir die Aufmerksamkeit auf uns zu lenken. Ständige Raumschiff-Präsenz, das ist ein enormer Kostenfaktor. Und was müssen wir dann lesen? Man stuft uns als MHBs ein. Unsere Raumschiff-Kapitäne sind aufgrund solcher Meldungen schon ganz verzweifelt. Viele sind nervlich am Ende, wir haben den höchsten Krankenstand seit Jahrtausenden.

Med.: Warum nehmen Sie denn nicht offiziell Kontakt mit den Menschen auf, zum Beispiel ein Besuch beim Bundeskanzler der Vereinigten Staaten, oder so was?

A.S.: Was soll diese unverschämte Frage?!
Wir haben unsere Gründe!
Ich beende hiermit das Gespräch.
Sie sind ja kein Deut besser als diese ganzen anderen UFO-Forscher.

Med.: Vielen Dank für das informative Gespräch, Herr Sheran.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 16:42
http://www.zukunftia.de/460/der-grose-ufo-sekten-vergleichstest-i/


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

26.02.2012 um 23:48
"Harte Vibrationen" xD
Ich packs nich^^

Die sind also schlecht...


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

28.02.2012 um 12:12
Hallo Fans! Hier bin ich wieder !!!!!!!!!!!! Eigentlich wollte ich gestern schon antworten aber dann wurde ich von den Reptilienmenschen in der Unterwelt entführt,konnte mich allerfdings wieder befreien
Nein jetzt mal im ernst: Ich habe gestern mit einem Bekannten gesprochen (er ist allerdings einer von denen die ich nicht zu hunderetprozent ernst nehmen kann).
der so einen chip hatte ,er war am Bein fühlte sich sehr klein und viereckig an.
Mein Freund erzählte mir ,dass er sich ihn deswegen nicht entfernen lassen würde da er sich nicht sicher sei ob dieser chip von den Reptilienmenschen wäre (auch wenn er mit ihnen schon Kontakt hatte) ,er sagte vielleicht sei der chip auch von den "Guten" sozusagen als Schutz...Er gab mir ein Buch mit von David Icke der wohl ein berühmter Verschwörungstheoretiker zu sein scheint,er sagt,dass die Mondlandung eine Fälschung der CIA sei und George W Busch und auch die Queen Elisabeth seien Reptilienmenschen,die sich als Menschen tarnen.Diese Reptilien sind seiner Meinung nach Ausserirsdische die sich mit Menschen paaren.Das was er schreibt klingt teilweise sehr rassistisch trotzdem habe ich es noch nicht gelesen und werde mir erst zum Schluss eine Meinung darüber bilden.Ich höre mir ersteinmal an was jemand zu sagen hat anstatt mich sofort darüber lustig zu machen DENN auch ich habe schon so einiges erlebt was ich hier zum Glück noch nicht erzählt habe weil es schlimm ist wenn sich andere Menschen über Dinge lustig machen die man selber wirklich erlebt hat.
Dann habe ich mit einer andern Freundin gesprochen ,sie hat sich diesen chip entfernen lassen ,es war eine winzige Metallplatte wie sie sagte die nach der Entfernung untersucht werden sollte und dann auf unerklärliche weise verschwaqnd.Sie ist eine Persom der ich auf jeden Fall glaube.
Ich behaupte nicht überzeugt davon zu sein ,dass diese Reptilienmenschen ,venusianer oder andere Ausserirdische hier unter uns auf der Erde leben aber ich würde nichts ausschliessen da ich selber einfach schon viel zu viel erlebt habe.
Übrigens habe ich einen Freund der in Berlin als Therapeut arbeitet und der mir erzählte,dass viele seiner Patienten übereine Begegnung diese reptilienwesen berichtet hätten ohne vorher überhaupt etwas darüber zu wissen.
Ach ja und mit dem Satz"die meisten Menschen glauben nur an das was sie sehen" war gemeint,dass hinter dieser matriellen welt eine ganz andere wirklichkeit steckt ,dass es feinstoffliche welten und paralleluniversen gibt die die meisten Menschen da sie ja Meschen sind und in der Begrenzung leben nicht sehen könne und deswegen nicht daran glauben weil sie verschlossen und ihre sinne abgestumpft sind und sie angst vor unbekannten Bereichen ihrer Seele haben und vor Grenüberschreitungen.
Möchte nun keine Fragen mehr beantworten und werde mich hier wohl entweder abmelden oder als stiller Beobachte vielleicht mal die oder andere diskussion verfolgen


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

28.02.2012 um 12:39
@hana2012
Genau das richtige Buch für dich. :D
Seit 1990, nach dem Bruch mit den britischen Grünen, begann Ickes neue Karriere als Erfinder von absonderlichen esoterischen Hypothesen mit Bezügen zur Neuen Weltordnung. Icke soll durch ein Medium und eine Reise nach Südamerika inspiriert worden sein, sich selbst als "Sohn Gottes" anzusehen. Meist sind seine Erfindungen Neufassungen und Neukombinationen von bereits veröffentlichter Esoterikliteratur, aber auch von rassistischen und antisemitischen Werken.

Der Begriff Reptiloide geht auf eine Verschwörungstheorie von Icke zurück, als ein Beispiel für eine verschwörungstheoretische Erscheinungform von reptiloiden Humanoiden. Derartige Fantasiewesen sollen als "reptiloide Formwandler die Erde regieren". An der Spitze der pyramidenartig organisierten Reptiloiden stünde eine leitende Minderheit (Globale Elite) mit besonderen genetischen Merkmalen, die durch Kreuzung von Menschen mit außerirdischen, reptiloiden Rassen entstanden sei. Reptiloide würden versuchen, Menschen einen Chip einzupflanzen, um diese besser kontrollieren zu können.

In seinem Märchen "The Time Loop" (2003) sieht Icke die bekannten großen weltweiten Religionen wie Christentum, Islam oder Judentum als eine Erfindung der (erst viel später entstandenen) Illuminaten, und die Religionen seien dazu geschaffen worden, die Weltbevölkerung in beständige Konflikte zu verwickeln. Der Holocaust des deutschen Nationalsozialismus sei, wie auch der Bombenanschlag in Oklahoma und der Anschlag auf das World Trade Center 2001, durch eine "globale Elite" (der brotherhood) zu verantworten.

Read more: http://esowatch.com/ge/index.php?title=David_Icke#ixzz1nfxCEyeE
Bin gespannt, ob du auch Icke-Jünger wirst und vollends den Kontakt zum realen Leben verlierst.
Ich drück dir die Daumen, dass es nicht soweit kommt.


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

28.02.2012 um 12:42
Zyklotrop schrieb:und vollends den Kontakt zum realen Leben verlierst.
Ach, das ist noch nicht so weit?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

28.02.2012 um 12:50
hana2012 schrieb:David Icke der wohl ein berühmter Verschwörungstheoretiker zu sein scheint
David Icke war Profi-Fußballer und ist der lebende Beweis, dass Kopfbälle nicht gesund sind ;)

La Gomera scheint ja eine Basis für allermögliches außerirdisches Tierzeugs zu sein, wenn da jeder gechippt wird (von den guten Blonden, den bösen Reptoiden usw.).

Ich habe mal eine E-Mail geschrieben:
Dear President Obama!
I have clear evidence that La Gomera is a base of ill willing aliens like Reptoids. It would be very kind of you to save mankind and to drop a few H bombs on this island.

Thank you and regards to your family
Branntweiner


melden

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

28.02.2012 um 12:56
@hana2012

Seltsam, dass es nur auf La Gomera "gechippte" Leute gibt. Wollen die nicht die große masse erreichen, diese genügsamen Reptos? (Ach so, Du wolltest ja keine Fragen mehr beantworten, logisch in einem Forum. Ciao.)


melden
Anzeige

Kontrolle durch Chips unter der Haut von Reptilienmenschen

29.02.2012 um 17:52
@hana2012

Über David Icke gibt es hier auch Threads und dur wirst sicher bald feststellen, dass in Ickes Büchern nur Blödsinn steht. Reptilische Aliens, die sich mit Menschen paaren, ich bitte dich.

Hast du die Metallplatte deiner Freundin auch gesehen?


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden