weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

71 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Deutschland, Technologie, Area 51
jca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

19.02.2005 um 22:28
@ jafrael

es geht hier doch nicht um braune Sosse, guck Dir doch mal die Frage an,

eigentlich war das hier ursprünglich ja mal ein naja "Technik" Thread....

und @groomlake

ich bin da Deiner Meinung das der ami-patriotismus-wahn schlimmer ist.

was ist denn schlimmer - ein bellender Hund oder eine herde schafe die rennt wenn der hund bellt??


melden
Anzeige

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 01:32
@jca
<"es geht hier doch nicht um braune Sosse, guck Dir doch mal die Frage an, ">

Die Frage seh ich wohl, allein mir fehlt der Glaube! DER nämlich, daß es hier wirklich um:

"Technik"

geht. Denn DAS beweist ja wieder Deine Bemerkung an groomlake über den amerikanischen Patriotismus, den Du auch für schlimmer zu halten scheinst als die Versuche eines Herrn Landig, der ein eingefleischter Nazi geblieben ist, seinen Reichs-Flugscheiben-Unsinn unters Volk zu bringen.

groomlake schrieb nämlich:
<"außerdem was hat das buch (Wolfszeit") mit nazi bzw. brauner soße zu tun!?

DEM kann mans erklären so oft man will - ER schreibt dann trotzdem:

<"da denke ich ist jeder us-bürger mit seinem patriotismus wahn gefährlicher. ">

und DU stimmst ihm zu...

DAS heißt Nazi-Schriftsteller hochjubeln und und da groomlake ja wohlweislich den Namen nicht nannte auch noch verschleiern wollen, WAS man so anpreist.

DAS ist für Euch normal. Und SO sehen Eure Beiträge dann auch aus!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
sniper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 14:40
es ist ganz einfach....die amis klauen keine neuartigen technologien und verkaufen es dann als ihre selbst.....die technologien werden an den amis weiter verkauft weil sie für die forschungen und weiter entwicklungen die nötigen gelder haben....und das sie das ganze dann zu ihren eigenen nutzen benutzen....ist eine ganz andere geschichte.....sie haben eben die grösste streitmacht der welt und davon profiteren wir alle oder nicht...punkto sicherheit und schutz-ok ab und an gibt es jemand der dagegen rebelliert...weil sie unter grössennwahn leiden....ok tun die amis auch....aber wenigstens ist es da berechtigt.Sie sind eben so ne art bodyguards der mutter Erde.

Ich bin grundsätzlich gegen Gewalt,wem das nicht passt soll bei mir vorbeikommen und ich hau ihm aufs maul


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 16:23
jaja die amis, snief, alles ham sie uns gestohlen, snief,diese säcke, snief,snief,

unsere föntechnologie und messer und gabel bei tisch,und die mikrowelle auch...

buuuuäääääää, das is ja so gemein. ich werdeab jetzt auf alles amerikanische böse sein un meine cola ausleeren+den computer verbrennen+meine jeans nicht mehr waschen....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 16:26
@maxetten

Alles ist ok - die cola ausleeren, auf die Amerikaner böse sein, den computerbrennen - nun ja ja, wenn Du auf uns verzichten kannst - auch das. Aber bitte wasche weiterhin Deine Jeans!!

Ein besorgter User.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 16:54
leute laßt doch den müll dass ihr ufo-szene mit brauner scheiße vollhaut damit helft ihr indirekt denn vertuschern!

also lasst das bitte !!

zu thema -- das völlige blödsinn --- am anfang hatten die vielleicht deutsche technik nun haben ihre eigenen sachen !!


gruß an jafrael

bye für die anderen


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 16:54
eines hat mit dem anderen nichts zu tuen !!

Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 17:22
doitsche technik für doitsche bürger....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

21.02.2005 um 19:12
@maxetten
<"doitsche technik für doitsche bürger....">

Au ja! und alles bei doitscher Musik!


Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
hakki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

22.02.2005 um 14:13
Anhang: hoix-b2.JPG (63,0 KB)
um nochmal auf flugzeug zurückzukommen... es gab damals wirklich ein "geheimes" projekt was mitlerweile in amerikanischer hand ist. das flugzeug nannte sich "HORTEN HO IX" und hat wirklich verblüffent viel ähnlichkeit mit dem heutigen B2-Stealth-Bomber der amis...
wen es interessiert sollte mal auf diese seite gehen, ist sehr interessant:
www.luftwaffen-projekte.de


Sie sagen Steine sind keine Argumente und schlagen uns mit knüppeln, vergiften mit Chemie, verseuchen mit Atom und töten in Gefängnissen. Sie haben Recht, Steine sind keine Argumente, Steine sind erst der zögernde Versuch uns zu artikulieren, in der einzige Sprache die sie verstehen.


melden
mungo0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 11:21
Link: www.milenium-team.de (extern)

Der Stealth-Tarnanstrich ist auch keine Erfindung der Amerikaner sondern eine Erfindung der deutschen I.G.- Farben.


melden
hessdalen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 16:42
Sehr interesant aber was taten die deutschen im nordnorwegen am schluss und das sie davon abgehauen sind oder so, eine sahen diese flugzeug dort also...


"Es ist der Geist der die Welt bewegt"


melden
hessdalen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 16:46
Diese flugzeuge mussten also hoch im norden, klinkt mit bekannt, Neuschwabenland...
Du sagt du hast noch mehr bilder, zeig sie her junge!

"Es ist der Geist der die Welt bewegt"


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 16:47
@hakki

"es gab damals wirklich ein "geheimes" projekt was mitlerweile in amerikanischer hand ist. das flugzeug nannte sich "HORTEN HO IX" und hat wirklich verblüffent viel ähnlichkeit mit dem heutigen B2-Stealth-Bomber der amis... "


Dazwischen liegen 50 Jahre technische Entwicklung. Die Horten-Flugzeuge verhalten sich zur B2 wie eine Henne zum Adler. Lies mal meinen Post auf Seite 2 !

@mungo0815


"Der Stealth-Tarnanstrich ist auch keine Erfindung der Amerikaner sondern eine Erfindung der deutschen I.G.- Farben. "

Wenn es so einfach wäre ! Natürlich versuchte man schon im 3. Reich das Radarecho von Flugzeugen (und U-Booten) zu verringern. Im Grunde handelt es sich beim "Tarnanstrich" der IG-Farben um eine Farbe mit eingelagerten Metallpartikeln, die die Energie von Radarwellen e i n e r bestimmten Frequenz schlucken. Die noch recht primitiven Radargeräte der damaligen Zeit konnte man damit wohl teilweise täuschen.

Schon seit den 50er Jahren arbeiten Radargeräte aber auf m e h r e r en Frequenzen. Unterschiedliche Frequenzen kann der IG-Anstrich jedoch nicht absorbieren.

D a s aber ist die eigentliche (und nach wie vor geheime) Erfindung, die wohl völlig anders funktioniert.

Bekannt ist immerhin, dass die Oberfläche der B 2 extrem glatt sein muss. Wenn die B 2 in Schnee oder schwere Regenwolken gerät muss die Oberfläche repariert werden.

Vermutlich kann die extrem glatte Oberfläche einen hohen Anteil der elektromagnetischen Wellen in eine Richtung zu reflektieren, die außerhalb des Empfangsbereichs der Radarantenne liegt.

Alternative Erklärung: Möglicherweise enthält der Anstrich Nanokristalle einer genau definierten Form, die in der Lage sind, mehrere Wellenlängen zu absorbieren.


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 17:11
Hmm, erstmal schnell zur Ähnlichkeit: Ein B17-Bomber sieht einer 747 auch ähnlich. Ebenso ein Oldtimer einem modernen Auto. Das ist logisch, da die Form durch die Funktion bestimmt ist.

zur Eingangsgeschichte: Irgendwie nicht stimmig. Wozu braucht ein Flugzeug, dass höher und schneller fliegen kann als mit die besten Jäger der Zeit Begleitschutz? Warum fliegt es nicht einfach so hoch und so schnell, dass man es garnet verfolgen kann? Irgenwie unlogisch.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 19:57
Hab grad kurz auf pro7 Galileo geschaut, da ging es um diese Theorie mit dem nächsten(=letzter) Papst und die haben nichts von Schwarz gesagt, diesmal war es irgendwas mit Jüdisch (hab leider nur die letzte Minute gesehen) und es gibt einen Bischof der mal Jude war, der ist allerding franzose und so gar nicht schwarz


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 19:58
mist hab mich in dem Thread geirrt^^, tschuldigung^^


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.04.2005 um 20:52
*ROFL* @kairi
Passt doch. Bist nur etwas der Threadzeit voraus. ;-)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
nerotheory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

13.04.2005 um 14:51
Na also was hier alles so gesagt wurde... Ich kann auch sagen, dass in Roswell eine fliegende Untertasse abgestürtzt ist. Allerdings waren da keine Aliens drinne, sondern Amis, das (U)FO von Nazi-Deutschland gestohlen. Ich habe von meinem Großvater viele Bilder gesehen, wo diese Untertassen drauf waren, und dann noch das Balkenkreuz am Flugobjekt. Könnte schon was drann sein, außerdem, was wäre wenn Schrödi mitbekommen würde, dass der Bush an deutschen (vllt. weltbewegenden) Flugobjekten herumbastelt und als seine ausgiebt!


melden
Anzeige

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

13.04.2005 um 19:33
Nochmal für die Unbelehrbaren:

Abgesehen davon, dass die Vril-und Haunebu –Flugscheiben den physikalischen Gesetzen widersprechen,

der ehemalige Rüstungsminister Albert Speer, der es ja nun wirklich hätte wissen müssen, tat die Ufo-Geschichte ausdrücklich als Quatsch ab.

Die Ufo-Organisation Cenap interviewte ein ehemaliges Mitlied der Zentralstelle des Reichsluftfahrtministeriums, der alle neunen Projekte gemeldet werden mussten. Ergebnis: Fehlanzeige. Sie fragte auch auf Veteranen-Treffen der ehemaligen Reichsluftwaffe nach. Keiner hatte von den Reichsflugscheiben je gehört.

Die sehr sorgfältig arbeitende englische „Fortean Times“ untersuchte die Geschichte: Es gibt keine Belege, das die "berühmten" Vril- und Haunebu- Konstrukteure „Miethe“ und „Belluzzo“ je existiert haben.

Das Institut für Gravitationsforschung (Aschaffenburg) experimentierte mit dem „Schauberger-Trichter“ . Ergebnis: Nichts. Trotz mehrer Versuche gelang es auch niemand die sagenhafte „Freie-Energie-Maschine“ von Hans Coler nachzubauen.

Rudolf Schriever der Erfinder der „hubschauberähnlichen“ Flugkreisel war Lastwagenfahrer. Handfeste Belege für seine Geschichte brachte keine. Es gibt aber gute Gründe anzunehmen, dass seine Flugscheiben - zumindest mit der Technik der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts – nie funktioniert hätten (Stabilitätsprobleme, immense Fliehkräfte usw.).

Wie kommt es nur, dass neuerdings so viele Leute auftauchen, deren Opa Fotos von Flugscheiben hortete ????


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden