Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Roboter, Unsterblich

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

05.05.2014 um 23:23
Vielleicht entsteht Bewusstsein einfach, wenn es uns gelingt ein Gehirn nachzubauen.
Aufjedenfall fasziniert mich die Vorstellung eines unsterblichen Bewusstseins, von mir aus auch mit Roboterkörper. :-)


melden
Anzeige
AncientRaven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

05.05.2014 um 23:34
Seht euch doch mal den neuen Film von Johny Depp im Kino an. Der heisst Transcendence und handelt genau davon.

Dort wird nicht Singularität gesagt, sondern transcendencing...

Der war super gut und anregend im Denken...


melden

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

05.05.2014 um 23:38
@Micha007
Du hast eine andere Definition von Bewusstsein. Ich zitiere mal aus Wikipedia, was ich damit meine:
Bewusstsein ist im weitesten Sinne die erlebbare Existenz mentaler Zustände und Prozesse.
In anderen Worten:
Bewusstsein sind nicht die Sinneseindrücke, Emotionen, etc. sondern das bewusste miterleben dieser. Natürlich sind die Emotionen im Gehirn gespeichert, ob das bewusste Erleben dieser auch dort gespeichert sind, ist sehr fragwürdig. Und vor deinem Hintergrund, wäre das Bewusstsein sehr wohl lokalisierbar, und zwar schlichweg im Gehirn. Da wir beide aber fundamental unterschiedliche Definitionen von Bewusstsein haben, werden wir auch schwer darüber diskutieren können. Du siehst das Bewusstsein als das was das Gehirn tut. Leider sind alles was sich in unserem Gehirn abspielt lediglich elektrische Impulse, wie in einem Computer. Warum das Bewusstsein überhaupt existiert und wie es überhaupt existieren kann und was es genau ist, sind alles Dinge die wir nicht einmal im Ansatz beantworten können. Wir wissen nur das es existiert, da wir selbst ein Bewusstsein besitzen. Wir können aber nicht sagen, ob irgendetwas anderes ein Bewusstsein hat. Es könnte sein, dass ich der einzige Mensch bin, der ein Bewusstsein hat. Es gibt keinerlei unterschied zwischen einem Wesen mit oder ohne Bewusstsein. Die chemischen Reaktionen, die elektrischen Impulse, usw. usw. bleiben gleich. Dazu braucht es kein Bewusstsein, bzw. das bewusste erleben von Gefühlen. Die Gefühle alleine reichen völlig aus. Wenn mein Gehirn weiss, ich habe Heimweh, dann braucht es das nicht in ein echtes Gefühl umwandeln, vorallem, da es eigentlich unmöglich scheint.
Wie ich schon sagte, es ist eine Sache der Definition. Und eine Diskussion zu diesem Thema, gibt es schon.
Diskussion: Physikalische Erklärung für das Bewusstsein?
Micha007 schrieb:Welchen praktischen Sinn sollte das für ein Cyborg machen. Er wird doch dadurch unberechenbar und man kann sich nicht mehr auf ihn verlassen. Kommt zu spät zur Arbeit (oder gar nicht), macht Fehler, auf Grund von Simmungsschwankungen, die der Mensch gar nicht kennt.
Kurz: es würde keinen Sinn machen, sich solche Roboter (ich bevorzuge aber Cyborg) zu erschaffen.
Da ist es einfache (und vor Allem billiger) weiterhin Menschen zu erschaffen.
Ich glaube du bist dir nicht im klaren, was die Kontrolle über unser Bewusstsein für eine Bedeutung hat. Wen interessieren Cyborgs? Wen interessiert die Realität? Dein Bewusstsein ist deine Realität. Änderst du etwas in deinem Bewusstsein, ändert sich deine Realität. Es gibt keinen unterschied zwischen eines simulierten Universums und dem echtem, wenn dein Bewusstsein glaubt es wäre echt. Kannst du also dein Bewusstsein kontrollieren wie du willst, kannst du gleichzeit das Zeitgefühl deines Bewusstseins beeinflussen. Eine Sekunde in der Realität, könnten eine Milliarden Jahre in der Simulation sein. Eine Milliarden Jahre, die du erleben wirst. Nicht als eine Sekunde, sondern eben als eine Milliarden Jahre. Zudem kannst du im wahrstem Sinne des Wortes Gott spielen. Du kannst ein Bewusstsein erschaffen, also gleichzeitig auch Leben. Es gibt KEIN unterschied zwischen einem künstlichem Bewusstsein und einem realem Bewusstsein. Beide sind real, da sie Bewusstseine sind. Dein simulierter Drache wird also genauso schmerzen, trauer etc. fühlen können, wie du. Und kannst du dein eigenes Bewusstsein in Computer transferieren, kannst du dich schlichtweg zum glücklichsten Menschen überhaupt machen. Unser Bewusstsein ist an unseren Körper gebunden. Wir können nur bis zu einem gewissen Grad schmerzen empfinden oder Freude und Wut. In einer Simulation, kann dies praktisch im unendlichen Ausmaß verstärken. Und ebenso kannst du dir auch neue Gefühle programmieren, Gefühle dir wir uns nichteinmal vorstellen können. Du könntest dir Farben simulieren, die kein anderes Lebewesen in unserer Realität sehen kann. Du könntest praktisch alles was du willst ändern. Deine Persönlichkeit, deine Wahrnehmung, deine Denkweise, einfach alles. Du könntest dir neue Sinneseindrücke geben, natürlich für uns unvorstellbar, in einer simulation aber durchaus möglich. Genauso tut es auch unser Gehirn, elektrische Impulse, es sind nichts als elektrische Impulse. Wie diese jedoch tatsächlich erlebbar sind und zu einem Bewusstsein werden oder ob das Bewusstsein einfach der Beobachtungsprozess der physikalischen Prozesse in unserem Gehirn ist (parallele zur Quantenphysik, Information ist die Grundlage unseres Universums, alles was beobachtet wird, exisitert "irgendwo", wobei Raum und Zeit wahrscheinlich keinerlei Rolle spielen, existiert ebenso als Information), naja, ich bin mir nicht sicher ob wir noch erleben werden, dass irgendjemand eine Antwort auf diese Frage findet.

Oh man, meine Grammatik... egal ich lass es so. Bin zu müde, mein Hirn will nicht richtig funktionieren. ^^


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

05.05.2014 um 23:45
Tryunus schrieb: Was passiert wenn die Erde überbevölkert wird?
Dann wird der Mensch das tun zu was er im Stande ist zu tun;Töten


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 01:11
@therichter
therichter schrieb:ob das bewusste Erleben dieser auch dort gespeichert sind, ist sehr fragwürdig.
Gibt es sonst noch Stellen im Körper, wo etwas "abgespeichert" wird?
therichter schrieb:Und vor deinem Hintergrund, wäre das Bewusstsein sehr wohl lokalisierbar, und zwar schlichweg im Gehirn.
Sagte ich das nicht auch?
Micha007 schrieb:und diese im Gehirn "abgespeichert" werden, wo denn auch sonst? Denn in bestimmten Situationen, ruft unser Gehirn die entsprechenden Emotionen ab, die dort "abgespeichert" wurden.
therichter schrieb:und was es genau ist, sind alles Dinge die wir nicht einmal im Ansatz beantworten können.
Ich kann es schon beantworten, Du hast es nur schin wieder vergessen:
therichter schrieb:die erlebbare Existenz mentaler Zustände und Prozesse.
therichter schrieb:Es könnte sein, dass ich der einzige Mensch bin, der ein Bewusstsein hat.
Da ich das gleiche sagen könnte, sind wir MINDESTENS schon mal zwei.
therichter schrieb:Es gibt keinerlei unterschied zwischen einem Wesen mit oder ohne Bewusstsein.
Dann stellst Du Dich auf eine Stufe mit einer Amöbe?
Ouch - das war aber ein Tiefschlag für die Menschheit.
therichter schrieb:Wenn mein Gehirn weiss, ich habe Heimweh, dann braucht es das nicht in ein echtes Gefühl umwandeln,
Richtig, weil Heimweh bereits ein echtes Gefühl ist (sprich: einen speziellen Hormoncocktail entspricht).
therichter schrieb:Dazu braucht es kein Bewusstsein, bzw. das bewusste erleben von Gefühlen. Die Gefühle alleine reichen völlig aus.
Gefühle und das bewußte erleben von Gefühlen sind identisch. Denn Gefühle werden nun mal bewußt erlebt, oder sind Dir auch unbewußte Gefühle bekannt.
Allerdings - wenn sie Dir bekannt sind, dann sind sie Dir auch bewußt.
therichter schrieb:Eine Sekunde in der Realität, könnten eine Milliarden Jahre in der Simulation sein. Eine Milliarden Jahre, die du erleben wirst. Nicht als eine Sekunde, sondern eben als eine Milliarden Jahre. Zudem kannst du im wahrstem Sinne des Wortes Gott spielen. Du kannst ein Bewusstsein erschaffen, also gleichzeitig auch Leben.
Klar, SimEarth oder jedes Rollenspiel bietet diese Möglichkeit. Mit entsprechenden Helm und realistischer Auflösung ist das in naher Zukunft möglich. Sobald ich den Helm absetze ist alles beim Alten, und nun?
therichter schrieb:Dein simulierter Drache wird also genauso schmerzen, trauer etc. fühlen können, wie du.
Nö, denn
therichter schrieb:Es gibt keinerlei unterschied zwischen einem Wesen mit oder ohne Bewusstsein.
therichter schrieb:Wir können nur bis zu einem gewissen Grad schmerzen empfinden oder Freude und Wut. In einer Simulation, kann dies praktisch im unendlichen Ausmaß verstärken.
Da der Körper aber immer noch hier in der physischen Welt ist, wird er sich gegen eine übermäßigen Hormoncocktail wehren, vergiftet werden oder sterben. Denn das lediglich das Bewußtsein ist ja in der Simulation, weil
therichter schrieb:Unser Bewusstsein ist an unseren Körper gebunden.
therichter schrieb:Du könntest dir Farben simulieren, die kein anderes Lebewesen in unserer Realität sehen kann.
Außerhalb von 430 - 720 nm existieren es keine weiteren Farben im elktr. magn. Band.
therichter schrieb:Wie diese jedoch tatsächlich erlebbar sind und zu einem Bewusstsein werden oder ob das Bewusstsein einfach der Beobachtungsprozess der physikalischen Prozesse in unserem Gehirn ist (parallele zur Quantenphysik, Information ist die Grundlage unseres Universums, alles was beobachtet wird, exisitert "irgendwo", wobei Raum und Zeit wahrscheinlich keinerlei Rolle spielen, existiert ebenso als Information), naja, ich bin mir nicht sicher ob wir noch erleben werden, dass irgendjemand eine Antwort auf diese Frage findet.
Wie, die Antwort kennst Du nicht ?
Jede Nacht kreiert sich Dein Gehirn unterschiedliche Simulationen. Simuliert unterschidliche Lösungswege bei Problemen, etc.

Ich denke mal, meine Vorstellung vom bewußten Sein ist wesentlich komplexer, als ich es hier widergeben könnte. Deine Vorstellung ist mir da irgendwie - naja - zu einfach gestrickt und erinnert mehr an Computerspiele.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 09:56
Micha007 schrieb:Dann stellst Du Dich auf eine Stufe mit einer Amöbe?
Ouch - das war aber ein Tiefschlag für die Menschheit.
warum, was ist an Amöben so schlimm, und am Menschen so toll?
Ausserdem ist sowas keine Wertung, sondern die bloße Festellung, dass Bewustsein genausogut ein Abfallprodukt sein kann, und völlig überbewertet wird


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:01
pokpok schrieb:Dann wird der Mensch das tun zu was er im Stande ist zu tun;Töten
so als ob es das einzige ist, was der Menschn kann.. nicht von sich selbst auf andere schließen, bitte ;)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:04
rockandroll schrieb:so als ob es das einzige ist, was der Menschn kann.. nicht von sich selbst auf andere schließen, bitte ;)
Keine Ahnung was du tun würdest um dein Überleben zu sichern. Vllt lässt du uns ja teilhaben.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:05
@pokpok
einfach leben. Dafür muß nicht notwendig getötet werden


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:08
@rockandroll


Scho recht.. *augenroll*


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:11
@pokpok
einfach ausprobieren. Funktioniert bei mir seit vielen Jahrzehnten, und bei vielen anderen auch ;)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:16
@rockandroll

Wenn durch Überbevölkerung die Ressourcen knapp werden und es nur noch um`s Überleben geht, setzt du dich gemütlich in deinen Sessel. Habe ich dich richtig verstanden?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:20
@pokpok
nein, ich sage nur, dass man nicht zwingend andere töten muß, um überleben zu können. Ganz im Gegenteil. Man kann auch gemeinsam neue Überlebensstrategien ersinnen, und das ist das was die zivilisierte Welt schon seit langem tut. Nicht das, was du uns als Lösungsvorschlag anbietest. Das sind eher Ausnahmen.


melden

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 10:28
AnnaUchiha schrieb am 01.05.2014:Mensch mit der Technik irgendwie verschmilzt indem er sein bewusstsein oder so in einem Roboter speichert, oder so.
Es ist irgendwie ein grausamer Gedanke.
Wenn man auf diesen Felsen, seine Zeit verbracht hat. Muss man sein Bewusstsein bestimmt nicht noch in ein künstlichen Speicher transferieren um das Versagen denn noch länger zu Zuschauen.
naja, Menschen haben immer die Angewohnheit Gefängnisse zu bauen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 11:38
@rockandroll
rockandroll schrieb:einfach ausprobieren. Funktioniert bei mir seit vielen Jahrzehnten, und bei vielen anderen auch
Glaub ich nicht, das Du seit Jahren ohne Super- und Wochenmarkt lebst. Denn darum geht es hier ja, das bei einer überbevölkerten Erde auch nichts mehr in den Märkten zu kaufen ist.
Wie würdest Du DANN leben? Im Wald, von ein paar Kräutern, Beeren, Pilzen und Wasser aus Bächen? Wieviel Kräuter, Beeren, Pilze, etc. kennst Du um Dich davon zu ernähren? Wovon lebst Du im Winter?

Ich denke mal, wenn man Dich jetzt in einen deutschen Wald aussetzen würde, könntest Du nicht eine Woche überleben, ohne die Hilfe von Zivilisation in Anspruch zu nehmen. Und Du willst mir erzählen, bei einer überbevölkerten Erde würdest Du überleben,
rockandroll schrieb:einfach leben. Dafür muß nicht notwendig getötet werden
im Leben nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 11:43
@Micha007
glaub doch was du willst..
die Realität zeigt es deutlich, dass bei einem Beveölkrungswachstum (auch bei Überbevölkerung.. was auch immer das bedeuten mag) man nicht gleich zu den Waffen greift, sondern ganz im Gegenteil sich immer mit dem Zuwachs auch zu arangieren vermag. Das macht schließlich Zivilisation und Kultur aus.

Und nur darum ging es gerade. Was du da sonst noch alles rauslesen willst, ist nicht von Bedeutung ;)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 12:01
@rockandroll
rockandroll schrieb:man nicht gleich zu den Waffen greift, sondern ganz im Gegenteil sich immer mit dem Zuwachs auch zu arangieren vermag. Das macht schließlich Zivilisation und Kultur aus.
"Randbezirke" von Städten wo auf engen Raum viele Menschen wohnen und die Kriminalität höher ist, scheint Dir nicht bekannt zu sein. Bei Überbevölkerung verstärkt sich dieses Phänomen noch erheblich.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 12:03
@Micha007
wie gesagt. Sowas sind Ausnahmen, nicht die Regel. Die Zivilisation funktioniert nur, weil man gemeinsam Wege findet sich gegenseitig zu stützen, und eben nicht gleich zu killen. China und Indien sind dir sicher auch bekannt, also lass gut sein


melden

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 22:06
@Micha007
Ich habe keine Lust mehr darüber zu diskutieren. Du interpretierst meine Aussagen entweder falsch, und tust es absichtlich um mich zu ärgern.

Wenn du Interesse an dem Thema hast, schau dir das Doppelspaltexperiment an, geh in den Bewusstseinsthread und beschäftige dich mit dem Thema. Solange du die Grundlagen nicht erkennst, kann ich mit dir nicht diskutieren.


melden
Anzeige

Werden wir zu Robotern und somit unsterblich?

06.05.2014 um 22:08
AnnaUchiha schrieb am 01.05.2014:Ich habe gerade in einem Artikel hier auf allmy gelesen, dass es 2045 schon künstliche Intelligenz geben wird.
Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass es erst 2046 passieren wird...


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden