weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

datenübertragung schneller als licht(?)

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Lichtgeschwindigkeit, Datenübertragung

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:03
Hallo liebe Leut !

Hab gestern so einem Bericht ueber die Zeugen Jehowas gesehen.
Und aus ihrem Gelaber ging hevor das sie halt an Gott sowie auch an einen Satan
glauben.
Laut ihrer Aussagen uebt Satan seinen Einfluss durch den Materialismus aus.
Und durch gewisse Musikrichtungen und so weiter.
Auch die Bibel laesst an einen Satan glauben und dieser wird natuerlich immer
wieder durch einen zuernenden Gott in glorreichen Glaubenskriegen niedergemetzelt. Ist mir sowieso ein Raetsel warum in einer Heiligen Schrift
so viele Kriege vorkommen - so heilig kann sie ja dann doch nicht sein.
Wie uns wohl bekannt ist, ist der Mensch das Erzeugnis von einer millionenjaehriger
Evolution und stammt urspruenglich vom Affen ab. Und wenn man sich die
Affen anschaut sind die auch nicht immer so friedlich sondern besitzen auch
eine gute Portion (satanischer) Agressivitaet.
Und jetzt kann man die ganze Evolution weiter zurueckschrauben bis hin zu
den ersten kleinsten Lebensformen und auch dort wird man erkennen das dort
im Grunde Kriegszustand herrscht. Toeten damit der andere ueberlebt.
So funktioniert die Natur. Folgt daraus nicht die ganze Natur dem satanischen
Prinzip ? Oder ist die ganze Schoepfung gar nicht so goettlich wie sie immer wieder
dargestellt wird ?
Es gibt ja da die Geschichte das Luzifer ( anfangs Gottes Liebling und der Schoenste )
sich von Gott abgewandt hat und so sich dem Boesen zugewendet hat.
Soviel ich weiss hat Luzifer noch 7 weitere Engel unter sich die ihm Dienen im
Glauben sie taeten gutes.
Aber wann ist dies alles passiert ?
Vor dem Urknall oder als die ersten Lebensformen entstanden. Oder war diese
Abwendung von Gott die Ursache des Urknalls und Satan hat sich durch die
Erschaffung der Materie seine eigene Welt erschaffen und wir stecken mitten
drin in seinem System.
Zudem haben Wissenschaftler herraus gefunden das die Menschheit aus
7 unterschiedlichen Gengruppen bestehen ( Quelle: Stern ).
Ist jeder dieser Engel fuer eine Gengruppe zustaendig ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Anzeige
dabigjonny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:06
satan ist ein "göttersohn" eine art engel, der sich gegen die "gute" schöpfung gottes gestellt hat, und sie versucht zu zerstören (buch hiob)

try to stop me


melden

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:23
Sorry, aber das beantwortet die Frage nicht !
Sondern stellt sogar noch eine :
Wie sieht sie aus die gute Schoepfung ?
Oder ist materie "'gut'' ?

Aber was mich wirklich interresiert ist der Zeitpunkt !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:43
wer sagt denn das fressen und gefressen werden gleich satanistisch ist?!

@nemo
ich kann dir deine frage leider auch nicht beantworten....aber vielleicht kannst du mir weiterhelfen......du erwähnst 7 gengruppen......hast du mehr material zu diesem thema....vielleicht einen link.....oder vielleicht möchtest du einen eigenen thread dazu öffenen. wäre glaub ich ein interessantes thema...

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:45
gott ist ursprung des lichtes und luzifer der des dunkels.
beide sind für menschen nicht zu erreichen, da wir für das eine zu schwer und für das
andere zu leicht sind.
wir sind dazwischen und die - sagen wir mal, ausstrahlungen beider sind um uns herum
und es liegt bei uns inwieweit sie auf uns wirken und wie wir sie durch uns wirken
lassen.
ist unser geist offen für das licht, dann werden auch wir lichter und leichter, ist das
gegenteil der fall, werden wir schwerer.
licht ist leicht und dunkel schwer.
je mehr ein mensch sich dem dunkel zuwendet, desto schwerer wird er auch und desto
mehr zieht es ihn nach unten.
und wenn er nicht umkehrt, wird es ihn irgendwann völlig gefangen halten und er
entfernt sich immer weiter vom licht und geht der zersetzung entgegen.
ebenso wie das licht und gott, ist das dunkel und luzifer ewig.

logisch ist auch, daß das dunkel durch die materie wirkt - aufgrund ihrer dichte und
schwere.
daher sollte kartenlegen, pendeln, gläserrücken und co. mit sehr viel vorsicht behandelt
werden - am besten gar nicht.

die bibel?
glaubt nicht alles, was darin steht.
kriege sind das resultat des menschlichen freien willens.
gott greift da nicht ein, es ist nicht nötig.
letztendlich richtet sich jeder selbst - der wille ist zwar frei, die folgen dessen aber
unabdingbar.
und der kampf in der natur, ist zugleich auch das fördernde, ohne das die entwicklung
zum stillstand käme.
er ist nicht grausam, sondern hält das leben wach, er drängt zur verteidigung und
vorsicht.
wie sähe das leben denn ohne aus? - schwächlich, stillstehend und schließlich sich
zurückentwickelnd und damit absinkend.
wie hätte entstehen können, was heute lebt, wenn nicht schon die frühesten und
kleinsten lebewesen diesen kampf geführt hätten?



Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:51
@*ISIS*
toll was du da schreibst.....bei deinen posts kommt mir immer öfter der "aha-effekt".....:)

kleine frage am rande: isis = giga? (mußt du nicht beantworten)

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 14:54
wieso nicht? - hast recht. :)


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 15:00
@isis
war mir nicht ganz sicher.......deine ausdrucksweise hat sich doch ein wenig geändert - absolut nicht zum negativen.....aber ich glaub das gehört hier nicht rein......:)

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
spetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 15:55
@ Nemo

Also dies passierte als Gott Adam erschuff, und Gott befahl, dass alle Engel sich Adam niederwerfen sollen. Alle warfen sich nieder ausser ein Engel. Und dieser Engel ist der Teufel.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 15:57
@spetim
davon hab ich ja noch nie was gehört! wo kommt denn das her?

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
spetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 16:22
@ Algiz

Der Koran. Ich kann auch eine kleine Geschichte über den Teufel hier reinposten, wenn du willst.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 16:32
@spetim
na dann mach mal.....wenns nicht zu viel zu lesen ist!

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
spetim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 16:51
@ Algiz

Sorry, ich finde diese Geschichte nicht mehr. Stattdessen habe ich etwas anderes, aber ich glaube diese Geschichte kennst du schon.


34 Einst sprachen Wir zu den Engeln: "Werft euch vor Adam nieder (um ihn - seines Wissens wegen - zu ehren)!" Alle warfen sich nieder, außer Iblîs, der das ablehnte und sich überheblich verhielt. Er ging den Weg der Ungläubigen.
35 Zu Adam sprachen Wir: "Bewohne zusammen mit deiner Frau den Garten! Eßt davon, soviel ihr möchtet und wo immer ihr wollt! Nur diesen einen Baum dürft ihr nicht anrühren, sonst würdet ihr Unrecht begehen."
36 Der Satan verführte sie jedoch dazu, einen Fehltritt zu begehen und von dem verbotenen Baum zu essen. Dadurch verloren sie das Paradies, wo sie geweilt hatten. Wir sagten ihnen: "Geht auf die Erde hinab! Die einen von euch sind Feinde der anderen. Auf Erden werdet ihr leben und alles für eine bestimmte Zeit genießen."
37 Adam empfing hierauf von Gott Worte für die Bitte um Vergebung, woraufhin Er ihm vergab. Gott ist voller Vergebung und Barmherzigkeit.
38 Wir sprachen: "Geht alle aus dem Paradies hinaus! Wenn Ich euch Rechtleitung zukommen lasse, sollt ihr sie annehmen. Diejenigen, die Meiner Rechtleitung folgen, brauchen weder Angst zu haben noch traurig zu sein.


melden

datenübertragung schneller als licht(?)

03.07.2003 um 22:48
@ Spetim

Ja,ja..die nette Adam und Eva Geschichte !
Warum gab Gott dem Herr Adam nicht den Rat eine Axt zu bauen und den
Baum umzuhacken ? Dann müssten wir jetzt nicht deren Suppe auslöffeln ! :)

@ Giga

Hallo, wie geht´s ?
Deine posts klingen irgenwie anders ! *g*
Inhaltlich gut, aber die Frage dieses post beantwortet sie auch nicht so präzise !

@ algiz

Das mit den sieben Gengruppen werde ich mal raussuchen und vielleicht noch
nen Thread dazu starten. Das stand letztes Jahr im Stern !

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
evidence
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

04.07.2003 um 01:39
Man hat dich belogen, der Teufel ist nicht der Fürst der Materie, der Teufel ist die Anmaßung des Geistes, der Glaube ohne ein Lächeln, die Wahrheit, die niemals vom Zweifel erfaßt wird.

König der Staunenden


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

04.07.2003 um 12:56
>>der Teufel ist die Anmaßung des Geistes, der Glaube ohne ein Lächeln, die
Wahrheit, die niemals vom Zweifel erfaßt wird.<<

@evidence
gar nicht so daneben, wenn du mit geist den verstand meinst.
die sünde des menschen vom baum der erkenntnis essen zu wollen, war der beginn
dessen.
es ist nur ein symbol dafür, daß der mensch meinte, seinen verstand über das
empfinden und somit den wahren geist setzen zu müssen.
er ließ sein empfinden verkümmern, stumpfte ab und untergab sich der macht seines
verstandes.
heute glauben soviele nur noch aus gewohnheit, nutzen dafür nicht einmal mehr den
verstand von ihrem empfinden ganz zu schweigen - beider zusammenarbeit müßte
ihnen jedoch aufzeigen, daß da so einiges nicht stimmt, was heute als glaubensdoktrin
durchgeht.
es wird nicht mehr gezweifelt, wo gezweifelt werden muß. vieles wird einfach als wahr
angenommen und somit völlig verkannt, statt erkannt.
der mensch ist bequem geworden in allen dingen. glaube ist nicht nur annehmen,
sondern auch erarbeiten.
zweifeln daran, was einem unglaublich erscheint und offenen geistes prüfen, was
falsch erscheint - blinder glaube ist das schlimmste.

dazu gab luzifer den anstoß - das stellen des verstandes über den geist und das
besserwissenwollen des menschen.
alles was danach passierte, war sache des menschen.

er ist nicht der fürst der materie.
aber er kann durch sie wirken, je nachdem wieviel macht der mensch ihm gibt.
gläserrücken, tarot und ähnliches können diesen "kanal" öffnen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

04.07.2003 um 12:56
>>der Teufel ist die Anmaßung des Geistes, der Glaube ohne ein Lächeln, die
Wahrheit, die niemals vom Zweifel erfaßt wird.<<

@evidence
gar nicht so daneben, wenn du mit geist den verstand meinst.
die sünde des menschen vom baum der erkenntnis essen zu wollen, war der beginn
dessen.
es ist nur ein symbol dafür, daß der mensch meinte, seinen verstand über das
empfinden und somit den wahren geist setzen zu müssen.
er ließ sein empfinden verkümmern, stumpfte ab und untergab sich der macht seines
verstandes.
heute glauben soviele nur noch aus gewohnheit, nutzen dafür nicht einmal mehr den
verstand von ihrem empfinden ganz zu schweigen - beider zusammenarbeit müßte
ihnen jedoch aufzeigen, daß da so einiges nicht stimmt, was heute als glaubensdoktrin
durchgeht.
es wird nicht mehr gezweifelt, wo gezweifelt werden muß. vieles wird einfach als wahr
angenommen und somit völlig verkannt, statt erkannt.
der mensch ist bequem geworden in allen dingen. glaube ist nicht nur annehmen,
sondern auch erarbeiten.
zweifeln daran, was einem unglaublich erscheint und offenen geistes prüfen, was
falsch erscheint - blinder glaube ist das schlimmste.

dazu gab luzifer den anstoß - das stellen des verstandes über den geist und das
besserwissenwollen des menschen.
alles was danach passierte, war sache des menschen.

er ist nicht der fürst der materie.
aber er kann durch sie wirken, je nachdem wieviel macht der mensch ihm gibt.
gläserrücken, tarot und ähnliches können diesen "kanal" öffnen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden

datenübertragung schneller als licht(?)

04.07.2003 um 16:48
Dieses " Der Glaube ohne ein Lächeln " ist echt gut vormuliert !
Erinnert mich irgendwie an Bibel-Filme. Man kann in den Gesichtern
Abrahams, Noah und co. einfach kein Lächeln finden, nur so ein heiliges,
göttersinnliches dahinwegetieren. Und das beste dabei immer dieses Stimme
von Gott die einem dann irgendwelche Aufgaben auferlegt. Dafür gibt es
auch einen Fachbegriff: Shizophrenie.
Der ganze Spuk könnte ja auch von der nicht göttlichen Seite her entsprungen
sein. Zum Beispiel finde ich es schon merkwürdig mit dieser Geschichte wo die
Liebe zu Gott geprüft wird indem Abraham seinen Sohn töten soll. Klar Gott hat
am Ende zu ihm gesagt : Stopp !
Nur es gibt auch Menschen die vom Glauben so bessessen sind das sie auch solche
Stimmen in ihrem Inneren empfinden und auch nach diesen handeln und vor
allem im Glauben es geschehe im Auftrag des Herrn.
Und hin und wieder liesst und hört man auch von solchen Nachrichten das irgendein
Vater oder ne Mutter ihre ganze Familie im religiösen Wahn umgebracht hat.
Abrahams Sohn ist nicht gestorben aber dafür viele andere Unschuldige und
nur Aufgrund dessen weil es in der Bibel steht !
Was einem heilig scheint muss nicht unbedingt immer auch heilig sein !
Und das ist wohl Satans beste Taktik. Nur mich würde interessieren sein wann
treibt er dieses Spiel.
Oder ist es vielleicht so:
Gott=Satan / Satan=Gott

Übrigens zurück zur Materie.
In Berichten über klinisch Tote gab es des öfteren die Aussagen das diese gar
nicht mehr zurück wollten in diesen materiellen Körper.
Der Fürst der Materie, wer ist es ?

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

05.07.2003 um 09:49
@spetim

>>Also dies passierte als Gott Adam erschuff, und Gott befahl, dass alle Engel sich
Adam niederwerfen sollen. Alle warfen sich nieder ausser ein Engel. Und dieser Engel
ist der Teufel.<<

glaubst du das im ernst ???
der engel steht als geschöpf über dem menschen und adam war doch angeblich der
erste mensch.


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

datenübertragung schneller als licht(?)

05.07.2003 um 10:06
Seit wann nimmt Satan Einfluss ?
seit menschen wie du es zulassen.

die zeugen jehovas sind das beste beispiel für den einfluß des satans.
überhaupt kirchen und religionsgemeinschaften sind immer schon sein effektivstes
betätigungsfeld gewesen.
bestes beispiel jesus der erst aufgrund der agitationen der pharisäer gegen ihn, zum
tode verurteilt wurde.
genügend weitere beispiele wirst du in der geschichte der katholischen kirche finden.
aber auch in der scientology-bewegung und den zeugen jehovas und einigen anderen
sogenannten sekten, lassen sich genügend eindeutig dem satan zugeordnete
ereignisse finden.

das prinzip ist immer dasselbe. die geistige trägheit der gläubigen, die gehirnwäsche
seitens der religionsführer, schließlich die macht und/oder der wirtschaftliche gewinn
der betreiber. man muß immer nur sehen, was am ende dabei rauskommt und dann läßt
es sich relativ leicht zuordnen. das gilt auch für den fall, daß nichts dabei herauskommt.
denn nichts bedeutet kein leben. gott aber ist der ursprung des lebens, ergo keine
verbindung zu gott.


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige

datenübertragung schneller als licht(?)

05.07.2003 um 11:31
@ taothustra1
antwort zur stunde 9:49 Uhr.

sowie @ all

Gott wollte das sich alle engel vor dem adam niederwerfen sollten, einen niederen, der aus "lehm" von Gott geschaffen wurde, (ähnlich wie es der Rabbi l.in prag zur zeit rudolph des II tat, nur hatte dieser keine seele, anmerkung von mir).
Alle folgten da sie erkannten, das adam mehr war, als nur ein lehmklumpen er besass eine seele. Iblis der lichtträger tat das nicht, der zudem noch der liebling gottes war.
Hat er sich deshalb nicht niedergeworfen, weil der adam aus lehm geschaffen wurde?
oder
Hat er sich deshalb nicht niedergeworfen, weil ein engel keine seele besitzt?

Also zwei dinge stehen zur auswahl vielleicht sogar drei?


1. stolz
2. neid
3. stolz+neid

So folgert man daraus, das einer der erzengel gabriel gegen iblis kämpfen musste, er der iblis den kampf verlohr und den himmel verlassen musste.

Und sich im niederen im dunkel eine heimstätte suchte, wo die dämonen hausen dessen anführer er jetzt wurde.

Vielleicht wollte Gott ja das sogar, er wusste sicherlich das der iblis so reagieren würde.

Er hat nachdem er engel schuff, die seelen erschaffen die wie versprochen einst zu gott zurückkehren sollen.
Er hat die seelen mit freien willen, ein funken der göttlichkeit, stolz und neid ausgestattet.( Engel besitzen eigentlich nur den funken der göttlichkeit anmerkung )
Er schickt also immer wieder die seele auf eine reise, bis diese die materie überwinden und ihren funken göttlichkeit erkennen.

1. So könnten einige das gefühl von euch bekommen das Gott den iblis missbraucht hat ! ?
2. War sich iblis dessen auch bewusst ?
3. Hat er gerade deshalb so gehandelt, weil er diese rolle übernehmen wollte?

Frage drei ist wohl der fall:
Im buch hiob lesen wir von einer zusammenkunft der göttersöhne wo der teufel (auch durch den wunsch gottes) die macht erhält hiob zu verführen um sich von gott abzuwenden, was er nach quall und drangsal nicht tat.

Es muss also doch so ähnlich wie ""NEMO"" es formulierte, zusammenkünfte der göttersöhne (hier ist wohl auch der teufel mitgemeint) mit Gott geben.




täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden