weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Zukunft

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 18:56
Wie wird der Mensch in einiger Zeit aussehen? (also in ein paar millionen jahren, wenn er sich bis dahin nicht selbst zerstört?)
Wird er im Durchschnitt noch größer?
Bekommen wir mehr Augen oder sonstige Sinnesorgane?
Werden die tierischen Instinkte noch mehr verdrängt und setzt sich die moralisch-praktische Vernunft durch?

WAS PASSIERT MIT UNS?


melden
Anzeige

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 19:09
@ tommy
wo erkennst du, dass sich moralische vernunft durchsetzt ?
Der gegenteil ist doch wohl der fall, die kriege der egoismus des einzelnen und der staaten ist erschreckend da steckt ganz schön viel tier drinn?

_____________


Kurzfristig sehe ich schwarz - langfristig über mill.-jahren sollte sich das menschl. skelett schon stark ändern, aufrechter gang in frage gestellt.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 19:11
Weiss nicht was passiert aber Lutter hat sich bis dahin Tod gesoffen


melden

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 19:27
@ joeselle
ich hab nicht gesagt, dass sie sich schon durchgesetzt hat und das hat sie bei gott noch nicht. aber teilweise ist sie vorhanden und verdrängt die tierischen instinkte. vielleicht setzt sie sich ja eines tages soweit durch, dass es keine kriege mehr geben wird. aber das kann wirklich noch sehr, sehr lange dauern.


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 19:39
Nun, es gibt verschiedene Wege in die Zukunft:
Der Mensch löscht sich aus, und es gibt kein Überleben für ihn...

Die Menschheit spaltet sich aufgrund von verschiedenen Ansichten auf, und bilden eigene Gruppen, entweder auf Terra, oder, was wahrscheinlicher ist, im All auf verschiedenen Planeten (auch wenn wir bis jetzt keine Möglichkeit sehen, schneller als c zu fleigen, wenn wir mit 0.8c fliegen, udn im Kühlschlaf liegen, ist ads net so schlimm)

Vielleicht will sie sich auch aufspalten, wird dann aber durch einen übermächtigen Angriff zusammengeschweisst wie noch nie...

Oder aber sie wird durch unvorhergesehene Umstände ausgelöscht...

Oder sie gelangt zur Überzeugung, das TErra doch gut ist, und lebt im Einklan mit einer (wiederhergestellten) Natur...

Oder der Mensch erlangt einen Technischen Durchbruch, in Sachen Gentechnik zum Beispiel, modofiziert sei Erbgut, und steigert seine Eigenschaften ins Unermessliche (Art TRansszendenz)...


melden

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 21:11
@ hk

eine weitere variante wäre es kommt der grosse erwartete krieg über die menschheit.

Da gibt es dann die bunkermenschen
deren augenlicht degeneriert da sie nicht mehr das licht benötigen was sie an der oberfläache benötigten.

Da gibt es die babaren
die durch zufall eine laune der natur es geschafft haben, äüserlich eben der zeit entsprechend) fast föllig normal zu bleiben, bis auf die tatsache, das tierische instinkte stark im fordergrund liegen.

Jene die mehheit durch mutation sich weiterentwickelt haben und dem menschen in keiner weise mehr ähnlich sind. Ich stelle mir das dann so vor:
Krebs wächst verändert den menschen jedoch mensch stirbt nicht an krebs er verändert nur das aussehen

Daraus bilden sich zwei gruppen:

Die primitiven, jene die vom tiere nicht mehr zu unterscheiden sind
Die guten und erleuchteten, jene die das wahre potential in sich tragen das lebewesen das die grundzüge des menschen noch trägt, diese spezis in ein neues goldenes zeitalter zu führen.

Einen kleine schönheitsfehler hat dann die schöne neue welt allerdings dann noch:
Es gibt da noch die bunkermenschen.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 21:46
erinnert mich an KKND :D

zunächst sind die Menschen sauer auf einander, und fangen einen Atomaren Krieg an, die einen verbuddelns sich in Bunkern, die anderen Mutieren.

Nach ~20Jahren kommen die Bunkerleute wieder raus, und finden die Mutanten - neue Prügelei entsteht, aber die Ernteroboter haben erkannt, das sie ausgenuntzt werden, und Sagen Mensc hat uns ausgenutzt, mensch lebt, das lebende hat uns ausgenutzt, was uns ausnutzt muss vernichtet werden...


melden

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 21:59
@ hk
was ist kknd ?
das andere habe ich mir vorhin ausgedacht.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 22:11
KKND = Krush, Kill 'n Destroy, ist ein PC-Strategiespiel der stumpfesten Sorte :D

Nach ~3 Stunden multiplayer hatten mein Bruder und ich eine Strategie raus, die dann nur noch lief :D


melden

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 23:01
War sowieso nur ein billiger abklatsch von C&C! Wie alle RTS Spiele zu der Zeit!

Aber zurück zum Thema:

was spricht den dagegen das der Mensch sich nicht in ein großen Krieg stürzt und in einigen Jahren sogar mehr und mehr zusammenwächst ?
So sehen wir z.B. die europäischen Länder wachsen zusammen zu einem großen Land (naja, nicht wen BERLUSCONI noch in Italien regiert *g*) --> es wird stark, groß und mächtig, den Leuten wirds bessergehen (so eine annahme). Die Länder in Asien werden dies sehen und in 300 Jahren dasselbe tun (oder halt auch 500 Jahren oder mehr). Dannach werden das die Afrikaner sehen und sich sagen, warum sollen wir das nicht auch machen ? Dann gehts uns endlich besser! Und nach 500 Jahren der Vereinigung (da es noch sehr viel rivalität gibt dauerts halt etwas länger). Südamerika macht das auch so. Was haben wir am Ende ? eine Welt die nur noch auf 6 - 7 Machtblöcke aufgeteilt sind. Die Blöcke werden sich aber nicht gegenseitig ans Bein pinkeln denn dann werden sie begreifen das das Klo doch besser ist! (*g*) Kleiner Scherz am Rande. Die werden sich nicht anpinkeln weil jeder genug Macht und Potential hat dem anderen paroli zu bieten. Und irgendwann mal endet das Märchen in einer grossen vereinigten Erde! (naja, bissl UTOPIA-like, aber lasst mich träumen....)

Aber wäre doch sicher möglich wenn nicht sogar wahrscheinlich, oder denkt ihr da anderst ?

Die USA-Regierung muss abgeschaft werden und dann stehen die Chancen noch bessert!


Jetzt weis ich das ich nichts weis und du erst recht nicht!


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

04.07.2003 um 23:30
jap, das war bei mir in beschleunigter Form durch den Angriff, deins ist die eher realistische Version ;)

Wobei sich bei mir nun die Frage aufstellt:
Welche Variante wäre besser?
Nun, im Falle eines (überlebten) Angriffes wäre das Ergebnis:
Erde schwer beschädigt, aber die Menschen hätten ein Ziel, eine Wut auf die Angreifer, eine Lust nach Rache, die sich im Extremfall richtig in sie eingebrantn hat, und sich auch noch durch Generationen zieht ;)
Der Nachteil wäre halt, das man mit einer höchstwwahrscheinlich recht zerbombten Erde wieder anfangen muss, und evtl auch nocht Forschn muss, aber: Rache ist der Motor, und Rache ist keni schlechter Motor...

So gesehen ist imho ein kleiner Angriff von Aliens, der abgeschlagen wird, die rasanteste Variante dar, um in die Zukunft zu kommen :D


melden
florian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 01:27
Oder es passiert das selbe wie im Roman "Die Zeitmaschine" (die Idee, dass sich die Menschen in 2 verschiedene Arten entwickeln ist älter als man glauben mag):

Ein Mensch reist in die Zukunft und hält ab und zu mal wieder an. An einem Punk in der Zeit springen plötzlich Sirenen an und alle fliehen in Bunker. SChnell rennt der Held der Geschichte in seine Zeitmaschine, die im Strom der Zeit von Schutt begraben wird. Er muss ein paar tausend JAhre in die Zukunft reisen, bis der Schutt weg ist und stellt fest, dass an dem Tag, an dem er das letzte mal anhielt, die Welt verwüstet wurde. In der Zeit, in der sich der Held nun aber befindet, ist die Welt ein reines Paradies. Die einen entwickelten sich zu lichtscheuen, aber starken Kannibalen, die die naiven und nahezu nihilistischen aber menschlich aussehenden Menschen als Nahrung hielten. Dabei war das interessante, dass die Kannibalen das angelernte Verhalten der fast stumpfsinnigen Oberflächenbewohner, beim Ertönen der Sirenen in die Bunker zu gehen, ausnutzten, um sie dann zu fangen.

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 13:19
Also ich bin der meinung dass sich der mensch keine zehntausend jahre mehr auf der erde halten kann!
er wird andere planeten besiedeln müssen, wenn ihm dass nicht gelingt wird er untergehen!


melden
florian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 19:41
Ach ... irgendwie wird er's schon packen...
Am Ende regelt sich alles irgendwie von selbst und wenn's den Menschen an den Rand der Ausrottung treibt.
Mal angenommen, der Erde wäre völlig übervölkert, sodass auf keinen Fall alle überleben können. Was wird passieren? Viele Menschen sterben und zwar solange, bis sich die Zahl auf ein angemessenes Maß reduziert hat. Solche gewaltigen Umschwünge sind natürlich eine große Herausforderung und Erfordern danach viel Anpassung von Seiten der Natur...
aber die Erde und die Menschheit haben schon schlimmeres überstanden...

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
etaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 20:43
ich glaube eher das der mensch verkümmern wird, da er selber kaum noch körperlicharbeit leisten muss...ich denke der mensch wird sich eine künstliche sklaveb rasse(roboter) schaffen!! vielleicht wird die menschheit auch auf anderen planeten wohen die sie sich durch terraforming bewohnbar gemacht haben...die zukunft der menschheit ist aufjeden fall sher interssant..wer weiss vielleciht gibt es auch irgendwann mischart zwischen aliens und menschen??!!!

-----------------------------
etaz


melden
etaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 20:44
ich glaube eher das der mensch verkümmern wird, da er selber kaum noch körperlicharbeit leisten muss...ich denke der mensch wird sich eine künstliche sklaveb rasse(roboter) schaffen!! vielleicht wird die menschheit auch auf anderen planeten wohen die sie sich durch terraforming bewohnbar gemacht haben...die zukunft der menschheit ist aufjeden fall sher interssant..wer weiss vielleciht gibt es auch irgendwann mischart zwischen aliens und menschen??!!!


-----------------------------
etaz


melden
etaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

05.07.2003 um 20:45
sorry da hat was net geklapt

-----------------------------
etaz


melden

Unsere Zukunft

06.07.2003 um 02:48
Körperlich wird sich die Menschheit auch verändern.
Abgesehen davon das unsere Gehirnleistung stärker wird. Werden wir mehr stress ertragen können. Da die Menschen viel stress haben wird sich der Körper so entwickeln das es stress ertragen kann, es kann aber auch sein das durch andere Entwicklungen die Menschen in ihrem Arbeit kein stress mehr haben werden b.z.w das die Arbeiten nicht mehr stressig werden, wenn es so kommt, wird sich da nicht viel verändern. Unsere Augen werden mehr Wiederstandkräftiger. Weil wir mehr lesen oder PV tv und und, dadurch werden die Augen belastet. Da alles immer Digitaler wird, wird diese Nutzung der Augen noch lange anhalten. Aber da kann eine unerwartete Entwicklung dies verändern. Wir haben immer mehr Displays. Aber schon heute gibt es Vorstellung von einer Technologie die die Informationen direkt ins Gehirn leitet. Einfach per Funk z.b.
Ein Chip wird in das Gehirn eingeplanzt, die die Funksignale erhält.
Das ist keine fantasie. So was werden wir haben, dann ist nur die frage, ob wir es benutzen. Vielen scheint es abartig. Aber die extreme nutzung von dem Internet als Kominikation und zum lernen würde auch abartig in der Vergangenheit erscheinen. Diese Technick könnte so vieles ändern. Das wir vieleicht nicht mehr akustisch sprechen werden. Diese Technologie ermöglich uns einen dreikten gesprch mit jemanden zu führen der in einem anderen Land ist. Einfach so wärend man was nebenbei was anderes tut. Mit dieser Technologie wird auch die Enticklung der Displays aufhören. Da man nicht mehr lesen muss um Informationen zu bekommen. Man wird sie so zu sagen auf eine art unswiese erzählt bekommen. Man bekomme die Information. Um es zu lernen erhält man die informationen immer wieder.
Die Entwicklung dieser Technologie heißt das wir Technick und Gehirn verbinden können. Was auch andere möglichkeiten eröffnet. So wird es ganz normal sein das man Mio Bücher auswendig kennt, Wort für Wort. Diese Leistung würde nicht von dem Gejinr kommen. Da man per Funkt verbindung zum Gehin hat, kann man Server also große Speichermaschinen als Speciher benutzen. Wrid man nach einem Buch von den 100 Mio Büchern gefragt, gibt der Gehinr die info dem Chip im Gehin, und der schickt es per Funk den Server, der dann die Antwort gibt. Das alles blitzschnell. Je nach dem wie schnell das Chip und die Server sind.
Noch weiter. Diese Technologie veärndert auch die Entwicklung des Gehirn.
Man sagt immer der Gehirn würde größer und leistungstärker.
Mit der Entwicklung dieser Technologie wird sie aber nicht Leistungsfähiger im allgemeinen sein. Sondern sie wird mehr Daten verarbeiten können. Das heißt aber nicht das man dann sehr Inteligent ist.
Die Jahrtausende leben mit so einer Technologie würde dazu führen das wir ohne dieses Chip ohne die Server alle auf einem schlaf dumm wären. Da das Gehirn sich in langer Zeit unterenteickelt hat und nur Daten empangen hat von den Servern, kann es dazu führen das man dann nicht mal sprechen kann.
Es kommt drauf an wo die Daten gespeichert sind. Z.b Wissenschaftliche Kenntnisse, wären dann verloren. Stellt euch vor im Universum ändert sich was. Die Strahlung wird plötzlich stärker. So stark das die Elektrischne Geräte kaum vor den strhlen schützbar wären. Wenn eine Spezies seine Kraft auf feine und empfindliche Technolgie baut, ist es sehr gefärlich.
Denn man könne in weitrer Zukunft Waffen bauen die einen Magnetischen Puls geben. In Zukunft kann man eine so starke Waffe bauen das man mit dem erzeugten Magnetimpuls die gesamte Elektronik auf der Welt lahmlegen könnte.
Die Entwicklung von solchen Elektroimpulswaffen wird in der USA bei der Arme geführt. Es ist schon möglich per Elektrische Impulse Geräte außer funktion zu setzen (für immer). Man hat es gegen z.b Flugzeuge probiert. Und es ging. Der Boardcomputer b.z.w alle elektrischne System gingen kaput.
Die USA hat auch gemerkt das die Entwicklung einer solchen Technologie gefahren hat. Denn irgendwann könnte man eine Elektroimpulswaffe bauen die sich wie eine Atombombe auf die Elektrozeitalter wirkt.
Aber ich gehe mal weiter. Irgendwann kann man ein stoff entwickeln, das vor Elektrischen Einflüssen 100% dicht schüzt. Dann wäre die Entwicklung einer solchen Technolgoie nicht gefärlich.
Bestimmte kleine Erfindungen können große Entwicklungen verändern oder ganz auslöschen.




Ob die Menschheit sich selber auslöschen wird, ist fraglich. Das hat was mit den Führern zu tun. Wenn die richtigen Leute an der Macht sind wird sich die Menschheit nicht selber auslöschen. Wenn wir Pech haben werden wir durch eine Naturkatastrophe ausgelöscht. Aber wenn uns noch weiter entwickeln, dann sind wir irgendwann in der Lage uns vor so was zu schützen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
riley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

07.07.2003 um 01:22
Der Mensch wird sich wahrscheinlich geno- und phänotypisch nicht verändern. Da die Anzahl der vorhanden Sexualpartner viel zu groß ist, als das noch Gendrift stattfinden könnte. Eine spontane Mutation, welche durchaus eine "Verbesserung" des derzeit vorhanden Menschen-Typus führen könnte, hätte keine Chance sich durchzusetzen. Damit eine Veränderung wirklich zum Tragen käme, müsste sie gleichzeitig bei einer hinreichend großen Anzahl an Individuen auftreten. Diese Möglichkeit halte ich aber für ausgeschlossen. Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich, das sich die Lebensumstände auf unserem Planeten dramatisch ändern. Dramatisch im Sinne von einer Veränderung der Schwerkraft beispielsweise. Dies würde aber vermutlich nur zu einer Veränderung des Phänotypes, nicht aber des Genotypes, führen. Woher sollte diese Veränderung auch kommen?

Zu den anderen Vorschlägen, wie zum Beispiel, der durch eine Robotersklavenklasse faul werdende Mensch oder der verbesserten Stressbewältigung. Dies sind alles Anpassungen des Menschen an seine ihn umgebende Umwelt. Diese Anpassungen werden aber nicht vererbt.


melden
dertester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Zukunft

07.07.2003 um 02:52
unsere zukunft??

ich hab diesbezüglich nen guten witz auf lager...

Treffen sich zwei Planeten.
Sagt der eine: ''Oje... geht es mir schlecht...''
Der andere: ''Was hast Du denn?''
''Ich glaube, ich habe Homo Sapiens...''
''Macht nix, habe ich auch mal gehabt, das geht von alleine wieder vorbei!"

*grins ? *heul?

ich denke das sagt alles... ;)


melden
Anzeige

Unsere Zukunft

07.07.2003 um 03:19
Riley@

Warum schließt du aus das eine veränderung bei allen Individuen stattfinden könnte ?
So war es bisher immer. Die Körperliche Entwicklung des Menschen wird in Zukunft mehr durch den Menschen selbst erzeugt als von seiner Umgebung.
Wenn unsere Sonne anfängt sich auszudehnen, dann heißt das nicht das unser Körper sich mehr Strahlung anpassen wird.
Mit vortfahrender Entwicklung der Menschheit kapseln wir uns von der Natur also von den Umständen immer mehr ab.
Es gibt Menschen die in Hochhäusern leben und fast nie raus gehen. Weil viele Hochäuser schonn alles hat was es es auch außerhalb gibt. Einkaufmöglichkeit. Sogar ein großer Gartenänlicher Raum. Einfach alles. Es gibt Menschen die gehen dann Wochenland nicht raus.
Was ich damit eben sagen will ist das es irgendwann (nicht mehr so weit) so weit gehen wird das nicht die Umstände uns verändern, sondern wir selber mit unserem Verhalten.
Auch Phisisch gesehen geht es in die gleiche Richtung. Matrix ist drichaus Real.
Matrix im Sinne das die Menschen bald die möglichkeit haben werden sich in die Virtuele Welt mit allen Sinnen zu begeben.
Diese art Technologie wird so weit gehen das es keinen Unterschies mehr geben wird in Sinne der Wahrnehmen. Nur in Gedanken werden wir wissen das es Virtuel ist. Viele mögen denken das so eine Entwicklung absurd ist. Nun die heutige Entwicklung zeigt aber das es so sein wird. Damit meine ich Menschen die den ganzen Tag am PC sind. Z.b Internetsüchtige, haben ihr sozialleben in der Virtualität.
Lässt man diese Entwicklung so weiter laufen, wird es kritisch. Eine 100% Realstische aber Virtuale Welt wo alles möglich ist, kann süchtig machen.
Die Menschen würden sich von so was nur befreien, weil sie Geld brauchen um es zu betreiben. Viele denken wieder, das man auch es lassen wird wegen normalen Sachen. Aber wie ich schon sagte. 100% Reale Virtuale Welt hat null unterschiede im Empfinden. Im gegenteil in der Virtualität lassen sich Gefühle kontrolieren. Und eines kann besiegt werden. Die enstehende langweile des Menschen. Da das Gehirn manupulierbar wird wird alles möglich.
Die Menschen werden eher in der 100% Realen Virtualität in die Ferien gehen als in echt, das teuer ist und aufwändig. Dies ist eine Reale Entwicklung. Es scheint uns sehr absurd und übertrieben. Aber was wir heute tun wäre in der weiten Vergangenheit auch absurd und übertrieben.
In der Vergangenheit wäre es schwer sich vor zu stellen das es viele viele Menschen geben könnte die den ganzen Tag an einer Maschine sitzen wo sie mit anderen sprechen können, und und und...
Genau so ist es heute. Aber es geht weiter. Durch die Automatisierung, wird es bald nicht mehr nötig sein zu arbeiten. Es werden so zu sagen Roboter alles machen.
Diese Wissen nehmene ich nicht aus dem Flim Matrix. Sondern jedem sollte klar sein das Wissenschaftlich gesehen es nicht mehr sicher ist ob dies hier echt ist.
Geburt, das gewinnen eines Bewustsein kann auch nur der start in die Virtuale Welt bedeuten.
Ist schon komisch. Gott sagt im Koran das dis alles ein Test sei das es ein art Spiel sei. Genau so wird es im Koran ausgedrückt. Es ist wirklich sehr sehr komisch wie Matrix mit den Realen umständen so passt.

Die Entwicklung der Menschheit wird nicht so sein wie es heute ist. Wir versingen in einer selb geschaffenen Welt. Egal wo wir hinsehen wir sehen auch immer die Wärke des Menschen. Es war immer so das wir uns der Natur anpassen mussten. Die Extreme Entwicklung der Technologie wird es uns möglich machen das wir uns allen umständen anpassen können. Nicht Körperlich, sondern es passt sich das an worin wir leben. Unsere Häuser sind ein gutes Beispiel. In der Natur gibt es kein Stuhl oder ein Tisch. Diese Begebenheiten haben wir uns selber geschaffen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden