Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dunkle Materie

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Dunkle Materie
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

12.08.2012 um 22:38
@Ferb du hast schon ganz falsch angefagen :D

1. die dunkle energie ist verantwortlich das der raum sich ausdehnt, die macht 72% des raumes aus..

2. dunkle materie ist bewiesen nur wir wissen nicht was es ist, der beweis das es sie gibt ist das sie das licht krümmt, wir können sterne sehn die hinter anderen sternen liegen, weil die dunkle materie das licht verzerrt.. sie ist aber nicht überall, sie macht nur 23% des raumes aus..

3. es gibt noch den dark flow


melden
Anzeige
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

12.08.2012 um 23:47
@empty77
Ok dazu gelernt

Da habe ich aber noch ne Frage
Wie kann man was beweisen wenn man nicht weiß was es ist sondern nur weiß was es verursacht ?


und was ist der Dark Flow


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 00:20
Dark Flow ist eine Strömung in einem Teilbereich des Universums die bislang nicht eindeutig geklärt ist.

Youtube: Mysterious Cosmic 'Dark Flow' Tracked Deeper into Universe


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 09:36
@Ferb na denn efekt können wissenschaftler messen von der dunklen materie, warum sie es so nennen weiss ich nicht, zb wenn du eine münze auf den grund eines swimming pools wirfst, dann siehst du die münzen klar und deutlich, aber durch das wasser wird die münze verzeert, du siehst sie nicht direkt, das wasser is sozusagen die dunkle materie, die auch das licht so ähnlich krümmt, wie auf den bild hier...

bild klicken um zu vergrössern
081010Vortrag Dr.Klein 003
das ist einer der beweise das es sie gibt


melden
NGC1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 16:10
Gäbe es Dunkle Materie wirklich, so würde sich diese auch mit normale Materie ballen und die Gravitation einens Körpers merklich erhöhen. Es müssten also Sterne und Planeten existieren, die für ihre Größe zu schwer sind.

Auch müsste normale Materie teilweise in Umlaufbahnen um Dunkle Materie kreisen, zum Beispiel ein normler Mond um einen unsichtbaren Planeten aus Dunkler Materie. Oder umgekehrt, ein Mond aus Dunkler Materie um einen normalen Planeten. Wäre unser Mond zum Beispiel aus Dunkle Materie, dann würden wir weiterhin Ebbe und Flut registrieren, ihn aber nicht sehen.

Aber warum sollte Dunkle Materie für die Brechung verantworlich sein? Wäre es nicht auch möglich,dass das Universum gefaltet ist, wie eine Bettdecke und somit Wölbungen und Unebenheiten aufweist. Ohne, dass dafür im Inneren gravitative Materie verantworlich wäre?

Das könnte auch erklären, warum Galaxien stabil sind, nicht etwa, weil Dunkle Materie die Sterne zusammenhält sondern eher, dass sich Galaxien eher in solchen Bereichen des Universums bilden, die Mulden und Wölbungen aufweisen. Das Universum wäre also nicht rein kugelförmig und nach aussen hin, wo es nichts gibt, wäre es auch unbedeutend, ob das Universum Kugenförmig ist oder zerklüftet.


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 16:46
@vycanismajoris
@empty77

Danke ;)





Ich denke mal es gibt viele Theorien
Noch kann man nur spekulieren was was ist
Irgendwann werden wir es 100% wissen


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 18:11
Gruss an alle Mitschaffenden in diesem Thread.
Leider sind wir bei den Phänomenen der dunlen Materie / Energie auch bis auf weiteres auf Spekulationen angewiesen. Ich interessiere mich schon seit langer Zeit für Astrophysik und mache mir entsprechende Gedanken. Es gibt ja schon länger die Theorie des Multiversums, d.h. es existieren mehrere Universen parallel zueinander und sind zugleich multidimensional. Wäre es möglich, so frage ich mich, dass diese Universen trotz dimensionaler Trennung voneinander, gegenseitig wechselwirken? Die Theorie besagt, dass sich diese Paralleluniversen zwar den Raum, nicht aber die Zeit teilen und sozusagen Phasenverschoben sind, deshalb auch nicht direkt warnehmbar. Wenn sich nun einige oder viele Universen einen Raum teilen, wäre dies ja eine Multiplikation der Massen. Dies könnte, (wenn es denn so wäre) erklären, dass wir die phsikalischen Effekte von Massen und Energien feststellen können, aber eben nur über die Symptome. Die Ursache bliebe uns bis auf weiteres verschlossen, weil wir einem anderen dimensionalen Energiegehalt angehören.
So, dass waren mal fürs erste meine Phantasien dazu.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 18:47
ja aber dunkle materie ist nur das bau gerüsst und die sichtmare materie bleibt drann hängen, ein gerüst wie ein 3D koordinatensystem


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 18:54
@empty77
empty77 schrieb:1. die dunkle energie ist verantwortlich das der raum sich ausdehnt, die macht 72% des raumes aus..
So weit ich weiß ist die Dunkle Energie nicht für die Ausdehnung selbst verantwortlich, sondern dafür dass die Ausdehnung schneller wird.
empty77 schrieb:2. dunkle materie ist bewiesen nur wir wissen nicht was es ist, der beweis das es sie gibt ist das sie das licht krümmt, wir können sterne sehn die hinter anderen sternen liegen, weil die dunkle materie das licht verzerrt.. sie ist aber nicht überall, sie macht nur 23% des raumes aus..
Dazu hätte ich gerne einen Link, wo du das herhast. Dunkle Materie reagiert so weit ich es weiß nicht mit Licht. Es gibt auch Theorien, dass die Dunkle Materie so etwas wie ein "eigenes" Licht hat. Die einzige Sichtbare Wirkung der Dunlen Materie ist die Gravitation, weil ohne die Dunkle Materie, wäre das Verhalten von Galaxien, sprich die Bildung dieser, nicht mögich, weil zu wenig Masse da wäre.

@NGC1971
NGC1971 schrieb:Gäbe es Dunkle Materie wirklich, so würde sich diese auch mit normale Materie ballen und die Gravitation einens Körpers merklich erhöhen. Es müssten also Sterne und Planeten existieren, die für ihre Größe zu schwer sind.
Eigentlich nicht, denn laut der Theorie reagiert die "normale" Materie gar nicht mit der Dunklen Materie. Die Dunkle Materie sorgt nur durch ihre Masse für weitere Gravitation.

Für mich ist die Dunkle Materie einwenig so wie früher der Äther, vielleicht wird man später über uns lachen, dass wir an so etwas wie Dunkle Materie geglaubt haben.


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 18:55
@empty77
@Ferb
@cybertine
@ähhh

Ich liebe eure Gespräche über ein Thema, dass nur eine Variable in den Gleichungen der Physik ist.


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 18:57
@Bananengrips

Eigentlich ist es eher eine unbekannte Konstante, als eine Variable XD


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 19:03
Das Schöne an solchen Themen ist, dass man wenig Rücksicht auf Fakten nehmen muss, weil es fast keine gibt. Alles Theorie....


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 19:05
@ähhh

Von einer Konstante ist die dunkle Materie weit entfernt! Sie ist solange eine Variable, bis sie exakt definiert wird.


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 19:08
@Bananengrips

Ich meinte es so, dass was auch immer für die Phänomene verantwortlich ist, die wir mit der Dunklen Materie erklären wollen, sobald es entdeckt ist ist es eine Konstante. Jetzt ist eine nicht bestimmte Konstante. Eine Variable ist z.B. die Zeit.


melden
Ferb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 20:48
Ja aber es macht Laune darüber zu diskutieren Und vllt was zu lernen @Bananengrips ;)

und manchmal sind viele Gedanken ganz hilfreich


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 21:41
aber glaub nur der wissenschaft.


melden
NGC1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 21:44
@ähhh

Physikalisch ist deine Anmerkung nicht ganz richtig. Dunkle Materie reagiert nicht mit normaler Materie, das stimmt. Aber das trifft nur auf den Elektromagnetismus und die Kernkräfte zu.

In Bezug auf die Gravitation wirken sie aber gleich. Deswegen kann Dunkle Materie den Raum und Licht krümmen. Aber wenn Dunkle Materie über die Gravitation Raum krümmen kann, dann könnte sich Materie und Dunkle materie auch zusammenballen. Über die gemeinsame Gravitation.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dunkle Materie

13.08.2012 um 21:51
@empty77
die dunkle energie ... macht 72% des raumes aus..
dunkle materie ... macht nur 23% des raumes aus..
Die Prozentwerte sind ok, beziehen sich aber auf die Gesamtenergie des Universums.


@ähhh
> 2. dunkle materie ist bewiesen nur wir wissen nicht was es ist, der beweis das es sie gibt ist das sie das licht krümmt...

Dazu hätte ich gerne einen Link, wo du das herhast. Dunkle Materie reagiert so weit ich es weiß nicht mit Licht.
Er hat schon recht.
Die Krümmung entsteht durch die Gravitation. Sowas hat man an unserer Sonne schon gemessen.


melden

Dunkle Materie

13.08.2012 um 23:08
@empty77
A. DE sorgt nur für die beschleunigte Expansion, das sich die RZ überhaupt ausgedehnt hat ist eine andere Geschichte....

B.Wie kann ich nicht wissen was es ist und es trotzdem beweisen??
empty77 schrieb:. dunkle materie ist bewiesen nur wir wissen nicht was es ist
Dunkle Materie ist nicht irgendwas, sondern eine Bezeichnung für einen einzugrenzenden Materiezustand, siehe die Wirkung von....

Dieser Zustand/bzw. die verschiedenen Interpretationen, zB. Cold und Hot Dark Matter, sind keinesfalls bewiesen, sondern Thesen.

C. Es gibt noch den Darkflow, ja richtig, aber was hat der mit Thema zu tun? Neugier.
Netten Gruss


melden
Anzeige

Dunkle Materie

13.08.2012 um 23:11
@NGC1971
Deine Interpretation lässt schliessen das du dir Gedanken machst.
Hat mir gefallen. Danke
NG Z.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt