Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Nordkorea, Rakete
sechsfuffzisch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 00:40
Wie kann es sein das in sämtlichen Medien davon gesprochen wird, das Nordkorea am 28.11.2017 eine ballistische Rakete
gestartet hat, die angeblich 4500 Kilometer hoch geflogen sein soll?
Auf fast sämtlichen Quellen inklusive dem Fernsehen ist die Rede von einer Höhe von 4500 KIlometern .

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/nordkorea-das-koennen-kim-jong-uns-raketen-a-1180921.html

Jetzt die Frage: ist das überhaupt möglich, das diese Rakete 4500 Km Höhe überhaupt erreicht?

Angeblich 10 x höher als die ISS um die Erde fliegt.
Also ich bin verwirrt.


melden
Anzeige

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:04
Bei den Medien verhält es sich mit den Einheiten genauso wie bei Esoterikern mit kW/h.

Oder anders ausgedrückt: Medien sind dumm wie Brot


melden
sechsfuffzisch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:05
@Peter0167
aber es steht einfach überall.
bin ich denn der einzige der sich darüber wundert?


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:09
Ich wundere mich bei den Medien schon seit Jahren über gar nichts mehr. Ich habe schon von gewaltigen Waldbränden in Spanien gelesen, bei denen ganze 74.000 m2 Wald vernichtet wurden, sowie Millionen Liter Löschwasser zum Einsatz kamen. Motoradrennen in der 49 m3-Klasse, etc....  :D

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass alles damit begann, als das "Fussballfeld" offiziell als Flächenmaß eingeführt wurde.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:19
Deren Quelle hat den Fehler drin:
http://allthingsnuclear.org/dwright/nk-longest-missile-test-yet
Reports are saying that the missile test was highly lofted and landed in the Sea of Japan some 960 km (600 miles) from the launch site. They are also saying the missile reached a maximum altitude of 4,500 km.
Daß einer David Wright heißt und von km redet kann ja nicht gut gehen ;)

Er hat die Zahlen aber auch aus "reports" die vermutlich entweder die Zahlen direkt vom angeberischen Kim haben ;) oder mal gschwind fuß und km vertauschen.

Die Grafik im Artikel den @sechsfuffzisch
verlinkt hat schreibt von 1200km:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/nordkorea-das-koennen-kim-jong-uns-raketen-a-1180921.html


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:21
Peter0167 schrieb:Ich habe schon von gewaltigen Waldbränden in Spanien gelesen, bei denen ganze 74.000 m2 Wald vernichtet wurden, sowie Millionen Liter Löschwasser zum Einsatz kamen.
@Peter0167
74.000 Quadrarmeter kling halt besser als 0,074 Quadratkilometer. Ebenso die Millionen von Litern, die auch nach mehr klingen als es ist. Aber 4.500 Kilometer fand ich auch erst recht viel bzw hoch, aber ich glaube das könnte schon stimmen. Nordkorea ist halt nicht so gross, das wäre es nicht ausgeschlossen das man solche Strecken nicht waagerecht über dem Boden/Meer zurücklegt, sondern in die Höhe geht. Vielleicht ist auch gemeint, das die Rakete mit Hin- und Rückflug 4.500 km zurückgelegt hat?


melden
sechsfuffzisch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:25
ich denke es ist ein übersetzungsfehler. entweder sind es fuß oder meter.
es wird wirklich ausnahmslos explizit von 4500 km hoch gesprochen.
und diese höhe halte ich für eine kriegsrakete für ausgeschlossen.
auf einer seite las ich ausserdem von 4500 metern.
99 % berichten aber von kilometern.
aber was ist nun richtig?

image1220082640 panofreebfyr1220082


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:28
@sechsfuffzisch
evtl. die Grafik?

zumindest deckt die sich mit üblichen Werten von interkontinentalraketen laut Wikipedia:
Wikipedia: Interkontinentalrakete#Flugphasen
Mittlere Flugphase – etwa 25 Minuten – suborbitaler Flug in einer elliptischen Umlaufbahn, deren Apogäum eine Höhe von 1.200 km hat.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:29
F.Einstoff schrieb:die auch nach mehr klingen als es ist.
Nein, da geht es nicht darum, dass es nach "mehr" klingt. 74.000 m2 sind absoluter Bullshit, das wären nicht einmal 200 x 400 Meter!

Eine Million Liter Löschwasser ist auch Quatsch. Jedes bessere städtische Nichtschwimmerbecken hat mehr Fassungsvermögen, und dort flog eine ganze Flotte von Löschflugzeugen und Hubschraubern über Wochen ihre Einsätze, ganz zu schweigen von den Bodenfahrzeugen. Diese Werte sind nicht nur falsch, sondern unsinnig.


melden
sechsfuffzisch
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:31
ist mir zu hoch ^^


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:32
Bei Wikipedia steht zu einem der letzten Nordkoreanischen Raketentests:
"Am 28. Juli 2017 folgte ein weiterer Test einer vermutlichen Hwasong-14. Dabei stieg die Rakete bis auf 3.700 km Höhe und flog 47 Minuten lang..."
Die aktuellen 4.500 km scheinen also eine realistische Höhe gewesen zu sein.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:33
@sechsfuffzisch
ok, im Text wird die Realität behandelt, im Bild eine mutmaßliche Flugbahn bei flacherem Abschusswinkel, zwei paar schuhe:
Nordkorea hat bei seinem jüngsten Test, wie auch bei Tests zuvor, mit Absicht einen sehr steilen Abschusswinkel der Rakete von der mobilen Startrampe gewählt: So kann das Land zeigen, was seine Militärtechnik leisten kann - ohne dass es andere Staaten durch Überflüge unnötig noch mehr provozieren muss. Die Rakete stürzt schließlich unweit von Nordkoreas Staatsgebiet ins Meer.
-
Bei einem flacheren Winkel, wie man ihn im militärischen Einsatzfall gewählt hätte, würde das Geschoss demnach auf eine Reichweite von 13.000 Kilometern kommen -
Also ein Schuß ins blaue ohne Reichweite, klingt schon plausibler...
Der Umstand, dass sie am Mittwoch nur 900 Kilometer weit geflogen sei, habe tatsächlich nur mit ihrem hohen Abschusswinkel zu tun, rechnet auch Experte Wright vor.
womit Wright der Experte ist und bleibt ;)


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 01:45
Peter0167 schrieb:Nein, da geht es nicht darum, dass es nach "mehr" klingt. 74.000 m2 sind absoluter Bullshit, das wären nicht einmal 200 x 400 Meter!
@Peter0167
Für BLÖD Zeitung und RTL2 News kein Grund, nicht darüber zu berichten. Bei denen ist auch ein Streit in der Dönerbude gleich ein versuchter islamistisch geprägter Gewaltakt. Die Zahlen müssen also nicht falsch sein. Manchmal erwecken auch die Archivaufnahmen, die man dann anstelle von aktuellen Bildern sieht einen falschen Eindruck.
Ist aber auch egal, es ging ja hier um die 4.500 km und die scheinen ja tatsächlich realistisch zu sein.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 08:16
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Oder anders ausgedrückt: Medien sind dumm wie Brot
Ich würde mit solchen generellen Pauschalisierungen und Vorwürfen persönlich eher vorsichtig sein. Es gibt garantiert einige Verlage bei denen Quantität vor Qualität, aber daher alle Medien und die dahinterstehenden Menschen als "dumm wie Brot" zu bezeichnen, finde ich weit über das Ziel hinausgeschossen.

Wen man an Texten mitverfasst die später veröffentlicht werden, auch wissenschaftliche Veröffentlichugen, sieht man schnell wie einfach es ist das sich doch Fehler einschleichen, vor allem wenn z.B. mehrere Leute an Texten arbeiten. Und das können auch mal schnell Einheitenfehler drin sein.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 09:23
Also zielen können die Nordkoreaner wirklich nicht.
Wen wollen sie denn in 4500 Kilometern Höhe abschießen?


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 09:37
so funktioniert das nicht mit den Raketen.

Für die Leistungsdaten ist das Irrelevant

schlimmer ist das was die Medien sich für einer martalischen Ausdrucksweise bedienen. "New York einärschern etc"

Ganz so leicht ist es dann doch nicht mit ein paar Atomwaffen im KT Bereichc.


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 11:53
F.Einstoff schrieb:Vielleicht ist auch gemeint, das die Rakete mit Hin- und Rückflug 4.500 km zurückgelegt hat?
Wenn eine ballistische Rakete mit Sprengkopf im Ernstfall zu mir zurückgeflogen kommt, hat sich irgendwer aber einen dicken Schnitzer erlaubt ^^


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 12:06
@mojorisin
Dem kann ich dir zustimmen.
Die Frage ist eher, wie neutral Medien berichten. Aber das wäre hier OT ;-)


melden

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 13:24
53 Minuten soll Hwasong-15 unterwegs gewesen sein, und das bis zu 4.475 Kilometer hoch und 950 Kilometer weit. Diese Angaben hält Schmucker für realistisch, "das kann durchaus stimmen".
Experte hält Raketenprogramm für ungefährlich

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/experte-sagt-raketentest-nur-propaganda-100.html

Das passt durchaus.


melden
Anzeige

Nordkorea-Rakete fliegt 4500 Km hoch

30.11.2017 um 13:54
Nun darum geht es ja nur bedingt, bzw das hat auch kaum ein anderer Behauptet

Natürlich ist die Raketen eine Entwicklung der Hwasong 14,  dann ist es noch eine Flüssigtreibstoffrakete

Und wieviel  Nordkorea davon herstellen kann ist für die Situation auch zweitrangig, sofern man Nordkorea einfach Zeit lässt.

Es als Ungefährlich zu bezeichnen ist natürlich ebenso vereinfacht wie das Gerede der Panikschieber.


,,,Himmel - und darin sieht Professor Robert Schmucker ein politisches Problem für Nordkorea: "Wenn Nordkorea Raketen Richtung USA schicken will, dann müssen die Raketen russisches oder chinesisches Territorium überfliegen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass beispielsweise Russland es gut findet, wenn Raketenmüll auf seinem Territorium landet".,,,,

Da ist eher geradezu naiv.  Wenn er glaubt das im Falle von Atomaren Drohungen oder Einsätzen Raketenmüll interessiert, dann hat er sich mit der Thematik wenig beschäftigt.

Btw geht es auch über den Pazifik,  und bislang hat das Nordkorea nicht gejuckt ob manüber Japan flog oder nicht.
Zudem sieht er noch einen grundsätzlichen Aspekt: "Diese Rakete wiegt 35 Tonnen. Damit ist sie viel zu klein für eine ernstzunehmende Interkontinentalrakete mit einem ernsthaften Nutzwert".
Da weiß er ja mehr als der Rest der WElt.

Einfach mal einen Blick auf andere ICBMS werfen.

infantiles ZDF...


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt