Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine neue Farbe entwickeln

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Farbe, Geheimdienst, Kramsington
seuchenpeter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 21:51
Hallo liebe Allmy gemeinde.
Ich habe mal in einem Physikbuch von J.R. Kramsington (falls jemand den nicht kennt, er ist der Urheber der Marish-Theorie) gelesen, dass es eine Farbe gibt welche nicht aus den 3 Grundfarben besteht und vom normalen Auge nicht wahrgenommen werden kann, aber bei Geheimdiensten als Schriftfarbe genutzt wird um in normalen Dokumenten vollständige Texte unterzubringen ohne dass jemand diesen Text lesen kann, nur die Beistzer von bestimmten Lichtsensoren könnten dies.
Nun meine Frage, ist dies möglich und wenn ja, wie kann man so eine Farbe herstellen, wenn sie nicht aus den 3 Grundfarben besteht?

gruß,
Tobi


melden
Anzeige

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 21:59
Google kennt diesen Physiker leider nicht. Wie heißt denn das Buch in dem du derart Zweifelhaftes gelesen hast?
Was verstehst du bzw. dein netter Autor denn unter einer "Farbe"?


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:04
Zunächst mal, was verstehst Du unter "Grundfarben"? Jede Kultur hat ihre eigenen.
Ich denke, Du meinst "Spektralfarben". Diese sind laut Newton: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, (Indigo) und Violett.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:13
@22aztek

Könnte sein, dass Seuchenpeter entweder RGB oder CMYK meint. Eher glaube ich, er meint Schriften, die nur unter bestimmter Beleuchtung (z.B. UV) sichtbar werden

@seuchenpeter

Das gabs schon vor WW2 - Tinten, die erst beim Erwärmen sichtbar wurden und ähnliche. Meinst Du so etwas? Damit haben wir 1955 schon in der Schule rumgespielt.

Simmel hat auch so etwas in "Es muss nicht immer Kaviar sein" erwähnt


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:15
Mit Zitronensaft schreiben macht auch was in der Richtung, oder?


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:27
OpenEyes schrieb:Könnte sein, dass Seuchenpeter entweder RGB oder CMYK meint. Eher glaube ich, er meint Schriften, die nur unter bestimmter Beleuchtung (z.B. UV) sichtbar werden
Ja, das wohl eher.
Und, wie Du sagst, ist das ja nichts neues.
Aber ehrlich, gibt es diesen J.R. Kramsington wirklich? Ich meine, das hier ist schon ein starkes Stück:

Google: "Es wurden keine mit Ihrer Suchanfrage - Kramsington - übereinstimmenden Dokumente gefunden."

Vielleicht ja nur ein Tippfehler.
Jedenfalls kann ich mir gut vorstellen, dass Geheimdienste nicht auf soetwas angewiesen sind...

@schmitz

Hach ja, das Zaubertintenexperiment aus der Schulzeit. Ich erinnere mich. :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:32
@schmitz

Zitronrnsaft, Zwiebelsaft...
Gibt etliche solcher "Geheimtinten"


melden
seuchenpeter
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:38
Farbe != Geheimtinte.
Laut Buchcover heißt der mensch Kramsington, der Schinken hat aber auch schon seine 30 Jahre auf dem Buckel, möglicherweise kein Geschichtsträchtiges Werk/Autor ^^
Mir geht es um die Plausibilität der Theorie, nicht den Autor o.ä.


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 22:39
seuchenpeter schrieb:Ich habe mal in einem Physikbuch von J.R. Kramsington (falls jemand den nicht kennt, er ist der Urheber der Marish-Theorie) gelesen, dass es eine Farbe gibt welche nicht aus den 3 Grundfarben besteht und vom normalen Auge nicht wahrgenommen werden kann
Scheinbar gillt das für's WWW ebenfalls. Der gute Mann ist nicht auffindbar. Experiment gelungen! :D

Nein im Ernst, wenn es um den "Zaubertinten-Effekt" geht, ist es nichts mysteriöses.


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 23:09
Farbe ist ledlich ein subjektiver Eindruck unseres Körpers für verschiedene Wellenlängen von elektromagnetischer Strahlung im Bereich 380 nm und 780 nm. da lässt sich mMn nichts neu erfinden. Die Bereiche ausserhalb lassen sich vielleicht für Geheimschriften nutzen, denn man benötigt schon ein wenig technik um das dann zu erkennen. Hat aber im Prinzip nichts mit Farbe zu tun.


melden

Eine neue Farbe entwickeln

25.01.2009 um 23:32
Levifan hat recht.
Grundfarben gibt es sowieso nur RGB oder CMYK, je nach dem ob man das ganze aditiv oder subtraktiv nimmt.
Farben sind ausserdem nur eine gewisse Wellenlänge, ausserhalb des für uns sichtbaren Bereichs liegen zB Infrarot und Ultraviolett... auf der selben Scala liegen übrigens auch Mircrowellen-Strahlung.

Also gibt es keine "unsichtbare" Farbe, die sind sehr wohl alle bekannt.
Es ist also auch unmöglich einfach eine neue Farbe zu finden.
Das wäre so als ob du einfach zwischen deinem Haus und deiner Garage plötzlich ein neues Haus findest ^^


melden

Eine neue Farbe entwickeln

26.01.2009 um 12:18
wenn du den film "the davinci code" gesehen hast oder das buch "sakrileg" von dan brown gelesen hast - müsstest du wissen das es uv-pens gibt. sie hinterlassen einen farbfilm der niemand mit blosen augen sehen kann. nur mithilfe einer bestimmten uv-lampe oder schwarzlicht wird dieser film sichtbar. auserdem ist es wissentschafftlich bewiesen das menschen unter einfluss von opiaten farben sehen die sie noch nie in ihrem leben gesehen haben. man konnte diese farben künstlich herstellen - jedoch konnte man diese farben nie verwenden, da man sie nur unter einfluss von opiaten sehen konnte - man fand keinerlei möglichkeiten diese farnen anders sichtbar zu machen. somit wurde dieses experiment stillgelegt. das hab ich net ausm internet - sondern von meiner tante die ein jahr für die nasa in den usa gearbeitet hatte - also ne insider info^^

hoffe das ich weiter helfen konnte


melden

Eine neue Farbe entwickeln

26.01.2009 um 14:50
@light23
Hört sich unglaubwürdig an. Wenn die Forschung daran nicht geheim ist, dann müssten doch eigentlich Quellen existieren. Stichwort?


melden

Eine neue Farbe entwickeln

26.01.2009 um 20:04
auch die so genannte "Marish - Theorie" ist im WWW nicht existent, zumindest finde ich nichts was in die richtung geht


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

26.01.2009 um 20:30
man kann es tatsächlich

es sind zwar keine Farben, weil von denen gibt es nur sechs - Rotorange, Grün, und Blauviolet als Lichtfarben und Cyan, Magenta, Gelb als Schwarzfarben
die sich aus der Mischung oder als Reflexion der Lichtfarben ergeben.

Alles andere sind Farb-ausmischungen, die zu den Buntfarben gehören, wobei
Schwarz eigentlich ebenso keine Farbe darstellt, wie Weiß sondern nur das Fehlen von Licht oder das Vorhandensein aller drei Lichtfarben.

Man kann bestimmte farblose Metallsalze oder farblose Organische Substanzen mit bestimmten Frequenzspektren, dei für unser Auge nicht sichtbar sind z.B. UV Licht zum Leuchten bringen

was man dann so interpretieren kann, dass es auch Farben gibt, die wir mit bloßem Auge nicht wahrnehmen können
Mit speziellen Lampen und entsprechenden Filtern ist es somit leicht möglich
gedruckte Substanzen sichtbar zu machen

zufrieden Seuchenpeter?


melden

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 01:47
>> auserdem ist es wissentschafftlich bewiesen das menschen unter einfluss von opiaten farben sehen die sie noch nie in ihrem leben gesehen haben. <<

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Kann ich nicht bestätigen. Wo steht sowas?!


melden

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 11:12
Was ist die "Marish-Theorie"?

Ich kenne Marish nur von Tolkien.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 11:32
@geodei

rot, orange, gelb, grün, blau, ultramarin, violett, falls Du die Spektralfarben meinst. Damit wersen aber nur Frequenzbereiche in einem kontinuierlichen Spektrum bezeichnet. Diese ergeben gemischt weiß. In der Technik wird vereinfacht und nur mit den Farben rot grün und blau gearbeitet bei selbstleuchtenden Geräten (Monitor).


melden

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 15:54
@Daak
ich sagte bereits, man findet nichts dazu im WWW. vielleicht weiß @seuchenpeter
mehr davon?


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 18:27
@OpenEyes
OpenEyes schrieb:In der Technik wird vereinfacht und nur mit den Farben rot grün und blau gearbeitet bei selbstleuchtenden Geräten (Monitor).
nur in der Nachrichtentechnik (Fernsehn)
und Digitaltechnik, Fototechnik+(Monitore) weil mit Licht



In der Reproduktionstechnik und Drucktechnik (hab früher mal einen reprotechnischen
Betrieb geleitet)
wird mit CMGB und mit RGB gearbeitet

wobei das Photographische und das erstellen der Farbauszüge mit Licht geschieht und deshalb auf RGB-Ebene
Und das Drucken und Bearbeiten der hierfür notwendigen Farbauszüge
in Cyan Magenta Gelb/Yello und Schwarz erfolgt
Außerdem kann man zu den den Farben CMYB noch jede andere Sichtbare unsichtbare Farbe mitdrucken, zu denen auch Lacke oder Prägungen gehören.


Auch heute noch wird und muss für den Druck in CMYB separiert
und sogar in allen Layout und Bildbearbeitungsprogrammen damit gearbeitet werden
damit zum Schluss nicht Arsch und Friederich aus der Druckmaschine kommt.


Man arbeitet deshalb auch mit verschiedenen Farbräumen, die auf die jeweilige Spektralresonanz der Druckfarben abgetrimmt werden.


ansonsten kannst Du ja auch mal probieren die Kartuschen deines PC Druckers
mit Rot, Grün, Blau zu füllen


ich denke dass der Autor des Themas wissen wollte wie man unsichtbare Farbe Drucken und mittels spezieller Geräte und Filter sichtbar machen kann.

wir sehen Licht und demzufolge Farbe nur innerhalb einer bestimmten Wellenlänge
was dann wohl heißt, dass es auch außerhalb des sichtbaren Frequenzspektrums noch andere Farben gibt

wie z. B. Infrarot welches wir gerade noch als Wärmestrahlung wahrnehmen
oder Ultraviolett - das unsere Haut zur Pigmentbildung anregt.

also kann man ohne Probleme bestimmte Farblose Substanzen drucken,
die man unter einem bestimmten Rsonanzspektrum sichtbar machen kann.

Und somit für den normalen Leser eines Buches oder Zeitschrift völlig unsichtbar halten


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine neue Farbe entwickeln

27.01.2009 um 18:38
@geodei

Alles völlig korrekt - ich habe ja nur von selbstleuchtenden Geräten gesprochen :)


melden
601 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt