Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energieerhaltungssatz, EES, Steorn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 12:09
Link: www.ecowatts.co.uk (extern) (Archiv-Version vom 20.10.2007)

Wie jeder mit Schulbildung ab unterem Straßenniveau weis gibt es ja sowas wie den Energierhaltungssatz, der besagt das (physikalische) Energie nicht erzeugt oder vernichtet werden kann, sondern nur umgewandelt. Was vor allem besagt das Energie nicht einfach aus dem Nirgendwo erzeugt werden kann, wewegen ja auch keines der Millionen bekannter PMs funktionstüchtig ist.

Vor ein paar Monaten gab es ganz groß Werbung für eine Firma namens Steorn und ihre Orb (oder so?) Technologie mit anschließender Multimedialer Vorführung. Die Vorführung und die Technologie fielen ganz übel ins Wasser und Steorn in die Versenkung.

Und nun, gehts nun weiter?

Was meint ihr dazu, hat jemand weitere Informationen? Freue mich schon auf die nächste Runde PM-Fanatiker gegen bezahlte Agenten der Ölindustrie ;-)

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2007/09/wunder-heizung-britische-firma.html

Mittwoch, 19. September 2007
Wunder-Heizung - Britische Firma präsentiert Wärmezelle, die mehr Energie erzeugt als sie verbraucht

Der Prototyp der Ecowatts Heizanlange | Copyright: ecowatts.co.uk

London/ England – Wissenschaftler der Firma Ecowatts behaupten, ein Gerät entwickelt zu haben, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht. Unabhängige Wissenschaftler haben die Wirksamkeit bereits bestätigt, die die Gesetzte der Physik außer Kraft zu setzten scheint. Die „Thermal Energy Cell“ soll schon bald etwa Heizkosten und so auch Kohlendioxidemissionen drastisch reduzieren.

Selbst die Hersteller der Wunderzelle können nicht ganz genau erklären, wo die durch das rund 30 Zentimeter lange und röhrenförmige Gerät erzeugte Energie herkommt. Die Physik lehrt zwar, dass Energie nicht aus dem nichts erzeugt werden kann, doch die Forscher glauben, dass sie eine bislang unbekannte Energiequelle entdeckt haben, die auf subatomarer Ebene in den Wasserstoff-Atomen im Wasser basiert.

Laut Ecowatts durchläuft bei dem elektrolytischen Verfahren ein elektrischer Strom im Innern der Röhre eine Mixtur aus Wasser, Kaliumkarbonat (Pottasche) und einer Flüssigkeit deren Zusammensetzung ein gut behütetes Betriebsgeheimnis ist, die als Katalysator wirke. Die dabei entstehende Reaktion erzeuge, so Ecowatts, im Verhältnis zum benötigten Aufwand eine vielfache Menge an Energie. Wird das Gerät nun etwa in einem Wassertank betrieben, erhitzt sich das Wasser und kann so Heizungssysteme zum Beispiel in Wohnhäusern betreiben.

Jim Lyons von der „University of York“ hat das Gerät unabhängig von Ecowatts getestet. Gegenüber der „Daily Mail“ erklärte er, dass auch er zu Beginn sehr skeptisch gegenüber die Behauptungen der Firma war. „Als wir das Gerät jedoch getestet haben, produzierte es ohne Probleme 150 bis 200 Prozent mehr Energie, als wir für den betrieb aufgewendet hatten. (...) Wir kennen die physikalischen Prinzipien zwar noch nicht, aber es funktioniert. Jetzt wollen wir nur noch herausfinden wie.“ Auch ein Team unter Professor Saffa Riffat von der „Notttingham University“ hat die Wärmezelle untersucht und kommt zu dem gleichen Ergebnis: „Das Konzept ist sehr interessant und könnte eine absolute Revolution darstellen. Jetzt benötigen wir weitere Untersuchungen und Tests.“

Nach 10-jähriger Entwicklungsphase will Ecowatts das Gerät nun binnen 18 Monaten zur Marktreife bringen. Dabei wird das bislang 1,4 Millionen Pfund teure Projekt vom englischen „Department of Trade and Industry“ unterstützt, das damit vor allem die Heizkosten ärmer Familien senken will. Ecowatts schätzt, dass das Gerät schlussendlich 1500-2000 Pfund kosten und so mit traditionellen Heizsysteme vergleichbar sein wird

Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de / ecowatts.co.uk / dailymail.co.uk

Das Blog mit der Meldung:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2007/09/wunder-heizung-britische-firma.html

die Firmenhomepage:
http://www.ecowatts.co.uk/default.aspx (Archiv-Version vom 20.10.2007)


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 13:04
Ja fein!

Laut Ecowatts durchläuft bei dem elektrolytischen Verfahren ein elektrischer Strom im Innern der Röhre eine Mixtur aus Wasser, Kaliumkarbonat (Pottasche) und einer Flüssigkeit deren Zusammensetzung ein gut behütetes Betriebsgeheimnis ist, die als Katalysator wirke.

Sollen wir nun das Betriebsgeheimnis entschlüsseln oder was?


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 14:08
Das können ja die Wissenschaftler in den Universitäten machen, die bereits so ein Objekt haben. Die haben ja ihre Massenspektrometer usw.

Womöglich läuft eine Atomare Kettenreaktion ab. :P

MfG


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 14:23
Wenn das von einem Ministerium unterstützt wird, klingt das ja erst mal sehr solide.
Aber das heißt jetzt sowieso wieder warten, warten und weiter warten.

Ein funtionierendes PM, da bin ich mir immer noch nicht sicher, im RhEW-Board wird es ja immer noch angekündigt.


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 14:36
Anzunehmen, wenn, sofern dieses wunderbare Gerät nicht wie die meisten der vielen ähnlichen Geräten (klingt nach perpetuum mobile, juhuu :) ) die entweder durch seriösere Tests entlarvt oder, weil sie so gut waren, in vergessenheit geraten sind, wirklich mehr energie rauskommt, als sie gefuttert wird, dass dieser zaubertrank in verbindung mit elektrizität chemisch reagiert (ein rekordverdächtig langer satz mit mindestens so vielen kommas wie das alte testament :P). so musste für diesen zaubertrank bereits energie aufgebracht werden und diese heizung hat eine begrenzte lebensdauer.
wenn sie wirklich funktioniert (das wär' ein ding!!), wundert es mich, wieso diese klugen Forscher bloss heizungskosten sparen möchten und nicht die globalen energieprobleme lösen, äusserst sinnvoll das ganze. nur noch zwei mal schwanger werden, dann können wir es ja kaufen ... der erfinder darf mir dann mit dem teil eins über meinen dicken schädel schlagen


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 15:04
Weil sie erst noch die Großen Energie Konzerne fürchten, schätze ich. Wenn sie gleich sagen, wir lösen alle energie Probleme, kaufen sich die Konzerne bestimmt ein paar Wissenschaftler, die zufälligerweise grade daran sind das Teil zu untersuchen.

Was weiß ich.


MFG -.-


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 15:05
<<Sollen wir nun das Betriebsgeheimnis entschlüsseln oder was?<<<

Ja, mach mal. :-)


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 15:38
na ja.. mal abwarten was sa kommt.. denke jetzt aber mal nicht das da all zu viel zu sehn sein wird..


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 15:45
Ich denke auch, dass da irgendeine Reaktion abläuft, die Energie freisetzt.

Das müsste man ja mal ausprobieren können...
Also ein elektrischer Strom im Innern der Röhre eine Mixtur aus Wasser, Kaliumkarbonat. Da solte ja Energie frei werden. Nicht unbedingt mehr als man rein steckt, aber es müsste Energie frei werden...

Das mehr kann ja auch am Katalysator liegen.


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 16:08
entweder ganz großer schmu oder es wird kein Geld bringen und in Vergessenheit geraten...denke ich
oder doch kosmische Energie ;) ?


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 16:43
Warum denn so skeptisch!
Es ist doch schön das in den bereich Energieerzeugung mal ein bißchen Bewegung reinkommt !
Wenn es denn wirklich so funktioniert,dann glaube ich aber eher das die Energiemafia;-)) da eingreifen wird !!!


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 16:46
Elektrische Geräte in denen geheime Flüssigkeiten umlaufen, kriegen auch kein CE-Sicherheitssiegel und kommen nicht auf den Markt, ganz einfache Sache.


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 17:54
Geheim werden die nicht mehr lange bleiben... Sobald eins von denen genau untersucht ist wissen die dies untersucht haben was darin ist. Was die mit dem Wissen machen, weiß ich nicht.


MfG


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 20:00
lustig, und keiner wird bein Namen Steorn mißtrauisch, statt dessen wird lieber wieder die böse Ölmaifia bemüht die die ganzen, super funktionstüchtigen Maschienchen unterdrückt :-)

Aber genau das wollte ich ja :-) schließlich ist es schön bestöätigt zu bekommen das sich manche Sachen NIE ändern :-))


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 20:30
das wird wohl den energiehaien nicht gefallen


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 21:17
Hmm, meines Wissens nach kann auch ein Katalysator keine Energie erzeugen, sondern lediglich die für eine Reaktion gebrauchte Aktivierungsenergie herabsetzen.
Und wenn sich das ganze nicht als Fake enttarnt nehme ich an das die Wunderflüßigkeit eher eine Kettenreaktion in Gange setzt die Bindungsenergie freigesetzt die in den Atomen gespeichert war.Aus dem Nichts kann die Energie nicht kommen, das wäre nach heutigen Maßstäben unphysikalisch und solange das Gegenteil nicht bewiesen wurde halte ich an dem Energieerhaltungssatz fest.
Aber welche Theorie hat denn der Diskussionsleiter selbst über die Wirkungsweise der Wärmezelle?
1984


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 21:18
hihihihihi

und vor lauter Geschimpfe über die bösen Energiehaie wundert such keiner das es mal wieder NULL Infos über das Wundermaschienchen gibt, aber dafür eine professionell aufgebaute Seite und viel Werbung.


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 21:19
<<Aber welche Theorie hat denn der Diskussionsleiter selbst über die Wirkungsweise der Wärmezelle?<<

warum habe ich mehrfach Steorn erwähnt?


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 21:36
warum habe ich mehrfach Steorn erwähnt?

Sind wir jetzt beim Rätselraten?
Wie gesagt meines Wissens nach kann auch ein Katalysator keine Energie erzeugen, sondern lediglich die für eine Reaktion gebrauchte Aktivierungsenergie herabsetzen.
Und solange das Gegenteil nicht bewiesen wurde halte ich an dem Energieerhaltungssatz fest und vertrete die Meinung das es sich bei der Technik um Müll handelt.
( Danke BP für die Flugtickets nach Neuseeland)



1984


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 21:59
<<warum habe ich mehrfach Steorn erwähnt?

Sind wir jetzt beim Rätselraten? <<<

ach komm. Was ist den das Augenscheinlichste an Steorn? Die technische Details ihrer "Erfindung" bestimmt nicht. Sondern wohl eben das viel TamTam über nichts gemacht wurde.

In letzter Zeit scheinen sich solch professionell geplante und im großen Maßstab durchgeführte Fakes zu häufen. Damit muss man wohl viel Geld machen können.


melden

Die Wärme aus dem Nichts oder Steorn 2?

03.10.2007 um 22:15
@1894:

Ich denke der Fall ist klar: Die Herabsetzung einer Aktivierungsenergie kann nicht gegen den Energieerhaltungssatz stehen, da es sich hierbei nur um die Schaffung der für den Energieumwandlungsprozess notwendigen Umstände handelt.


@UffTaTa:

Du musst an einem Feiertag arbeiten ?
Es wird Zeit, dass wir Freie Energie negierer eine Gewerkschaft bekommen... ;)


melden