Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Bilder, Nebel, Orion, Orionnebel
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

22.01.2006 um 01:20
@pendulum:

Das mit den Farben sollte eigentlich stimmen. Ich hab zumindest nirgendwo einen Hinweis gefunden, daß es sich um eine Falschfarbendarstellung handelt.

Falls es also doch einen Gott geben sollte, steht eins fest: Er nimmt LSD! :D


melden
Anzeige

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

25.01.2006 um 21:41
Link: hubblesite.org (extern)

Hey yo, hier gibts die noch mal als Jpg mit nur 23 MB, aber annähernd gleicher Quali.

http://hubblesite.org/newscenter/newsdesk/archive/releases/2006/01/image/a+warn

nothing realy matters...


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

26.01.2006 um 07:04
geiles bild...wurde sofort verwertet ;)

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

26.01.2006 um 09:47
@pendulum
Wenn dein Raumschiff ca. in einem Jahr 96 Billionen Kilometer (10 LJ) zurücklegen kann... dann müsstest du in ca. 150 Jahren da sein



***Academy of Science***


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

26.01.2006 um 13:35
Link: www.spiegel.de (extern)

Hier auch nochmal der Spiegelartikel mit den Links
MfG,
Q.


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

26.01.2006 um 13:58
baaa... ein bild mit ca.350MB... das hatte ich noch nie gesehen, werde es mir downloaden, danke noch gälle ^^

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:30
Ich muss zugeben dass das nicht meine Entdeckung ist, und mich womöglich dafür entschuldigen dass ich den Thread wieder rauskrame, doch ich weiß nicht ob ich dafür einen neuen Thread aufmachen soll.

Man vergleiche die NASA-Aufnahme des Orionnebels von 2006 mit dem legendären Michelangelo-Kunstwerk "Creation of Adam".


CreaciC3B3n de AdC3A1n Miguel C381ngel

Orion Nebula - Hubble 2006 mosaic

Fällt da jemandem was auf? Wie ist das möglich, gab es doch zu Michelangelos Zeit keine Möglichkeit den Orionnebel so detailliert zu sehen?


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:32
@unearthedtru7h

Nee, mir fällt nichts auf. Was willst du damit aussagen?


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:35
@unearthedtru7h
unearthedtru7h schrieb:Fällt da jemandem was auf?
Vielleicht, dass beide im selben Beitrag zu finden sind?


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:44
Mir fällt da auch nichts auf. :ask:


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:52
@Thawra Schön dich wieder zu sehen. Du warst doch der- oder diejenige mit dem/der ich vor ziemlich genau 2 Jahren über Orwell und dystopische Zustände bzw. Merkmale einer Dystopie diskutiert hatte. Du fandest das alles ganz anders sei, dir fiel damals schon nichts auf. Zwei Tage später begannen die Snowden-Enthüllungen und die ganze Welt wusste von der Überwachung in ungeheurem Ausmaß. Ich wundere mich gerade selbst über mein Gedächtnis. Natürlich leben wir in keiner Dystopie, es ging nur um einzelne Merkmale.

Aber seis drum. Es geht eher um den rechten Teil des Michelangelo-Bildes.
Da sollte zumindest eine leiche Ähnlichkeit zum Bild des Orionnebels erkennbar sein, wenn man genau schaut.

Desweiteren zeichnete Michelangelo im rechten Teil doch offensichtlich ein (menschliches) Gehirn. Solche Kunstwerke haben schließlich auch immer eine Aussage. Welche das ist sei mal dahingestellt. Kann sich jeder selber Gedanken drüber machen.

Das beeindruckende ist; auch der Orionnebel gleicht einem menschlichen Gehirn.

orion nebula correspondence to human bra

cerebellum of orion nebula exposed by da

michelangelo    creation of adam  and or

Ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll, aber dachte es ist vielleicht für manche interessant. ;)


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 13:57
@unearthedtru7h
unearthedtru7h schrieb:Ich wundere mich gerade selbst über mein Gedächtnis.
Ich mich auch, das klingt nämlich nach Bullshit.

Übrigens bist du hier in der falschen Rubrik für das ganze 'so lange an Bildern rumschrauben bis es passt'.


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:02
@Thawra

Ich hab mir wohl einfach dein schönes Profilbild irgendwie eingeprägt damals. Vielleicht war auch dein Name damals schon grün. Keine Ahnung wieso ich mich an sowas erinnere.
Diskussion: Alternatives Leben (Beitrag von unearthedtru7h)

Und die beiden Bilder im Original kannste ja selbst vergleichen. Ich weiß schon was du mit "so lange an Bildern rumschrauben bis es passt" meinst, aber ich glaube das ist hier nicht der Fall. Zum Glück sind die Orionnebel-Aufnahmen sehr detailreich.


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:07
@unearthedtru7h

Gut, dass du auf die Stelle hinweist, an der ich dann plötzlich keine konkrete Antwort mehr bekommen habe... blieb halt alles wischi-waschi. Und ja, ich kann immer noch nichts davon bemerken, dass wir 'längst schon in Orwells Distopie' leben oder so was ähnliches.


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:10
Das habe ich ja auch nie behauptet, es ging um einzelne Merkmale einer Dystopie. Die Aussage "What I thought is the new millenium, is 1984" ist eine, die man wohl nur mit dem nötigen Horizont versteht. Selbstverständlich eine Übertreibung. Aber Übertreibungen können auch Stilmittel sein.

Merkmale einer Dystopie, kuck mal auf wikipedia dann siehste es selbst. Aber darum gehts hier ja nicht... Ich nehm an dass ich damals halt einfach eher pennen gegangen bin als deiner Frage auszuweichen. :D


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:11
@unearthedtru7h
unearthedtru7h schrieb:die man wohl nur mit dem nötigen Horizont versteht.
Den hab ich, keine Sorge. Ich mag nur massive Übertreibungen nicht.


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:12
Man kann mit jedem zweiten Bild Ähnlichkeiten zu einem anderen Bild feststellen, zumindest mit ein bisschen Fantasie.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:17
unearthedtru7h schrieb:Wie ist das möglich, gab es doch zu Michelangelos Zeit keine Möglichkeit den Orionnebel so detailliert zu sehen?
Der gute Michel hatte eine Zeitreise gemacht und von dort eine CCD, Laptop, Teleskop und gute EDV mitgebracht.

Deswegen wußte er.

Ansonsten kann ich da keine Ähnlichkeiten in den Bildern erkennen.

Dafür habe ich die Tage eine Meerjungfrau in einer Wolke erkannt. Sehr mysteriös.


melden

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:25
@Assassine

Da hast du sicherlich Recht.

@klausbaerbel

Kurz bevor du gepostet hast dachte ich auch über die Wolken nach und den Dingen die man darin oft sieht. Ich würde dir normalerweise zustimmen und es dabei belassen, wenn es nur eine einzelne Gemeinsamkeit wäre. Aber es sind viele einzelne Gemeinsamkeiten, kann man sich ja mit Bildbearbeitungsprogrammen selbst genau anschauen und vergleichen. (Also die Originale der beiden Bilder natürlich)


Was ich mich auch frage, ist: wie hat sich der Orionnebel von seiner Form her verändert seit Michelangelos Lebzeiten? Ist nur eine geringfügige Änderung dieser Strukturen aus Sicht der Erde anzunehmen oder eine große? Ist ja alles in Bewegung :D Ich kann das leider nicht einschätzen.

Und mal rein hypothetisch, hätte Michelangelo irgendwie den Orionnebel so genau sehen können damals, würde er ihn genau so zeichnen, dass er einer hochauflösenden Teleskopaufnahme gleicht?

hqdefault


melden
Anzeige

bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel

05.06.2015 um 14:35
@unearthedtru7h
Ich kann nach wie vor keine starke Ähnlichkeit erkennen?


melden
438 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt