Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Wasser

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

05.03.2019 um 10:02
TimCook schrieb am 26.02.2019:Ich meine mal aufgeschnappt zu haben, dass es nie auf die Höhe ankommt.
Na doch. Bzw. eben auf die Geschwindigkeit, mit der man auftrifft. Die Frage ist einfach, wie schnell das Wasser, auf das man trifft, verdrängt werden kann.
Man kann das sicherlich steuern, z.B. indem man das Wasser mit Luft mischt. Aber wenn es einfach Wasser ist, wird es mit zunehmender Eintauchgeschwindigkeit immer problematischer, dass das Wasser ausreichend verdrängt ist, bevor die kinetische Energie den eintauchenden Körper verformt.


melden
Anzeige

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

10.03.2019 um 01:17
wer Lust hat kann sich das doch ausrechnen, ich würde von Gefühl her sagen man kann jede Höhe überleben, wenn man von gebrochenen Beinen mal absieht

ein Fallschirmspringer erreicht nach 6-7 sec seine maximale Geschwindigkeit von etwa 200 km/h in Bauchlage, also viel Windwiderstand

der Rekord bei den Klippenspringern liegt bei 52m und dauert auch schon 4sec, also dürfte man da etwa 120-130 km/h drauf haben

im übrigen springen die immer mit den Füßen zuerst rein, Kopfsprung wäre tödlich


melden

Ab welcher Höhe ist ein Sprung ins Wasser tödlich?

11.03.2019 um 10:11
ufosichter schrieb:ich würde von Gefühl her sagen man kann jede Höhe überleben, wenn man von gebrochenen Beinen mal absieht
Die Oberschenkelknochen werden sich aber irgendwann das Becken verletzen und dann die Wirbelsäule oder innere Organe verletzen.
ufosichter schrieb:der Rekord bei den Klippenspringern liegt bei 52m und dauert auch schon 4sec, also dürfte man da etwa 120-130 km/h drauf haben
Waren wohl 123 km/h und knapp 59m.
ufosichter schrieb:im übrigen springen die immer mit den Füßen zuerst rein, Kopfsprung wäre tödlich
Hm, ich hatte mal gelesen, dass der Sprung "Beine voran" gefährlicher ist, weil die Oberschenkel weniger Spielraum haben, als die Arme beim Eintauchen und die Gefahr innerer Verletzungen größer ist. Aber natürlich ist es beim Kopfsprung eine Frage der Nackenmuskulatur, wenn der Kopf weg knickt, ist es auch blöd.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eine andere Dimension11 Beiträge