Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Kraft, Milchstraße, Naturkonstante, Abstoßung
savaboro
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 21:32
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21102-2017-01-31.html

Forscher entdecken, das unsere Milchstraße abgestoßen wird.
Mich interessiert durch welche Kraft das geschieht.


melden
Anzeige

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:04
"Wir fanden heraus, dass unsere Milchstraße sich von einer großen, zuvor nicht identifizierten Region niedriger Dichte im All wegbewegt", berichtet Hoffman. Dieser sogenannte Dipol Repeller liegt in einer Region des Weltalls, die auffallend dünn besiedelt ist: In ihr gibt es deutlich weniger Galaxien oder Cluster als in anderen Gebieten des Raums.
Ich glaube es ist zu viel gesagt:Region niedriger Dichte ist nicht gleich Abstoßungskraft. 
Das wäre Antigravitation.


melden
savaboro
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:34
@Corky
Würde man das nicht von dem dahinter liegendem Licht ausschließen können? Gravitation beeinflusst das Licht, oder?


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:40
@savaboro
Ich glaube das täuscht, soviel ich weiß wird der Raum beeinflußt (gekrümmt) und deswegen fliegt das Licht um die Ecke...Photonen haben keine Masse und können nicht angezogen werden.

Aber: welche Kraft soll abstoßend wirken? Gravitation ist immer anziehend.


melden
savaboro
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:46
@Corky
Genau das hab ich mich ja auch gefragt. Es wird von Abstossung gesprochen. Aber durch welche Kraft?


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:48
@savaboro
Angenommen dort ist der Ursprung aller Materie in unserer Gegend, ähnlich bei einer Explosion ist im deren Zentrum nichts mehr (geringe Dichte).


melden
savaboro
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 22:56
@Corky
Du meinst das Dichteverhältniss der Materie ist die auslösende Kraft?
Der große Attracktor zieht uns zu sich und das drücken des Repeller mit dem selben Kräfteverhältnis soll aufgrund des Dichteverhältnisses sein? Hmmm...


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 23:02
@savaboro
Du verdrehst es - ich habe zu keinem Punkt behauptet da wäre eine Kraft! Ich bin gegensätzlicher Meinung, sage da ist keine, frage aber Dich welche da sein soll...die hätten wir längst messen können.

So und aufpassen: wenn die ganze Materie der Milchstrasse aus dem Repeller kommt, schaut es so aus als würde uns was wegschieben. Weil die Materie von dort kommt, ist dort weniger (geringe Dichte). 


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

11.02.2017 um 23:11
@savaboro
Die Milchstraße wird nicht nur von einer riesigen Galaxienansammlung angezogen, sondern auch von einer gigantischen leeren Region abgestoßen. Das zeigt die bislang umfangreichste und genaueste Analyse der Galaxienbewegungen in unserer kosmischen Umgebung durch ein internationales Forscherteam. Die leere Region ist etwa 600 Millionen Lichtjahre entfernt und 400 Millionen Lichtjahre groß. Zusammen mit dem 700 Millionen Lichtjahre entfernten Shapley-Superhaufen produziert die leere Region ähnlich einem Magneten ein Dipolfeld, in dem sich die Galaxien bewegen, schreiben die Wissenschaftler im Fachblatt „Nature Astronomy“.
http://www.weltderphysik.de/gebiet/astro/news/2017/was-die-milchstrasse-bewegt/

Die Kraft schient das beschriebene Dipolfeld zu sein. Wie es entsteht wäre jedoch die bessere Frage.


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 10:39
Izaya schrieb:Die Kraft schient das beschriebene Dipolfeld zu sein.
Der Begriff "Dipol" ist in unseren Vorstellungen doch sehr von Magnetismus und Ladungen geprägt. Ich bin mir nicht sicher, ob es auch diesen Beobachtungen gerecht wird, zumal noch nicht einmal klar ist, ob die "Pole" überhaupt in irgend einer Weise miteinander korrelieren, oder gar ein "Feld" aufspannen.

Wir sollten die Dinge daher auch getrennt betrachten, bis man näheres darüber weiß. Auf der einen Seite haben wir eine starke Gravitationsquelle, welche die Milchstraße gravitativ anzieht. Worauf auf der anderen Seite die abstoßende Wirkung beruht, ist noch unklar, und muß in keinerlei Zusammenhang zum Shapley-Superhaufen stehen.

Vielleicht ist es ja eine besonders hohe Verdichtung Dunkler Energie, die dort mehr neuen Raum entstehen lässt, als anderswo. Die Wirkung sähe dann ähnlich aus, wie die einer Antigravitation. Aber das ist auch bloß purer Spekulatius ... :D


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 13:49
@Peter0167
 Hallöchen.

Erst mal die Nature Veröffentlichung, die noch weiteres birgt.
http://www.nature.com/articles/s41550-016-0036

Und dann Peter, deine Überlegung ist doch in gewisser Weise einleuchtend.
Ganz zufällig auch meine erste Erklärung. In den Zentren der Materie, Galaxien etc., wirkt die DE nicht, da dort die Gravitation stärker ist. Galaxien und deren Ansammlungen, auf kurze Distanzen, werden zusammengehalten. Ein Ausgleich dazu wäre, dass an bestimmten Stellen im Raum, sozusagen Dipole zu diesen Gravitativen-Zentren  entstehen, die dortens verstärkt zur Expansion des Raumes führen.

Hier mal ein Video dass solche Überlegungen visualisieren lässt... als Beispiel.
Ab Min. 1:48 sehen wir wie die Voids anwachsen und wie die Materie weiter verdichtet, Expansion.


Natürlich habe ich noch eine etwas andere Erklärung..... aber die ist  wirklich Spekulatius.
LG  ;)


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 14:04
Z. schrieb:In den Zentren der Materie, Galaxien etc., wirkt die DE nicht, da dort die Gravitation stärker ist. Galaxien und deren Ansammlungen, auf kurze Distanzen, werden zusammengehalten.
Zentren der Materie? Wohl Ansammlungen von Materie gemeint, aber auch dort wirkt natürlich die Dunkle Materie. Und die Dunkle Materie wirkt auch durch Gravitation, sie erhöht damit den Zusammenhalt der Materie in der Ansammlung. Man muss sich dazu ja nur mal eine Galaxie und deren Rotation genauer ansehen. Ohne die Dunkle Materie würde die eben nicht so rotieren, wie sie rotiert, normal würde sie einfach auseinander fliegen.
Z. schrieb:Ein Ausgleich dazu wäre, dass an bestimmten Stellen im Raum, sozusagen Dipole zu diesen Gravitativen-Zentren  entstehen, die dortens verstärkt zur Expansion des Raumes führen.
Wohl weniger, es geht um eine Kraft, welche auf Materie wirkt, nicht um eine lokale Expansion des Raumes zwischen großer Ansammlung von Materie.


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 14:31
Moin moin @Z.
Z. schrieb:Ein Ausgleich dazu wäre, dass an bestimmten Stellen im Raum, sozusagen Dipole zu diesen Gravitativen-Zentren  entstehen, die dortens verstärkt zur Expansion des Raumes führen.
"Ausgleich" ist eine interessante Wortwahl, du weiß ja bestimmt, dass ich auf Begrifflichkeiten und deren Deutungsmöglichkeiten stehe :D

Jetzt habe ich schon wieder Bilder im Kopf, die mir suggerieren, dass die Raumexpansion quasi eine Gegenreaktion zur gravitativen Anziehung von Massen darstellt. Neuer Raum bildet sich im "Sog" der Materie als Ausgleich .... aber das werde ich heute nicht weiter vertiefen :D

PS: Kleiner Hinweis, du ... bzw. wir sollten uns aus Rücksicht auf ungeübte Leser vielleicht angewöhnen, vor der Verwendung von Abkürzungen, zumindest einmal die vollständige Schreibweise zu verwenden, nur um Missverständnissen vorzubeugen. DE wird häufig als Dunkle Materie gedeutet und umgekehrt :D


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 14:49
@Z.
Ich liebe solche Videos, die einigermaßen die meeeega große Größe des Alls veranschaulichen :-)
Einfach beeindruckend.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 14:57
Peter0167 schrieb:PS: Kleiner Hinweis, du ... bzw. wir sollten uns aus Rücksicht auf ungeübte Leser vielleicht angewöhnen, vor der Verwendung von Abkürzungen, zumindest einmal die vollständige Schreibweise zu verwenden, nur um Missverständnissen vorzubeugen. DE wird häufig als Dunkle Materie gedeutet und umgekehrt :D
Ja ist mir auch aufgefallen. Vlt. sollten wir auch norm Begrifflichkeiten nochmal mit einem extra Anhang versehen, in dem diese ausreichend erklärt werden...
LG Z.


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 15:11
@skagerak
die besten sind wohl.. die beiden...



NG


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 15:13
Hat die "dunkle Energie" damit nichts zutun? 


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 15:53
Ich bin da ja nicht ganz so drin im Thema ab ist es zu simpel gedacht, dass "Dunkle Materie oder Antimaterie" sowas wie Antigravitation erzeugt? Normale, also die uns bekannte Materie ist doch dafür verantwortlich, dass sich Dinge wie z.B Planeten gegenseitig anziehen, deswegen kommen wir ja auch so schwer weg von unserer Erde, weil wir erst mal weit genug von ihr weg sein müssen um nicht mehr von ihr angezogen zu werden. Oder ist der Gedanke völlig ins Klo gegriffen und wir wissen schon viel mehr über die Eigenschaften der dunklen Materie und können das komplett ausschliessen? Mein ahnungsloser Geist stellt sich das so vor, dass es da einen bestimmten Punkt im Universum gibt, wo sich verdammt viel dunkle Materie gesammelt hat und diese halt auf unsere Materie abstossend wirkt. Also sich schon gegenseitig anzieht aber auf normale Materie genau gegenteilig wirkt und wir deswegen von diesem bestimmten Punkt im All abgestossen werden!


melden

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 16:04
@leakim
leakim schrieb:Oder ist der Gedanke völlig ins Klo gegriffen
Nur insofern, dass es überhaupt nicht um Dunkle Materie (DM) geht, sondern um Dunkle Energie (DE), und selbst da weiß keiner, ob die da wirklich hinter steckt. Und DE wirkt nicht gravitativ, sondern der Gravitation entgegen.

Es ist auch nicht sinnvoll von Antigravitation zu reden, nur weil eine Wirkung der Gravitation entgegen wirkt, Raketentriebwerke basieren ja auch auf dem Prinzip der Impulserhaltung, und nicht auf einer antigravitativen Wirkung.


melden
Anzeige

Abstossung der Milchstraße - durch welche Kraft?

12.02.2017 um 16:41
Peter0167 schrieb:und selbst da weiß keiner, ob die da wirklich hinter steckt
Ja eben. Deshalb ja der Gedanke an die DM. Soweit ich das mit bekommen haben gibt es an diesem Punkt ne ziemliche Leere und DM kann man doch bis jetzt noch nicht direkt nachweisen(messen). Wäre es nicht möglich, dass die DM dafür verantwortlich ist, dass sich dort keine normale Materie ansammelt?


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden