Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Universumsystem

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Theorie, System, Raum, Kräfte, Materie, Kraft, , Lösung, Groß, Galaxy + 15 weitere
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

05.07.2013 um 02:45
Ich denke das die Galaxien alle samt auf elliptischen Bahnen ein noch größeres
unbekanntes-Objekt** umkreisen könnten. Nur halt sind die Strecken so lang das wir uns immer noch in einer gleichen Phase befinden, oder immer noch die gleiche Phase sehen, Auf Grund der Entfernung.

Wäre es nicht möglich ?

Wenn nicht sogar eine kleine Antwort ?

Das würde auch eventuell bedeuten das es keinen Rand gibt. Alles um das Universumsystem* wäre unendlicher leerer Raum. Theoretisch könnten mehrere solcher Systeme existieren.

Würde es auch nicht das Problem der Dunklen Materie zunichte machen da wir nun Unsere gesuchte Quelle der Kraft gefunden haben ? Die über 90% der Materie des Universums aus machen soll .

Könnte dieses System Realität sein oder gäbe es Widersprüche ?

Andere ähnliche Theorien die auf meiner basieren sind zu 99% erwünscht :D





*Universumsystem(meine Erfindung), Definition: Es umfasst alle Körper, die das Unbekannte Objekt mit ihrer Anziehungskraft fangen kann und diese Objekte sind 100 Milliarden Galaxien welche sich selber in Systeme unterteilen; Sonnensysteme, Mondsysteme... Die Galaxien umkreisen das Unbekannte Objekt auf elliptischen Bahnen. Kommt Materie dem Objekt zu nahe absorbiert er es.

**Unbekanntes-Objekt, Definition: Jenes Objekt das das Universumsystem durch seine Gravitation zusammen hält wie Z.b Die Sonne unser Sonnensystem, Es könnte Ein Stern sein ein Schwarzessloch oder ein Viel Komplexeres Objekt eventuell aus einer Art Uhrmaterie vielleicht sogar verdichteter als ein Schwarzessloch. Aufjedenfall müsste es eine Unglaubliche Masse besitzen mit einer Unglaublich großen Gravitation.


melden
Anzeige

Das Universumsystem

05.07.2013 um 03:20
aber die galaxien bewegen sich doch alle voneinander weg,was man aufgrund der rotverschiebung weiß.

laut deinem system heißt es,das sich einige zb. wieder annähern würden weil sie auf ihrer bahn unserer galaxie wieder näher kommen.ich halte das für unwahrscheinlich.

das universum wäre dann ja sowas wie ne kugel.soweit ich weiß meinen die meisten wissenschaftler das eine andere form hat(keine jetzt genau welche) bin da auch nicht so bewandert :D

u es expandiert ja immernoch.u auch immer schneller aufgrund der kraft der der gravitation entgegenwirkt.bei dir würde sich ja alles in die mitte ziehen u somit dann zusammenfallen.

weil dein unbekanntes objekt solch eine anziehung hat das es quasi das universum in eine bahn zwingt.dann würde es aber nicht weiter expandieren.

weil es nur expandiert da die schwarze energie außerhalb des alls der gravitation entgegen wirkt.
aber das kann auch alles blödsinn sein.

denn ich bin schon ziemlich müde :kingfu:


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 03:22
@mokkawolf

sind ja alle theorien dazu eher spekulationen. beweise werden wohl noch ein kleines weilchen auf sich warten lassen


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 03:43
@slanderman
manche sachen sind aber bewiesen.wie zb. die expansion des universums durch die rotverschiebung

u es is ja nicht so das da irgendwelche kloppies rumsitzen u sich sowas ausdenken.

das sind alles fachleute auf ihrem gebiet,die nicht so einfach mal ne theorie auf stellen ;)


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 03:50
@mokkawolf
klar, da haste recht. :)


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 03:58
@slanderman
aber natürlich werden immer wieder theorien verworfen oder erweitert oder so :)

so is das eben in der wissenschaft.das ändert sich immer wieder

is ja ganz normal


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

05.07.2013 um 04:28
Wie kann man erkennen dass sich alle Galaxien von der Erde weg bewegen?

Wenn unsere Galaxie sich nun mit den anderen Galaxien in nahezu der selben Richtung fortbewegen, wurden denn schon Galaxien gefunden die sich in entgegengesetzter Richtung von der Erde entfehrnen? Das hieße man wüsste den Mittelpunkt des Universums?


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 05:38
@Primpfmümpf

ich denke nicht, dass man zwingend den mittelpunkt des universums kennen würde, nur weil man eine galaxie oder mehrere galaxien gefunden hätte, die sich atypisch bewegen.

erkennen tut man es an ner spektralen verschiebung des lichts. du kannst das prinzip bei sternen sehen (falls du einen klaren himmel (möglichst unbeleuchtet) hast), diese flackern dann zwischen weiß, blau und rot.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

05.07.2013 um 06:11
@slanderman

was meinst du mit "atypisch"?

achso verstehe. Aber bei heutiger scheinbarer Möglichkeit müsste es doch möglich sein die Verschiebungen vom typischen berechnen zu können.


melden
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

05.07.2013 um 14:20
@mokkawolf
mokkawolf schrieb:aber die galaxien bewegen sich doch alle voneinander weg,was man aufgrund der rotverschiebung weiß.

laut deinem system heißt es,das sich einige zb. wieder annähern würden weil sie auf ihrer bahn unserer galaxie wieder näher kommen.ich halte das für unwahrscheinlich.

das universum wäre dann ja sowas wie ne kugel.soweit ich weiß meinen die meisten wissenschaftler das eine andere form hat(keine jetzt genau welche) bin da auch nicht so bewandert :D

u es expandiert ja immernoch.u auch immer schneller aufgrund der kraft der der gravitation entgegenwirkt.bei dir würde sich ja alles in die mitte ziehen u somit dann zusammenfallen.

weil dein unbekanntes objekt solch eine anziehung hat das es quasi das universum in eine bahn zwingt.dann würde es aber nicht weiter expandieren.

weil es nur expandiert da die schwarze energie außerhalb des alls der gravitation entgegen wirkt.
aber das kann auch alles blödsinn sein.
Es existieren auch Galaxien mit einer Blauverschiebung. Und selbst wenn alle eine Rotverschiebung haben könnten es auch daran liegen das wir im Moment auf Grund der Größe unseres Universums nur einen Teil sehen der überwiegend Rotverschiebungen aufweist. Selbst das es expandiert ist nicht zu 100% nachgewiesen. Wir haben nur was wir sehen und messen. Und solange man nicht das Ganze erkennt oder zumindest mehr als die Hälfte wird man auch nicht wissen was für ein System es hat. Wenn man auf einer großen Kugel ist könnte man ewig herumlaufen und man könnte annehmen sie sei Unendlichkeit groß bis man sie von außerhalb sehen würde.


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 14:26
Nur die Galaxien innerhalb von Galaxienhaufen haben auch mal Blauverschiebung und nähern sich gegenseitig. Die Andromedagalaxie und unsere Milchstraße werden in zig Millionen Jahren zusammenstoßen und sich durchdringen.
Die Galaxienhaufen entfernen sich aber alle voneinander. Und keiner ist etwas Besonderes. Keiner ist in der Mitte oder am Rand. Weil sich das Universum gleichmäßig ausdehnt, hat jeder Beobachter den Eindruck, daß er selbst in der Mitte wäre.
Letztes Jahr gab es einen Nobelpreis für den Nachweis, daß sich die Expansion des Universums nicht verringert, sondern beschleunigt.


melden

Das Universumsystem

05.07.2013 um 17:23
komplett wird man das universum nie verstehen können.da wir uns im bezugssystem befinden u nicht von außen drauf schauen können,was ein wichtiger aspekt wäre.schade eig. :D


melden

Das Universumsystem

09.10.2014 um 12:09
Galaxien entfernen sich zwar voneinander, so heißt es, heißt aber nicht, dass sie sich nicht auf einer riesigen Umlaufbahn befinden können.
Ich kann da die Denkensweise von @kuhnee
verstehen.

Nehmen wir an, Galaxien bewegen sich auf einer Riesigen Bahn, so wie die Erde auf seiner um die Sonne.
So kann es sein, das sich diese Umlaufbahn vergrößert (ausdehnt), das ist dann vielleicht das, wodurch diese Ausdehnung entsteht.
Galaxien auf einer Bahn - Bahn vergrößert sich - führt zur Entfernung der Galaxien zu einander - steigend.

Gerade schwer das zu formulieren, da ich auch kein Freund von Fachbegriffen bin, aber vielleicht versteht man, was ich meine.


melden

Das Universumsystem

09.10.2014 um 18:11
@NordicStorm


Ja verstehe ich, kann trotzdem nicht sein, da das sichtbare Universum homogen und isotrop ist. Auf großen Skalen ist alles gleich verteilt, deswegen gibt es sowas wie ein einzelnes Objekt um das alles kreist nicht. Und um ein Objekt was jenseits des Ereignishorizontes des sichtbaren Universums ist, können wir auch nicht kreisen, da uns von dort keine Information erreicht.


melden

Das Universumsystem

09.10.2014 um 23:48
@Gim
Gim schrieb:Ja verstehe ich, kann trotzdem nicht sein, da das sichtbare Universum homogen und isotrop ist. Auf großen Skalen ist alles gleich verteilt, deswegen gibt es sowas wie ein einzelnes Objekt um das alles kreist nicht. Und um ein Objekt was jenseits des Ereignishorizontes des sichtbaren Universums ist, können wir auch nicht kreisen, da uns von dort keine Information erreicht.
Verstehe ich richtig, dass du meinst, nur um 1 Objekt herum kreisen?
Warum sollte es nicht möglich sein, das sich mehrere "Galaxien" oder Objekte um mehrere Objekte bewegen?
Informationen aus nicht bekanntem Gebiet kann man natürlich nicht analysieren, sie existieren nicht.
Diese Thema ist komplex.


melden

Das Universumsystem

10.10.2014 um 02:52
@NordicStorm

Ich habe nicht gemeint, dass es unmöglich sei, dass irgendetwas um etwas anderes kreist, sondern der Threadersteller hat weiter oben gesagt, dass es ein "unbekanntes Objekt" gibt, welches mit seiner Gravitation alles zusammenhält. So ein Objekt kann es nicht geben, weil dann

1. Der Aufbau des Universums nicht mehr homogen und isotrop wäre, sondern sich sich um dieses Objekt konzentrieren würde und

2. Sich das Universum auf großen Skalen nicht gleichmäßig ausbreiten könnte, was es aber tut.
NordicStorm schrieb:Nehmen wir an, Galaxien bewegen sich auf einer Riesigen Bahn, so wie die Erde auf seiner um die Sonne.
So kann es sein, das sich diese Umlaufbahn vergrößert (ausdehnt), das ist dann vielleicht das, wodurch diese Ausdehnung entsteht.
Bei der Raumexpansion dehnt sich aber der Raum zwischen den Galaxien aus, nicht die Galaxien selbst bewegen sich voneinander weg. Gravitation wirkt immer anziehend, nur ist der kumulative Effekt der Expansion auf großen Skalen stärker als die Gravitation, weswegen sich die Galaxien trotzdem voneinander wegbewegen.

Außerdem bewegen sich ferne Galaxien von uns schneller weg, was ebenfalls unmöglich aus einer Umlaufbahn resultieren kann.


melden

Das Universumsystem

04.11.2017 um 21:19
Wie Gim bereits schrieb, dehnt sich der Raum überall gleichmäßig aus. Es gibt keine Mitte, und kein Objekt, um das alles kreist.
Die Animation zeigt einen Vergleich zwischen Explosion (links) und Expansion (rechts).
Unser Universum expandiert.

filenameani explosion-expansion dark


melden
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

27.11.2017 um 02:17
Wurde das Universum um etwas kreisen würde durch die fliekrafte alles in eine Richtung gedrückt. Das Universum hat keinen eigen impuls


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

27.11.2017 um 15:09
Bernie schrieb am 04.11.2017:Die Animation zeigt einen Vergleich zwischen Explosion (links) und Expansion (rechts).
Unser Universum expandiert.
Müssten die Wabenlinien bei der Animation dann nicht filigraner werden? Denn so entsteht der Eindruck, dass es wachsen würde....


melden
Anzeige
Timless
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universumsystem

27.11.2017 um 15:43
Keine Ahnung. Hier werden wild GIF Dateien geteilt mit irgendwelchen Erklärungen ohne Quellenangabe...


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt