weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Dimensionen, 4. Dimension, Alternative Universen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

18.04.2013 um 23:51
@fetter_keks
ja, lies dir zum thema mal die fachtexte durch, fang mit dem hier an:
http://www.wissenschaft-online.de/astrowissen/lexdt_r02.html#rz
und arbeite dich dann mal durch ;)


melden
Anzeige

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

18.04.2013 um 23:52
@Cesair
Bin dabei, danke nochmal ^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 00:25
@fetter_keks


Hier mal eine kl. Animation von mir, wie ich es mal
gelernt habe.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 00:41
@fetter_keks
@Cesair

Hier kann man gar nicht offt genug posten das Video:




melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 00:49
Ich stelle es mir wie folgt vor :

In der 2. Dimension ist ein Würfel wie ein Stück Papier Flachbrüstig und in der 4. Dimension sieht der Würfel wie ein zweistöckiger Würfel aus ohne zusätzlichen Ecken wie ein Quader bloß, dass der etwas anders aussieht.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 07:11
@Ban
Super, hab das immer nur in Englisch gefunden, auf Deutsch ists viel besser zu verstehn!

Im Video ist auch glieich ein Punkt vom eigentlichen Thema dabei: die Behauptung, dass die "Flatlanders" nicht leben könnten, da sie z.B. gar keinen Verdauungstrakt besitzen könnten, weil sie dann komplett durchgeschnitten sein würden.

Aber wie wärs mit folgender Alternative: Zunächst sind die beiden Körperhälften des Flatlanders, bis auf den Bauch, miteinander verbunden, zum Beispiel nach dem Prinzip eines Reisverschlusses. Wenn der Flatlander nun etwas ist, dann öffnet sich dieser Reisverschluss erst ganz oben, danach öffnet er sich immer weiter; jedoch schließt sich gleichzeitig der Reisverschluss von oben wieder, sobald die Nahrung nach unten gewandert ist. Im Bauch wird das ganze dann verdaut, danach wird wieder dasselbe Prinzip vom Bauch aus dem Körper angewendet.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 09:35
Cesair schrieb:noch zur messung:
ein 2 dimensionales wesen kann durchaus bemerken, also messen, dass es sich in einem 3 dimensionalen raum befindet.
(bei bedarf auch hier eine metapher)
Ich bin interessiert. Also wenn Du Lust hast, gerne.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 09:43
Über das Leben in zwei Dimensionen hat sich ein ungarisches Zeichentrickstudio schon vor 40 Jahren Gedanken gemacht:



Wikipedia: Adolars_phantastische_Abenteuer


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 09:56
@kleinundgrün
wir haben einen Raum, der 3 dimensional ist, durch diesen raum bewegt sich ein 2 dimensionales Objekt auf gerader bahn mit konstanter geschwindigkeit.
Im 3D-Raum ist jetzt allerdings eine Kuhle:
2dxjontpdl6
das 2D Wesen bewegt sich durch die Kuhle hindurch, nimmt aber die Kuhle selbst nicht war, für das 2D Wesen ist die Strecke immernoch gerade.
Aus sicht des 2D-Wesens:
lx17se66gry
ABER, was das 2D Wesen merkt ist, dass sich aus unerfindlichen Gründen die Dauer verlängert, die es für einen bestimmten Abschnitt in seiner 2D-Welt trotz konstanter Geschwindigkeit benötigt.
Der 2D-Raum des Wesens ist also gekrümmt.
Und nach solchen Krümmungen in unserer Raumzeit halten wir auch ausschau, allerdings ist bisher alles weitestgehend flach...


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 09:58
@Cesair
Danke. Also ist es stets nur eine indirekte Wahrnehmung. D.h. man kann lediglich die Auswirkungen der nächst höheren Dimension wahrnehmen?


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 10:00
@kleinundgrün
ja ist natürlich nur ein gedankenexperiment, aber ein ziemlich altes und es trifft es eigentlich. direkt sehen tut das wesen den gekrümmten raum nicht es kann ihn aber messen, da auf einmal ein geschwindigkeitsunterschied besteht. in unserer Raumzeit könnten das dann z.B. Zeitunterschiede sein.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 10:06
Cesair schrieb:in unserer Raumzeit könnten das dann z.B. Zeitunterschiede sein.
Aber es müssen sich verändernde Zeitunterschiede sein, wenn ich das recht verstehe.

Wenn ich eine Strecke von A nach B habe, für die ich eine Zeit z bei Geschwindigkeit v brauche und am nächten Tag brauche ich für die selbe Strecke bei der selben Geschwindigkeit z+x. Meinst Du das ungefähr in der Art?


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 10:33
@kleinundgrün
ja wäre zumindest vorstellbar. Gravitative effekte könnten auch die folge sein. Die gravitation ist ja praktisch eine krümmung der raumzeit.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 12:20
Also wenn ein Kreis der Schatten einer Kugel ist, dann müsste ja eine Kugel der Schatten eines vierdimensionalen Objektes sein... oder ??


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 12:23
@Cesair
Hallo..
Cesair schrieb:ABER, was das 2D Wesen merkt ist, dass sich aus unerfindlichen Gründen die Dauer verlängert, die es für einen bestimmten Abschnitt in seiner 2D-Welt trotz konstanter Geschwindigkeit benötigt.
Srry.. das 2 D Wesen wird keinen Unterschied feststellen, für ihn ist die Krümmung.. Teil der Fläche.. die es auch als Fläche wahrnimmt. Es wird lediglich annehmen, wenn es zB. am "äusseren" Rand der Delle steht und zum gegenüberliegenden Rand* schaut (*den es nicht warhnemen kann und nur als Koordinat auf seiner Fläche betrachtet), das es bis dort soundsoviel Meter sind. Genauso wie ausserhalb der Delle, in konträrer Richtung, es die selben soundsoviel Meter sind... Es wird bei Konstanter Geschwindigkeit, immer die gleiche Zeit für die gleiche Strecke zurücklegen.

LG Z.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 13:02
@Cesair

Hab' gestern Abend Deine Zeichnung noch als Animation
umgesetzt.

Oben, wie es der 2D-Mensch wahrnehmen würde. Er würde
sich allerdings wundern, warum er auf der hellen Fläche
langsamer ist. Er könnte es sich wahrscheinlich mathema-
tisch erklären, ihm wird aber die Vorstellungskraft fehlen,
c9e5e2 2 zeit
Unten, wie es ein 3D-Mensch wahrnehmen würde. Und er
versteht auch gleich, WARUM der Punkt auf der hellen Flä-
che langsamer sein muß.


melden

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 13:11
@Z.
ich formuliere es anders:
die strecke die das wesen auf gerader linie zurück legt, also durch die Kuhle führt ist ja länger als der weg, der beispielsweise außenrum führen würde.
DAS würde das wesen merken. es würde merken, dass wenn es sich gerade bewegt mehr zeit für die strecke benötigt, als wenn es sich im bogen um das Objekt bewegt. Es würde merken, dass der Raum gekrümmt ist.

@der-Ferengi
haste schön gemacht!!


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 13:18
@der-Ferengi
Ich glaube, dass ihr beide jeweils etwas anderes meint. Du meinst die Projektion auf eine Ebene, @Z.
meint eine beliebig gekrümmte Fläche. Da gibt es unterschiede. Wenn man nichts projiziert, so entfällt die extra Dimension und so auch zB Trägheitskräfte in dieser "Richtung". Ist es jedoch eine Ebene, die in einen 3D Raum eingebettet ist, so treten solche Kräfte auf. Man muss also ganz genau dazu sagen, was für einen Fall man betrachten möchte.

Ich hoffe, dass ich mich präzise genug ausgedrückt habe :D


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 14:33
@Heizenberch
Grüss dich :) eigentlich hast dus ganz gut erfasst ;)
Entweder 2 D Welt oder 2 D Welt in 3 D eingebettet.

Wenn aber letzteres....
Cesair schrieb: direkt sehen tut das wesen den gekrümmten raum nicht
Wenn er sehen kann, würde er sehen das eines 2er paralell verlaufender Photonen gleicher Frequenz/Energie, (eines läuft durch die Kulle das andere nebenher), die zur gleichen Zeit emittiert werden, (länger braucht) etwas dunkler ist als das, das nicht durch Kulle läuft (Streuung).

Er sieht also, indem er den Unterschied der Intensität sichtbar feststellt.
Denn auch auf seiner 2 D Welt, wird bei längerer Strecke, mehr Streuung stattfinden...

Irgendwann wird er begreifen das seine Erde nicht eine absolut gerade Fläche sondern...... ist ;)
Aus unserer Erfahrung mit intelligenten Wesen geht hervor...Spätestens dann wird sein Gehirn die 3D +1 D (Zeit) Welt implementieren (statt 2D +1D Zeit seiner Welt) und er wird die Krümmung wahrnehmen. ;) Wie auch immer..
LG


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würde Leben in der 2./4. (Raum-)Dimension aussehen?

19.04.2013 um 14:43
Z. schrieb:(länger braucht) etwas dunkler ist als das, das nicht durch Kulle läuft (Streuung).
Ich denke nicht, dass es gestreut wird (wird es durch Gravitation doch nicht), sondern, dass sich die gemessene Frequenz ändert. Oder?


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden