weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Urknall-Theorie

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Urknall, Urknall-theorie

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 16:28
also ich hoffe sie ist neu;)
ich hab das eben schon in einem anderen thread kurz angeführt, aber find die frage schon interessant genug,ihr einen eigenen thread zu geben.

also,was denkt ihr,könnte die implosion einer sonne genug energie besitzen "ein neues universum" zu schaffen?
ist der urknall also der "ausgang" eines schwarzen loches,welches durch die imlposion einer sonne in einem anderen universum entstanden ist?und ist unserer universum demnach aus den galaxien des anderen universums neu "zusammen gewürfelt" worden? das wäre auch die erklärung für die unendlichkeit des universums,es vergrößert sich dtetig durch seine natur,und wäre damit das einzige existente Perpetuum Mobile?
gibts da was ,was dem konkret widerspricht?oder totaler humbuk?habe auf wikipedia im zentrum des urknalls "singularität" gesehen, was ein schwarzes loch doch ist???oder??sag mal eure meinungen

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
Anzeige
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 16:41
Also... ich will nicht gemein sein, aber du hast keinerlei Ahnung von der Astrophysik und auch nichts populärwissenschaftliches davon verstanden. Zweitens ist Kosmologie ohne allgemeine Relativitätstheorie und Quantenfeldtheorie nicht möglich. Ohne Kenntnisse in beidem kannst du dir kein Bild dazu machen. Die Frage über den Ursprung und die Struktur des Universums ist derart komplex und schwer, dass du von einem Verständnis etwa so weit entfernt bist, dass du praktisch außerhalb des Universums stehst und das obwohl es kein Außerhalb gibt - nur mal so zum Vergleich. Nimm dir mal ein Physikbuch - ich meine ein RICHTIGES Physikbuch - und blätter mal. Du wirst feststellen, dass selbst die einfacheren Theorien wir die spezielle Relativitätstheorie ungemein anspruchsvoll sind, im mathematischen Sinne. Nur die genialsten unter den genialsten Leuten sind in der Lage überhaupt allein mit ihrem Kopf sich gedanklich und nicht mathematisch etwas über das Universum zu überlegen - zu dieser Sparte Personen gehöre ich nicht. Oder anders ausgedrückt, alles auf der Welt ist einfacher, als das Thema, was du dir da ausgesucht hast - du weißt als Laie garnicht, was es da alles gibt und wie schwer es eigentlich ist. Von daher verschone dich lieber selbst damit und nutze die Zeit besser für etwas anderes.


melden

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 16:52
ich weiß daß ich keine ahnung von all dem habe was da drin steckt,oder mit rein spielt,und vielleicht habe ich selbst die grundlegensten,allgemeinbekannten fakten falsch oder garnicht verstanden,aber nach dem was ich gelesen hab oder glaubte richtig zu verstehen,sah ich diese theorie als möglich an...ist sie also nicht und kann schon an kleinsten,allgemeinbekannten beispielen widerlegt werden,oder die "naturgesetze" sprechen eindeutig dagegen?oder is das einfach reine spekulation die nicht beweisbar ist und den horizont aller bei der überlegung sprengen würde?

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 16:56
Hm, nein, der Gedanke allein ist schon grundverkehrt ;)


melden
waltinako
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 17:01
Gegenfrage: könnte der Furz einer Maus zum Erstickungstod der gesamten Menschheit führen?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 17:06
Nein, könnte es nicht, auch nicht wenn man alle Permutationen der mögichen Folgen, die dieser "Luftstoß" haben würde, miteinbezieht. Damit die Leute ersticken, müsste die Erde schon ihre Atmosphäre abstoßen...


melden

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 17:11
Gegenfrage: könnte der Furz einer Maus zum Erstickungstod der gesamten Menschheit führen?
wenn dieser furz zu-tode-fick-pheromone enthält ist dies leicht möglich.


melden

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 17:16
vorallem müsste dann inhalb eines bestehenden universum,ein neues entstehen,wobei sich die frage stellt,ob das überhaupt in betracht zu ziehen ist,oder es überhaupt eine solche möglichkeit gibt


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 19:03
@mûreth:
"Nur die genialsten unter den genialsten Leuten sind in der Lage überhaupt allein mit ihrem Kopf sich gedanklich und nicht mathematisch etwas über das Universum zu überlegen"

Meiner Meinung nach stimmt das jetzt nicht.

N/A


melden

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 19:15
>>vorallem müsste dann inhalb eines bestehenden universum,ein neues entstehen<<
oder sich parallel ausbreiten;)

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 19:53
wenn das universum sich ausdehnt wo hinein dehnt es sich dann?


melden

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 19:57
es schafft sich neuen raum,wo vorher antimaterie war,oder dunkle materie,oder negative energie oder ,oder,oder;)weiß nit phantasier mal ich hab ja auch nach euren ideen dazu gefragt,aber es wurde ja eh schon als im ansatz falsch zerschmettert;)


Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:02
ich glaube ... die vorstellung von einem universum als teil eines grösseren raums ...... vergleichbar mit galaxien in unserem universum ist gar nicht mal so falsch........


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:15
@ Oberheimer: So so, es können also auch nicht geniale Leute sich überlegen, wie sich ein n-dimensionaler Raum verhält und das auch richtig tun. Drüber nachdenken kann jeder, aber es geht um die, die auch recht haben, denn nur die machen es richtig.

@ dänker:
"oder sich parallel ausbreiten"

Es gibt aber kein parallel - vorallem gibt es keine Paralleluniversen.

@ graviton:
"wenn das universum sich ausdehnt wo hinein dehnt es sich dann?"

Das Universum ist ein in sich geschlossener, 9 - 10 dimensionaler Raum. Es gibt kein "hinein", weil es kein "Außerhalb" gibt.


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:20
ein netter link dazu " Wikipedia: Weltraum "


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:25
@mûreth ....... wenn sich etwas unserer sicht entzieht.... so das unser gehirn es nicht interpretieren kann so bedeute es nur das es sich unserer einsicht entzieht und nicht das es nicht existiert.......


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:31
Bzw. es sich deinem Wissensstand weit entzieht.


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:36
was weißt du über meinen wissensstand.....?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:42
Den kann ich anhand deiner bisherigen Äußerungen bereits in guter Approximation abschätzen. Oder bist du Physiker? Dann können wir uns ja mal über die aktuellen Entiwicklungen in der M-Theorie unterhalten und ein paar Feldgleichungen lösen. Na jo...


melden
graviton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 20:52
ich habe überhaupt nicht vor die funktionsweise des universums in eine formel zu fassen....... was die M-Theorie versucht ....... pyhsik ist nur ein werkzeug um ideen zu formulieren und so... trotz ihrer komplexität im bezug auf das universum........ zu veranschaulichen.....


melden
Anzeige

Neue Urknall-Theorie

05.03.2005 um 21:48
@mûreth

du verarscht doch ?
das kannst du doch nicht ernsthaft meinen (oder glauben) ;)

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden