Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasser

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 16:59
Weiß jemand aus welcher höhe ein Mensch einen Aufprall ins Wasser sicher überlebt? Gehen wir davon aus es ist kein Bauchklatscher sondern eine Kerze.
Eine Berechnung wird sicherlich schwierig, aber vielleicht weiß es ja jemand von eucht? :)


melden
Anzeige

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 17:16
Ich habe mal gehört, das Verhältnis Wasser/Beton liegt so bei 10 zu 1.

Das heißt, ein Sprung aus 3m auf Beton entspricht ca. 30m beim Wasser. Beschwere dich aber hinterher nicht bei mir, wenn du dir was gebrochen hast :D


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 17:23
@Peter0167 Ok , ich habe gelesen ein Sprung aus 10m auf Beton entspricht 100m auf Wasser.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 17:24
Der Weltrekord bei Männern liegt bei 52,4m, bei den Frauen sind es 36,8m.

Wikipedia: Wasserspringen#Rekorde


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 17:31
@Googleme
Es gab doch mal einen der aus 58m gesprungen ist und sich Bänder gerissen hat...ich denke das ist in etwa die Grenze.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

25.02.2019 um 17:38
Übrigens gab es hier schon mal einen Thread zum Thema...

Diskussion: Ab welcher Fallhöhe ist ein Mensch mit Sicherheit tot?

Edit: Allerdings ging es da nicht explizit um Wasser :D


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

26.02.2019 um 11:58
Googleme schrieb:Ok , ich habe gelesen ein Sprung aus 10m auf Beton entspricht 100m auf Wasser
So etwas lässt sich nicht wirklich vergleichen, da der Springer in Wasser grundsätzlich eintaucht und in Beton (wenn er nicht noch flüssig ist) dann doch eher nicht.
Ein Kopfsprung aus 30 Metern Höhe ins Wasser ist relativ problemlos (wenn der Sprung technisch in Ordnung ist), aus 3 Metern auf Beton dürfte zumindest ausgesprochen schmerzhaft sein.
Googleme schrieb:ist kein Bauchklatscher sondern eine Kerze
Soweit ich das richtig erinnere, sollte man aus größeren Höhen einen Köpfer machen - so wie die Klippenspringer von Acapulco - da bei einem Sprung mit den Beinen voran das Becken zu sehr gestaucht wird.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

26.02.2019 um 20:18
Ich meine mal aufgeschnappt zu haben, dass es nie auf die Höhe ankommt. Das Wasser muss in stetiger Bewegung sein, wenn das Wasser still steht, verhält es sich wie Beton. Ist es (durch Wellen oder Sonstiges) in kompletter Bewegung, überlebt man problemlos recht große Höhen.

Quellen etc. kann ich nicht liefern, kann auch totaler Quatsch sein. Meine das aber genau so aufgeschnappt zu haben. Ich glaube es kommt aber natürlich auch auf die Art des Eintauchens an.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

27.02.2019 um 07:37
@TimCook

Da dürftest Du recht haben.

Wasser lässt sich so gut wie nicht komprimieren. Dass man in Wasser eintaucht, erfolgt nur aus dem Grunde, da man durch das eigene Körpergewicht und die Kraft des Stoßes Wasser seitlich verdrängt. Diese Verdrängung kann jedoch nicht in einer beliebig kleinen Zeit erfolgen. Hier arbeitet die Massenträgheit des Wassers und dessen Viskosität dagegen. Daher dürften Sprünge ab einer bestimmten Höhe absolut tödlich sein.

Wenn man mit dem Kopf voran in das Wasser springt, trifft man mit einer halbkugelartigen Form auf das Wasser auf. Vermutlich eine Form, bei der dieser Verdrängungsvorgang recht gut ablaufen kann. Würde man mit einer glatten Fläche aufprallen, wäre der Verdrängungsprozess, der immer nur seitlich erfolgen kann, stärker beeinträchtigt.

Bei Brandung am Meer enthält das Wasser größere Mengen von Luft, die komprimierbar ist. Aus diesem Grund lässt sich dieses Wasser deutlich besser komprimieren als ein "stilles" Wasser. Soweit ich weiß ist die Viskosität von einem Luft/Wasser-Gemisch zusätzlich geringer.

Aber sicherlich ist dem ebenfalls Grenzen gesetzt, denn irgendwann sind die um die Auftreffstelle im Wasser befindlichen Luftbläschen vollständig komprimiert und dann muss das Wasser auch seitlich verdrängt wirken. Das Wasser/Luft-Gemisch hat quasi eine Wirkung, wie eine Feder, die bis zum vollständig zusammengedrückt wird. Von einem bestimmten Sturzgeschwindigkeit kann sie den Sturz nicht mehr komplett abfedern.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

03.03.2019 um 00:01
Mein Physiklehrer hat früher immer geprallt, dass er mal aus 30m ins Wasser gefallen ist und sich ein Bein gebrochen hat.
Dadurch das er Physiklehrer war und als wissenschaftliche Person angesehen werden könnte, sind 30m somit augenscheinlich nicht ausreichend um einen sicher zu töten.. :D

Im Prinzip ist das aber eine Frage, die man nicht mit völliger Sicherheit beantworten kann, zumindest nicht wenn man eine exakte Höhe haben möchte. Dazu gibt es zu viele beeinflussbare Parameter, die dem Ergebnis entgegen stehen. Wie schwer ist jemand? Wie viel Körperfett hat er? Wirkt sich Körperfett oder Muskeln positiv auf die Überlebenschance aus? Wie groß ist jemand? Herrscht Wind, wird das Wasser bewegt? etc. etc. Selbst Alter und Tagesverfassung werden ins individuelle Ergebnis mit ein spielen.

Wenn der Weltrekord für Männer bei 52,4m liegt, schlag am besten 20 Prozent drauf, bis es einer überbietet. Solang kannst du als "Normalo" davon ausgehen, sicher das zeitliche zu segnen. Immerhin braucht es auch eine immense Muskelkraft in den Beinen um die Kerze beim Aufprall zu erhalten. :D

Von Selbstversuchen Rate ich indes ab.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

03.03.2019 um 02:43
@Googleme

Sagst Du mir bitte vorher bescheid, damit ich Dich vom Brückengeländer pflücken kann? ( oder alternativ die Leute, die Du runterwerfen möchtest? ;) )


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

04.03.2019 um 14:05
Ich habe keine Ahnung welchen Sprung er machte, aber er hatte jedenfalls keine Badehosen an.
Er sprang aus 10 Meter ins Wasser (Gartenbad) und starb, weil Wasser in seinen Darm eingedrungen ist und der schlussendlich platzte!

Bei allem Respekt, obwohl es wahr ist, musste ich lachen.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

04.03.2019 um 15:25
@yong Klar mache ich :)

Ich finde es auch echt interessant das es sehr wichtig ist das kein Blatt oder etwas ähnliches auf der Wasseroberfläche sein darf … an so etwas denkt man überhaupt nicht :D


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

04.03.2019 um 15:53
Polunochnaya schrieb:Mein Physiklehrer hat früher immer geprallt, dass er mal aus 30m ins Wasser gefallen ist und sich ein Bein gebrochen hat.
Dadurch das er Physiklehrer war und als wissenschaftliche Person angesehen werden könnte, sind 30m somit augenscheinlich nicht ausreichend um einen sicher zu töten.. :D
Kommt immer drauf an.
Wir hatten bei uns in der Nähe der Stadt ein Solebad, ein paar sind vom 12m Turm gesprungen und, durch Alkohol bedingt, wollte es einer mit einem Bauchklatscher schaffen. Er hat es geschafft, weil runter kommen sie alle, nur seine Innereien haben sich im Bad verteilt weil es seine Bauchdecke zerlegt hat. Ergebnis dürfte klar sein.
Polunochnaya schrieb:Im Prinzip ist das aber eine Frage, die man nicht mit völliger Sicherheit beantworten kann, zumindest nicht wenn man eine exakte Höhe haben möchte. Dazu gibt es zu viele beeinflussbare Parameter, die dem Ergebnis entgegen stehen. Wie schwer ist jemand? Wie viel Körperfett hat er? Wirkt sich Körperfett oder Muskeln positiv auf die Überlebenschance aus? Wie groß ist jemand? Herrscht Wind, wird das Wasser bewegt? etc. etc. Selbst Alter und Tagesverfassung werden ins individuelle Ergebnis mit ein spielen.
Es kommt wohl vor allem drauf an wie man auf die Wasseroberfläche auftrifft, wasser ist ja nicht komprimierbar und gibt somit erstmal gar nicht nach. Wer seine Beine "opfert" damit sie die Energie aufnehmen der kann Glück haben und überleben. Aber es haben auch schon Fallschirmspringer einen Sprung ohne Fallschirm aus 800m überlebt, wobei das wohl die absoluten Ausnahmen sind.

Hier mal von den Herren der Wissenschaft, den Mythbusters, zum Thema bewegte Wasseroberfläche:

Youtube: EDR-3C on Mythbusters Water Impact Hammer Myth


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 07:35
@Googleme
Also ich stimme @Peter0167 zu, wie er am Anfang alles erklärt hat.
Wobei ich mich hierbei kurz Frage: warum willst du das wissen? ;)

Du willst doch nicht etwa etwas dummes machen? ;)


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 07:41
In dem Zusammenhang Verdrängung:
Es wird eine physikalische Grenze geben ab der sich das notwendige Volumen um dem Körper platz zu machen sich nicht mehr verdrängen lässt, die Viskosität und Massenträgenheit des Wassers würden dagegen arbeiten.
Und dann kommt die Druck und Zugfestigkeit des menschlichen Körpers dazu...und die Widerstandfähigkeit in Bezug auf negative Beschleunigung.


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 09:14
@Niederbayern88
Ne Ne.. mich hat das einfach nur Interessiert^^


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 09:21
@Googleme
Wobei ich mich auch hierbei frage:
wieso hast du es nicht gegoogelt? ;)

Laut Wikipedia aber kann jemand 1936 aus 110 Meter vom Luftschiff Graf Zeppelin in den Bodensee abgesprungen sein
Im Guinness-Buch der Rekorde wird Froboess als Weltrekordhalter im Wasserspringen geführt. Am 22. Juni 1936 soll er aus 110 m Höhe aus dem Luftschiff Graf Zeppelin in den Bodensee gesprungen sein
Wobei mir es ja fast eher egal ist. Ich springe nicht mal vom 3 Meter Brett :D


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 09:45
@Googleme

Wenn Du nicht schwimmen kannst, dann kann ein Sprung vom Beckenrand/Ufer schon fatale Folgen haben. :P


melden
Anzeige

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 10:01
@Googleme
Also im groben und Ganzen kann man wohl schon, wenn man "richtig Einspringt" wohl so einige Meter überleben. Man muss halt "als Kerze" eintauchen. Dann geht es schon.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt