Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Populäre Irrtümer

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Urban Legends, Populäre Irrtümer

Populäre Irrtümer

16.08.2010 um 09:52
Irrtum:

Nikotin fördert Krebs

Durch den Genus von Nikotin bekommt man keinen Krebs!

Es ist gefährlich, weil es die Verkalkung der Arterien beschleunigt. Das hat verengte Gefäße zur Folge,was wiederum zu Durchblutungsstörungen, Herzinfarkt und Schlaganfall führen kann.
Auch eine frühzeitige Alterung der Haut,Potenzstörungen und Thrombose sind Folgen dieses Gefäßproblems.

Reines Nikotin gehört zu den tödlichsten Giften der Welt und findet sich in dieser Form nicht im Tabak wieder. Ähnlich wie Salz, das in der richtigen Dosis absolut tödlich ist.

Die erhöhte Krebsgefahr für Raucher beruht auf anderen Inhaltstoffen der Zigarette wie Benzpyrenen, Nitrosamiinen, Teer und Schwermetallen.


melden
Anzeige

Populäre Irrtümer

16.08.2010 um 10:08
@Trapper
Jahein. :D
Zwar sind es andere Stoffe im Zigarettenrauch, die Tumore erst entstehen lassen, doch es wird immer deutlicher, dass das Nikotin der Zigarette für Krebs dennoch eine bedeutende Rolle spielt.
Neben seiner Wirkungen auf den Neurotransmitterhaushalt induziert Nikotin nämlich auch die Vermehrung verschiedener Zelltypen, unter anderem Lungenkarzinomzellen. Zusätzlich macht es Lungenkrebszellen widerstandsfähiger gegen Chemotherapeutika.
Das gilt nicht nur unter kontrollierten Laborbedingungen, sondern auch im lebenden Organismus, wie aktuelle Tests u.a. mit handelsüblichen Nikotinpflastern zeigen. Für diese Versuche verwendeten die Forscher krebskranke Mäuse mit funktionierendem Immunsystem[1], die sie zwei Wochen lang mit Nikotin behandelten. Die Ergebnisse scheinen ziemlich eindeutig: Nikotin lässt Tumore schneller wachsen und begünstigt die Bildung von Metastasen.

Davis, R., Rizwani, W., Banerjee, S., Kovacs, M., Haura, E., Coppola, D., & Chellappan, S. (2009). Nicotine Promotes Tumor Growth and Metastasis in Mouse Models of Lung Cancer PLoS ONE, 4 (10) DOI: 10.1371/journal.pone.0007524


melden

Populäre Irrtümer

16.08.2010 um 10:10
Btw natürlich Gruss zurück in die Stadt des kommenden deutschen Fussballmeisters. :D


melden

Populäre Irrtümer

16.08.2010 um 11:13
Zyklotrop schrieb:Nikotin lässt Tumore schneller wachsen und begünstigt die Bildung von Metastasen.
Dünger ist aber nicht der Samen. ;)


melden

Populäre Irrtümer

16.08.2010 um 12:32
@chen


Nicht alles auf der Liste ist falsch....Mozart heisst Wolfgang Amadeus

LG die Mumie


melden

Populäre Irrtümer

17.08.2010 um 10:49
@Custodia-lucis

Mozart hieß mit Vornamen Wolfgang Amadeus

Mozarts Taufname lautete Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, sein Rufname war Wolfgang. Als Erwachsener unterschrieb er zumeist als Wolfgang Amadé, während er sich Amadeus nur im Scherz nannte. Die Namensform Wolfgang Amadeus wurde erst im 20. Jahrhundert von Rundfunkanstalten und Plattenfirmen weltweit populär gemacht.


schreib ich das umsonst?


melden

Populäre Irrtümer

17.08.2010 um 10:51
@Pumpkins Oha ! Ich wusste das wirklich nicht .... Hab in Wiki geschaut und sah nichts dort ...sorry


melden

Populäre Irrtümer

17.08.2010 um 11:33
@Pumpkins

das wurde hier aber schon vor dir aufgelöst

theophilus -> theo = gott, philus = liebend
amadeus -> ama -> amore = lieben, deus = gott

beides bedeuted dasselbe, das eine ist lediglich latein, das andere griechisch

somit hieß er schon wolfgang amadeus, er kürzte lediglich seinen langen namen ab

- - -

Jungvögel, die berührt wurden, werden von den Eltern nicht mehr angenommen

das soll falsch sein?.. ist es denn nicht bei vielen tieren so das man die jungen nicht anfassen soll um deren gerüche nicht zu verändern welche dann sonst nicht mehr von den elterntieren erkannt werden?

so ist es doch mit rehen und so auch oder nicht?


melden

Populäre Irrtümer

17.08.2010 um 12:03
ET war ein Junge


melden

Populäre Irrtümer

18.08.2010 um 10:22
thermit kann in der richtigen menge schon ordentlich rumsen!

aber das kann ein flour-ethan-gemisch auch :D

thermit hat aber noch den vorteil, dass man dmait schnell schweißarbeiten machen kann :)

ich hab m ich immer schon mal gefragt: (sagt meine ma immer, aber mein chemikerherz verzweifelt):
sind gekochte tomaten bekömmlicher als rohe(aber trotzdem reife)?


melden

Populäre Irrtümer

18.08.2010 um 10:24
leoniemartin schrieb:ET war ein Junge
Nahahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaain.... *schnief*


melden

Populäre Irrtümer

18.08.2010 um 15:19
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:das soll falsch sein?.. ist es denn nicht bei vielen tieren so das man die jungen nicht anfassen soll um deren gerüche nicht zu verändern welche dann sonst nicht mehr von den elterntieren erkannt werden?

so ist es doch mit rehen und so auch oder nicht?
Bei jungen Vögeln ist es tatsächlich so, dass sie auch nach einer Aufzuchtsphase durch Menschen von der Mutter anerkannt werden. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen ;).

Bei anderen Tieren, z.B. Rehkitzen oder jungen Igeln spielen Gerüche bei der Erkennung eine andere Rolle als bei Vögeln, weshalb man Anfassen vermeiden sollte.


melden

Populäre Irrtümer

19.08.2010 um 19:36
ein fieser irrtum: (hab es gerade im fernsehen gehört)
hydrogencarboante oder carbonate senken den säuregehalt im magen (das stimmt noch) und wirken so sodbrennen entgegen (falsch, da gewöhnt sich der körper schnell dran, wenn man das dann absetzt haut das sodbrennen erstmal noch härter rein als vorher!)


melden

Populäre Irrtümer

19.08.2010 um 23:57
Auch ein beliebter Irrtum: Edelgase bilden keine Verbindungen.

Mittlerweile sind von Xenon, Krypton und Radon Verbindungen bekannt und zwar in der Regel mit Fluor oder Sauerstoff.

@mielikki

ASS als Avatar, cool!


melden

Populäre Irrtümer

31.10.2010 um 13:59
Mir fallen noch ein paar ein:

Wölfe sind ein Indikator für ein gesundes Ökosystem.
Auch: Wo der Wolf ist gesundet der Wald.
Kaninchen breiteten sich in Australien sofort wie eine Plage aus.
Wölfe bellen nicht.
Dingos bellen nicht.
Der Begriff "Überleben des Stärksten" stammt von Charles Darwin.
Esel und Bulle in der Krippenszene stammen aus der Bibel.
Werwölfe gibt es in allen Kulturen der Welt.
Pyramiden gibt es nur in Ägypten.
Hunde heulen nicht.
Haie sind immun gegen Krebs.
Ein Wolfsrudel hat immer einen männlichen Alpha an der Spitze und einen Omega ganz unten.
Dracula war der erste Vampirroman.
Wenn du einen Regenwurm in zwei Hälften teilst, kriegst du zwei Würmer.
Frankenstein ist das Monster im Roman.
In der Mythologie zerfallen Vampire bei Sonnenlicht zu Staub.


melden
sener03
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Populäre Irrtümer

03.12.2010 um 10:56
Batman ist in wirklichkeit Bruce Wayne.


melden

Populäre Irrtümer

03.12.2010 um 13:32
Noch ein schöner Irrtum:
Bei Lepra fallen einem Gliedmaßen etc ab. FAIL!!!
Die Betroffenen verlieren meist das Gefühl für Kälte, Wärme und auch Schmerz. Ohne Behandlung verletzen die Patienten sich oft unbemerkt und infizieren sich über die Wunden an lebensgefährlichen Krankheiten wie z.B. Tetanus. Daher stammt auch die Vorstellung, Lepra würde zum Abfallen von Armen, Händen oder Ohren führen. Da die Erkrankten keine Schmerzen spüren, werden Wunden oft unbehandelt gelassen, und durch Entzündungen können diese Körperbereiche absterben.


melden

Populäre Irrtümer

03.12.2010 um 14:45
Der berühmte Galileo Fail:
Der Kompass zeigt nach Norden, weil am Nordpol riesige Eisenvorkommen sind, die die Kompassnadel anziehen. ;)


melden

Populäre Irrtümer

05.12.2010 um 15:31
Hitler hatte damals die erste Autobahn erbaut,
Es gab so was zwar vorher 1913 aber es wurde nicht im Sinn einer Autobahn gebaut sondern eher Test und Rennstrecke. 1922 dann fur Verkehr freigegeben (keine Autobahn )
Erste autobahn 1932 Köln - Bonn.


melden
Anzeige

Populäre Irrtümer

05.12.2010 um 15:45
TheChaser schrieb am 01.12.2009:*Wetter: Zur Mittagszeit ist es im Sommer am wärmsten
ähm? nicht?^^
ist wahrscheinlich eine frage der Definition von Mittagszeit ;D


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt