weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie seriös ist TCM ?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Seriösität, TCM

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 00:25
@ tom

ad 1) danke vielmals,
du hast bereits eingangs einenwunderbaren
satz formuliert,
wonach bei einer "krankheit eine fehlerhaftebiochemie auftritt"
...

dies ist tatsächlich der springende punkt,
dennGENAU SO ist es,

und nicht umgekehrt ...

alles weitere hast du unstadellos erklärt,

ich danke dir dafür ...

tanti saluti,
riccio.


melden
Anzeige

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 00:49
@ tom

ad 2) hier muss ich dir widersprechen -
die westlich medizinberücksichtigt NIEMALS die erzeugungs-zyklen der TCM,
geschweige denn diekontroll-zyklen -
wie sollten sie auch ?

sie kennen ja nur den status quo,
nicht jedoch die vorhergehenden oder die nachfolgenden phasen -
fallstatsächlich parallelen existieren,
so beruhen diese auf westlichen erfahrungen (=TEM),
NICHT jedoch auf pharmazeutischer wissenschaft ...

der rest vonpunkt zwei ist absolut richtig,
leider anerkannt, also ärzte-bereich,
aber auchabsolut unverstanden ...

saluti,
riccio.


melden

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 01:19
@ tom

ad 3) diagnose-problem:
dieses problem ist ja kein wunder,
dennärzte messen nur blutwerte,
die einfach zu kurz greifen,
auch wenn sie diewichtigsten sind ...

welcher arzt misst schon die gesamte energie des körpers,
wer analysiert die einzelnen teil-bereiche (umläufe) ???
der westliche arztkonzentriert sich auf die symptome,
weshalb er nie in die tiefe kommt ...

nur wer die stasen messen kann
und die energetischen zusammenhänge kennt -
z.b. lunge-dickdarm oder magen-milz -
kann die bestehende erkrankung richtigzuordnen ...

zusätzlich sind die psychischen zusammenhänge wichtig -
z.b.welche erlebnisse von todes-angst zu
tuberkulose oder lungen-krebs führen ...

ein guter arzt kann erkrankungen verhindern (helfen),
ein schlechter arzt musssie behandeln ...

saluti,
riccio.


melden
kotzendekuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 15:13
steht TCM nicht immer auf artikeln von Tchibo? XD


melden

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 17:49
da ich ihn von niemandem gehört hier der witz:

"also ich find den film totalheftig udn das soooooooooooooo schlimme daran is da das alle wirklich passiert ist"

das war der texas chainsaw masscre witz, und jetz kommt beschipft mich als spammeridioten und thread-zerstörer!!!!1


melden
kloppaufkopp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 18:40
Bei TCM denk ich irgendwie an Tchibo.


melden
kloppaufkopp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

08.07.2006 um 18:41
Oh, die KotzendeKuh hat das auch schon aufgedeckt.


melden
boomer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 12:32
naja tchibo tcm lol
aba im ernst wenn man das mal vergleicht kommt TCM aus demMIttelalter


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 14:06
@boomer: aba im ernst wenn man das mal vergleicht kommt TCM aus dem MIttelalter

Wie kommst du denn auf so etwas?
Die Ursprünge der TCM lassen sich bis ca.10.000 vor Christus zurück verfolgen und es würde mich nicht wundern, wenn sie noch älterwären.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 15:43
Hmm, so lange? Gibt es denn Aufzeichnungen aus dieser Zeit? Soviel ich weiß ist diechinesische Geschichte (erste Dynastien) selbst etwa 4.000 Jahre alt, auch wenn es ausdieser Zeit kaum Aufzeichnungen gibt. Aber man neigt in China ja gern dazu, sich selbstetwas älter zu machen... ;)


melden
boomer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 18:12
@Sidhe
das saagt mein Lehrer aba ich meine das ist sehr alt und beruhtwahrscheinlich nur auf dem Glauben das es helfen kann bei leuten die an die wirkungglauben wird es vllt nicht helfen.


melden

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:29
@ aniki

du meintest wahrscheinlich 4.000 v.chr. (= vor 6.000 j) -
dasweltweit älteste medizin-buch ist das "Huang Ti Nei Jing" (ca 3.000 v.chr.)
desgelben kaisers ...

dort steht auch das berühmte sprichwort:

"wenn mandie medizin einsetzt,
erst nachdem man krank geworden ist;
wenn man sichbemüht, die ordnung wieder herzustellen,
nachdem es schon zur unruhe gekommen ist;

das ist so,
als würde man solange damit warten,
einen brunnen zugraben,
bis man schwach vor durst ist."

ciao,
riccio.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:31
@aniki: Ich gebe nur wieder, was ich gelesen habe und Aufzeichungen habe ich noch keinegefunden.
Dennoch zweifle ich nicht am großen Alter dieser Heilkunst, die sichwahrscheinlich aus dem Schamanismus heraus entwickelt hat, ein so großes Wissen wie eshier zusammenkommt bedarf schon einiger "Jährchen" um zu reifen und gerade die wirklichalten Kulturen werden in heutiger Zeit oftmals unterschätzt, dabei wußten gerade sie umdie wunderbare Heilungsvielfalt der Natur im ganzheitlichen Sinne.




@boomer: das saagt mein Lehrer aba ich meine das ist sehr alt und beruhtwahrscheinlich nur auf dem Glauben das es helfen kann bei leuten die an die wirkungglauben wird es vllt nicht helfen.

Etwas, das angeblich nur auf Einbildungbasiert, hätte sich niemals so lange Zeit erfolgreich gehalten. Die TCM ist desweiterensehr vielschichtig.


melden

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:41
@ sidhe

ich will hier keine diskussion über das alter der menschheit anfangen,
aber die TCM lässt sich bestimmt nicht 12.000 a (= 10.000 v.chr. zurück verfolgen ...

die älteste skulptur ist die sphinx aus dem löwe-zeitalter (10.000 bis 8.000v.chr.) -
und selbst dieses alter wird von den führenden archäologen geleugnet,
da es sich hierbei vorwiegend um muslime handelt,
nach deren glauben diemenschheit erst seit knapp 7.000 jahren existiert ...

ciao,
riccio.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:44
Bei allem Respekt vor der chinesischen Kultur, aber man tut ihr keinen Gefallen, wenn mansie künstlich um Jahrtausende altern läßt! Ich habe leider auch nur die allgemeinenQuellen a la wikipedia zur Hand, und dort steht nun mal für die früheste Xia-Dynastie einalter von 4.000 Jahren, und NICHTS von 4.000 B.C.!
Auch das berühmte "Huang ti neijing" stammt nicht aus der Zeit um 3.000, sondern aus dem 3. JAHRHUNDERT vor Christus!(nachzuschlagen z.b. hier: http://www.heilendestao.at/lit_dt_ht.htm

Ich schlagevor, sich gerade bei den Altersangaben lieber noch einmal schlau zu machen, eine Nullzuviel kann da verhehrend sein! ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:45
@Riccio: Nein du solltest wirklich nicht damit anfangen denn ich glaube, da hast du keineAhnung ;)

Buona sera ^^


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:48
@aniki: Soweit ich weiß, wurden Steinnadeln dieses Alters gefunden, welche zur Akupunkturbenutzt wurden.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 20:52
hmmm, da müßte ich lesen, wo das herkommt....


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 21:05
Nochmal aus Wikipedia, zur Akupunktur:

"Die erste zur Zeit bekannteschriftliche Erwähnung der Akupunktur und Moxibustion stammt aus dem zweiten Jahrhundertvor Christus. Der chinesische Historiker Sima Qian erwähnt in seinen Aufzeichnungenerstmals Steinnadeln. Neuere Grabfunde enthalten Indizien, dass ähnliche Instrumentebereits vor circa 5000 bis 6000 Jahren verwendet worden sein könnten. Alternativ zuSteinnadeln wurden damals auch Bambussplitter oder Fischgräten verwendet."

Wikipedia: Akupunktur#Historisches


melden
Anzeige

Wie seriös ist TCM ?

10.07.2006 um 21:19
@ aniki,

300 v. chr ???
das würde meine ganze auffassung ändern ...

der gelbe kaiser "Huang Di" lebte ca. 2.700 bis 2.600 v.chr. -
ich habe nachgeschaut -
warum dann sein medizin-buch erst sooo spät ?

> bitte erkläreuns das !!!

sorprendute,
riccio.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden