Gut, dass das geklärt ist.

Stellt sich mir immer noch die Frage, weshalb diese Aussage falsch sein soll:
Arrakai schrieb:Egal, welche Einheiten du vor der Berechnung hinschreibst, im Ergebnis kürzen sie sich weg. Und das ist absolut legitim. Beide Formulierung sind absolut äquivalent, auch die Geometrie ist eine Form der Mathematik, darüber gibt es nichts zu diskutieren.
Seit wann kann man rein mathematisch betrachtet keine Einheiten kürzen?! Schreibst du das nicht sogar selbst?
perttivalkonen schrieb:wie es in der Mathematik hingegen möglich ist.
Physiker machen das häuifg nicht, da sie die Semantik erhalten wollen, daher auch km/s / Mpc. Das schreibe ich im zweiten Absatz, eben mit Fokus auf die Wissensvermittlung, aber das gilt natürlich ganz allgemein.

Ist das nicht auch der Kern deiner Aussage?
perttivalkonen schrieb:Eine Steigung ist ein echtes geodätisches/geometrisches Phänomen und nichts, das sich gegenseitig wegkürzen lassen kann
... ist doch die semantische (oder physikalische) Sicht.

Also wo widersprechen wir uns nochmal genau?!