weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neue Urknall-Theorie

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Urknall, Urknall-theorie
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neue Urknall-Theorie

06.03.2005 um 14:39
Der miese Tunkel FRISST dich gleich, wenn du nochmal was Falsches schreibst! *lol*

@ Däniker

Wenn sich das Universum wieder zusammen ziehen würde, nur mal theoretisch, entsteht nichts anderes, als ein riesengroßes schwarzes Loch ;)

Im übrigen kann man das Universum mit dem normalen Menschenverstand sowieso nicht begreifen. Zum Beispiel finde ich es komisch, dass wir das Licht von 300 Millionen Jahren nach dem Urknall noch immer sehen können, obwohl es schon längst hätte weg sein müssen. Schon klar - der Urknall war überall, aber ich find diese Erklärung unbefriedigend.

Und komisch finde ich auch, warum sich das Universum NICHT mehr zusammenziehen sollte. Schließlich war die Kraft des Urknalls endlich. Gegen diese expandierende endliche Kraft wirkt die Gravitationskraft, die unendlich weit reicht, wenn auch verdammt schwach.

Ist wie ein rollender Reifen (alle möglichen Reibungen mal ausgenommen), an dem ich ein Grashalm halte. Irgendwann wars das halt mit dem Startimpuls.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
Anzeige

Neue Urknall-Theorie

06.03.2005 um 15:30
@tunkel,von dänker ;)
ich hab doch garnicht behauptet(im gegensatz zu wissenschaftlern noch vor ein paar jahren,oder?),daß sich das universum wieder zusammenzieht.und daß ein riesiges schwarzes loch entstünde sehe ich auch nicht...es würde halt wieder durch die antimateirie oder dunkle energie (oder so) ersetzt,die es vorher verdrängt hat,wenns denn so wäre. bewegt sich ein körper (das ausdehnende universum) nicht eh immer weiter,wenn er im schwerelosen raum angestossen wird?

>>Ohne dunkle Energie würde sich durch die Gravitationswirkung der Materie die Expansion des Universums verlangsamen und, sofern genügend Materie vorhanden ist, letztendlich umkehren<<

wirkt die dunkle/negative energie oder dunkle(=anti?)matertie evtl irgendwie "magnetisch" auf ihr positives oder "helles" pendent,und treibt bzw "zieht" dadurch die expansion weiter an?(außerhalb der expansion,auch wenns das nicht gibt,wäre ja ausschließlich dieser gegenpol zu dem "was es gibt")


Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Neue Urknall-Theorie

09.03.2005 um 18:36
posting keeps this thread alive;)

von wikipedia:
Ein Schwarzes Loch ist die populäre Bezeichnung für einen Bereich im Raum(...)

konkret wurde zu meiner frage nichts weiter geschrieben...bedeutet das,daß es EIN fester bereich ist,der alles aufnimmt,was sich ihm nähert, oder wandert ein SL durch den raum und sucht selber;)? auch wenn unsere sonne der mittelpunkt unseres sonnensystems ist,so wandert doch das gesamte sonnensystem,einschließlich der sonne natürlich durch den raum,oder?

ok...also wenn das gesamte sonnensystem wandert,wandert wohl auch seine galaxy,und somit auch deren zentrum,das schwarze loch.es ist also nicht EIN fester bereich,sonder die position des SL im universum ändert sich...hat sich wohl erledigt meine frage...aber rein kommt sie;)

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden