weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verlorenes Wissen - Sammlung

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissen, Verlorenes

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 16:22
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Es gab aber Gletscherbewegungen und die Findlinge daraus haben Einschlüsse die darauf hinweisen.
Findlinge sind älteres Gestein. Wenn die Fossilien haben, dann ältere, voreiszeitliche. In der Eiszeit wurden die Findlinge nicht aufgeweicht, um neue Fossilien aufnehmen zu können. Ich habe selbst in eiszeitlichen Kiesgruben Fossilien gesammelt; zuallermeist handelte es sich um paläozoisches Material. Ordovizischer Orthocerenkalk, silurischer Graptolithenschiefer, sowas halt.
Die hab man bestimmt nur noch nicht gemacht, weil der Focus darauf fehlte!
Na Du traust den Wissenschaftlern ja was zu. Prüf es doch einfach mal nach, bevor Du hier nächstens mit Tatsachen wie dem gegossenen Gestein ankommst. Danke.

Pertti


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 17:03
Also ich sehe da nur per Schalung vergossenen Beton, das sind doch nie und nimmer nur behauende Natursteine:

Img 2349
Img 2207
kleinster-bearbeiteter-Inkastein

wenn man schon das offensichtliche nicht akzeptiert, ist eine objektive Wissenschaft darüber sicher aber auch schwierig!

Doch wirklich schade, die Welt könnte bestimmt noch heute von der nachhaltigen Bauweise der Inkas profitieren!


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 20:15
Es wird doch wohl möglich sein, zweifelsfrei herauszubekommen, ob es sich um zugehauene und polierte natürliche Steine oder um gegossenes Material (Beton) handelt.
Für mich sieht das gegossen aus, aber der Augenschein kann täuschen.
In beiden Fällen ist es übrigens kein wirklich verlorenes Wissen, da uns sowohl die Herstellung von Beton als auch die Anwendung von Schleif- und Poliertechniken bekannt ist. Es geht dann nur noch darum, welche Techniken im einzelnen angewendet worden sind.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 20:30
@Lupo1954
@Ashert001
Wäre es gegossen, wäre es logisch, dass die meisten Steine gleich groß wären. Das ist aber nicht der Fall. Wie viele verschiedene Gussformen müssen die gehabt haben?


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 20:47
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Also ich sehe da nur per Schalung vergossenen Beton
"Sieht so aus wie" ist ein schlechter Experte.

Aber hör doch bitte auf, diesen Thread zu zerschießen. Ich hab Dir gesagt, wo Du passende Threads zum Austoben finden kannst. Hier hat der Threadersteller um was anderes gebeten.

Pertti


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 20:50
@Heizenberch
Eine Gussform herzustellen ist sehr einfach. Vielleicht sollte eine Mauer aus Einzelsteinen optisch nachgebildet werden.


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 20:55
Ähm, Leute,
Copyleft schrieb:Dieser Thread soll KEIN Hort von Spekulationen (Atlantis zB) oder vermeintlichem Wissen werden. Unbelegbare Äusserungen (Lemuren-Menschen etc.) bitte hier heraushalten und/oder sofort löschen.


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 21:23
Vielen Dank! @perttivalkonen



Also Leute, bitte! ... siehe Eröffnungsposting.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 21:25
Verloren sind eine Unzahl alter Handwerkstechniken. Es gab da mal - ich glaube im bayrischen Fernsehen - eine Serie über die letzten Meister dieser alten Techniken.
Wirkliches Wissen - d.h. wissenschaftliche Erkenntnisse, keine Techniken - dürfte selten verloren gegangen sein. Spontan fällt mir nichts ein.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 21:31
Heizenberch schrieb:Wäre es gegossen, wäre es logisch, dass die meisten Steine gleich groß wären. Das ist aber nicht der Fall. Wie viele verschiedene Gussformen müssen die gehabt haben?
Die haben meist nur jeden zweiten Stein komplett verschalt bzw nach Maß produziert, die Räume dazwischen hingegen wurden nur geschlossen bzw. teilverschalt und dann aufgegossen, das führte zu der extremen Passgenauigkeit der Steine.

Der Baumeister der uns das erzählen wollte hat dann auch diesen Stein gesetzt, hier nochmal das Bild:

t12ecce stonework

die Botschaft ist doch gar nicht so schwer zu lesen, weil so extrem viele Kanten der Verschalungen hätte man sich ja nun wirklich sparen können!


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 21:34
@Ashert001

bitte seriöse Belege liefern oder klemmen. Danke!

Noch einmal: Dieser Faden ist KEIN Diskussionsfaden. Ansonsten siehe Eröffnungsposting.


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 21:59
@Copyleft
zählen auch sachen wie z.B. die Bibliothek von Alexandira? Die ist zwar kein Wissen, aber dafür gab's jede menge davon in ihr, welches heute verloren ist.

Und geht's hier nur um technisches wissen, oder um wissen allgemein?


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 22:11
@nahtern

Die Bibliothek von Alexandria ist ersteinmal "nur" ein beeindruckendes Bauwerk, welches "verlorenging", aber da das Bernsteinzimmer auch in diese Kategorie passt, meinetwegen. Sehr schade, dass die enthaltenen Papyri verlorengingen.

Es geht hier um Wissen insgesamt, also Wissen welches man wissenschaftlichen Disziplinen zuordnen kann.


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 22:30
@Copyleft
Sprachen sind sehr viele verlorengegangen, darunter auch viele schriftsprachen.
Sprachen sterben auch heute noch aus, auch über die von "toten" Völkern aus beispielsweise der antike ist nahezu nichts bekannt. Viele Linguisten suchen derzeit nach dem Großvater oder den Großvätern aller sprachen, also die, aus der/denen sich die anderen entwickelt haben. Vor einer weile meinte jemand das erste Wort der menschheit rekonstruhiert zu haben, beweisen läst sich das allerdings nicht.
Bei schriftsprachen verhält es sich ähnlich, die ägyptischen hierogllyphen wurden erst im 19. Jhd vollständig entschlüsselt, aber es gibt noch tausende weitere über die kaum etwas bekannt ist wie z.B. die Wikipedia: Kretische_Hieroglyphen


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

11.09.2013 um 22:57
Die Rongorongo-Schrift ist bis heute ebenfalls nicht geknackt worden. Auch die Schrift auf dem Diskos von Phaistos.
Wikipedia: Rongorongo
Wikipedia: Diskos_von_Phaistos

Dann gibt es im alten Mesopotamien das Reich von Akkade. Es bestand im 24. und 23.Jh. v.Chr. Sein Umfang, seine Herrscher und sein Schicksal sind durchaus bekannt. Aber die namensgebende Hauptstadt Akkade / Agade, nach der auch Volk und Sprache der Akkader benannt sind (Babylonisch und Assyrisch sind zwei akkadische Dialekte), diese Staddt wurde bis heute nicht gefunden. Das Reich von Akkade war in Mesopotamien der erste Flächenstaat (die Sumerer zuvor waren ein loser "Bund" von Stadtstaaten, vergleichbar den Philistern und Phöniziern in Kanaan oder den Maya in Mittelamerika; ein einheitliches Reich hatten sie alle nicht).


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 10:35
Heute ist es uns nicht mehr möglich, eine Violine mit dem Klang einer "Stradivari" nachzubauen.
Wikipedia: Cremoneser_Geigenbauer


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 11:02
@Copyleft
Copyleft schrieb:Noch einmal: Dieser Faden ist KEIN Diskussionsfaden. Ansonsten siehe Eröffnungsposting.
Also gibt es für Deinen Thread keine Diskussionsgrundlage?


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 11:08
Thread-Titel: "Sammlung"


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 11:24
Ergo keine Diskussionsgrundlage -> UG


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 13:06
@Pan_narrans

Wenn man schon klugscheissen will, dann doch bitte richtig.
Dieser Thread soll(te) kein Diskussionsfaden werden.
Diskussionsgrundlagen enthält er trotzdem. Die betreffenden Punkte sollen aber bitte woanders diskutiert werden. Dieser Thread soll eine Sammlung werden. Wie du ja sicherlich, als gebildeter Mensch, erkannt hast, wurde und wird (quod erat expectandum) hier dennoch, auch meinerseits, diskutiert. ;)

Danke für deinen wichtigen Beitrag.


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 13:23
@Copyleft
Funktion/Zweck von Erdställen sind nicht mehr bekannt.
Wikipedia: Erdstall


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 13:24
@DCWS

Sehr schön, vielen Dank - über die "Dinger" habe ich neulich auch gelesen :)


melden

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 13:36
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Ergo keine Diskussionsgrundlage
Schau mal z.B. in die Archäologie rein.
Diskussion: Aktuelle Ergebnisse zu den ältesten Kulturen
Diskussion: Wo gibt's noch was?

Mit solchen Threads habe ich keine Probleme. Schließlich geht es hier um echtes, dokumentierbares Wissen. Einfach nur aufzulisten, welche präastronautische, kryptozoologische, esoterische Phantasien man so alles für wahr halten kann, ohne ihre Fundierung zu diskutieren, das ist ne andere Kategorie.

Pertti


melden
Copyleft
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 13:59
@perttivalkonen

*räusper*

Die tatsächliche Kryptozoologie ist UM GOTTES WILLEN nicht mit Präastronautik und esoterischen Phantasien gleichzusetzen. Im Gegensatz zu der Präastronautik und Esoterik ist Kryptozoologie eine seriöse Wissenschaft, die leider etwas von "Spinnern" unterwandert ist.


melden
Anzeige

Verlorenes Wissen - Sammlung

12.09.2013 um 14:21
@Copyleft
Ich rede von der Kryptozoologie hier auf Allmystery. Rat mal, welche von den beiden von Dir genannten Versionen das ist.
Pertti


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden