Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

OBE

122 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Astralreise, OBE, Astral ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

OBE

05.11.2008 um 19:43
""Die Schwingungen kamen rasch und leicht und waren keineswegs unangenehm. Als sie stark waren, versuchte
ich, mich aus dem physischen Leib zu heben, hatte jedoch keinen
Erfolg. Welchen Gedanken oder welche Verbindung ich ausprobierte,
ich blieb eingesperrt, wo ich war. Dann erinnerte ich mich
des Drehtricks, der genauso funktioniert, als ob man sich im Bett
umdrehte. Ich begann die Drehung und erkannte, daß sich der physische Leib nicht »mitdrehte. Ich bewegte mich langsam und lag nach einem Augenblick mit dem »Gesicht abwärts« oder genau entgegengesetzt zu meinem physischen Leib. In dem Augenblick, als ich diese 18o°-Position (Gegenphase, entgegengesetzte Polarität) erreichte, war da ein Loch. Das ist die einzige Möglichkeit, es zu beschreiben. Meiner Wahrnehmung nach war es ein Loch in einer Wand, etwa 60 Zentimeter weit, das sich dann nach allen Richtungen erstreckte (in der vertikalen Ebene).
Der Rand des Loches hatte genau die Gestalt meines physischen
Leibes. Ich berührte die Wand; sie fühlte sich glatt und hart an.
Die Ränder des Loches waren verhältnismäßig rauh. (All dieses
Tasten geschah mit den nichtphysischen Händen.) Dahinter - jenseits des Loches — war nichts als Schwärze. Es war nicht die
Schwärze eines dunklen Zimmers, sondern erweckte den Eindruck
unendlicher Entfernung und grenzenlosen Raumes, als ob ich durch
ein Fenster in das ferne Weltall blickte. Ich hatte den Eindruck,
daß mein Sehvermögen ausreichend gut war, so daß ich nahe Sterne und Planeten wahrscheinlich hätte sehen können. Deshalb war mein Eindruck der des tiefen Weltaußenraums, jenseits des Sonnensystems, weit, in unglaublicher Entfernung.
Ich bewegte mich vorsichtig durch das Loch, indem ich mich am
Rand festhielt und den Kopf behutsam durchschob. Nichts. Nichts
als Schwärze. Keine Menschen, nichts Materielles. Ich zog mich
wegen dieser völligen Fremdartigkeit eilig wieder zurück. Ich
drehte mich um 180° zurück, spürte, wie ich wieder in den physischen Leib eindrang und setzte mich auf."""

Robert Monroe hat gern experemenriert in Astral. So was tue ich auch


melden

OBE

14.11.2008 um 15:40
Hier ist die Hemisync meditationsmusik. Die solle eigentlich helfen, eine AKE herauszurufen.
Es ist nur für diejenigen, wer es will.

https://www.youtube.com/watch?v=QN39wIvNMjs


melden

OBE

14.11.2008 um 15:43
Diese Musik solle man mit Kopfhörer anhören


melden

OBE

14.11.2008 um 15:59
Das ist auch nicht schlecht
Youtube: Infinite Bliss  (low Alpha binaural beats) Unisonic Ascension
Infinite Bliss (low Alpha binaural beats) Unisonic Ascension



melden

OBE

14.11.2008 um 16:21
ist aber nicht gesagt , das es nur durch anhören der musik gelingt
habe selbst viele CD `s von Monroe..aber so leicht geht das nicht , es erfordert viel Geduld und einen starken Geist , das man es auch will..


melden

OBE

14.11.2008 um 16:27
Sollte man sich auch das Bild ansehen, oder geht's nur um die Musik?


melden

OBE

14.11.2008 um 16:30
Between worlds
https://www.youtube.com/watch?v=66PFCgPqotE


melden

OBE

14.11.2008 um 16:38
Wenn ich diese Musik anhöre, fingen meine Zellen an zu vibrieren. Ich verfalle in einen tiefen Meditationszustand, aber ausserkörperlich während des Anhören war ich noch nie. Ich habe nur spontanne AKE.
Diese Musik hilft aber einigen Menschen die anderen Welten zu erkundigen.
Beim Anhören solle man liebe hinlegen, sich vollkommen zu entspannen und nicht zu bewegen. Diese Musik sollen mit Kopfhörer anhören, weil das Differenz zwischen linken und rechte Seite beträgt 4 Hertz.


melden
melden

OBE

14.11.2008 um 16:58
andere welten erkunden, ist schon sehr weit gegriffen...man sollte langsam erstmal seine umgebung erkunden , ehe man sich auf reisen begibt...


melden

OBE

14.11.2008 um 17:04
Jeder hat die eigene Methode die Welte zu erforschen.
Brainwave Cosmic Vision.
Youtube: Brainwave Cosmic Vision - Theta Meditation - Binaural Beats Meditation
Brainwave Cosmic Vision - Theta Meditation - Binaural Beats Meditation



melden

OBE

14.11.2008 um 17:10
ja na klar..nur sollte man nicht alles an musik aufhängen...es funktioniert auch so


melden

OBE

14.11.2008 um 17:19
Brainwave Theta Flight
Youtube: Brainwave-Theta Flight- Theta Meditation - Binaural Beats Meditation
Brainwave-Theta Flight- Theta Meditation - Binaural Beats Meditation



melden

OBE

14.11.2008 um 17:23
@Baird, willst du damit sagen, dass du es kannst?


melden

OBE

14.11.2008 um 17:25
was heißt ich kann es....ich hatte mal eine zeit diesen jahres , da kann ich behaupten , ja ...es funktionierte ...dreimal hintereinander ....ein unbeschreibliches gefühl


melden

OBE

14.11.2008 um 17:30
Ich habe alle Videos auf automatische Wiederholung umprogrammiert. Sie können also jedes Lied stundenlag anhören. Ich wünsche euch allen angenehme Reise in andere Dimensionen. Wenn sie da jemandem treffen, schicken ihnen bitte Grüsse von mir.


melden

OBE

14.11.2008 um 17:31
Ich weiss wie unbeschreiblich gut einege Welten sich anfühlen.


melden

OBE

14.11.2008 um 17:39
Brain Sync Theta Wave w/ Fractals
https://www.youtube.com/watch?v=PGXGckunUaU


melden

OBE

24.12.2008 um 03:14
also hallo erstmal ich bin ganz neu hier

ich bin 21 jahre und kenne mich mit dem thema überhaupt nicht aus.
ich hab seit meiner kindheit soweit ich denken kann luzide träume.
sorry für mein deutsch nicht lange in deutschland ;)

luzide träume sind ja wenn ich mich nicht täusche, träume die man selber steuern kann und sich bewusst ist das man träumt, das hab ich etwa einaml die woche gehabt und habe immer noch,

jetzt komm ich zu diesen astralreisen, also wenn ich mit freunden trinken gegange bin und gefeiert habe also besoffen war schlief ich diese nacht tief und fest ganz normal ;)

ich erklär anders also wenn ich samstag feiern war und geschlafen habe nix passiert, so jetzt kommt sonntag auf montag passiert es sehr oft das ich denke ich sehe alles im zimmer und nehme alles wahr dann merk ich das es traum ist und will aufstehen, dann denk ich, ich bin aufgewacht und versuche meinen eltern was zu erzählen aber ich schlafe immer noch ;) und das geht die ganze nacht so ich schlafe zwar durch bin aber immer voll bewusstsein und wenn ich dann in der früh aufstehe bin ich voll kaput, so meine frage hat das was mit astralreisen zu tun ?
also es ist wirklich manchmal sehr beänstigend wirklich ich schreie zu meinen eltern meiner schwester es hört mich keiner dann denk ich es früh und meine eltern sehen mich aber keiner nimmt mich wahr,

nochmal sorry für diese schlechtes deutsch
7 jahre deutschland ;)

aber das passiert nur wenn getrunken habe und müde bin
sonst träum ich nur luzid und das sehr sehr oft
ich erzähle in meinen träumen meinen freunden das es ein traum ist und keiner glaubt mir uns weiter halt

sind das astralreisen?
einmal hab ich mich selber schlafen gesehen eine angst hatte ich wollte aufstehen und so
kann ich das zu meinen gunsten lenken ?

sorry für diesen langen bericht

vielen dank für eure antworen

sinan


1x zitiertmelden

OBE

24.12.2008 um 03:21
@sinan (schöner nick!)

Als Anfang einer OBE-Erfahrung kann man das schon gelten lassen.

@Baird

Du hast recht. Es ist allemal sinnvoll - auch Monroe rät dazu - erst mal die nähere Umgebung kennen zu lernen.


melden