Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nebel bei Minusgraden

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Luft, Nebel, Minusgrade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nebel bei Minusgraden

24.01.2017 um 10:07
@Dusk

Danke, ich gebe nie weniger als mein Bestes. Ob das am Ende auch alles richtig ist, weiß ich leider auch nicht :D

Interessant ist auch, was Chemik schrieb, also die Sache mit der Wellenlänge. So lässt sich nämlich auch erklären, wieso Radiostrahlung den Nebel durchdringen kann, und optisches Licht eben nicht.


melden

Nebel bei Minusgraden

11.02.2017 um 17:27
Zitat von skagerakskagerak schrieb am 23.01.2017:Ergänzung: dann wäre da die weitaus interessantere Frage, wie Nebel überhaupt entstehen kann bei minusgraden? ;-)
Hat wer zu meinem zitierten Text auch eine Erklärung?


melden

Nebel bei Minusgraden

11.02.2017 um 18:42
Warum sollte dann kein Nebel entstehen können, Wäsche trocknet ja auch bei Minusgraden (durch Sublimation).
Ist die Luft gesättigt, resublimiert der Wasserdampf bei Minusgraden zu Eiskristallen.


melden

Nebel bei Minusgraden

12.02.2017 um 05:31
@pluss
Naja, denn eben die Frage wie bzw zu welchen Bedingungen Nebel überhaupt entsteht, was Du somit im groben ja schon schön erklärt hast ;-)
Hab mir darüber noch nie den Kopf zerbrochen und dachte wahrscheinlich das hat eher mit Wärme und Dampf oder so zu tun :-P
Denkfehler meinerseits, sorry ;-)


1x zitiertmelden

Nebel bei Minusgraden

12.02.2017 um 10:07
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Hab mir darüber noch nie den Kopf zerbrochen
Du bist offensichtlich kein Brillenträger :D, denn für die ist das (zumindest in den kalten Jahreszeiten) immer ein Thema.


melden

Nebel bei Minusgraden

12.02.2017 um 14:38
@Peter0167
Ja richtig, bin ich nicht ;-)
Aber kenne ich trotzdem von Brillenträgern. Nur halt dann wenn sie von draußen in die Wärme kommen wenn ich nicht irre. (Bin heute übrigens auf Arbeit und werde es mal beobachten wenn die Kunden rein kommen ;-) )

Ansonsten versuche ich mal selber logisch darüber zu grübeln wo da der Zusammenhang zu meiner Frage liegt.
Bei den Brillen liegt's doch sicher daran dass die Gläser kalt sind und die Luftfeuchtigkeit sich deswegen darauf legt, so wie bei den kalten Leitungen von einer Bierzapfanlage im Sommer?
Also passiert es im Prinzip genau so bei Kälte in der Luft? Nur dass es eben in der Luft schwebt, so lange es "unberührt" bleibt?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Natürliche und unnatürliche Luftverschmutzung
Wissenschaft, 29 Beiträge, am 19.04.2018 von denis069
denis069 am 16.04.2018, Seite: 1 2
29
am 19.04.2018 »
Wissenschaft: bahnbrechende Aufnahme des Orionnebel
Wissenschaft, 63 Beiträge, am 06.06.2015 von Atraven
hypnotized am 19.01.2006, Seite: 1 2 3 4
63
am 06.06.2015 »
Wissenschaft: Seltsames Phänomen; was ist das?
Wissenschaft, 35 Beiträge, am 04.05.2011 von Pumpkins
Burgfräulein am 01.05.2011, Seite: 1 2
35
am 04.05.2011 »
Wissenschaft: Energieerzeugung, heutige Möglichkeiten
Wissenschaft, 621 Beiträge, am 09.01.2010 von Dragonfire
Chriss am 24.04.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 29 30 31 32
621
am 09.01.2010 »