weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Obelisk
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 15:55
@Contragon
Deine Eloquenz ist unerreicht. :D
Contragon schrieb:ich habe mehrere hundert bücher
Super, fang mal an ein paar zu lesen.


melden
Anzeige

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 15:59
@emanon

./set filter emanon +ignore +blacklisted +bnd


@Glünggi
Glünggi schrieb:Interessant das mit der Kuppel.. wenn ich mir das Bild aus Saudiarabien anschaue da oben^^ da steht der Obilisk in einer umgekerten Kuppel... sozusagen einer Antikuppel. Sieht ein bisserl aus wie eine Satelittenschüssel.. blos am falschen Ort .hmm
...das mit der antikuppel ist ein interessanter ansatz!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:01
@Contragon
Ach ja, dass neben jedem Obelisken eine Kuppel steht war natürlich auch Quatsch. :D


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:05
@Contragon

Diese Betonfassungen sind erst im Jahr 2004 gebaut worden, vorher gab es da Jahrhundertelang NUR die Säulen, Kuppeln sind es trotzdem nicht.

Und nun?


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:05
@emanon

*blubb* *blubb*

./filter -ignore

nur neben den dekoobelisken steht keine kuppel....

./filter +ignore

*blubb* *blubb*


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:09
@Contragon
Contragon schrieb am 08.10.2010:neben einem obelisk steht immer eine kuppel....
Mittlerweile konnte dank aufopfernder Recherche von contragon geklärt werden, das sogenannte "Dekoobelisken", dass sind die ohne Kuppel in der Nähe, viel sicherer sind, da dort die ausserirdischen Angstsauger nicht zuschlagen können. :D


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:09
@Puschelhasi
Contragon schrieb:wie gesagt (vorherige seiten) die obelisken werden an den knotenpunkten der leylines aufgestellt. es fehlen nur noch wenige knotenpunkte einer davon ist: MEKKA....

ein schelm wer böses dabei denkt....
und nu?


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:28
Schon richtig, viele Städte der Welt besitzen einige oder mehrere Obelisken, die meist an bedeutungsvollen Plätzen und Orten aufgestellt sind.

Witzig ist, wenn sich die Bedeutung solcher Plätze aufgrund historischer Ereignisse ändert. Z.B. in Nähe des Hallischen Tores in Berlin Kreuzberg lag vor dem zweiten Weltkrieg ein Banken- und Börsenviertel mit schönen Häusern und Alleebäumen. Auch heute noch findet man an dem nämlichen Platz einen Obelisken, bei dem die Pyramide inzwischen 3 mal abgeschlagen wurde und nun hat man wohl die aufwändige Reparatur aufgegeben.

Zumindest lässt sich feststellen, dass Obelisken Phallussymbol, Symbol der Sonne und Symbol der Verbindung des Göttlichen mit der Erde sind und natürlich Symbol der Macht.

Dass dahinter eine Technik steht, um kosmische Strahlen zu bündeln und einzufangen, eine kosmische Antenne oder Akkupunkturnadel, das ist eher unwahrscheinlich.

http://www.welt.de/reise/article6469626/Washingtons-Obelisk-Monument-seit-125-Jahren.html


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 16:34
wenn mans mit den obelisken übertreibt, kann es dann wohl auch zu energieüberschuss kommen.

pr66565,1286894074,Blue-Mosque-and-Obelisk-in-Sultanahmet-1


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2010 um 23:13
@Contragon
Danke für die Infos. Wieder was neues kennengelernt.
Ich kann zwar nicht wirklich etwas damit anfangen.. wie gesagt... viele Aspekte gefallen mir nicht... Bundeslade ein Aku?
Den Grundgedanken dahinter find ich ok... wie schon gesagt... aber die detailierten Ausführungen driften mir zu weit ab.
Und wenn Wissenschaftler in einem Atemzug mit Zeitgeist genannt werden, ist bei mir eh Fahneneinzug.
So bleibt mir wie so oft, nach nem Film zu sagen, : Schade aus der Story hätte man mehr rausholen können. Vorallem indem man nicht so dick aufgetragen hätte.
Für alles eine Erklärung bereitlegen muss, egal wie absurt sie ist.
Schade.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2010 um 08:43
@Glünggi
Glaubte nicht schon der grosse Wissenschaftler E.v.D. erkannt zu haben, dass die Bundeslde nicht anderes als ein Kondensator gewesen sei?


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2010 um 09:03
@emanon
Keine Ahnung :D
Aber der EvD ist schon ok... er sagt zumindest nicht dass er die Wahrheit gepachtet hat... er spinnt halt n bisserl rum.
Also im Sinne von " Könnte es nicht sein dass...?" und nicht wie andere " Es ist so!"
Das rechne ich ihm hoch an.


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2010 um 09:17
@kastimo

uiiiiii, kuppel <-> obelisk :)


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2010 um 18:14
Ist Kassel jetzt ein Super-Leyliniensaugpunkt? Zumindest sagt das dieser Link. Wird jetzt meiner Energie abgesaugt und zum Herkules geschickt? Erklärt das wieso ich so ungern morgens aufstehe?
@Contragon


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

14.10.2010 um 13:19
@Irenicus

ja, genau das ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

14.10.2010 um 13:27
Eure Theorie ist zwar etwas abgefahren, aber es könnte eine Erklärung sein... :D

Aber könnte es nicht genausogut umgekehrt sein? Ich meine, dass ein Obelisk keine Energie absaugt und in den Weltraum sendet, sondern dass er eine Energie-Empfangsstation ist?

Er saugt also die Energie aus der Luft, dem Kosmos an solchen Punkten ein und versorgt somit die Umgebung an solchen Punkten mit einer bei manchen Menschen sogar spürbaren Kraft... :D

Ich bin sogar der Meinung, dass jede irgendwie spitz zulaufende größere Säule einen Energie-Empfänger darstellt. Das tun im übrigen auch die Bäume ! :D


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

14.10.2010 um 14:58
Ach quatsch, die ganze Energie wird nach Bielefeld geleitet in/an diese uralte Alienpyramide die nur die bösen Projektionen da sehen können :>

Um aber doch was zum Topic sagen zu können, denke ich auch das es nur eine Art Phallus Symbol is, das ganze rührt wohl noch aus der Zeit wo sich die reichen Leute, oder Staatsoberhäupter Obelisken aus Ägypten gekauft/geklaut/was auch immer haben.
Ich meine zumindest mal das so gelesen zu haben.

Und Wikipedia gibt mir scheinbar sogar Recht ansonsten wüsste ich nicht wie folgende Obelisken aus Ägypten in folgende Städte hätten kommen können.

Große original ägyptische Obelisken stehen heute außer in Luxor (4) und Rom (13) noch je einer in Heliopolis, Kairo, Istanbul, Paris (Obelisk von Luxor), London (St. George's Circus), New York (Central Park), Wimborne, Urbino, Florenz, München, Catania und Caesarea Maritima. Je ein kleiner befindet sich in Luxor und in Durham. Die Obelisken in London und New York, die sogenannten Cleopatra's Needles, standen ursprünglich gemeinsam vor einer Pyramide und sind identisch. Der sogenannte Obelisk von Luxor in Paris ist 23 Meter hoch, sein Gewicht beträgt 258 Tonnen.

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Obelisk


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

23.11.2010 um 08:58
@Fabiano
Fabiano schrieb am 14.10.2010:Aber könnte es nicht genausogut umgekehrt sein? Ich meine, dass ein Obelisk keine Energie absaugt und in den Weltraum sendet, sondern dass er eine Energie-Empfangsstation ist?
interessanter ansatz...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

23.11.2010 um 09:54
Ein Phallussymbol als Denkmal hat nicht zuletzt wegen der Grundstückspreise in Großstädten Vorteile. Unter anderem wenig benötigte Fläche und weite Sichtbarkeit durch große Höhe. Hätte man Denkmäler größeren Ausmaßes geplant, dann hätten die begabten Seher der damaligen Zeit schon davor gewarnt, dass sie später mal abgerissen werden würden, sobald die Immobilienbranche ihr Unwesen beginnt. Solche Seher gab es später nicht mehr, als man z.B. den alten Stuttgarter Hauptbahnhof plante. Ein weiterer Grund ist die Einfachheit des Werkes. Man konnte selbst den größten Trottel losschicken, um die Baupläne aus dessen Gedächtnis heraus weltweit weiterzugeben und zu verbreiten. Das wäre bei komplexeren Bauten schwieriger gewesen, Steintafeln waren schwer, Papyrus teuer. Weiterhin hat man das Symbol des männlichen Geschlechts auch aus Gründen der Unfallverhütung gewählt (da gab es auf heutigem Deutschen Gebiet sicher auch schon um 1000 v.Chr. eine DIN-Norm). Hätte man das weibliche Geschlecht symbolisiert, dann wäre es nicht nur von weitem nicht sichtbar gewesen, nein, es wäre ja auch noch jeder reingefallen. Hat also alles ganz praktische Gründe.


melden
Anzeige

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

23.11.2010 um 10:02
@omem

ist das dein ernst? ne, das kann nicht sein, oder?


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
W. Uhr44 Beiträge
Anzeigen ausblenden