Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

950 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Schwarze Löcher, Wurmloch

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:05
ALLG.

Gut wenn keiner mehr Fragen hat, dürfte wohl klar sein das HS nicht auf virtuelle (VT) Teilchenpaare der QT aufbaut die zB. mit Feynman Diagrammen beschrieben werden.

Solcher Art VT Lösungen wurden erst später von anderen herangezogen um die HS näher an das Interpretationsspektrum der QT zu rücken. Werden nun VT eingesetzt müssen zusätzliche Annahmen wie Tunneleffekte erfolgen und Wechselwirkungen mit der asymptotisch flachen Raumzeit/Metrik (Gravitationsfeld) asserhalb des Lochs beachtet werden. Also genau das was Gaßner im ersten Video beschreibt.

Wichtig zu verstehen ist ua, das HS nicht mal das Gravitationsfeld heranzieht um aus der Vakuumfluktuation ein Teilchen zu machen das Teilchen wechselwirkt nicht mal mit irgendwas!!!!

Es wird einfach real da es aus einem Vakuumzustand (Vergangenheit) in einen anderen Vakuumzustand (Zukunft) überführt wird. Es ist also ein reeles Teilchen und kein Teilchenpaar. Es lebt jedoch in 2 QV-Zustandformen.
Einmal als positive Frequenz in der unendlichen Vergangeheit des Vaakuums und einmal als Teilchen, meist ruhemasseloses Photon. Es kommt auch nicht irgendwo aus dem Loch heraus, sondern entsteht in der äusseren Umgebung des Loches, die nicht spezifiziert (verörtlicht) werden kann.

Es gibt also entscheidende Unterschiede zu neueren Varianten...
Wenn keiner mehr Fragen hat?
NG


melden
Anzeige

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:24
sondern entsteht in der äusseren Umgebung des Loches, die nicht spezifiziert (verörtlicht) werden kann.
Das verbietet sich schon durch die Unschärferelation.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:30
Die Antwort der Threadfrage lautet somit nein.
Ein Teilchen zb. Photon kann dem SL, dessen geschlossener Metrik, nicht entkommen.
Somit ist es der Fall das wenn ein Teilchen versucht nach aussen zu streben, dies prinzipiell immer nur in Richtung der Singularität erfolgt. Der Raum des SL ist sphärisch geschlossen, jede Bewegung nach aussen ist automatisch als eine in Richtung der Singularität zu verstehen, es gibt dann kein aussen mehr aus der Sicht eines Photons.

Um den EH zu überwinden müsste somit eine unendliche Kraft/Energie aufgewendet werden!
Das verbietet somit norm auch einen Tunneleffekt, da eine unendliche hohe Potentialbarriere durchtunnelt werden müsste.
Was unmöglich ist. Direkt radial auslaufende Photonen kann man sich als am EH stehend vorstellen.
Andre kreisen zB. mit c unterhalb EH (Lichtartige Hyperfläche) um die Singularität.
NG


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:33
@fritzchen1
fritzchen1 schrieb:Das verbietet sich schon durch die Unschärferelation.
Nun ja, so gesehen hat es damit einen Zusammenhang.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:35
Ok aber was wäre wenn ein Materieteilchen in einem Schwarzen Loch zu einem Antimaterieteilchen wird und wenn Antimaterie Antigravitation besitzt (sich gravitativ vom SL aus Materie abstößt) dann fliegt es wieder raus.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:42
Antimaterie wird oft falsch gedeutet.
Sie hat schonmal nichst mit Antigravitation zu tun.
Antimaterie ist grundsätzlich als Energie zu behandeln!

Kommt Materie und A-Materie zusammen, zerstrahlt sie entsprechend viel Energie, die Summe die sich aus beiden Objekten ergibt. In so fern hat Antimaterie auch nichts mit VT zu tun. VT Paare sind keine realen Teilchen wie Antimaterieteilchen!
NG


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 13:49
rene.eichler schrieb:Ok aber was wäre wenn ein Materieteilchen in einem Schwarzen Loch zu einem Antimaterieteilchen wird und wenn Antimaterie Antigravitation besitzt
Dann hätten wir ein weisses Loch, was sich auch so verhalten würde, nämlich Antigravitativ. Ich Glaube nicht das die Astronomen jemals eins zu gesicht bekommen werden.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 14:12
Ende vom Lied. Weisse Löcher gibt es zumindest heute nicht mehr und Schwarze Löcher sind auch nicht schwarz.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:06
fritzchen1 schrieb:Dann hätten wir ein weisses Loch, was sich auch so verhalten würde, nämlich Antigravitativ. Ich Glaube nicht das die Astronomen jemals eins zu gesicht bekommen werden.
Doch die Weißen Löcher hat Jeder Astrophysiker schon einmal gesehen. Denn galaktische Schwarze Löcher sind gleichzeitig auch Weiße Löcher. Man nennt die Dinger Quasare . In der Akkretionsscheibe der Quasare wird Materie eingesaugt und an den Jets kommt die Antimaterie wieder raus (Antimaterie ist da relativ zu sehen, die Materie die eintritt wird zu Strahlung und die Strahluing am Ende der Jets zu Antimaterie (Antiwasserstoff))

für mich ist nicht einfach Ende vom Lied, nur weil die Wissenschaftler einfach keine Fantasie haben.

Wie Albert Einstein schon sagte:" Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:23
rene.eichler schrieb:für mich ist nicht einfach Ende vom Lied, nur weil die Wissenschaftler einfach keine Fantasie haben.
Kännst du die letzte Strophe von dem Lied welches in der Physik gesungen wird schon?


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:28
Nein nur das was bisher gesungen wurde stimmt nicht richtig.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:33
rene.eichler schrieb:Nein nur das was bisher gesungen wurde stimmt nicht richtig.
Wäre auch irgendwie langweilig, wenn alles genau immer stimmen würde. Dann könnten wir zumindest den theoretischen Teil davon aufgeben. ;)


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:35
genau aber mir wird überall verboten eine neue Theorie zu machen und es wird gesagt halte dich an die Theorien der etablierten Physiker , deren Lied klingt besser


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:37
rene.eichler schrieb:Doch die Weißen Löcher hat Jeder Astrophysiker schon einmal gesehen. Denn galaktische Schwarze Löcher sind gleichzeitig auch Weiße Löcher. Man nennt die Dinger Quasare .
Du tust so, als wäre das Wissen, daß Quasare Weiße Löcher sind. Bemängelst aber, daß denen, die die Dinger betrachten und darin keine Weißen Löcher erkennen, die Phantasie fehlt. Was ist das "Quasare sind Weiße Löcher" denn nun, Wissen oder Phantasie?


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:38
rene.eichler schrieb:genau aber mir wird überall verboten eine neue Theorie zu machen und es wird gesagt halte dich an die Theorien der etablierten Physiker , deren Lied klingt besser
Zumindest sollte die Strophe, welche du singst auch harmonisch klingen. ;)


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:38
@perttivalkonen

Phantasie und Beobachtungen

Ich deute die Beobachtungen anders als die Physiker


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:41
rene.eichler schrieb:Phantasie und Beobachtungen
Die Beobachtungen beziehen sich erst mal nur auf die Jets als Auswurf von Materie / Energie. Das aber klärt nicht, daß das Weiße Löcher sind. Dazu müßte geklärt sein, ob das Ausgeworfene von vor oder von hinter dem Schwarzschildrand stammt. Und das wirst Du ja wohl nicht mit "Phantasie und Beobachtungen" herausgefunden haben, allenfalls mit Phantasie pur.


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:44
ok mit viel Phantasie aber auch mit einer Beobachtung.
aus dem Quasar kommt mehr Strahlung als ein Gebiet dass so klein ist, eigentlich abstrahlen kann.

https://youtu.be/8wdy9DuS3ds

Wird am Ende des Videos beschrieben. Ich schreibe die Videozeit noch reion muss nur mal kurz schauen dann erkläre ich noch etwas zur Beobachtung


melden

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 15:47
rene.eichler schrieb:aus dem Quasar kommt mehr Strahlung als ein Gebiet dass so klein ist, eigentlich abstrahlen kann.
Das ist nicht richtig. Das dachte man nur anfangs, weil man dachte, daß die empfangene Strahlungsmenge sphärisch, in alle Richtungen gleichermaßen, abgegeben würde. Bis man dann feststellte, daß es nur um zwei "Strahlen" geht. Damit stimmte die energetische Sache ja wieder. Schau hin, Gaßner sagts richtig.


melden
Anzeige

Kann Licht schwarzen Löchern entkommen?

28.02.2016 um 16:25
Ok Gegenargumente zur Physik der Wissenschaftler Minute 31-31,47

Dort wird erklärt: ein Quasar muss sich drehen um die Strahlungsleistung zu erklären die man beobachtet.

Jetzt bitte Minute 44,20-45,53

Man hat einen Riesenbrummer gefunden mit einer Leuchtkraft von 300 Billionen Sonnenleuchtkräfte hell
Man kann nicht erklären wie so ein riesiges SL enstehen kann wegen dem Strahlungsdruck.
Das geht nur wenn das SL langsam roteiert.

Das ist ein Wiederspruch, entweder es ist möglich diese Leuchtkraft zu erzeugen indem sich der Quasar dreht oder
es dreht sich nicht und es schafft es in der Zeit seit dem Urknall soviel Materie zu sammeln wie die "Brummer" haben, dann dreht sich das Teil aber nicht, aber beides geht nicht.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt