Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Massenzunahme eines Protons

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 18:49
@delay
@Morgen

aber müsste ein Teilchen mit einer derartigen Masse nicht zwangsläufig kollabieren?

nur theoretisch natürlich...


melden
Anzeige

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 18:53
@Subhuman
Zum schwarzen Loch werden? Theoretisch gesehen nein, weil nicht mal so viel Energie im Universum vorhanden ist.


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:06
@Morgen

versteh ich da was falsch?

Ein Stern kann zum schwarzen Loch werden, ein Proton mit der MASSE eines Sterns nicht?

ist doch noch viel gewaltiger komprimiert...


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:26
Subhuman schrieb:aber müsste ein Teilchen mit einer derartigen Masse nicht zwangsläufig kollabieren?
Nein! Denn die Masse das Teilchen bleibt für sich gleich, nur die Geschwindigkeit erhöht sich und dadurch die kinetische Energie. Die Gravitationskraft bleibt gleich.


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:29
@Subhuman
Die Energie für eine Massenzunahme eines Protons, das mit der Masse eines schwarzen Loches vergleichbar ist, ist im ganzen Universum nicht vorhanden.


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:30
@Foss

aber die Erhöhung der Geschwindigkeit bedeutet doch auch Massenzunahme? Und je mehr Masse desto stärker die Gravitation...


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:31
@Morgen

Erklär das bitte mal genauer...

Schwarze Löcher gibt es ja wohl reichlich.

Wieso wäre die Energie dafür nicht vorhanden?


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:38
Jaein. Wenn die Erde schneller wird, dann stürzen nicht gleich die Häuser ein, weil die Gravitationskraft zu nimmt. Ein Proton, was beschleunigt wird und eine Geschwindigkeit hält, gewinnt an Masse (Trägemasse), dass gilt aber nur für den Rest das Universums, für das Proton bleibt alles gleich.


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:41
Schwarze Löcher enstehen nicht durch relative Geschwindigkeitszunahmen, sondern durch hohe Masse und dem Druck, die sie bei einer Sternenexplosion ausgesetzt sind. Die Materie wird so stark aneinander gepresst, dass die Elektronen in den Atomkern gepresst werden.

Die Energie, die man benötigte, um ein Proton auf eine Masse eines kleinen schwarzen Loches zu bringen, ist im ganzen Universum nicht vorhanden. Würde man die ganze Masse des Universums als Energie (E=mc²) in die Geschwindigkeit des Protons stecken, dann würde diese nicht ausreichen, um nach der speziellen Relativitätstheorie die Masse eines schwarzen Loches zu erreichen.


melden
gereinigt78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:43
Und was is, wenn ich schnell denke???



Wird mein Hirn dann auch schwerer?, weil dann die Ionen schneller durch die NErven flitzen???


:)


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:43
@Morgen

ist das Theorie oder hast du das tatsächlich mal ausgerechnet?


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:43
@gereinigt78

Da flitzen keine IONEN


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:46
@Morgen

wenn die Elektronen in den Atomkern gepresst werden, entsteht ja wohl ein Neutronenstern


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:46
@gereinigt78
Hut ab wenn Du so schnell denken kannst :D
Aber prinzipiell ja ...


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 19:50
@Subhuman
phi mal daumen


melden
gereinigt78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 20:15
@Subhuman



Da flitzen wohl IONEN.


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 20:40
@gereinigt78

Ionen sind elektrisch geladene Atome, in deinem Hirn flitzen elektrische Impulse herum...


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 20:45
Morgen schrieb:muss ja mit der zugeführten Energie etwas passiert. Also wandelt sich die Energie in Masse des Teilchens um.
ja, die energie muss ja irgendwo hin.. nur ob sie nun wirklich in masseumgewandelt wird ist mir nicht ganz klar.. die lehrmeinung sagt "relativistische massenzunahme gibt es nicht, die masse erhöht sich nicht"

das ist doch aber auch irgendwie quatsch, denn
aber müsste ein Teilchen mit einer derartigen Masse nicht zwangsläufig kollabieren?

Nein! Denn die Masse das Teilchen bleibt für sich gleich, nur die Geschwindigkeit erhöht sich und dadurch die kinetische Energie. Die Gravitationskraft bleibt gleich.
es ist doch gerade im bereich der lichtgeschwindigkeit das kaum noch energie in kinetische energie umgewandelt wird, das objekt wird ja nicht mehr großartig schneller, egal wie viel energie ich hineinstecke, wo also geht die energie hin?

als gegenbeispiel wird gerne gebracht:

"wenn man sich mit ansatzweise c in einem raumschiff an einem planeten vorbei bewegt, dann bewegt sich ja auch umgekehrt der planet mti ansatzweise c an das raumschiff vorbei, er müsse dann zum schwarzen loch werden"

ABER

man hat ja nicht dem planeten energie hinzugefügt, sondern dem raumschiff..

irgendwas passt da noch nicht ganz zusammen und ich bin der meinung das das auch noch nicht geklärt ist, ich denke sogar das wir das nicht ausschlielich über die RT erklären können und erst eine vereinheitlichte theorie dafür brauchen

es gibt ja noch mehr probleme:

1) wie bewegen sich schwarze löcher, wenn doch für sie die zeit still steht?
2) was passiert mit der plancklänge in der nähe der lichtgeschwindigkeit? ist die plancklänge trotz längenkontraktion konstant?

und noch einiges was mir grad nicht einfällt


melden

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 20:47
@canpornpoppy

es ist NICHT bewiesen, dass für schwarze Löcher die Zeit still steht, das ist nach wie vor lediglich eine Vermutung...


melden
Anzeige

Massenzunahme eines Protons

06.09.2010 um 21:01
@Morgen
Morgen schrieb:Die Energie, die man benötigte, um ein Proton auf eine Masse eines kleinen schwarzen Loches zu bringen, ist im ganzen Universum nicht vorhanden.
sicher?

ich habs nich nachgerechnet aber sollte eigntlch nich so schwer sein dies zu berechnen

man müsste nur wissen wieviel masse ein objekt von der große eines protons haben muss damit der ereigneshorizont die größe des protons übersteigt = schwarzes loch und welche geschwindigkeit dieser massenzunahme für das proton entspricht bzw welche energie man dafür bräuchte..

ich hab dafür keine vorstellung wieviel energie man bräuchte, müsste man ausrechnen, hab ich aber keine lust zu ^^


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden