Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Energie aus der Pferdemühle?

191 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energiegewinnung Stromerzeugung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:42
@jalla

:D Um so beeindruckender. Ich bin von ca. 2 Pferden pro Haushalt ausgegangen, wobei mir auch klar war, das dies eine sehr positive Schätzung ist. Die Mühe, den "Blödsinn" ,da schließe ich mich Ufftata an, wirklich durchzurechnen, braucht man sich aber schon bei der Größenordnung machen.


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:43
also genau gesagt:

Strombedarf Deutschland:
2006 = 540 Mrd. kWh; lt. Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), veröffentlicht Mitte März 2007. Die Zunahme im Vergleich zum Vorjahr lag bei 3,74 %.

das macht dann 270 Millionen Pferde


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:43
also genau gesagt:

Strombedarf Deutschland:
2006 = 540 Mrd. kWh; lt. Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), veröffentlicht Mitte März 2007. Die Zunahme im Vergleich zum Vorjahr lag bei 3,74 %.

das macht dann 270 Millionen Pferde direkt.

Da die Viecher aber nur 8h am Tag (VIEL zu hoch gegriffen) arbeiten sollen, macht das dann 810 Millionen Pferde.


1x zitiertmelden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:45
Und diese Rechnung ist immer noch sehr, sehr optimistisch. Real braucht man wohl die doppelte Menge, also 1,62 Milliarden Pferde.


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:48
Vorschlag:

Mit der von den ganzen Pferden produzierten Biomasse, kann man sicher kostengünstiger Strom herstellen und Sonntags gibts dann Gulasch :D


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:49
Und wenn wir Hamster mit Hamsterrädern nehmen....? :)


1x zitiertmelden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:51
Baaah, Hamster als Sonntagsbraten....


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:57
Zitat von intruderintruder schrieb:1. Zur flächendeckenden Einführung von Pferdemühlen wäre es unsinnig, Pferde aus anderen Teilen der Welt zu raube, da diese ja dann keine Pferde für die eigenen Mühlen hätten.

2. Die Ökobilanz des Transports ist verehrend.

3. Ruheboxen für ca. 40 Millionen Pferde? Wer soll das bezahlen, wer stellt den Platz dafür zur Verfügung
also manchmal muss ich mich schon wundern was hier für "probleme" erfunden werden...

zu 1:
es wird doch auch öl aus anderen teilen der welt "geraubt" ...

natürlich kann man länderübergreifend ressourcen verteilen dahin wo sie gebraucht werden. es wird ja auch nicht weltweit am stichtag x auf pferdestrom umgestellt da kann man eben erstmal da überschüssige pferde abziehen wo noch auf altertümliche weise strom erzeugt wird

zu 2:
wieso denn das?

die pferdchen werden doch wohl nach getaner arbeit noch die paar schritte schaffen -
ist doch wohl klar dass die ruheboxen in unmittelbarernähe stehen

da kümmer dich doch lieber mal um die "verheerenden ökobilanz" der menschen die zu ihren arbeitsplätzen und zurück transportiert werden müssen

zu 3:
finanziell sind die ruheboxen doch nur ein einmaleffekt. die müssen ja auch nicht aus italienischem marmor sein sowas geht doch billiger als eine gartenhütte. darauf gibts ein paar steuervorteile und gut ist.

unsere wirtschaft kann sich doch freuen wenn die binnennachfrage anzieht


1x zitiertmelden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 11:59
> Mit der von den ganzen Pferden produzierten Biomasse,
> kann man sicher kostengünstiger Strom herstellen

lt. Wikipedia je Pferd bis zu 50 kg Äpfel täglich, insgesamt also fast 100 Mio Tonnen...


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:00
> unsere wirtschaft kann sich doch freuen wenn die binnennachfrage anzieht

Die Nachfrage nach teuerem Strom soll höher sein als die nach billigem? Mit Ökonomie hast Du's nicht so, oder?


1x zitiertmelden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:01
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Und wenn wir Hamster mit Hamsterrädern nehmen....?
das haben wir schon erörtert das lohnt sich nicht (siehe gestern um 12:39 )


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:02
In Matrix haben sie doch Energie aus Menschen gewonnen, die mussten sich nicht mal bewegen.

Kann man denn sagen, dass biologisches Material alleine zur Energiegewinnung taugt?

Welchen Nutzungsgrad hat denn ein Mensch, wenn er 1Kg fettes Fleisch verdaut?

Oder Zellen im Bioreaktor?

Sind wir da besser, als wenn wir es direkt verbrennen würden?

Der Rest könnte ja auch noch genutzt werden, um zusätzlich Energie zu erzeugen.

Ich halte das nichternsthaft für eine Methode um Energie zu erzeugen, aber die armen Pferdchen immer nur im Kreis laufen zu lassen ist doch rechet grausam.


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:03
Zitat von jallajalla schrieb:Die Nachfrage nach teuerem Strom soll höher sein als die nach billigem? Mit Ökonomie hast Du's nicht so, oder?
oh da hat wohl jemand den faden verloren...

kein problem, ich helf dir mal wieder in den sattel:

es ging um die nachfrage an pferdeboxen !


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:08
@ zwergnase

Ja, die Pferdeboxen müssen ja auch zusätzlich zum Futter, dem Tierarzt und dem Einkaufspreis für die Pferde bezahlt werden, um damit Energie zu erzeugen, die es zu einem Bruchteil dieser Kosten bereits gibt. Verstehst Du unter "Erhöhung der Binnennachfrage", daß die Leute viel Geld für etwas ausgeben sollen, was sie viel bequemer für wenig Geld bekommen können? Für wie dumm hältst Du denn die Leute?


1x zitiertmelden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:09
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:das macht dann 270 Millionen Pferde direkt.

Da die Viecher aber nur 8h am Tag (VIEL zu hoch gegriffen) arbeiten sollen, macht das dann 810 Millionen Pferde.
nein

die 2000 kwh ist das was ein pferd de facto in der mühle abwirft (siehe eingangsposting) - auch im 19. jhdt. mussten die pferde schon schlafen!

dann bleibt es also selbst bei bundesweit vollständiger umstellung auf pferdestrom bei grade mal 3-4 pferden pro bürger

das ist der durchschnitt ohne die grossmühlen zur industrieversorgung wenn man die rausrechnet dürfte man auf die hälfte kommen

na und?

der eine hat 3 hunde der nächste 4 katzen und der nachbar 6 hamster und ein hausschwein und das alles sogar in der wohnung

was habt ihr denn alle ausgerechnet gegen pferde?


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:13
Zitat von jallajalla schrieb:Ja, die Pferdeboxen müssen ja auch zusätzlich zum Futter, dem Tierarzt und dem Einkaufspreis für die Pferde bezahlt werden
das ist doch auch alles schon beantwortet (einmaleffekt, steuervorteil...)

langsam glaube ich wirklich die atomstromlobby beschäftigt provokateure hier im board die erfolgversprechende alternative ansätze zur energieerzeugung mürbe reden sollen


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:22
Wo siehst Du denn

> erfolgversprechende alternative ansätze zur energieerzeugung

wenn schon das Verheizen der für die Milliarden Pferde benötigten Futtermenge mehr Energie liefert als die Pferde selbst? Daß Du "die atomstromlobby" dafür verantwortlich machst, daß Dein "alternativer Ansatz" ausgemachter Blödsinn ist, kann eigentlich nur eins bedeuten: Du gehörst zur "Pferdezüchter-Lobby". :) :) :)


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:26
thread schliessen


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 12:47
@zwergnase


<<dann bleibt es also selbst bei bundesweit vollständiger umstellung auf pferdestrom bei grade mal 3-4 pferden pro bürger<<

mit Rechnen hast du es nicht so, gelle


@MODS

könntet ihr den Thread bitte dahin verschieben wo er hingehört, nämlich nach Unterhaltung. Dies ist ein Satire-Thread, aber nix was unter (Grenz-)Wissenschaft gehört.


melden

Freie Energie aus der Pferdemühle?

23.08.2007 um 13:07
http://www.pvanlage.at/PV%20Produkte/PV%20-%20Nachfuehrsystem.htm


Ok, hätt 2 Pferdals, wo bekomm ich jetzt den Bausatz "Pferdemühle" her? ;)

Es gibt ja schon in jedem moderneren Stall strombetriebene Schrittmaschinen, um die Pferde zu konditionieren.
Viel effektiver wäre es natürlich wenn die Pferde selbst diese Maschinen antreiben würden...Ein paar technische Umbauten und Ein paar Karotterl davor gehängt und los kann's geh'n mit der Stromerzeugung ;)

@Readon6
Ist zwar schon einige Seiten her und ich weiß nicht ob die Aussage von dir schon wiederlegt wurde, aber ich werde es hiermit auf alle Fälle machen *g*
Zitat von Readon6Readon6 schrieb am 15.08.2007:"wenn du auf ein schräges Dach eine Solaranlage haben willst bei nem neuen Haus brauchst du trotzdem Ziegelnur so zur Info"
Es gibt Indach- und Aufdachsolarzellen/PV- Anlagen. Bei Neubauten wird eigentlich meistens die erste Variante gewählt (eben weil man sich dadurch auch Ziegel spart, bzw. dies auch optisch ein bissle schöner aussieht)
Bei nachträglicher Installation greifenviele aus Kostengründen zur Aufdachmontage...

Natürlich wäre es vom Ertrag her effektiver auf das Dach zu installieren wenn eine Vorrichtung, mit welcher eine variable Neigung möglich ist, verwendet werden würde... (aber ich glaub nun schweif ich etwas zu weit ab ;) )
Das wär's aber trotzdem ---> siehe Link


lg, Tan'Atara


melden