weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

71 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Deutschland, Technologie, Area 51
thematrix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.02.2005 um 14:20
@ jafrael

ich mein man kann gar nicht danach gehen welche Zeichen bzw Flaggen auf dem Fahrzeug bzw Flugzeug sind, es kommt darauf an vom wem die waffen stammen und wann die Bilder gemacht wurden. In der SS gab es auch einige Forschungsabteilungen und es wäre natürlich sinnlos gewesen wenn sie bei Testflügen oder der gleichen das Balkenkreuz schon drauf gemacht hätten.

find ich zumindest

Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen;
Ein Werdender wird immer dankbar sein.

Johann Wolfgang von Goethe


melden
Anzeige
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.02.2005 um 14:24
@jafrael

NEIN es ist nicht gut.

Der Wortlaut ist auf beiden Seiten identisch.

http://www.hochschulstellenmarkt.de/info/d/do/dogon.html

ist identisch mit

Wikipedia: Dogon

Gruss Felippo

Seti at Home


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.02.2005 um 14:27
da muss ich matrix aber recht geben


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

12.02.2005 um 14:39
Also bei dem Foto sieht das Kreuz irgendwie aufgefakt aus.

Ich finde dass die Amerikaner überall zusammen klauen und noch ein bisschen von ihrer Technik reinstecken und dann als ihre Ideen verkaufen wollen.
Zum. Bsp ist gestern ne Doku über Luftkissenfahrzeuge gekommen die Engländer habens erfunden die Amis geklaut und ihre Landungsboote gebaut.
Oder Fast alles was die Deutschen im WK2 erfunden haben auch. Z.b. V2 Raketen ohne die gäb es heute keine Mondlandung oder so zeug. Die Amis haben die Erfindung geklaut und ihre Erfinder gleich mitgenommen.
Oder die ganzen Strahlflugzeuge. Sie haben sich die Technik abgeschaut ließen Rolls Royce und General Motors es nachbauen und fertig die Amerikanische Erfindung.
Alles was sie kriegen können klauen sie und bauen und verkaufen es unter ihrem Namen Cruise Missile sind auch nur neuere V2 Raketen.
Oder Autobahnen würden als ertes in Deutschland richtig gebaut. Schaut euch mal die Highways von den Amis an...

Oder die ME 323 Gigant auf der Seite von Jafrael so ein Flugzeug haben die Amis heute auch ich weiß Leider die Nummer nicht mehr genau es ist ein Flugzeug mit der Bezeichnung C- ... es gibt nur wenige von denen aber sie sind ganz stolz auf sie obwohl sie eigentlich fast dasselbe sind wie die Deutsche ME 323 .

@jafrael auf deiner Seite siehst du ja auch Flugzeuge die fast genau wie dass(vorallem die horten go 229) von dem Foto von Groomlake ausehen. Und selbst wenn manche von den Flugzeugen nicht gebaut worden sind die Pläne wurden geklaut. (Die Deutschen hätten es auch gebaut wenn sie genug Mittel und Zeit gehabt hätten)



We are not alone

MUH


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

14.02.2005 um 14:58
Der Krieg der Vater der Erfindungen. Traurig, traurig.

Egal welche Bevölkerung eines Landes die Erfindungen für sich beanspruchen kann, sie bringen Tot und Verderben.

Und darauf soll man Stolz sein?


Die Intelligenz auf der Welt ist eine Konstante, die Weltbevölkerung wächst.
--= The Master of Fönadepten =--


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

15.02.2005 um 17:06
"so würde ich euch außer den obskursten verschwörungen nachzuhetzten auch mal empfehlen in großen archiven und mit sehr alten kriegsveteranen zu sprechen solange es sie noch gibt.

denn was die teilweise für fotos noch haben....

area 51 z.b ist nichts weiter als deutsche kriegsbeute die sie erst heute mit sternenbanner vielleicht ein tick modifiziert als hightech an die öffentlichkeit bringen. "


Die Idee eines Nurflügelflugzeuges war für die damalige Zeit sicherlich neuartig. Es dürfte sich bei den Bildern um Prototypen der Gebrüder Horten handeln, die aus Holz bestanden. Allerdings war diese Idee noch lange nicht ausgereift.

Nurflügler haben einige bautechnische Vorteile (große Stabilität des Rumpfes, mehr Zuladung, geringer Energieverbrauch), sind aber äußerst schwer zu beherrschen, wenn sie einmal ins Trudeln geraten. Dies gilt vor allem, wenn auf das Seitenruder verzichtet wird. Die Amerikaner übernahmen das Konzept zunächst und bauten einige Bomber (Northrop Flying Wing), gaben es aber Ende der 50er Jahre wieder auf, weil die Probleme zu gravierend waren !


Oberflächlich ähneln die heutigen amerikanischen Stealth-Bomber (B 2) tatsächlich den Horten-Flugzeugen des Dritten Reichs. Die tatsächlichen Unterschiede sind jedoch gewaltig, weswegen eine B 2 auch mehr als eine Milliarde (!) Dollar kostet. Einige Merkmale:

Die moderne Computersteuerung, die es den Flugzeugen überhaupt erst erlaubt, sicher in der Luft zu bleiben.

Der Stealth-Tarnanstrich aus einer geheimen Spezialfarbe, der zusammen mit anderen Bauteilen aus Spezialkunsstoff und konstruktiven Maßnahmen für ein geringes Radarecho sorgt. Ein geringes (wenn auch mindestens 100-fach größeres) Radarecho hatten zwar auch die Horten-Flugzeuge, mehr oder weniger zufällig. Aber diese bestanden aus Holz, was die Leistungsfähigkeit des Flugzeugs begrenzt.

Der Steahlth-Bomber ist ferner mit einer Vielzahl elektronischer Tarn- und Störeinrichtungen ausgerüstet, von denen man zur Hitlerzeit noch nicht einmal träumen konnte.

Außerdem wird die Hülle der B 2 während des Flugs elektrisch aufgeladen. Der Zweck dieser Maßnahme ist nicht bekannt. Evtl. soll damit die Ortbarkeit weiter herabgesetzt werden.

Dies sind nur einige Eigenschaften der B2 bekannt sind. Es dürfte bestimmt noch einige geben, die streng geheim sind.

Nebenbei bemerkt: Die ersten Düsentriebwerke baute der Engländer Frank Whittle (ab 1928). Die Deutschen bauten allerdings die ersten (einigermaßen) serienreifen Triebwerke.


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

15.02.2005 um 17:43
Oder Autobahnen würden als ertes in Deutschland richtig gebaut. Schaut euch mal die Highways von den Amis an...

Stimmt nicht, schon in den 20ern wurde der erste highway gebaut!!!!

Quelle: "Oldtimer markt 10/93"


Ich denke auch, dass man nicht davon sprechen kann, dass ein industriland dem anderen so sehr überlegen war!
sicherlich waren die deutschen me262 oder arado blitz besser und fortschrittlicher als alle allierten düsenentwicklungen, aber dafür waren die allys eben in punkto effizienz, spionage, propellerflugzeuge, Schiffbau und nicht zu vergessen natürlich moralisch weit überlegen!

Außerdem was ist daran verwerflich, dass die deutschen patente entwendet wurde, das ist nun mal so üblich im krieg- wir haben schließlich auch alles geplündert, so wären ohne die tschechischen skoda panzer 35t und 38 weder der polenfeldzug noch der frankreich Feldzug so einfach zu gewinnen gewesen!

Krieg ist kein Kinderspielplatz, und unsere vorfahren haben nun mal die Lunte angezündet!



Lieber Bundesrepublik als Deutsches Reich!!!!!!!!!!
Nur original mit diesem satz!!!!! ICH BIN DER EINZIG WAHRE McBAIN

SO SCHLIMM WIRD ES SCHON NICHT WERDEN!! NICHT JAMMERN SONDERN HANDELN


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

15.02.2005 um 20:48
@ groomlake

und? weiter? dann haben sie eben die technologie von den deutschen...

das ist aber ein alter hut.

und welchen sinn das hakenkreuz auf dem dach (also oben) haben soll ist mir auch schleierhaft,da von oben niemand einen nurflügler, welcher in grosser höhe operieren kann, angreift...



Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
jca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

15.02.2005 um 23:30
@groomlake

Was mich wundert ist dass es sich um einen nurflügler handelt, ich dachte der "Thule Antrieb" wurde nur in Runden Karrosserien verbaut, so wie wir es von der Area 51 her kennen.

Und dass er weit nach Norden zog... Es wird ja viel gemunkelt... Selbst die Amis konnten es ja nicht herausfinden, kamen ja ziemlich dezimiert wieder heim.
Weist Du mehr darüber?


melden
jca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

15.02.2005 um 23:33
ok, Strahlturbinen... nix Thule


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 18:36
lest mal wolfszeit um thule ein verbotendes buch was dennoch immer mal wieder zu bekommen ist, gebraucht aber mit sicherheit weit über 50 euro teuer.

es kommt zwar wie ein roman daher ist aber in insiderkreisen eine art "bibel" da es faktisch alles authentisch ist.

ich hab das buch. es ist eine goldgrube an wissen.

grüße

groom


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 18:46
Link: www.idgr.de (extern)

@groomlake
<"est mal wolfszeit um thule ein verbotendes buch was dennoch immer mal wieder zu bekommen ist, gebraucht aber mit sicherheit weit über 50 euro teuer.

es kommt zwar wie ein roman daher ist aber in insiderkreisen eine art "bibel" da es faktisch alles authentisch ist. ">

Schreib für "Nichtwissende" auch gleich dazu von wem das Buch stammt. Der Mann heißt Landig

für alle noch nicht von neo-nazistischem Gedankengut verseuchte Gehirne:

Ahnenerbe, Ufos, Neonazis: Wilhelm Landig

Der Name Wilhelm Landig (*20.12.1909), seines Zeichens Altnazi, ist verbunden mit rechtsextremer Esoterik, insbesondere aber auch mit der Thule-Gesellschaft, der ideologischen Brutstätte des Nationalsozialismus. Der frühe Hitler-Anhänger Landig war Teilnehmer am gescheiterten NS-Putsch im Juli 1934 in Wien. Danach musste er als "Illegaler" ins Deutsche Reich fliehen, wo er der SS beitrat. Er gehörte dem Sicherheitsdienst (SD) der SS und der Waffen-SS an (8. SS-Kavallieriedivision "Florian Geyer"), wo er es zum Oberscharführer bringt. In Berlin ist er beim Arbeitswissenschaftlichen Institut beschäftigt, welches direkt der Deutschen Arbeitsfront (DAF") unterstand. Nach dem "Anschluss" Österreichs kam er mit einer Sondergenehmigung des Reichsführers SS, Heinrich Himmler, nach Wien zurück. Der große Bewunderer von Heinrich Himmler war als Sachbearbeiter für geheime Reichssachen im Reichssicherheitsamt beschäftigt und will in dieser Funktion an der Entwicklung von UFOs beteiligt gewesen sein. Außerdem war er im Kampf gegen "Partisanen" in den besetzten Balkanländern eingesetzt und dabei 1944 verwundet.[1]

Nach dem Krieg war Landig Obmann der neofaschistischen "Österreichischen Sozialbewegung", gehörte aber auch anderen nationalsozialistischen Organisationen an, so etwa dem "Verband der Unabhängigen" (VdU), eine Vorgängerorganisation von Jörg Haiders FPÖ, der "Demokratisch-nationalen Arbeiterpartei" (DNAP) und betätigte sich in diversen Zirkeln, auch "Freundeskreise" genannt.[2] Landig spielte nach 1945 bis heute eine Schlüsselrolle bei der Verbreitung neonazistischen und völkischen Gedankenguts. Er gilt als profiliertester Vertreter nationalsozialistischer Esoterik im deutschsprachigen Raum.[3]

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 18:53
und wenns noch nicht reicht, dann vielleicht das:

Verleger verstorben



Österreich/Wien. Das Ableben des »nationalen Verlegers und Schriftstellers« Wilhelm Landig (*20.12.1909) verkündete jüngst der »Eckartbote«, Organ der deutschtümelnden »Österreichischen Landsmannschaft«. Landig (s. auch AN 23-98), ehemals Kreishauptstellenleiter der NSDAP, war nach dem Krieg Obmann der neofaschistischen »Österreichischen Sozialbewegung«. In seinem 1961 gegründeten »Volkstum-Verlag« verlegte Landig nicht nur eigene Bücher wie z.B. »Götzen gegen Thule« in dem schon früh »das Geheimnis der deutschen Flugscheiben« »enthüllt« wird, sondern auch die ehemaliger Mitstreiter. Dazu gehören Bücher des einstigen SS-Untersturmführers Lothar Greil (u.a. »Die Deutschen. Opfer einer irrigen Geschichtsbetrachtung«), einst führender Funktionär der HIAG (»Hilfgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS«) ebenso, wie die Veröffentlichungen des Professors Hermann Wirth. Wirth war der eigentliche Gründer des späteren SS-Institutes »Deutsches Ahnenerbe« und dessen erster Präsident (Vorsitzender des Kuratoriums des gleichnamigen Vereins war der »Reichsführer SS«, Heinrich Himmler). Wie Wirth gehörte auch Landig der »Deutschen Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte« an.



Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 18:55
@groomlake

War Dir das bekannt?

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 19:17
dann schmeiße doch bitte auch gleich jan van helsing und retyi hinterher, ach ja und hessemann auch, denn u.a sind das die autoren die immer wieder gerne aus ebend diesen buch zitieren und es "hoch" halten was "geheimwissen" angeht.

war dir das auch bekannt!?

außerdem was hat das buch mit nazi bzw. brauner soße zu tun!?

da denke ich ist jeder us-bürger mit seinem patriotismus wahn gefährlicher.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

16.02.2005 um 20:14
wehret den anfängen!!!

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

17.02.2005 um 04:19
@groomlake

Jep - war mir bekannt. Und den Helsing scmeiß ich genau in den selben Mistkübel. Von Retyi habe ich dergleichen noch nicht gelesen. EvD ist meineserachtens zunehmend in Gefahr von diesen Leuten sich vereinnahmen zu lassen.

<"außerdem was hat das buch mit nazi bzw. brauner soße zu tun!?">

Wenn Du DAS nicht merkst, dann merkste eh nix mehr. Mal als Gedächtnisstütze. Der nickname des Führers war "Wolf". Den alten Nazis war das bekannt. Solche "Schlüsselbegriffe" werden nicht ohne Grund verwendet. Also schon im Titel steckt das Programm!

<"da denke ich ist jeder us-bürger mit seinem patriotismus wahn gefährlicher. ">

Genau DAS wollen sie Euch einreden! Und bei Dir klappts ja schon ganz schön! Wenn nänlich amerikanischer Patriotismus gleichgesetzt werden kann mit dem was Nazis denken, ja dann...

Und eben DAS ist die Sauerei! Und ihr merkt das alles nicht! Oder schlimmer: Es geht Euch am Arsch vorbei!!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

17.02.2005 um 20:46
Mann o Mann!!!!!
Wenn es nicht so traurig wäre könnte käme ich aus dem Lachen über groomlake´s Beiträge nicht mehr heraus.
Leider ist er bei weitem nicht allein mit seiner Meinung, erst letzte Woche durfte ich mich mit ähnlich "geistig verdorbenen" Kids auseinandersetzen - keinerlei geschichtliches, wissenschaftliches oder auch nur Schulwissen aber die holen, albernen Parolen oben genannter Authoren nachplappern und sich aufspielen.
Wenn man dann mal nach Hintergründen fragt oder auch nur Themen anstreicht welche in ihren Bibeln nicht besprochen werden kommt die Aggression zum Vorschein ...

Da wird so gern über die "Dummheit" des amerikanischen Durchschnittsbürgers gelacht und man bemerkt garnicht dass der deutsche Mittelschüler bereits auf ein noch tieferes Niveau abgerutscht ist.

Schlimme neue Zeit!!!

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

19.02.2005 um 16:20
oh ja die computers haben die deutschen erfunden, diese riesengigantischen teile haben die amis nur ein wenig verkleinert!!!
und in wolfenstein hab ich gesehen dass die deutschen schon roboter gebaut haben die blitze schleudern können und die hatten auch schon miniguns!!!
und heavy metal stammt aus nazi musik!

btw. die ganzen wissenschaftler hauen schon langsam von der usa ab da's dennen doch langsam zu blöd wird

Ich möchte etwas sagen, aber ich weiß nicht was ich sagen soll. Nun habe ich es gesagt! Einfach Göttlich!


melden
Anzeige

area51 nichts weiter als deutsche geklaute technik

19.02.2005 um 17:10
@SchwarzerKnecht
<"oh ja die computers haben die deutschen erfunden, diese riesengigantischen teile haben die amis nur ein wenig verkleinert!!!">
und in wolfenstein hab ich gesehen dass die deutschen schon roboter gebaut haben die blitze schleudern können und die hatten auch schon miniguns!!!
und heavy metal stammt aus nazi musik! ">

Also DAS was dann die US´ler in Alamogordo installiert haben, hatte nicht mehr allzuviel Ähnlichkeit mit dem Zuse-Modell.

<"und in wolfenstein hab ich gesehen dass die deutschen schon roboter gebaut haben die blitze schleudern können">

das war dann sicher die "Wowa 1" (Wotanwaffe), die ultimative Vergeltungsmaschine seiner letzten Jünger im Altreich. -gg*

und heavy metal stammt aus nazi musik!

..und so klingt das denn auch!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden