Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entwicklung eines neuen Antriebs

100 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Forschung, Antrieb, Triebwerk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 14:09
Das mit dem Geld war kein hämischer Kommentar, nur ein freundlicher Vorschlag. Es wäre wie gesagt deutlich einfacher dir einen Ratschlag zu geben wenn du sagst worauf du hinaus willst. Ein beispiel Du sagst Du willst Nanometerbreite Gravuren auf Metallplatten aufbringen. Dieses Vorhaben an sich ist mit normalen im "Haushalt" zur verfügung stehenden Mitteln unmöglich. Aber gehen wir davon aus das es eine Möglichkeit gäbe. Dann wäre es von belang ob die Gravuren nur oberflächlich sein müssten oder sollten sie durch die Platten hindurch gehen. Im ersten fall könnte man ein Ätzverfahren anwenden, im zweiten müßte man ab einer bestimmten Plattendicke auf ein mechanisches Verfahren ausweichen. usw. usf. Es gibt einfach zu viele eventualitäten um was sinnvolles sagen zu können.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 14:10
Wie war das zu viele Fehler werden die Threads gelöscht?
Wenn ja dank Word, was die grammatik angeht. -.-


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 14:12
Ja ariton muss ich dir recht geben aber ich will nicht all zu viel preisgeben.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 14:13
bin in 2 stunden wieder da


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 17:43
Ich will dieses Phänomen nicht nennen da es sonst nachgebaut werden könnte.
Nanometerbereich wäre ideal um eine stärkere Wirkung zu erzeugen
------------------------------------------------------

So leicht nachgebaut?


DAs Phenomen ist sowiso nicht schützbar. Wenn dann mußt du shcon deine ganze Apperatur patentieren lassen.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 17:44
Klingt sowiso Physikalisch unplausibel, Schub nur mit Energie zu erzeugen

also was soll da laufen, Schub erfordert immer ein Rückstoß oder eine Wechselwirkung mit einer anderen Kraft.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 17:56
"So leicht nachgebaut?
DAs Phenomen ist sowiso nicht schützbar. Wenn dann mußt du shcon deine ganze Apperatur patentieren lassen."

Na ja, wenn man es kennt, dann könnte man auf die Idee kommen und darauf will ich es nicht ankommen lassen und ja es ist eine Apparatur und wer sagt das ich es nicht Patentieren lasse. Brauche aber ja noch beweiße. Jedoch will ich nicht Milliarden oder die große Kohle damit machen bin nicht auf kohle aus bin Erfinder wie ich mich ungärne bezeichne^^


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 18:51
Es tut mir echt leid, wenn ich euch nur mit Peanuts füttere, aber ich bin von Natur aus misstrauig.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 18:52
was hasten bisher alles erfunden?


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 19:10
Uff... ich gehe mal nichts ins Detail also Pflegemittel, Kfz-Sicherheit für Früherkennung, Werbe und Dekorationsprodukte... Also nicht denken das ich alleine bin. Ich bin in einer Erfinderfamilie und die meisten Erfindungen brüten wir alle samt mit aus.
Außer mein Antrieb, dass ist meinem Vater und Geschwistern zu hoch aber sehen ein das es nach normalen physikalischen Gesetzen und dem Phänomen ein schub erzeugen muss. Eher wundern sie sich auch wieso keiner darauf gekommen ist oder schon als Allgemeinkenntnis ist.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 19:30
tja, unswr nagarock hat immer noch nicht begriffen was er den da eigentlich machen will. Alle bisher genannten Verfahren schaffen es im allerbesten Fall Strukturen in der Größe einiger hundertausend bis mehrere Millionen Nanometer Breite zu schaffen.

Wie ich schon sagte, in der Größenordnung kann man keine Materialien BEARBEITEN man kann ausschließlich Strukturen herstellen die so klein sind, nämlich z.B. Kohlestoffstäbchen etc. Aber Metall in solch kleinen Größen zu bearbeiten würde ich als aktuell nicht möglich ansehen.

Wobei es eh egal ist ob die Gravur einige Nanometer oder einige Milliarden Nanoter breit ist, der Effekt ist immer der Gleiche, nämlich null.

Nichts als ein weiterer "Genie"-Threath. Ideal um mal wieder ein paar Allgemeinplätze über die gehässigen Skeptiker, die pöse Industrie und darüber abzullassen das man früher auch dachte die Erde sei eine Schildkröte.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 19:47
^^ Ufftata brauchst net gleich so aufzudrehen und wer hat gesagt, dass ich was gegen die Industrie habe. Ich sagte nur, dass sie mir keine Rückmeldung gaben.

Dass mit Genie ist schon einwenig wertend und will mich auf keinen fall profilieren. Ich plage mich nur schon seit 5 jahren mit dieser idee herum und will endlich gewissheit und deswegen die teste durchführen.

Jedoch will ich mal gerne wissen wieso du meinst das ich mich als Genie darstellen will?


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 19:54
Naja, dieser Thread ist schon interessanter als die über andere Phantasiemaschinen. Der hier hat sowas geheimnisvolles. Nicht mal ein Bauplan oder eine Beschreibung was passieren soll.

Was brauchst du jetzt? eine Firma die dir Kanäle in eine Metallplatte brennt? Das ist alles? Meine Frage ist halt wieso du hier fragst und nicht die Metallindustrie, oder irgendeine andere Firma. Wenn ihr schon so eine Erfinderfamilie seid müsstest du doch ein paar Adressen kennen. Und selbst wenn, das sind ja keine Geheimfirmen.

Ich versteh halt nicht warum du gerade hier nachfragst.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:04
Wie genau stellst du dir deinen Antrieb denn vor? Wär nett wenn du ihn mal beschreiben könntest.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:08
auch mich würde das brennend interessieren.
Hab so etwas ähnliches glaub mal in einem SciFi Film gesehen. Da waren auch Nanogravuren im Metal...hmmm.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:11
Das Problem ist ja, wenn es nichts wird schadet es nur meiner Familie.

Ich frag hier nach, weil ich erhoffe, dass sich jemand hier finden lässt der sich zumindest einwenig in dem Gebiet schon sich auskennt oder sich mal umgehört hatt. Ich muss sagen, dass ich mehr hier erzielt als wenn ich ständig herumtelefoniere oder Firmen schreibe die nur was tun, wenn sie gleich Geld sehen was ich für normal halte.

Ich merke aber das dieses Thema leider zur Diskussion "wieso machst du das?" sich verwandelt und beende hier mit meine Nachfragen.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:21
entschuldige, aber das nehm ich dir jetzt nicht ab.
Wieso solltest du deiner Familie schaden? Du bezahlst das ganze doch aus eigener Tasche. Und es ist doch bestimmt nicht jede eurer Erfindungen ein Durchbruch geworden?

Und ich versteh jetzt nicht warum du jetzt plötzlich die Firmen garnicht anrufst weil die Geld wollen, vorher aber noch schreibst du willst max. 2000 Euronen ausgeben. Wenn du die Firmen nicht anfrägst kriegst du nie heraus ob du dir das leisten kannst, da kannst du uns in diesem Forum noch ein Jahr lang fragen.

Denn die Wahrscheinlichkeit dass jemand von uns Nanogravuren herstellen kann ist denke ich sehr gering.

Deswegen mein Vorschlag an dich: telefonier herum, such dir ne Company die es dir für 2000Euro macht und probier es aus. Dann hast du Gewissheit. Denn die Fragen die du hier stellst bringen dich nicht weiter da sie hier niemand beantworten kann.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:22
Frag doch mal hier (Archiv-Version vom 19.01.2008) nach, das ist wohl besser für dein Anliegen geeignet als Allah-Echsen-9/11-Forum :|


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:25
Ich hatte nur vor gehabt ertmal zu testen, dann weiss ich auch nicht weiter =P

Ich beschreibe es mal wie es wohl hoffe ich aussehen wird.

Man hatt,wenn genug schub erzeugt werden kann, ein Flugzeug der ohne Treibstoff oder Propeller sowie Turbienen auskommt. Kurz ein normales Flugzeug der nur eine starke Batterie und den Antrieb breuchte um zu Fliegen.
Das ist jedoch nichts neues es müssten sogar effektivere Antriebe geben in der heutigen Zeit.

hmm... ich habe jedoch mal eine gute darstellung stellt euch einen Elektromotor-Flugzeug vor. Den könnte es geben und funktioniert auf der Erde jedoch nicht im Weltall mein Antrieb ist ähnlich jedoch funktioniert er auch im all.


melden

Entwicklung eines neuen Antriebs

17.01.2008 um 20:28
Wie willst du ohne Propeller und Turbine Schub erzeugen?! Beamen? :|


melden