weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lichtgeschwindigkeit?

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit

Lichtgeschwindigkeit?

23.11.2013 um 23:24
Möchts jetzt noch ein wenig weiter ausführen, dieses Bild:

Nullmeridian sei die Zeit- bzw. ct-Achse
Dazu kommen als reine Raum-Achsen:
90° östlicher Länge
90° westlicher Länge
180 ° (östlicher oder westlicher Länge)

Dann gilt:

1. DIE Hälfte der Kugel vom Nullmeridian bis zu 90° östlicher und westlicher Länge ist nicht definiert.
Warum?
In ihr würden Raum-Abstands-Werte negative Vorzeichen annehmen.
Wir nennen diese Hälfte einmal die LINKE Hälfte.
In ihr geschieht nichts - bzw. in ihr darf nichts geschehen.

2. In der anderen Hälfte der Kugel darf die Verbindungs-Linie zweier Punkte (Weltlinie) maximal die Senkrechte erreichen. Warum? Senkrechter als senkrecht geht nicht!

3. Wir starten vom Südpol aus. Dann wird die Senkrechte (die für uns gleichzeitig der "Diagonalen" entspricht) NUR vom Licht / von em Wellen erreicht. Licht-Weltlinien gehen vom Südpol zum Nordpol und projizieren sich dabei von Punkt zu Punkt auf ALLE 4 Achsen mit Abstands-Werten von je 300.000 km.

4. Sämtliche anderen Weltlinien sind zu dieser senkrechten Nord- Südpol-Verbindung gekippt.
Weltlinien bewegen sich also vom Südpol aus nach RECHTS mit unterschiedlicher Steigung durch die RECHTE Kugelhälfte.

5. Die 4D-Raumzeit-Kugel ist selbstverständlich keine "geschlossene Zelle" - sondern zunächst als offen zu denken (räumliche und zeitliche Unendlichkeit).

6. Würde im Südpol der Urknall gedacht werden, so sähe das so aus, dass zunächst alle Weltlinien senkrecht nach oben liefen - allesamt gebündelt gewissermaßen in der Verbindungs-Achse zwischen Süd- und Nordpol. Erst nach und nach würden sie einen immer flacheren Verlauf nehmen (nach rechts kippen) und damit AB DORT auch die gesamte rechte Kugel-Hälfte ausfüllen. Würde einem Baum ähneln, der irgendwo eine (halbe und nach rechts gekippte) Krone ausbildet.

Eine weitere Merkwürdigkeit: Dass Licht /em-Wellen sozusagen in der Nord-Süd-Achse gefangen bleiben, weil jede Abweichung von dieser Achse bedeuten würde, dass sich Zeit und Bewegung bzw. Zeit und Raum entkoppeln. Oder man kann es wohl anders herum ausdrücken:
Licht bleibt in der Nord-Süd-Achse (der Diagonalen) gefangen, WEIL sich Bewegung von Raum und Zeit NICHT entkoppeln KANN.

7. Ich habe mich bemüht, auf jedwede Verwendung des Ausdruckes "Geschwindigkeit" oder "Bewegung" zu verzichten und hoffe, dass ich das auch eisern durchgehalten habe. Weltlinien sind (genau wie Trajektorien) zunächst einmal als reine Abstands-Funktionen bzw. Kurven zu verstehen. Das gilt in der 4D-Raumzeit nochmals akzentuierter - und ich bin davon überzeugt, dass alle wesentlichen Missverständnisse der 4D-Raumzeit-Anschauungs-Modelle eben aus dieser verwirrenden Verwendung von Geschwindigkeits- resp. Bewegungs-Begriffen her-rührt.

8. Ich hoffe, dass mit dieser (natürlich krücken-haften) Darstellung, die NICHT auf zwei Dimensionen verzichtet hat, trotzdem die Nähe etwa zum Penrose-Diagramm (ein paar Posts weiter oben) deutlich geworden ist!?


melden
Anzeige

Lichtgeschwindigkeit?

15.01.2014 um 14:43
Hallo zusammen

Ich habe kurz eine Frage. Und zwar habe ich eine Taschenlampe mit Strobofunktion. Auf kurze Distanz funktioniert das auch gut und alles ist in meinem Weltbild in Ordnung. Wenn ich die Strobofunktion aber in die Weite versuche, flackert das Licht nicht mal mehr. Es ist einfach nur noch ein Lichtstrahl. Kann mir das jemand erklären ? Das Licht wird ja für mich als Beobachter nicht auf einmal schneller ?!?!


melden

Lichtgeschwindigkeit?

15.01.2014 um 18:34
@Sumerian

An sich verlieren Lichtstrahlen schon an Kohärenz (sprich, scharfe Signalgrenzen zerlaufen), aber das ist hier natürlich kein Faktor. Das liegt wohl eher daran, dass das sichtbare Licht so schwach wird, dass du den Wechsel nicht mehr wahrnehmen kannst. So schnell ist das Auge dann nicht mehr, wenns dunkel ist :)

Wie genau beobachtest du das Phänomen denn? Bist du in der Nacht draußen und schaust dir den Strahl durch die Luft an? Oder richtest du den Strahl auf ein entferntes Objekt und schaust dir an, wie sich dessen Beleuchtung ändert?

In jeden Fall kannst du leicht überprüfen, dass am Ziel auch tatsächlich das Blinken ankommt. Dazu schnappst du dir nen Freund, der dann die Lampe aus großer Entfernung auf dich richtet. Das Licht der Lampe siehst du dann direkt und ungestreut aus der Lampe kommen, und es wird hell genug sein, dass dein Auge mitkommt.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

15.01.2014 um 21:04
@HYPATIA

Damit kann ich was anfangen. Dank dir.

Also an dem besagten Abend standen wir auf dem Balkon und haben mit unseren Taschenlampen rumexperimentiert. Wir waren in einem Haus auf einem Hügel im ersten Stockwerk und haben ein altes, leerstehendes Haus in ca 30-40m Entfernung angezündet (wohl eher angeleuchtet) um die Lampen zu vergleichen. Und da ist mir dann das mit dem Strobo aufgefallen. Von der Frequenz war nichts mehr zu sehen. Nur ein scheinbar dunklerer Strahl als ohne Strobo.

Das Experiment mit dem Freund hab ich dann auch später mal noch gemacht. Und es war genau so wie du schon sagtest. Aber dass es ja mein Auge sein könnte, was mich hier irritiert oder nicht mehr nachkommt, ist mir nicht eingefallen.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

15.01.2014 um 21:05
Science ^.^ Niemals deinen Sinnen trauen.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

15.01.2014 um 21:12
War lustigerweise auch die Kernaussage der Doku Heute Mittag ;)


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:27
Lichtgeschwindigkeit wäre immer noch viel zu langsam.

Zudem dachte ich wäre Lichtgeschwindigkeit pysikalisch gar nicht möglich?!

Aber es soll ja noch andere Möglichkeiten geben schneller als das Licht Distanzen zu überbrücken.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:30
Negev schrieb:Aber es soll ja noch andere Möglichkeiten geben schneller als das Licht Distanzen zu überbrücken.
Doch wie willst du das erreichen?
Nicht alles, kann man so einfach wie im Film machen. Es müsste erstmal eine Technologie entwickelt werden, die es ermöglicht diese Distanzen zu überwinden.
Dies, wird aber nicht ohne viel Energieaufwand gehen. Deswegen, werden wir auch lange darauf warten müssen, bis wir mal schnell reisen können.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:33
@Yotokonyx
Sicher müssten wir sowas erst entwickeln. Es ist aber Möglich.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:35
@Negev

Gut, dann mache doch mal ein paar Vorschläge, wie du es dir vorstellst.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:42
@Yotokonyx
Das überlass ich anderen :D.

Zur Zeit wird doch an einigen Methoden gearbeitet - Atomkerne zu Fusionieren.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:50
@Negev

Damit versucht man aber hohe Energien zu produzieren. Es soll eine saubere und günstige Alternative werden. Damit, wird man aber nicht schneller als das Licht werden, außer man verwendet die Energiequelle nur zur Antriebserforschung.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 22:51
Breitet sich der Raum nicht theoretisch mit Überlichtgeschwindigkeit aus ? Ich meine da mal was gelesen zu haben. Und dafür wird doch die dunkle Energie verantwortlich gemacht...


melden

Lichtgeschwindigkeit?

18.01.2014 um 23:47
Sumerian schrieb:Breitet sich der Raum nicht theoretisch mit Überlichtgeschwindigkeit aus ?
Nein, das ist nicht richtig. Richtig ist:
Wenn sich ein Raum gleichmäßig ausdehnt, dann gibt es immer eine Distanz, ab der Objekte an den beiden Enden durch die Raumausdehnung schneller durch immer mehr Raum voneinander getrennt werden, als das Licht braucht, um in der selben Zeit diese Distanz zu überwinden. Wenn wir die Raumausdehnung mit einer "Geschwindigkeit" umschreiben wollen, also in dem Sinn, daß ein Raum sich schneller ausbreitet als ein anderer, dann verkürzt sich hier die Distanz, ab der zwei Objekte durch die Raumausdehnung schneller voneinander entfernt werden, als das Licht in der selben Zeit zu überwinden in der Lage ist.
Jede Raumausdehnung ist also "überlichtschnell", ab einer gewissen Distanz eben. Schnellere Raumausdehnung verkürzt die Grenzdistanz. Aber auch bei einer schnellen Raumausdehnung entfernen sich Objekte innerhalb dieser Grenzdistanz unterlichtschnell und außerhalb eben überlichtschnell.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 06:59
@perttivalkonen
So ist es. Und für alle, die zu viel Star Trek - Filme geschaut haben: Eine überlichtschnelle Reise mit Hilfe der Manipulation der umgebenden Raumkrümmung ("Warp-Antrieb") ist leider nicht möglich. So einfach lässt sich die Physik nicht überlisten. Mal abgesehen davon, dass für eine nennenswerte Raumkrümmung Massen in der vielfachen Größenordnung einer Sonne manipuliert werden müssten mit Menschen mittendrin. Es würde ihnen übel bekommen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 08:40
@Lupo1954
dass das nicht möglich ist, weiss man schon fürgewöhnlich.. deshalb nennt man es auch si-fi :D


melden

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 08:45
@Lupo1954

Woher willst du wissen, dass es nicht irgendwann möglich ist. Schließlich befinden wir uns erst in der embryonalen Phase, was die Forschung anbetrifft und wir erst jetzt richtig durchstarten mit Experimenten im All selbst. Nicht nur theoretisch im Labor, sondern vor Ort wie zb. in der ISS. Erwartest du ernsthaft, das wir es gebacken kriegen innerhalb des letzten und mit beginn diesen Jahrhunderts bzw. Jahrtausends?

Wir wissen bisher nur, dass es Gründe gibt, wieso das Universum schneller expandiert, als es sollte. Es könnte einerseits an unserer Vorstellung liegen, welche dafür verantwortlich sind, dass wir es bisher nicht gecheckt haben, oder es gibt eben doch andere Einflüsse, die damit zutun haben, sie sich aber nicht ohne weiteres erforschen lassen.


@perttivalkonen

Was verstehst du unter Raumausdehnung? Das Materie sich weiter verteilt, sich voneinander wegbewegt? Ich nehme an, das es das ist was viele darunter verstehen.
Aber Tatsache ist doch, das Materie ein Medium braucht, in welches sie sich fortbewegt.
Dann wäre der Raum schon vor der Materie da, in dessen sie sich ausbreiten kann. Ergo ist der Raum in der sich Materie befindet schon vorher dagewesen. Das würde im übrigen auch erklären, warum im ganzen Weltall die kosmische Hintergrundstrahung vorhanden ist und sie sich nur in max. 2% des Raumes nicht befindet oder geringer ist. (laut Aussagen verschiedener renomierten Wissenschaftler).

Um noch einen weiteren Begriff aufzuzählen sagt man in der Fachsprache nicht nur Raum, sondern genauer Raumzeit. Was bedeudet, dass nicht nur der Raum sondern auch die Zeit sich ausbreitet. Man könnte es auch so formulieren, das sich jede Materie, die sich nicht am Ereignishochizont der Ausdehnung befindet bereits in der Vergangenheit ist. Aber vergiss den letzten Satz, da bin ich wohl übers Ziel hinausgeschossen.

Aber was man immer beachten muss, ist eben die relative Geschwindigkeit. Wieso sollte sich plötzlich die Materie schneller ausbreiten als Licht bzw. das sich der Raum schneller ausbreitet als Licht.

Wie wäre es, wenn man es so betrachtet, das der Raum an gewissen Stellen anders beschaffen ist, wodurch sich daraus die Differenzen ergeben, wonach sich eben desshalb Schwankungen ereignen, die sich beispielsweise in der kosmischen Hintergrundstrahlung manifestieren.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 09:05
@Supervisor1982

zumal sich einige solcher si-fi visionen auch schon bestätigt haben.


melden

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 09:12
@rockandroll

Es sind sicher nicht nur einige, sondern viele. Wer waren denn Autoren die die Entwicklung vorrangetrieben haben. Jules Verne mit seiner Geschichte 20k Meilen unter dem Meer, nur blöd, dass unsere Meere nicht so tief sind. Oder der großartige Isaac Asimov usw.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lichtgeschwindigkeit?

19.01.2014 um 10:06
@Supervisor1982
genau das


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden