Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Krieg, Flucht und CO2

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Syrien, CO2, Kilma
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Auch ichbsteige nicht ganz durch, worauf der TE hinaus will und worüber er wissenschaftlich diskutieren will, wenn nicht über CO2, in einem Thread, in dem die Diskussionsgrundlage auf CO2 aufbaut. Die Aussage eines AfD Politikers reicht für eine wissenschaftliche Grundlage nicht aus.

Bitte besser ausarbeiten, oder in Politik posten. In Politik wirkt das Thema allerdings schnell fadenscheinig

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:09
Habe heute in der Presse (tagesschau) eine Wortmeldung von Rainer Kraft (AfD) gelesen und ich finde es ist eigentlich eine spannende Frage über die man einmal nachdenken kann und würde sie gerne etwas weiter formulieren: Wie beeinflusst der Krieg in Syrien die globale CO2 Bilanz heute und in Zukunft? Wie groß ist der Unterschied in welches Land geflüchtet wird (Beispiel Afrika vs. Deutschland)? Und wie hoch ist die Bedeutung der Flüchtlinge in Deutschland für die deutsche CO2-Bilanz?

hier noch das Zitat:
Rainer Kraft (AfD) Plenarprotokoll 19/7
Aber Sie nehmen es mit den Klimazielen selbst gar nicht so ernst. [...] Des Weiteren fördern Sie die Massenmigration nach Europa, obwohl der CO2-Abdruck eines Mitteleuropäers zehnmal so groß ist wie der eines Menschen in Afrika . Das heißt, eine Million Menschen, die Sie zu uns holen, erzeugen zehnmal so viel CO2 wie in Afrika.
Natürlich habe ich mir da selber auch schon Gedanken gemacht, bin aber eher erst einmal auf eure Antworten gespannt.

Zur Abgrenzung: Mir geht es
- nicht um die klimapolitischen Ansichten der AfD
- nicht um die AfD allgemein
- nicht darum ob der Mensch Einfluss auf den Klimawandel hat oder nicht.

Da bin ich mir sicher, dass dies in anderen Beiträgen bereits öfters diskutiert wurde - aber ehrlich gesagt als Neuling hier schrecken Beiträge mit 50.000 Einträgen ein klein bisschen ab.


melden
Anzeige

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:19
@Astat85

Ahja...lassen wir die Leute in ihren armen und von Krieg zerstörten Ländern verrotten weil sie dort weniger CO2 produzieren als wenn sie unter unseren Bedingungen leben würden.

Das ist Zynisch und äußerst widerlich.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:32
Astat85 schrieb: ich finde es ist eigentlich eine spannende Frage
Ich halte es da eher so wie @Nerok und finde es "Zynisch und äußerst widerlich"


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:34
@Nerok

Ich habe nur Fragen gestellt, das Thema eingekreist und das Zitat geliefert, dass mich auf das Thema gebracht hat. Ich habe an keiner Stelle meine persönliche Meinung zu dem Thema gesagt - im Gegenteil ich habe sogar unterstrichen, dass ich erst andere Meinungen zu dem Thema hören möchte.

Im übrigen gehe ich davon aus, dass selbst Herr Kraft hier nicht beabsichtigte die Menschen im Kriegsgebiet zu halten. Sondern der Vergleich zum nächst sicheren Land herangezogen werden sollte. Der Libanon ist zu klein, die Türkei will nicht unbedingt alle (Kurdenfrage), Im Irak ist es mit dem IS nicht besser. Israel und die Palästinensergebiete sind auch keine wirkliche Alternative. Ist alles etwas schwierig, aber nehmen wir mal als Fluchtgebiete in der Region die Türkei, Jordanien und den Norden des Irak.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:36
Astat85 schrieb:Und wie hoch ist die Bedeutung der Flüchtlinge in Deutschland für die deutsche CO2-Bilanz?
Astat85 schrieb:Zur Abgrenzung: Mir geht es
...
- nicht darum ob der Mensch Einfluss auf den Klimawandel hat oder nicht.
Damit erübrigt sich eine Diskussion.
Oder was soll der Diskussionsgegenstand (in dieser Rubrik!) sein?


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:38
@emz

für dich gilt das gleiche - wo und an welcher Stelle habe ich denn mit einem Wort meine Meinung dazu geschrieben. Mir geht es aus rein wissenschaftlicher Sicht (darum auch in diesem Teil des Forums!) um den Einfluss von Krieg und Flucht auf die CO2 Produktion. Den Krieg finde ich fürchterlich, den Menschen muss man helfen und die Weltgemeinschaft sollte hier etwas machen - auch wenn es Russland oder den USA nicht gefällt. Aber auch das möchte ich eigentlich gar nicht diskutieren.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:41
@pluss Warum? Ich persönlich gehe davon aus, dass der Mensch einen großen Einfluss hat, andere mögen dies anders sehen. Die Emission von CO2 ist aber ja eine davon unabhängige Größe, egal ob ich daran glaube ob dies einen Einfluss hat oder nicht. Da Klimaziele und Politik oft an die Menge des CO2 Ausstoßes gekoppelt sind reicht dies als Grund sich darüber Gedanken zu machen.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:42
Wenn es dir doch aber ausdrücklich nicht um den Menschgemachten Klimawandel geht, welche Relevanz soll dann der CO2 Fußabdruck haben?


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:43
Astat85 schrieb:die deutsche CO2-Bilanz?
Nette Seite, um überschlägig den eigenen Fußabdruck anzusehen:
https://lfu.co2-rechner.de/de_DE


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:46
@pluss Wo habe ich das geschrieben?


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:47
pluss schrieb: Astat85 schrieb:
Und wie hoch ist die Bedeutung der Flüchtlinge in Deutschland für die deutsche CO2-Bilanz?

Astat85 schrieb:
Zur Abgrenzung: Mir geht es
...
- nicht darum ob der Mensch Einfluss auf den Klimawandel hat oder nicht.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:47
Astat85 schrieb: wo und an welcher Stelle habe ich denn mit einem Wort meine Meinung dazu geschrieben.
Derartige Überlegungen sind perse geschmacklos.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:49
@Astat85

Wenn es danach geht sollten wir die ärmeren Länder arm halten weil sie sonst genausoviel CO2 produzieren würden wie wir.
Also haben sie einfach Pech gehabt.

Das ist ekelhaft.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:50
Ja, aber deine Aussage lässt sich daraus in keiner weise ableiten. Denn wie ich dir bereits gesagt habe es geht mir nur um den reinen und messbaren CO2 Ausstoß. Du kannst aber die CO2-Bilanz nicht mit dem Klimawandel gleichsetzen. Hier sind viele weitere Moleküle in der Atmosphäre beteiligt.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:53
@Astat85
pluss schrieb:welche Relevanz soll dann der CO2 Fußabdruck haben?
Was genau soll hier in der Rubrik Wissenschaft diskutiert werden?


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:54
@Nerok Was ein Zitat ist, ist dir so in Grundzügen bewusst?

@pluss auch das steht oben, wenn du vor dem Posten mit Lesen anfangen würdest wäre das ein sinnvoller erster Schritt ;)


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 20:58
Astat85 schrieb:@pluss auch das steht oben, wenn du vor dem Posten mit Lesen anfangen würdest wäre das ein sinnvoller erster Schritt ;)
Wenn du nicht auf einfache Fragen antworten kannst, bin ich eher geneigt anzunehmen, dass es dir nicht um eine sachliche Diskussion über CO2 und deren möglichen Auswirkungen geht, sondern um subtilen Rassismus.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 21:24
Damit die schwachsinnigen Unterstellungen mal aufhören fange ich bei den einzelnen Punkten selber einmal an und schreibe die Hintergründe etwas ausführlicher:

Wie beeinflusst der Krieg in Syrien die globale CO2 Bilanz heute und in Zukunft?
Der pro Kopf erzeugte Wert der Menschen im Krisengebiet ist sicherlich durch den Krieg deutlich geringer als davor. Auch die wirtschaftliche Produktion ist eingebrochen. Auf der anderen Seite stehen die massiven Zerstörungen von Bränden, aber auch Infrastruktur und Konsumgütern. Kann man irgendwie beziffern in welcher Dimension wir uns hier bewegen? Als Vergleich dachte ich an die normale Jahresproduktion einzelner Länder oder die CO2 Erzeugung durch Umweltkatastrophen wie einem Vulkanausbruch.

Wie groß ist der Unterschied in welches Land geflüchtet wird (Beispiel Afrika vs. Deutschland)?
Bei dem Link den @SergeyFärlich netterweise gepostet hat sieht man gut, wodurch der durchschnittliche Deutsche sein CO2 erzeugt. Von den 11,63 t pro Person gehen:
2,54 t in Heizung und Strom
2,19 t in Mobilität
1,75 t in Ernährung
4,42 t in sonstigen Konsum
0,73 t in öffentliche Emissionen

der Stern gibt für Deutschland 8,92 t für Syrien 2,74 t (die umgebenden Länder sind eher bei 4-4,5 t) an (Ende 2015). Im Vergleich zum Durchschnitt sehe ich deutliche Einschränkungen bei der Mobilität und auch beim Konsum gibt es sicherlich deutliche Abstriche. Es wird weniger an Luxusgütern gekauft, vielleicht weniger schnell weggeworfen. Aber wie groß ist jetzt der Unterschied zwischen einer Flüchtlingsunterkunft in Deutschland oder in der Türkei? Sicher hat man in Deutschland einen höheren Stromverbrauch, ich weiß schon gar nicht, wie in der Türkei für Flüchtlinge Strom zur Verfügung steht, aber einen Faktor 10 gab es ja schon vorher nicht.


Und wie hoch ist die Bedeutung der Flüchtlinge in Deutschland für die deutsche CO2-Bilanz?
Wie groß ist jetzt also der Unterschied von sagen wir einer Million Menschen die als Asylsuchende in Deutschland leben? den Ausstoß auf pro Kopf umzurechnen heißt ja nicht, dass bei einer doppelten Bevölkerung die doppelte Menge produziert wird. Hierbei werden ja auch mehr oder weniger unabhängige Quellen mit eingerechnet.

Habe noch eine Grafik vom Umweltbundesamt gefunden, nach der die Haushalte 86, Gewerbe 42, Industrie 127, Verkehr 161 und Energiewirtschaft 335 Millionen Tonnen 2015 produziert haben.


melden

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 21:26
@pluss ich habe auf deine Fragen geantwortet, dass du nicht fähig scheinst die Antwort zu verstehen ist kein Rassismus sondern ein Problem deinerseits


melden
Anzeige

Krieg, Flucht und CO2

22.01.2018 um 21:38
@Astat85
Nochmal, welche Relevanz hat CO2 für dich in dieser Diskussion?

Es geht dir ausdrücklich nicht um den Zusammenhang Klimawandel - CO2 !

Was spielt es dann für eine Rolle welchen CO2-Fußabdruck Kriegsflüchtlinge wo erzeugen würden?

Meiner Ansicht nach sollten Kriegsflüchtlinge von Ländern mit hohem sozialem Standard, hoher Sicherheit, und hohem Grad an Freiheit, also insbesondere von uns, aufgenommen werden. Der CO2 Fußabdruck eines Kriegsflüchtlings sollte da komplett irrelevant sein, es geht um Menschen in Not.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt